Autor Thema: Welche Version für netbook Samsung NC 10 Plus ?  (Gelesen 5646 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Serpsis

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 6
  • Dankeschön: 1 mal
  • Skill: Anfänger
Welche Version für netbook Samsung NC 10 Plus ?
« am: 26. September 2015, 11:29:40 »
hallo
ich möchte bei meinem Netbook die Festplatte austauschen und Linux neu installieren
momentan habe ich eine veraltete Linux mint version
nun gibt es doch hier auch eine 64bit und eine kleinere Version ...oder ?
welche V. ist nun für meinen Rechner notwendig
und benötige ich spez. Packs ? um die FN tasten zu belegen oder für die Grafikkarte ?
und gibt es eine step by step Anleitung


mein Rechner
Mein Netbook          Samsung NC 10 Plus (NP-NC10 JP01De)
Prozessor:              Intel Atom N450 / 1.66 GHz
hier nochmal ein Datenblatt
 http://www.chip.de/preisvergleich/148438/Uebersicht-Samsung-NC10-Ecko-Plus-NP-NC10-JP01DE.html

Danke euch
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Serpsi

Shy-Ben.Klyster

  • Gast
Re: Welche Version für netbook Samsung NC 10 Plus ?
« Antwort #1 am: 26. September 2015, 12:30:12 »
Nun,

ich bin jetzt absolut kein Fachmann für dein Netbook, aber angesichts der Hardware-Ausstattung würde ich einen Versuch mit der XFCE-32-bit-Version wagen. Du findest sie hier: http://manjaro.github.io/download/

Ansonsten: Versuch macht kluch...! :-) Nicht jede Distribution läuft auf jedem Rechner, also einfach mal das externe Laufwerk anschliessen und die auf DVD gebrannte ISO booten.


Offline Serpsis

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 6
  • Dankeschön: 1 mal
  • Skill: Anfänger
Re: Welche Version für netbook Samsung NC 10 Plus ?
« Antwort #2 am: 26. September 2015, 13:38:13 »
okay

aber welches der beiden ist die 32bit Version ?

    manjaro-xfce-0.8.13.1-x86_64.iso
    manjaro-xfce-0.8.13.1-i686.iso
...mein englisch ist ganz schlecht

und was ist nochmal der unterschied zwischen der KDE und der xfce ?
war das die Benutzeroberfläche ?

Offline suska

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 382
  • Dankeschön: 32 mal
  • Desktop: openbox
  • Grafikkarte: Intel
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.19
  • Prozessor: i5
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: #
Re: Welche Version für netbook Samsung NC 10 Plus ?
« Antwort #3 am: 26. September 2015, 13:49:08 »
Die Varianten lassen sich ganz rinfach am Dateinamen erkennen

64 Bit
manjaro-xfce-0.8.13.1-x86_64.iso

32 Bit
manjaro-xfce-0.8.13.1-i686.iso


Ja, KDE und XFCE sind verschiedene Desktop Umgebungen. Siehe Manjaro Wiki. KDE  ist bei diesem Rechner nicht zu empfehlen.
Void Linux .:. FreeBSD

Offline Serpsis

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 6
  • Dankeschön: 1 mal
  • Skill: Anfänger
Re: Welche Version für netbook Samsung NC 10 Plus ?
« Antwort #4 am: 26. September 2015, 14:03:27 »
und noch eine frage
1. ich Speicher die ISO Datei auf meinem Rechner
2. ich brenne sie ganz normal auf eine DVD ...muss hierbei was beachten ?
3. ich ändere im BIOS ...das der Rechner von der CD booten soll
4. ich tausche meine alte Festplatte gegen eine neue aus
5. ich fahre meinen Rechner ganz normal hoch und wahrscheinlich wird es ein Menü geben zur Installation das sich von selbst erklärt

Offline freesnowden

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 81
  • Desktop: xfce4
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.1
  • Prozessor: Intel i5
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Welche Version für netbook Samsung NC 10 Plus ?
« Antwort #5 am: 26. September 2015, 14:51:55 »
Hallo,

wichtig ist ,dass du das Image mit der Option "Abbild brennen" auf die DVD brennst.
Alternativ gibt´ s auch die Möglichkeit die ISO Datei auf einen USB-Stick zu schreiben (zb mit "SUSE Studio Imagewriter").

Danach kannst du manjaro auf deinem Netbook mit DVD/Stick starten um zu sehen, ob der Brennvorgang fehlerfrei war.
Bei vielen Geräten kann man mit der F12-Taste das Bootlaufwerk auswählen, ohne im BIOS eine Änderung vorzunehmen, dazu muss DVD/Stick vor dem Start bereits eingelegt/gesteckt sein um erkannt zu werden.

Viel Erfolg!





Offline FZR

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 154
  • Dankeschön: 6 mal
  • Desktop: xfce4
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 1080 Ti
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.19
  • Prozessor: AMD Ryzen 1900X
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: Artix
Re: Welche Version für netbook Samsung NC 10 Plus ?
« Antwort #6 am: 26. September 2015, 15:48:59 »
Das Gerät hatte ich auch mal, 2gb RAM lohnen sich wirklich
Server OS: Devuan 2.0

Offline Serpsis

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 6
  • Dankeschön: 1 mal
  • Skill: Anfänger
Re: Welche Version für netbook Samsung NC 10 Plus ?
« Antwort #7 am: 26. September 2015, 16:10:55 »
bei dem festplatten wechsel gibts demnach nichts zu beachten
ich werde lieber ne cd brennen..soll fehlerfreier sein

ist es aber auch möglich meine alte Festplatte danach als not Externes Betriebssystem zu nutzen
also quasi die Festplatte extern anschließen ?

Offline FZR

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 154
  • Dankeschön: 6 mal
  • Desktop: xfce4
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 1080 Ti
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.19
  • Prozessor: AMD Ryzen 1900X
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: Artix
Re: Welche Version für netbook Samsung NC 10 Plus ?
« Antwort #8 am: 27. September 2015, 15:16:12 »
Wer keine Ahnung hat,sollte seine Klappe halten!!!
Es ist vollkommen egal,wie viel oder wenig RAM verbaut ist.
Es läuft immer mit 32 oder 64bit,wenn die CPU das unterstützt.
Das mit 4gb RAM ist genauso ein Unsinn wie SWAP = 2*RAM
Server OS: Devuan 2.0

Offline linuxkumpel

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 866
  • Dankeschön: 72 mal
  • "Sei klug und stell Dich dumm!"
  • Desktop: Xfce 4.13.2 | Budgie
  • Grafikkarte: Intel HD Graphics 4400
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 4.20 / 4.19
  • Prozessor: Intel Core i3-4010U
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
Re: Welche Version für netbook Samsung NC 10 Plus ?
« Antwort #9 am: 27. September 2015, 19:35:25 »
Ich nutze auch noch ein Netbook mit dem Intel Atom N450 und 1 GB RAM. Der Prozessor kann 64 bit. Sofern die 64 bit möglich sind, installiere ich diese Version auch. Der Xfce-Desktop ist m.E. von der Geschwindigkeit her gerade noch annehmbar. Ich würde bei 1 GB RAM eher zu Lxde oder E17 tendieren. Wenn Du auf 2 GB aufrüsten willst, sollte Xfce ordentlich laufen.
Lenovo M 30-70 Manjaro 18.0.3 Xfce | Packard Bell Easynote TK 85 - Manjaro Budgie | Netbook Packard Bell Dot's - elementary OS 5.0 | ThinkPad T420s Pop!_OS 18.10| Dell Inspiron 11-3162 PeppermintOS 9 | Asus EeePC 701 4 G - Peppermint OS | Dell Latitude E7240 - Windows 10   "Lieber mit Linux üben, als Microsoft eine Chance." EDV, Ende der Vernunft!

Offline Serpsis

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 6
  • Dankeschön: 1 mal
  • Skill: Anfänger
Re: Welche Version für netbook Samsung NC 10 Plus ?
« Antwort #10 am: 28. September 2015, 10:41:04 »
ach ja schön das man sich Fachmänner nie einig ist  O:-)

aber jetzt nochmal
soll ich jetzt die 32 oder die 64bit installieren
welchen unterschied macht das ...welche Vorteile habe ich w. die 64bit zwar läuft ich aber trotzdem die 32 installiert habe
läuft er mit 32 generell langsamer ?
...ja was heißt das überhaupt (bekomme ich ne kleine Aufklärung  ::)

und ich schau mal mit dem RAM ein freund hat noch ein Riegel herumliegen ...mal suchen und schauen ob das passt

und nochmal zum Desktop ..bei meinem Mint habe ich jetzt die "gnome" oberfläche
ich bevorzuge immer noch eine ....wie sage ich das "oldschool Variante" ....nichts animiertes...wie damals bei Windoof


Offline Pig of Destiny

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1383
  • Dankeschön: 125 mal
  • Desktop: Xfce
  • Grafikkarte: Intel Graphics
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.16
  • Prozessor: Intel Celeron N3350
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: Arch Linux
Re: Welche Version für netbook Samsung NC 10 Plus ?
« Antwort #11 am: 28. September 2015, 11:57:28 »
Wer keine Ahnung hat,sollte seine Klappe halten!!!
Es ist vollkommen egal,wie viel oder wenig RAM verbaut ist.
Es läuft immer mit 32 oder 64bit,wenn die CPU das unterstützt.
Das mit 4gb RAM ist genauso ein Unsinn wie SWAP = 2*RAM
Ich gebe dir zwar recht, aber das kann man auch freundlicher formulieren...

Ich hab hier mal nen Link, der Aufschluss über den verbrauchten Arbeitsspeicher in einer Arch-Linux-Umgebung in einer VM-Ware gibt: https://flexion.org/posts/2014-03-memory-consumption-of-linux-desktop-environments.html

Ich weise darauf hin, dass der Vergleich schon 1,5 Jahre alt ist. Ich glaube aber nicht, dass sich tendenziell viel daran geändert hat, auch wenn KDE jetzt schon in Version 5 verfügbar ist... Man kann das daher schon als Entscheidungshilfe nehmen, denke ich.

Im Endeffekt ist es Geschmackssache. Von KDE und Gnome würde ich wegen des hohen Speicherbedarfs abraten. Die restlichen DEs sollten aber glaube ich ganz gut nutzbar sein. Ich glaube, wenn ich vor der Wahl stünde würde ich LXDE oder Xfce nehmen.

LuMI

  • Gast
Re: Welche Version für netbook Samsung NC 10 Plus ?
« Antwort #12 am: 28. September 2015, 13:25:18 »
Zitat
welche V. ist nun für meinen Rechner notwendig
und benötige ich spez. Packs ? um die FN tasten zu belegen oder für die Grafikkarte ?
und gibt es eine step by step Anleitung

Es kommt darauf an.
Ich hab das:

http://www.chip.de/preisvergleich/115265/Uebersicht-Samsung-NC10-anyNet-N270-BBT-NP-NC10-KA06DE.html

Ich "missbrauche" das Schmuckstück als Musik Player.  Es hängt an der Stereo Anlage.
In der Urlaub Zeit dient es zusätzlich als Video Player und Foto Speicher.
Manjaro installierte ich mit einer i686 net-openrc.iso.

Ich kann Empfehlen

http://sourceforge.net/projects/manjaro-openrc/files/0.9.0/xfce%2Bob/manjaro-xfce-openrc-2015_09_05-i686.iso/download

http://sourceforge.net/projects/manjarolinux/files/community/Fluxbox/2015.08/openrc/manjaro-fluxbox-openrc-0.8.13.1-i686.iso/download

oder wenn du Hand-verlesene Software haben willst:

http://sourceforge.net/projects/manjaro-openrc/files/0.9.0/net/manjaro-net-openrc-2015_09_05-i686.iso/download


MfG

Offline FZR

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 154
  • Dankeschön: 6 mal
  • Desktop: xfce4
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 1080 Ti
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.19
  • Prozessor: AMD Ryzen 1900X
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: Artix
Re: Welche Version für netbook Samsung NC 10 Plus ?
« Antwort #13 am: 28. September 2015, 13:37:21 »
Ich gebe dir zwar recht, aber das kann man auch freundlicher formulieren...
Sorry, mein Posting bezog sich ausschließlich auf den User @elwetritch der hier 7 übelste
Postings abgelassen hat. Ich hätte hier auch mit Zitat schreiben sollen.
Sein Posting,das direkt über meinem stand wurde gelöscht. Der User @elwetritch wurde
gebannt.
Server OS: Devuan 2.0

totschka

  • Gast
Re: Welche Version für netbook Samsung NC 10 Plus ?
« Antwort #14 am: 28. September 2015, 16:21:23 »
Samsung Netbook - meins läuft seit mehr als einem Jahr absolut zufriedenstellend mit der Manjaro Netbook Edition.

Mein Netbook:

Host: netbook Kernel: 3.14.50-1-MANJARO-netbook i686 (32 bit)
Desktop: Xfce 4.12.0 Distro: ManjaroLinux 15.09 Bellatrix
Machine: Mobo: Samsung model: N130
Bios: Phoenix v: 05CM.M011.20091013.JIP date: 10/13/2009
CPU: Single core Intel Atom N270 ( -HT- ) Speed: 1600 MHz (max)
Graphics:
Card: Intel Mobile 945GSE Express Integrated Graphics Controller
Display Server: X.Org 1.17.2 driver: intel Resolution: 1024×600@60.00hz
GLX Renderer: Mesa DRI Intel 945GME x86/MMX/SSE2 GLX Version: 2.1 Mesa 10.6.7
Network:
Card-1: Qualcomm Atheros AR9285 Wireless Network Adapter (PCI-Express)
driver: ath9k
Card-2: Realtek RTL8101E/RTL8102E PCI Express Fast Ethernet controller
driver: r8169
Drives: HDD Total Size: 128.0GB (69.5% used) model: SanDisk_SDSSDP12
Info: Memory: 169.0/2010.7MB Client: Shell (bash) inxi: 2.2.28

Leider ist es nur ein Atom N270, der kann nur 32bit. Habe das Netbook auf 2GB RAM und mit einer SSD aufgebohrt. Die Netbook Edition läuft super stabil und ist bestens an den kleinen Bildschirm angepasst, so dass keine Nacharbeiten nötig sind.

Zu den Fn-Tasten: es funktionieren nicht alle sofort, ich habe die Samsung Tools aus dem AUR installiert, damit geht das Meiste.