Autor Thema: Welche Version für netbook Samsung NC 10 Plus ?  (Gelesen 5649 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline linuxkumpel

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 866
  • Dankeschön: 72 mal
  • "Sei klug und stell Dich dumm!"
  • Desktop: Xfce 4.13.2 | Budgie
  • Grafikkarte: Intel HD Graphics 4400
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 4.20 / 4.19
  • Prozessor: Intel Core i3-4010U
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
Re: Welche Version für netbook Samsung NC 10 Plus ?
« Antwort #15 am: 28. September 2015, 18:20:43 »
Samsung Netbook - meins läuft seit mehr als einem Jahr absolut zufriedenstellend mit der Manjaro Netbook Edition.

Ach totschka, wenn wir Dich nicht hätten. Die Netbook Edition hatte ich schon fast vergessen. Die 32-bit-Version hatte doch auch eine spezielle Kernelanpassung für Netbooks. Da wäre ja die Empfehlung auch die 32-bit-ISO zu installieren, wenn auch der N450 64-bit-fähig ist.

https://forum.manjaro.org/index.php?topic=7319.0
Lenovo M 30-70 Manjaro 18.0.3 Xfce | Packard Bell Easynote TK 85 - Manjaro Budgie | Netbook Packard Bell Dot's - elementary OS 5.0 | ThinkPad T420s Pop!_OS 18.10| Dell Inspiron 11-3162 PeppermintOS 9 | Asus EeePC 701 4 G - Peppermint OS | Dell Latitude E7240 - Windows 10   "Lieber mit Linux üben, als Microsoft eine Chance." EDV, Ende der Vernunft!

Offline Serpsis

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 6
  • Dankeschön: 1 mal
  • Skill: Anfänger
Re: Welche Version für netbook Samsung NC 10 Plus ?
« Antwort #16 am: 29. September 2015, 13:49:56 »
ach es gibt auch eine Netbook Version :-)
also ich surfe, und höre musik
und versuche leider meist total genervt filme zu streamen

also ihr meint die Netbook version wäre am besten ?
also nochma für mich als anfänger
der Link
http://sourceforge.net/projects/manjarolinux/files/community/Netbook/2015.07/

aber was muss ich da nun auswählten ???

Offline Ahnungsloser

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 915
  • Dankeschön: 46 mal
  • Desktop: KDE Plasma 5.15.0 - OpenRC
  • Grafikkarte: Intel 3rd Gen Core processor Graphics Controller | NVIDIA GK208M [GeForce GT 720M]
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.20.8-artix1-1-ARTIX x86_64
  • Prozessor: Intel Core i3-3217U
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Welche Version für netbook Samsung NC 10 Plus ?
« Antwort #17 am: 29. September 2015, 14:17:11 »
Also ich würde den dritten Download von oben verwenden.
Im neuen Forum unter dem Nick "Roberto" :)

totschka

  • Gast
Re: Welche Version für netbook Samsung NC 10 Plus ?
« Antwort #18 am: 29. September 2015, 14:33:36 »
Also ich würde den dritten Download von oben verwenden.
Ich würde den zweiten von oben in jedem Fall dazu nehmen.  ;)

Im Ernst: Ich habe es mir über die Jahre zur Angewohnheit gemacht, meine Downloads mindestens mit md5sum zu prüfen. Die Isos sind hoch komprimiert. Wenn sich beim Download nur ein klitzekleines Bit umdreht, kann das im Live-Betrieb womöglich größere Konsequenzen haben, die dann auch bei der Installation nerven können.

Offline Pig of Destiny

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1383
  • Dankeschön: 125 mal
  • Desktop: Xfce
  • Grafikkarte: Intel Graphics
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.16
  • Prozessor: Intel Celeron N3350
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: Arch Linux
Re: Welche Version für netbook Samsung NC 10 Plus ?
« Antwort #19 am: 29. September 2015, 14:38:38 »
Sorry, mein Posting bezog sich ausschließlich auf den User @elwetritch der hier 7 übelste
Postings abgelassen hat. Ich hätte hier auch mit Zitat schreiben sollen.
Sein Posting,das direkt über meinem stand wurde gelöscht. Der User @elwetritch wurde
gebannt.

Achso, sorry, das hab ich dann wohl schon nicht mehr gesehen.

totschka

  • Gast
Re: Welche Version für netbook Samsung NC 10 Plus ?
« Antwort #20 am: 29. September 2015, 14:41:05 »
ach es gibt auch eine Netbook Version :-)

Ja, die gibts schon eine kleine Weile. [Edit:] Ich bin damals durch Spatry mit der Nase drauf gestoßen worden.

also ich surfe, und höre musik
und versuche leider meist total genervt filme zu streamen

Bis auf das Streamen von Filmen nutze ich das Netbook ebenso. Ich sage auch gern, dass ich es seinem Namen "Netbook" entsprechend nutze.

also ihr meint die Netbook version wäre am besten ?

Für mich ist sie das. Der Kernel ist gut abgehangen und speziell für Atom-Prozessoren angepasst. Die Oberfläche (XFCE) ist an den kleinen Bildschirm perfekt angepasst. Man kann ein herkömmliches XFCE nehmen und selbst umfriemeln, aber wozu, wenn sich da schon jemand die Arbeit gemacht hat?

also nochma für mich als anfänger
der Link
http://sourceforge.net/projects/manjarolinux/files/community/Netbook/2015.07/

aber was muss ich da nun auswählten ???

Probiere die 64bit-Version.
« Letzte Änderung: 29. September 2015, 14:44:29 von totschka »

Offline Serpsi

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 37
  • Desktop: xfce 4.12
  • Grafikkarte: Intel GMA 3150
  • Kernel: Intel NM10 Express
  • Prozessor: Intel Atom N450 / 1.66 GHz
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: Manjaro Netbook
Re: Welche Version für netbook Samsung NC 10 Plus ?
« Antwort #21 am: 04. Oktober 2015, 19:47:44 »
Ach zum Mäuse melken

Habe die letzte genannte disp. Erfolgreich installiert

Außerdem auf 2gb arbeitsspeicher aufgerüstet und die Festplatte durch eine 1Tb platte getauscht

.......soooooo langsam war mein Rechner noch nie
Hab noch libre office installiert
Auf jeden Buchstaben muss ich nun warten un warten
Vorher konnte ich mit 10 Fingern schreiben und nebenher online radio hören oder oder
Und mein mozilla Browser macht mich wahnsinnig ...ich brauche für alles nun ewig ..mit mehr als 2 tabs ist der überfordert

Ich bin dreh schon am rad
Vorher hatte ich Linux mint isodora und leider kein support mehr

Ahhh woran liegt das ?  Sooo langsam

Die Oberfläche ist naja....GNOME gewöhnt
Aber das ist jetzt eigentlich nicht mein problem

Aber wo finde ich meine extern angeschlossene festplatte

Und vor lauter Wut Zorn hab ich jetzt noch mein E-Mail account ..Passwort Dreher...aber egal
Jetzt schreib ich sogar auf meinem alditablet schneller

Ach und fehlermeldungen gabs während der Installation keine

Offline linuxkumpel

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 866
  • Dankeschön: 72 mal
  • "Sei klug und stell Dich dumm!"
  • Desktop: Xfce 4.13.2 | Budgie
  • Grafikkarte: Intel HD Graphics 4400
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 4.20 / 4.19
  • Prozessor: Intel Core i3-4010U
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
Re: Welche Version für netbook Samsung NC 10 Plus ?
« Antwort #22 am: 04. Oktober 2015, 20:22:27 »
Außerdem auf 2gb arbeitsspeicher aufgerüstet und die Festplatte durch eine 1Tb platte getauscht ...

.......soooooo langsam war mein Rechner noch nie

Die Oberfläche ist naja....GNOME gewöhnt ...

Das Zusammenspiel zwischen CPU - Intel Atom N450 und RAM muss funktionieren. Der Atom N450 kann nur 2 GB RAM ansprechen und ist eine stromsparende CPU für Netbooks und kleine Notebooks mit integriertem Speicherkontroller (für DDR2 Hauptspeicher) und integrierter GMA 3150 Grafikkarte. Die Gesamtperformance ist nur auf dem Niveau eines 1.2 GHz Celeron M. D.h. die Gesamtleistung des Systems ist eher gering. Für Office und einfache Web Aufgaben reicht es. HD Videos, HD Videoschnitt, 3D Spiele, Multitastking überfordern den N450 mehr oder weniger. Gnome ist da nicht die optimale Oberfläche. Daher wohl die Langsamkeit.

Zitat
Aber wo finde ich meine extern angeschlossene festplatte

Wird sie nicht im Dateimanager angezeigt? Benutze kein Gnome. Was sagt denn grep "^device /dev/" /proc/self/mountstats
Lenovo M 30-70 Manjaro 18.0.3 Xfce | Packard Bell Easynote TK 85 - Manjaro Budgie | Netbook Packard Bell Dot's - elementary OS 5.0 | ThinkPad T420s Pop!_OS 18.10| Dell Inspiron 11-3162 PeppermintOS 9 | Asus EeePC 701 4 G - Peppermint OS | Dell Latitude E7240 - Windows 10   "Lieber mit Linux üben, als Microsoft eine Chance." EDV, Ende der Vernunft!

totschka

  • Gast
Re: Welche Version für netbook Samsung NC 10 Plus ?
« Antwort #23 am: 04. Oktober 2015, 20:43:43 »
Mir ist LibreOffice aufm Netbook zu ... mächtig. Ich nutze mein Netbook eben so, wie es der Name sagt: Ich gehe damit ins Netz. Eine Office-Suite ist mir da schlicht zuviel. Sollte ich doch mal TDF-kompatible Dateien bearbeiten müssen, nehme ich Abiword und Gnumeric. Reicht völlig.

Kein Flash, zum Browsen hat sich Chromium empfohlen, es soll aber noch Browser geben, die weniger fett sind. Selbst zum Abspielen von Musik nutze ich mit Audaciuos eine sparsamere Anwendung.

Meinem Atom N270 (32bit) habe ich mit 2 GB RAM KDE 4.8.x zugemutet, das geht sogar, macht auf Dauer aber keinen Spaß. Angepasste Oberflächen auf Openbox/LXDE-Basis oder XFCE sind da ratsamer.

Netbook ist Netbook, selbst zum Kompilieren eines Kernels ist so ein Teil unterdimensioniert. Der Flaschenhals ist die CPU, da beißt die Maus keinen Faden ab. Ich bin mit der Netbook Edition, 2 GB RAM und 'ner 128-GB-SSD zufrieden.

Übrigens,
htop liefert Anhaltspunkte, welche Anwendungen/Prozesse das System ausbremsen.

Offline FTtk

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 99
  • Dankeschön: 4 mal
  • Desktop: XFCE 64-bit
  • Grafikkarte: Intel Mobile 4 Series Integrated Graphics Controller
  • Prozessor: Pentium Dual-Core CPU T4300 @ 2.10GHz,
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Welche Version für netbook Samsung NC 10 Plus ?
« Antwort #24 am: 04. Oktober 2015, 21:03:44 »
Bei mir ist Manjaro auf einem Medion Akoya E1210 installiert.
Daten: 1,6GHz Single Core, 1GB Ram und eine 5200rpm HDD.

Zum Einsatz kommt die stinknormale XFCE Edition mit dem ck-atom Kernel: https://wiki.archlinux.org/index.php/Repo-ck
Weil der Download von diesem Kernel ständig abbricht ist es von Vorteil, pacman auf wget umzustellen: https://wiki.archlinux.de/title/Pacman_beschleunigen
Neben XFCE hatte ich noch Openbox probiert, was aber keine merklichen Geschwindigkeitsvorteile brachte. Daher habe ich mir die Arbeit erspart openbox einzurichten und bin bei XFCE geblieben.

Wegen der schwachen CPU habe ich nur die /home Partition verschlüsselt und auf eine Komplettverschlüsselung verzichtet: https://wiki.archlinux.org/index.php/ECryptfs#Encrypting_a_home_directory
Kann man natürlich auch weglassen für ein Fünkchen mehr Performance.

Zu den FN Tasten: https://wiki.manjaro.org/index.php?title=Optimized_power_settings#GRUB_Flags
Einfach mal die "Intel-standard" flags probieren und falls die Hintergrundbeleuchtung nicht will, die "INTEL - when not working backlight control function keys" Version probieren.
Die Samsung-tools aus dem AUR funktionieren bei meinem Samsung Notebook mit neueren Kerneln nicht mehr, aber einen Versuch sind auch die wert.

Fürs surfen kommt Chromium zum Einsatz. Ist zwar etwas arbeitsspeicherhungriger aber mit Abstand am flottesten. Firefox kommt bei mir überhaupt nicht in die Gänge.

Sonst:
- Mail: Claws Mail
- Office: Abiword
- Cloud: Seafile
- Videos: mpv
- Musik: Clementine
- Flash: entfernt

Offline Serpsi

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 37
  • Desktop: xfce 4.12
  • Grafikkarte: Intel GMA 3150
  • Kernel: Intel NM10 Express
  • Prozessor: Intel Atom N450 / 1.66 GHz
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: Manjaro Netbook
Re: Welche Version für netbook Samsung NC 10 Plus ?
« Antwort #25 am: 04. Oktober 2015, 23:12:45 »
installiert habe ich die Netbook Version 64bit
vielleicht hab ich mich vor lauter Verzweiflung und genervtheit mich ein wenig unklar ausgedrückt

mein Netbook ist mein einzigster Rechner
bisher hat er alles geschafft was ich machen wollte

bis heute morgen hatte ich  Linux mint mit der Gnome Oberfläche und das office Paket ..und Firefox
er lief so wunderbar ..schnell und zuverlässig

aufgerüstet habe ich ihn erst heute ..vorher hate er nur 1Gb

...ich habe ein neues Sytem gebraucht weil es kein support mehr gab und das "neue" Linux zu mächtig ist

beim Live stream hat er seine grenzen gehabt aber 3sat und zdf hat er geschafft (aber nicht auf vollbild)...und Filme bei youtube und co liefen nach vorlauf ohne Prob.

komischerweise bekomme ich auch keine AdobeFlash bei meinen Plugins  ..wäre gut für schöner Fernsehen

aber vielleicht ist das mein Problem
ich habe bei der Installation ich glaube sogar die Komplettverschlüsselung gewählt an eine Teilverschlüsselung kann ich mich jetzt gar nicht erinnern

und mit der oberfäche naja
mir fehlt unten meine leiste in der meine minimierten fenster sind
ich habe keine Datums anzeige nur Uhrzeit
das kreuz oben rechts zum schliessen der fenster finde ich auch nicht
auf dem Desktop schaffe ich es nicht etwas abzulegen

aber damit könnt ich mich abfinden oder finde vielleicht wege es doch noch anzupassen w. das Netbook laufen würde


Offline jojo

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 63
  • Dankeschön: 3 mal
  • Desktop: xfce
  • Grafikkarte: intel,amd
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 41,318
  • Prozessor: i3 sandy bridge, athlon k125
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable, wenn es geht
Re: Welche Version für netbook Samsung NC 10 Plus ?
« Antwort #26 am: 05. Oktober 2015, 02:07:23 »
Ich hab auch ein Netbook in Betrieb. AMDAthlon K125. Ist nicht unbedingt vergleichbar, aber stock xfce läuft mit 190Gb RAM.  Opera und Pepperfash-standalone, Abiword, Gnumeric, Punta sind leicht gewichtige Alternativen zu Libreoffice und Gimp. 32 Bit Version würde ich nehmen.


Offline Serpsi

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 37
  • Desktop: xfce 4.12
  • Grafikkarte: Intel GMA 3150
  • Kernel: Intel NM10 Express
  • Prozessor: Intel Atom N450 / 1.66 GHz
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: Manjaro Netbook
Re: Welche Version für netbook Samsung NC 10 Plus ?
« Antwort #27 am: 05. Oktober 2015, 08:19:35 »
System:    Host: Kiste Kernel: 3.14.48-1-MANJARO x86_64 (64 bit) Desktop: Xfce 4.12.0
           Distro: ManjaroLinux 15.09 Bellatrix
Machine:   Mobo: SAMSUNG model: N150P/N210P/N220P Bios: Phoenix v: 01KY.M008.20100430.RHU date: 04/30/2010
CPU:       Single core Intel Atom N450 (-HT-) cache: 512 KB
           clock speeds: max: 1667 MHz 1: 1000 MHz 2: 1333 MHz
Graphics:  Card: Intel Atom Processor D4xx/D5xx/N4xx/N5xx Integrated Graphics Controller
           Display Server: X.Org 1.17.2 driver: intel Resolution: 1024x600@60.19hz, 1680x1050@59.88hz
           GLX Renderer: Mesa DRI Intel Pineview M GLX Version: 2.1 Mesa 11.0.2
Audio:     Card Intel NM10/ICH7 Family High Definition Audio Controller driver: snd_hda_intel
           Sound: Advanced Linux Sound Architecture v: k3.14.48-1-MANJARO
Network:   Card-1: Broadcom BCM4313 802.11bgn Wireless Network Adapter driver: bcma-pci-bridge
           IF: wlp5s0 state: down mac: <filter>
           Card-2: Marvell 88E8040 PCI-E Fast Ethernet Controller driver: sky2
           IF: enp9s0 state: up speed: 100 Mbps duplex: full mac: <filter>
Drives:    HDD Total Size: 1000.2GB (0.9% used) ID-1: /dev/sda model: ST1000LM024_HN size: 1000.2GB
Partition: ID-1: / size: 29G used: 4.1G (15%) fs: ext4 dev: /dev/dm-1
           ID-2: /boot size: 247M used: 65M (28%) fs: ext2 dev: /dev/sda1
           ID-3: /home size: 884G used: 194M (1%) fs: ext4 dev: /dev/dm-3
           ID-4: swap-1 size: 4.19GB used: 0.08GB (2%) fs: swap dev: /dev/dm-2
Sensors:   None detected - is lm-sensors installed and configured?
Info:      Processes: 150 Uptime: 18:41 Memory: 921.4/1996.0MB Client: Shell (bash) inxi: 2.2.28


ps: bin schon ruhiger
ich muss unbedingt mal geld sparen und mir nen rechner kaufen
und vielen dank für eure Hilfe

Offline Serpsi

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 37
  • Desktop: xfce 4.12
  • Grafikkarte: Intel GMA 3150
  • Kernel: Intel NM10 Express
  • Prozessor: Intel Atom N450 / 1.66 GHz
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: Manjaro Netbook
Re: Welche Version für netbook Samsung NC 10 Plus ?
« Antwort #28 am: 05. Oktober 2015, 08:55:33 »
ach schön das ich heute frei habe...sorry an die arbeitenden

habe mir gerade
sudo pacman -S xfce4-goodies
installiert ...so langsam komme ich meinen wünschen näher

also mein Gnome oberfläche war ungefähr 4-5 Jahre alt..ich hatte diese auch ganz schlicht gehalten..passt jetzt gar nicht mehr zur Beschreibung auf wiki...
also dieses Gnome will ich nicht mehr

....aber kann ich nun ein FlashPlayer für schöner Fern. installieren ? falls nicht möglich muss ich mir ne andere DIs überlegen

... :-[ und ich hoffe meine Hardware ist in Ordnung und die langsamkeit liegt nur an der Verschlüsselung..


Offline Serpsi

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 37
  • Desktop: xfce 4.12
  • Grafikkarte: Intel GMA 3150
  • Kernel: Intel NM10 Express
  • Prozessor: Intel Atom N450 / 1.66 GHz
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: Manjaro Netbook
Re: Welche Version für netbook Samsung NC 10 Plus ?
« Antwort #29 am: 05. Oktober 2015, 09:34:33 »
und ich finde meine Festplatte nicht ???
...gestern hat sie noch funkioniert da ich dort meine ganzen Daten gesichert habe

hier die ? aus dem Terminal....festplatte ist angeschlossen...(lämpchen leuchtet und sie brummt leise vor sich hin)

device /dev/mapper/ManjaroVG-ManjaroRoot mounted on / with fstype ext4
device /dev/sda1 mounted on /boot with fstype ext2
device /dev/mapper/ManjaroVG-ManjaroHome mounted on /home with fstype ext4


/dev ist doch immer intern...oder ?
die Anschlüsse funktionieren habe Mouse/Keybord angeschlossen
und die Festplatte an jedem Eingang bereits getestet