Autor Thema: Laufwerk beim Abmelden unmounten  (Gelesen 999 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline caho

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 660
  • Dankeschön: 18 mal
  • Desktop: Plasma 5.x
  • Kernel: 4.19
  • Prozessor: Intel Quad Core i7-2600
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Laufwerk beim Abmelden unmounten
« am: 27. September 2015, 15:19:18 »
Hallo Freunde,

ich habe folgendes Problem mit meinem Laptop:
Wenn ich ihn hochfahre und mich einlogge, kommt anschließend der Anmeldedialog für mein WLan. Sobald ich in KDE angemeldet bin, wird durch einen Eintrag in meiner fstab folgendes ausgeführt:
//192.168.102.50/caho /home/caho/NAS cifs noauto,x-systemd.automount,credentials=/home/caho/.smbcredentials,workgroup=workgroup,ip=192.168.102.50 0 0

Das funktioniert auch alles bestens.

ABER:
Wenn ich mich abmelde bzw. den Rechner herunterfahre, wird automatisch die WLan-Verbindung getrennt. Darum kann das Netzlaufwerk nicht ungemountet werden und es dauert etliche Minuten, bis der Laptop heruntergefahren wird.

Habt Ihr eine Idee, ob man ein automatisches unmounten beim Abmelden bzw. herunterfahren ausführen kann, bevor die WLanVerbindung beendet wird?

Mein System:
System:    Host: Laptop Kernel: 4.2.1-1-MANJARO x86_64 (64 bit) Desktop: KDE Plasma 4.14.12
           Distro: ManjaroLinux 15.09 Bellatrix
Machine:   System: LENOVO product: 766511G v: ThinkPad T61
           Mobo: LENOVO model: 766511G Bios: LENOVO v: 7LETC1WW (2.21 ) date: 07/01/2008
CPU:       Dual core Intel Core2 Duo T7100 (-MCP-) cache: 2048 KB
           clock speeds: max: 1801 MHz 1: 1200 MHz 2: 1800 MHz
Graphics:  Card: NVIDIA G86M [Quadro NVS 140M]
           Display Server: X.Org 1.17.2 driver: nvidia Resolution: 1440x900@60.06hz
           GLX Renderer: Quadro NVS 140M/PCIe/SSE2 GLX Version: 3.3.0 NVIDIA 340.93
Audio:     Card Intel 82801H (ICH8 Family) HD Audio Controller driver: snd_hda_intel
           Sound: Advanced Linux Sound Architecture v: k4.2.1-1-MANJARO
Network:   Card-1: Intel 82566MM Gigabit Network Connection driver: e1000e
           IF: enp0s25 state: down mac: <filter>
           Card-2: Intel PRO/Wireless 4965 AG or AGN [Kedron] Network Connection driver: iwl4965
           IF: wls3 state: up mac: <filter>
Drives:    HDD Total Size: 240.1GB (8.4% used) ID-1: /dev/sda model: SanDisk_SDSSDHII size: 240.1GB
Partition: ID-1: / size: 218G used: 17G (8%) fs: ext4 dev: /dev/sda1
           ID-2: swap-1 size: 3.14GB used: 0.00GB (0%) fs: swap dev: /dev/sda2
Sensors:   System Temperatures: cpu: 54.0C mobo: 50.0C gpu: 64C
           Fan Speeds (in rpm): cpu: N/A fan-1: 0
Info:      Processes: 146 Uptime: 14 min Memory: 966.4/3891.9MB Client: Shell (bash) inxi: 2.2.28

Gruß
caho
Ein Freund klassischer Gitarre

Offline caho

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 660
  • Dankeschön: 18 mal
  • Desktop: Plasma 5.x
  • Kernel: 4.19
  • Prozessor: Intel Quad Core i7-2600
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Laufwerk beim Abmelden unmounten
« Antwort #1 am: 27. September 2015, 19:05:33 »
Hallo virtual-dev,

danke für die Antwort. Leider hat sie nicht funktioniert.
Vermutlich, weil die WLanVerbindung ja schon beim KDE Logout getrennt wird und das Shutdown - Script in /etc erst danach aktiv wird.

Es gibt im Ordner ~/.kde4 den Ordner "shutdown", in den man Scripte reinstellen kann, die  beim Logout ausgeführt werden sollen. Auch dort habe ich Dein Script reingestellt. Es hat aber nicht funktioniert. Wahrscheinlich, weil es nicht als root, sondern als normaler User ausgeführt wird.

Gruß
caho
Ein Freund klassischer Gitarre

Offline Ahnungsloser

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 915
  • Dankeschön: 45 mal
  • Desktop: KDE Plasma 5.15.0 - OpenRC
  • Grafikkarte: Intel 3rd Gen Core processor Graphics Controller | NVIDIA GK208M [GeForce GT 720M]
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.20.8-artix1-1-ARTIX x86_64
  • Prozessor: Intel Core i3-3217U
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Laufwerk beim Abmelden unmounten
« Antwort #2 am: 27. September 2015, 19:11:41 »
das würde mich auch sehr interessieren, denn ich muss mein Netzlaufwerk immer manuell aushängen, denn sonst braucht das System genau 1:31 Minuten, um runterzufahren. Aber nur auf meinem Notebook per WLAN. Der PC braucht gefühlte 3 Sekunden und der ist per Kabel mit dem Laufwerk verbunden. Beide haben den gleichen Eintrag in der fstab:

//rt-n65u/Mediaserver/ /media/Datenpool cifs users,credentials=/home/roberto/.smbcredentials,workgroup=workgroup,ip=172.16.1.1 0 0
Im neuen Forum unter dem Nick "Roberto" :)

Offline caho

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 660
  • Dankeschön: 18 mal
  • Desktop: Plasma 5.x
  • Kernel: 4.19
  • Prozessor: Intel Quad Core i7-2600
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Laufwerk beim Abmelden unmounten
« Antwort #3 am: 27. September 2015, 20:08:14 »
Nicht unbedingt. Die 90 Sekunden wären ja kein Problem, aber bei mir vergehen gute 5 -8 Minuten, bis der Rechner heruntergefahren ist.

Gruß
caho
Ein Freund klassischer Gitarre

Offline Ahnungsloser

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 915
  • Dankeschön: 45 mal
  • Desktop: KDE Plasma 5.15.0 - OpenRC
  • Grafikkarte: Intel 3rd Gen Core processor Graphics Controller | NVIDIA GK208M [GeForce GT 720M]
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.20.8-artix1-1-ARTIX x86_64
  • Prozessor: Intel Core i3-3217U
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Laufwerk beim Abmelden unmounten
« Antwort #4 am: 27. September 2015, 20:24:52 »
Bis jetzt habe ich keine Möglichkeit gefunden, dieses 90 Sekunden Timeout abzukürzen.
Im neuen Forum unter dem Nick "Roberto" :)

Offline klesk

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1194
  • Dankeschön: 142 mal
  • Desktop: herbstluftwm
  • Grafikkartentreiber: nvidia 3.40xx
  • Kernel: 4.2
  • Prozessor: Intel Core2 Quad Q9550 (-MCP-)
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: unstable
Re: Laufwerk beim Abmelden unmounten
« Antwort #5 am: 27. September 2015, 22:41:07 »
Für das 90 Sec Problem, könnte man probieren in der Datei

/etc/systemd/system.conf

die Option aus zu kommentieren und auf die gewünschte Zeit einzustellen;

DefaultTimeoutStopSec=10
Gilt dann aber für alle Dienste.

@caho

Probiere es doch mal mit der zusätzlichen Option

nofail,x-systemd.device-timeout=30
für z.b 30 Sekunden Timeout.

Offline caho

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 660
  • Dankeschön: 18 mal
  • Desktop: Plasma 5.x
  • Kernel: 4.19
  • Prozessor: Intel Quad Core i7-2600
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Laufwerk beim Abmelden unmounten
« Antwort #6 am: 28. September 2015, 20:35:54 »
Hallo Klesk,

danke für Deinen Tipp. Ich habe den Eintrag in der fstab hinzugefügt. Jetzt sind es immerhin nur noch drei Minuten bis der Rechner heruntergefahren ist.
Ich habe drei Netzlaufwerkspfade für drei User in der fstab und den Eintrag in jeder Zeile hinzugefügt.

Gruß
caho
Ein Freund klassischer Gitarre

Offline Ahnungsloser

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 915
  • Dankeschön: 45 mal
  • Desktop: KDE Plasma 5.15.0 - OpenRC
  • Grafikkarte: Intel 3rd Gen Core processor Graphics Controller | NVIDIA GK208M [GeForce GT 720M]
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.20.8-artix1-1-ARTIX x86_64
  • Prozessor: Intel Core i3-3217U
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Laufwerk beim Abmelden unmounten
« Antwort #7 am: 28. September 2015, 21:27:21 »
Hallo Klesk,

das habe ich schon einmal versucht und es war leider nicht erfolgreich.
Trotz allem vielen Dank für deine Idee.

Viele Grüße
Ahnungsloser
Im neuen Forum unter dem Nick "Roberto" :)