Autor Thema: Whisker-Menü und Anwendungsbeschreibungen  (Gelesen 1156 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Basalt

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 128
  • Desktop: KDE
  • Grafikkarte: NVIDiA Quadro 1000M
  • Grafikkartentreiber: nonfree (denke ich)
  • Prozessor: Intel i5-2520M 2.50GHz
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Whisker-Menü und Anwendungsbeschreibungen
« am: 07. November 2013, 08:03:50 »
Guten Morgen ihr Lieben,

gibt es eigentlich eine Möglichkeit, die Kurzbeschreibungen zu den installierten Anwendungen im Whisker-Menü in der Gänze lesen zu können. Ich habe bisher noch nicht rausbekommen wie. Dennoch muss es ja eine solche Möglichkeit geben, so jedenfalls wirkte es irgendwie unprofessionell.

Herzliche Grüsse

Offline newrave

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 8
  • Dankeschön: 2 mal
  • Desktop: KDE 4.11.3
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GT 560M
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 3.10.18-1 MANJARO
  • Prozessor: Intel(R) Core(TM) i7-2670QM CPU @ 2.20GHz
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Whisker-Menü und Anwendungsbeschreibungen
« Antwort #1 am: 07. November 2013, 14:01:04 »
Grüss dich!

Das Whisker Menü lässt sich vergrössern und auch wieder verkleinern. Einfach mal am Rand den "Anfasser" an tatschen.
Über einen Rechtsklick aufs Symbol kannst du die Eigenschaften aufrufen. Im sich öffnenden Fenster kannst du die Beschreibungen auch ausblenden.

Hoffe das hilft erst mal. Bin mich auch noch am durchfummeln. Manjaro erst seit gestern abend auf Platte. Der XFCE ist noch sehr ungewohnt.

Lieben Gruß,
Alex
Der letzte macht das Licht aus!

Offline Basalt

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 128
  • Desktop: KDE
  • Grafikkarte: NVIDiA Quadro 1000M
  • Grafikkartentreiber: nonfree (denke ich)
  • Prozessor: Intel i5-2520M 2.50GHz
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Whisker-Menü und Anwendungsbeschreibungen
« Antwort #2 am: 07. November 2013, 20:30:37 »
Hi Alex,

thx, ja, das wars. :)

Ich hatte zwar auch versucht es "aufzuziehen", aber immer nur an der Randlinie. Das kleine Dreieck rechts oben habe ich glatt übersehen.

Mir gefällt Manjaro udn XFCE bis jetzt ausgesprochen gut. Nutzte bis jetzt noch Mint 9 LXDE. Allerdings ist es doch schon ein wenig in die Jahre gekommen und die folgenden Mints haben mich irgendwie nicht überzeugt, nie lief es mal so richtig rund. Bei Majaro funktionierte aber bereits schon alles in der Live-Version.

Auch von mir lieben Gruss