Autor Thema: 16 bit version  (Gelesen 806 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline tabi

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 6
  • Skill: Anfänger
16 bit version
« am: 06. Oktober 2015, 10:37:35 »
suche fuer einen sehr sehr alten rechner eine 16 Bit Version


Offline Verändert

  • Support Team
  • *****
  • Beiträge: 1149
  • Dankeschön: 62 mal
  • Ni Dieu ni maître
  • Desktop: Gnome. LXQt. i3.
  • Grafikkarte: Intel & Radeon & NVidia
  • Grafikkartentreiber: frei natürlich
  • Kernel: Immer der aktuelle.
  • Prozessor: Intel Celeron und andere.
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: unstable
Re: 16 bit version
« Antwort #1 am: 06. Oktober 2015, 11:29:58 »
Da kenne ich nur das hier: https://github.com/jbruchon/elks


Offline tabi

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 6
  • Skill: Anfänger
Re: 16 bit version
« Antwort #2 am: 06. Oktober 2015, 12:26:27 »
welches der drei aus der Liste soll ich nehmen ?


...oder kennt jemand eine andere Dis. die bit fähig ist ?

Offline Verändert

  • Support Team
  • *****
  • Beiträge: 1149
  • Dankeschön: 62 mal
  • Ni Dieu ni maître
  • Desktop: Gnome. LXQt. i3.
  • Grafikkarte: Intel & Radeon & NVidia
  • Grafikkartentreiber: frei natürlich
  • Kernel: Immer der aktuelle.
  • Prozessor: Intel Celeron und andere.
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: unstable
Re: 16 bit version
« Antwort #3 am: 06. Oktober 2015, 14:16:47 »
Sorry, hier endet mein Wissen. Ich weiß nur, DASS es die Distro gibt, nichts näheres.

Offline Pig of Destiny

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1383
  • Dankeschön: 125 mal
  • Desktop: Xfce
  • Grafikkarte: Intel Graphics
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.16
  • Prozessor: Intel Celeron N3350
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: Arch Linux
Re: 16 bit version
« Antwort #4 am: 06. Oktober 2015, 16:27:27 »
Wenns nicht unbedingtvLinux sein muss und je nach dem wie du dich auskennst oder einarbeiten willst vielleicht ein BSD?

Offline tabi

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 6
  • Skill: Anfänger
Re: 16 bit version
« Antwort #5 am: 06. Oktober 2015, 16:38:45 »
muss nicht Linux sein
ich kenne Ubuntu / Linux mint / Majaro
alle 3 sehr benutzerfreundlich und auch ohne gr0ße vorKenntnisse relativ einfach anzupassen ..mit hilfe von Forum und einer suchmaschine

an dem Rechner wird wahrscheinlich nur gaaanz langsam gesurft / emails check
und ein Player für musik sollte drauf


Offline Pig of Destiny

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1383
  • Dankeschön: 125 mal
  • Desktop: Xfce
  • Grafikkarte: Intel Graphics
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.16
  • Prozessor: Intel Celeron N3350
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: Arch Linux
Re: 16 bit version
« Antwort #6 am: 06. Oktober 2015, 18:07:47 »
Naja, die 3 von dir genannten Distributionen sind ja Linux-Distributionen. Guck dir mal NetBSD oder so an. Könnte sein, dass das mit 16 bit läuft. Aber bei BSD kenn ich mich nicht wirklich aus...

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1532
  • Dankeschön: 293 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.19 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: 16 bit version
« Antwort #7 am: 06. Oktober 2015, 21:21:15 »
Hallo tabi,
hier gibt es eine Liste von schmalen Distris:
https://en.wikipedia.org/wiki/Lightweight_Linux_distribution
auf den ersten Blick scheinen mir Alpine Linux, Absolute Linux, Basic Linux, Damn Small Linux u. Tiny Core Linux aussichtsreiche Kandidaten zu sein.
Was davon auf deiner alten Kiste tatsächlich läuft musst Du aber selbst ausprobieren. Ich hatte nur mal Damn Small Linux auf einem USB-Stick installiert, so als kleines Experiment.

Viele Grüße gosia

PS. Um die Auswahl noch zu erschweren  ;) SlimPup http://slimpuplinux.sourceforge.net/index.html ist auch noch ein Kandidat.
« Letzte Änderung: 06. Oktober 2015, 21:26:26 von gosia »
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung