Autor Thema: Manjaro-Fluxbox 15.10 stable release  (Gelesen 11250 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline FTtk

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 94
  • Dankeschön: 4 mal
  • Desktop: XFCE 64-bit
  • Grafikkarte: Intel Mobile 4 Series Integrated Graphics Controller
  • Prozessor: Pentium Dual-Core CPU T4300 @ 2.10GHz,
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Manjaro-Fluxbox 15.10 stable release
« Antwort #30 am: 17. Oktober 2015, 21:02:12 »
Habe mir die Version mal auf ein altes 512MB Ram Notebook installiert.

Ansich gefällt es mir gut und das System fühlt sich richtig schnell an.
Ein paar Sachen musste ich aber doch ändern.

- Webbrowser: PaleMoon verbraucht mir viel zu viel Arbeitsspeicher und ist langsam. Wurde duch QupZilla ersetzt
- Video: VLC durch mpv ersetzt
- "Menü": Ins Panel wurde xfce4-appfinder als Menü eingefügt (plus Tastenkürzel für Super-Key)
- Musik: Audacious installiert
- Die Boot-Animation musste weichen

Compton wurde aus Performancegründen aus dem Autostart entfernt. Gut, Plank sieht nun nicht mehr so hübsch aus, aber das war es mir wert.

Denke ich freunde mich mit Fluxbox an :)

Wie wäre denn noch ein Punkt im Fluxbox Menü für die Fensterbuttons: Buttons links, Buttons rechts

Offline oberon

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 675
  • Dankeschön: 75 mal
  • Desktop: i3, Cinnamon, Deepin, Xfce
  • Grafikkarte: Intel ValleyView Gen7
  • Grafikkartentreiber: free (Intel)
  • Kernel: 4.1 / 4.4
  • Prozessor: Intel Pentium N3540 Quad Core 2.6GHz
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: unstable
Re: Manjaro-Fluxbox 15.10 stable release
« Antwort #31 am: 18. Oktober 2015, 00:19:02 »
Dann hoffe ich dass du dich weiter gut anfreundest mit deiner Fluxbox :)
Wie wäre denn noch ein Punkt im Fluxbox Menü für die Fensterbuttons: Buttons links, Buttons rechts
Das ist nicht ganz so einfach. Man muss das in der Datei ~/.fluxbox/init ändern.
Da man es aber ja nun nicht dauern wechselt und wenn du es gerne nach deinen Wünschen anders haben möchtest... So gehts: :)
http://fluxbox-wiki.org/category/howtos/en/Window_Buttons.html

Offline oberon

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 675
  • Dankeschön: 75 mal
  • Desktop: i3, Cinnamon, Deepin, Xfce
  • Grafikkarte: Intel ValleyView Gen7
  • Grafikkartentreiber: free (Intel)
  • Kernel: 4.1 / 4.4
  • Prozessor: Intel Pentium N3540 Quad Core 2.6GHz
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: unstable
Re: Manjaro-Fluxbox 15.10 stable release
« Antwort #32 am: 19. Oktober 2015, 01:56:42 »
Ok, also werde ich Plank oft weder sehe noch nutzen *g*
Aber schau mal was ich da grade gefunden hab:
http://ftmenu.sourceforge.net/
Habs noch nicht ausprobiert aber das wär ev. was für dich. Ein Menu für die Toolbar! 8)

Offline oberon

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 675
  • Dankeschön: 75 mal
  • Desktop: i3, Cinnamon, Deepin, Xfce
  • Grafikkarte: Intel ValleyView Gen7
  • Grafikkartentreiber: free (Intel)
  • Kernel: 4.1 / 4.4
  • Prozessor: Intel Pentium N3540 Quad Core 2.6GHz
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: unstable
Re: Manjaro-Fluxbox 15.10 stable release
« Antwort #33 am: 19. Oktober 2015, 02:06:03 »
- "Menü": Ins Panel wurde xfce4-appfinder als Menü eingefügt (plus Tastenkürzel für Super-Key)
Das klingt nach einer ziemlich guten Lösung! Wie meinst du das genau "Ins Panel eingefügt"? Den Appfinder mit der Option -c (collapsed) zu starten ist nicht schlecht - fast wie Synapse aber leichtgewichtiger :)

Offline oberon

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 675
  • Dankeschön: 75 mal
  • Desktop: i3, Cinnamon, Deepin, Xfce
  • Grafikkarte: Intel ValleyView Gen7
  • Grafikkartentreiber: free (Intel)
  • Kernel: 4.1 / 4.4
  • Prozessor: Intel Pentium N3540 Quad Core 2.6GHz
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: unstable
Re: Manjaro-Fluxbox 15.10 stable release
« Antwort #34 am: 19. Oktober 2015, 02:19:45 »
Ich hab das ftmenu grade mal ausprobiert - funktioniert einwandfrei! :)
Gibts im AUR, man muss nur leider das PKGBUILD korrigieren. Es braucht nicht mehr als 'build' mit 'package' zu ersetzen, aber bisschen lästig halt...

Offline oberon

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 675
  • Dankeschön: 75 mal
  • Desktop: i3, Cinnamon, Deepin, Xfce
  • Grafikkarte: Intel ValleyView Gen7
  • Grafikkartentreiber: free (Intel)
  • Kernel: 4.1 / 4.4
  • Prozessor: Intel Pentium N3540 Quad Core 2.6GHz
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: unstable
Re: Manjaro-Fluxbox 15.10 stable release
« Antwort #35 am: 19. Oktober 2015, 02:24:48 »
Und es ist zwar ein wenig blasphemisch ...  O:-) aber man kann theoretisch auch xfce4-panel in einer Fluxbox benutzen :o 8)

Offline sid

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 34
  • Skill: Anfänger
Re: Manjaro-Fluxbox 15.10 stable release
« Antwort #36 am: 19. Oktober 2015, 08:35:53 »
Ich hab das ftmenu grade mal ausprobiert - funktioniert einwandfrei! :)
Gibts im AUR, man muss nur leider das PKGBUILD korrigieren. Es braucht nicht mehr als 'build' mit 'package' zu ersetzen, aber bisschen lästig halt...
Wieso muss man das? Konnte das Paket direkt installieren und nach dem Start habe ich oben rechts im Tray Bereich ein einfaches aber sicher immer mal wieder praktisches Menü.

Synapse hatte ich vorher schonmal im Einsatz, aber mit dem simplen lxqt-runner (so heißt der glaube ich...) nicht mehr vermisst.
"xfce4-appfinder -c" und bei nicht eindeutiger bzw. nicht zutreffender Vorauswahl einfach die Pfeiltaste nach unten, um das eigentlich dran hängende Menü zu öffen hat was. Besonders die Paketgröße im Vergleich zu Synaspe ist nicht schlecht (~2MB im Vergleich zu 30+MB).

Passende Hotkeys noch definieren und dann wird das rechtig schön und praktisch mit Manjaro Fluxbox :)

Offline oberon

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 675
  • Dankeschön: 75 mal
  • Desktop: i3, Cinnamon, Deepin, Xfce
  • Grafikkarte: Intel ValleyView Gen7
  • Grafikkartentreiber: free (Intel)
  • Kernel: 4.1 / 4.4
  • Prozessor: Intel Pentium N3540 Quad Core 2.6GHz
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: unstable
Re: Manjaro-Fluxbox 15.10 stable release
« Antwort #37 am: 19. Oktober 2015, 13:07:43 »
Wieso muss man das?
;D Man muss es nicht mehr weil auf meine Beschwerde hin der AUR-Maintainer heute morgen die PKGBUILD angepasst hat ;) 8)

Offline FTtk

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 94
  • Dankeschön: 4 mal
  • Desktop: XFCE 64-bit
  • Grafikkarte: Intel Mobile 4 Series Integrated Graphics Controller
  • Prozessor: Pentium Dual-Core CPU T4300 @ 2.10GHz,
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Manjaro-Fluxbox 15.10 stable release
« Antwort #38 am: 19. Oktober 2015, 16:53:50 »
Das klingt nach einer ziemlich guten Lösung! Wie meinst du das genau "Ins Panel eingefügt"? Den Appfinder mit der Option -c (collapsed) zu starten ist nicht schlecht - fast wie Synapse aber leichtgewichtiger :)

Plank ist bei mir an die linke Seite gewandert. (Ich mag den prinzipiellen Aufbau bei Unity)
Dann einfach als ersten Starter den xfce4-appfinder angeordnet, praktisch als Menüersatz.
Hier mal ein Screenshot:
(zwar nicht Fluxbox aber da siehts ja genau so aus)



Dazu noch als Tastenkürzel für die Super (Windows) Taste den Befehl "xfce4-appfinder" festlegen und es funktioniert wie in einer "großen" Desktopumgebung.

Die Option -c finde ich weniger Praktisch. Dann fällt der Aspekt vollständiges Menü weg.

Offline oberon

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 675
  • Dankeschön: 75 mal
  • Desktop: i3, Cinnamon, Deepin, Xfce
  • Grafikkarte: Intel ValleyView Gen7
  • Grafikkartentreiber: free (Intel)
  • Kernel: 4.1 / 4.4
  • Prozessor: Intel Pentium N3540 Quad Core 2.6GHz
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: unstable
Re: Manjaro-Fluxbox 15.10 stable release
« Antwort #39 am: 19. Oktober 2015, 19:19:23 »
Dann einfach als ersten Starter den xfce4-appfinder angeordnet, praktisch als Menüersatz.
In wbar meinst du?

Offline FTtk

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 94
  • Dankeschön: 4 mal
  • Desktop: XFCE 64-bit
  • Grafikkarte: Intel Mobile 4 Series Integrated Graphics Controller
  • Prozessor: Pentium Dual-Core CPU T4300 @ 2.10GHz,
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Manjaro-Fluxbox 15.10 stable release
« Antwort #40 am: 19. Oktober 2015, 19:37:52 »
In wbar meinst du?

Ist bei der Fluxbox Version das untere Dock wbar und nicht plank?
So genau habe ich darauf nicht geachtet, in meinem Screenshot ist Plank im Einsatz.
In der Fluxbox Version lies sich aber auch mit "Strg"+"Rechtsklick" ein Menü öffnen, das aussah wie Plank...

Dann Panel nach links und Appfinder angepinnt. Kann man natürlich genausogut unten am Desktop machen.

Offline oberon

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 675
  • Dankeschön: 75 mal
  • Desktop: i3, Cinnamon, Deepin, Xfce
  • Grafikkarte: Intel ValleyView Gen7
  • Grafikkartentreiber: free (Intel)
  • Kernel: 4.1 / 4.4
  • Prozessor: Intel Pentium N3540 Quad Core 2.6GHz
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: unstable
Re: Manjaro-Fluxbox 15.10 stable release
« Antwort #41 am: 20. Oktober 2015, 11:20:00 »
Verzeihung, Blödsinn! ::) Plank meine ich natürlich! ;)

Offline sid

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 34
  • Skill: Anfänger
Re: Manjaro-Fluxbox 15.10 stable release
« Antwort #42 am: 21. Oktober 2015, 21:41:16 »
Ich hab nun mal erste Keybindings umgesetzt, um das Arbeiten zu erleichtern.

Window tiling
Mod4 Up :MaximizeWindow
Mod4 Left :MacroCmd {ResizeTo 50% 50%} {MoveTo 0 0 UpperLeft} {MaximizeVertical}
Mod4 Right :MacroCmd {ResizeTo 50% 50%} {MoveTo 0 0 UpperRight} {MaximizeVertical}
#Mod4 Down :

Leider konnte ich die "Vorlage" kommend von Openbox nicht 1:1 umsetzen, da ich bei Fluxbox noch kein MoveToEdge gefunden habe, was auch mit mehreren Bildschirmen gut funktioniert (zweimal Windows + Left schiebt es erst an den linken Bildschirmrand und danach weiter auf den Bildschirm links daneben).
    <keybind key="W-Up">
        <action name="ToggleMaximize"/>
    </keybind>
    <keybind key="W-Down">
        <action name="Unmaximize"/>
        <action name="ToggleShade"/>
    </keybind>
    <keybind key="W-Left">
        <action name="Unmaximize"/>
        <action name="MaximizeVert"/>
        <action name="MoveResizeTo">
            <width>50%</width>
        </action>
        <action name="MoveToEdge"><direction>west</direction></action>
    </keybind>
    <keybind key="W-Right">
        <action name="UnmaximizeFull"/>
        <action name="MaximizeVert"/>
        <action name="MoveResizeTo">
            <width>50%</width>
        </action>
        <action name="MoveToEdge"><direction>east</direction></action>
    </keybind>


Mein Ersatz für ftmenu. Einfach das FLuxbox Menü auch über offenen Fenstern :)
Mod4 Mouse3 :RootMenu
Die gängigsten Programme, welche sonst in Plank zu finden wären
Mod4 b :Exec chromium
Mod4 t :Exec gnome-terminal
Mod4 e :Exec pcmanfm
Mod4 l :Exec oblogout

Offline oberon

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 675
  • Dankeschön: 75 mal
  • Desktop: i3, Cinnamon, Deepin, Xfce
  • Grafikkarte: Intel ValleyView Gen7
  • Grafikkartentreiber: free (Intel)
  • Kernel: 4.1 / 4.4
  • Prozessor: Intel Pentium N3540 Quad Core 2.6GHz
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: unstable
Re: Manjaro-Fluxbox 15.10 stable release
« Antwort #43 am: 22. Oktober 2015, 09:53:05 »
Sieht super aus! :) Das muss ich dann alles bei Gelegenheit mal ausprobieren.
Hast du auch mal überlegt wmutila (ev. mit sxhkd) zu verwenden?

Offline sid

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 34
  • Skill: Anfänger
Re: Manjaro-Fluxbox 15.10 stable release
« Antwort #44 am: 22. Oktober 2015, 11:25:25 »
Hast du auch mal überlegt wmutila (ev. mit sxhkd) zu verwenden?
Kenne ich beide nicht, aber Fluxbox (wie auch OpenBox bieten da schon viele gute Möglichkeiten. Denke ich habe da noch nicht alle interessanten Helferlein gefunden ;)
Falls also noch jemand Beispiele für keybindings hat, könnten wir die vielleicht mal in einem eigenen Thema sammeln?