Autor Thema: Neues Fluxbox-Menu  (Gelesen 1793 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline oberon

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 675
  • Dankeschön: 75 mal
  • Desktop: i3, Cinnamon, Deepin, Xfce
  • Grafikkarte: Intel ValleyView Gen7
  • Grafikkartentreiber: free (Intel)
  • Kernel: 4.1 / 4.4
  • Prozessor: Intel Pentium N3540 Quad Core 2.6GHz
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: unstable
Neues Fluxbox-Menu
« am: 13. Oktober 2015, 22:48:04 »
Hier kommt also das neue Fluxboxmenu das sich auch mit 'Regenerate Menu' mit neu hinzugefügten Programmen aktualisieren lässt ohne dass es sich völlig verändert ::)
Einziges Problem, es funktioniert vorläufig wahrscheinlich nur auf Englisch wirklich gut - die deutsche Version muss ich erst noch machen. Ich habe nur momentan keine deutsche Installation auf der ich das bewerkstelligen könnte ...
Um das neue zu nutzen muss der Inhalt zweier Dateien geändert werden:
Die neue ~/.config/fbmenugen/config.pl sieht SO aus
und ~/.config/fbmenugen/schema.pl SO :o ;D

Wenn die beiden Dateien geändert sind sollte man erst man - falls man derzeit ein Menu hat mit dem man zufrieden ist, die Datei ~/.fluxbox/menu sichern, denn die wird nun gleich überschrieben werden. Und zwar indem man entweder einfach im Terminal fbmenugenausführt, oder im bestehenden Menu 'Regenerate Menu' auswählt.
Von nun an befindet sich der Eintrag zum Menu neu erstellen unter 'Fluxbox Settings'

Wenn ihr Änderungen, Übersetzungen etc im Menu vornehmen wollt, dann tut das am besten in ~/.config/fbmenugen/schema.pl, denn so überleben diese auch ein weiteres Neugenerieren ... ;)

Offline oberon

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 675
  • Dankeschön: 75 mal
  • Desktop: i3, Cinnamon, Deepin, Xfce
  • Grafikkarte: Intel ValleyView Gen7
  • Grafikkartentreiber: free (Intel)
  • Kernel: 4.1 / 4.4
  • Prozessor: Intel Pentium N3540 Quad Core 2.6GHz
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: unstable
Re: Neues Fluxbox-Menu
« Antwort #1 am: 15. Oktober 2015, 00:58:55 »
Ab jetzt kann das verbesserte Menu auch ganz einfach nachträglich installiert werden mit sudo pacman -S fbmenu-manjaroDann muss man es noch einmalig initialisieren (wobei auch das derzeitige Menu noch gesichert wird) indem man fbmenu ausführt. (Das wird nun von einem Installations-Skript automatisch erledigt, man muss dann lediglich bei zukünfitgen Software-Ergänzungen manuell den Menu-Eintrag Fluxbox Settings>Regenerate menu ausführen...)



Viel Freude damit! 8)
« Letzte Änderung: 15. Oktober 2015, 14:07:36 von oberon »