Autor Thema: Server für Updates sehr langsam  (Gelesen 1360 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ContractSlayer

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 110
  • Desktop: KDE Plasma 5.11.4
  • Grafikkarte: nvidia Geforce 960GTX
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Prozessor: Intel Core i5-4570
  • Skill: Anfänger
Server für Updates sehr langsam
« am: 25. Oktober 2015, 13:43:53 »
Hi,
Octopi möcte noch einer Neuinstallation von Manjaro 2015-10-19 über 300 Updates durchführen.
Beim Auswühren im Terminal beträgt die Downloadrate nur um die 20K/s was bei diesen ganzen Updates eine Ewigkeit dauern würde.

Die Befehle:
sudo pacman-mirrors -g
sudo pacman-mirrors -i -c all
und
sudo pacman -Syy

haben bisher zu keinen Erfolg getragen.

Die Updates waren sonst innerhalb von wenigen Minuten geladen und installiert.
An meiner Kabelleitung kann es nicht liegen, zwei unterschiedliche Speedtests zeigte optimale Werte.

Liegt das an den Server von Arch/Manjaro oder an manjaro 2015-10-19 selbst?


Offline ContractSlayer

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 110
  • Desktop: KDE Plasma 5.11.4
  • Grafikkarte: nvidia Geforce 960GTX
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Prozessor: Intel Core i5-4570
  • Skill: Anfänger
Re: Server für Updates sehr langsam
« Antwort #1 am: 25. Oktober 2015, 15:23:29 »
Zitat
Hast du in /etc/pacman-mirrors.conf auf OnlyCountry=Germany
eingestellt?
Wahr schon so nach der Installation eingestellt.
Zitat
Wenn ja, mache mal eine # davor.Dann werden zwar alle mirrors
eingelesen, aber das hilft erst mal am einfachsten
Hab das geändert,
die pacman-mirrors.config schaut nun so aus:

## Specify to use only mirrors from a specific country
## Disabled by default
# OnlyCountry=#Germany

Bisher ändert sich aber nichts an der sehr langsamen aktualisierung.
Wahrscheinlich hilft da nur warten bis die Server gewartet wurden sind...

Auch die Synchonisierung der Datenbank dauert jetzt mehrere Minuten  :-\

Update:
Zitat
Du kannst natürlich auch die /etc/pacman.d/mirrorlist bearbeiten
Hat damit geklappt.
Habe deutsche und europäische Server nach oben genommen und einige Server wie die aus der USA, Australien, Afrika aus der Liste entfernt.   
« Letzte Änderung: 25. Oktober 2015, 15:40:23 von ContractSlayer »

LuMI

  • Gast
Re: Server für Updates sehr langsam
« Antwort #2 am: 25. Oktober 2015, 21:53:11 »
Zitat
Bisher ändert sich aber nichts an der sehr langsamen aktualisierung.
Wahrscheinlich hilft da nur warten bis die Server gewartet wurden sind...

Auch die Synchonisierung der Datenbank dauert jetzt mehrere Minuten 

Zitat
Du kannst natürlich auch die /etc/pacman.d/mirrorlist bearbeiten

Folgende Lösung finde ich eleganter:

sudo pacman-mirrors -g -m rank

MfG

Offline linuxkumpel

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 866
  • Dankeschön: 72 mal
  • "Sei klug und stell Dich dumm!"
  • Desktop: Xfce 4.13.2 | Budgie
  • Grafikkarte: Intel HD Graphics 4400
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 4.20 / 4.19
  • Prozessor: Intel Core i3-4010U
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
Re: Server für Updates sehr langsam
« Antwort #3 am: 26. Oktober 2015, 08:01:29 »
In der Tat hakelte es gestern ein bisschen. Die Installation von Lyx wurde einmal abgebrochen und beim zweiten Versuch dauerte es dann ein wenig. So habe ich ebenfalls mal alle angebotenen Lösungen durchprobiert. Allerdings konnte ich bei sudo pacman-mirrors -g -m rank keine augenscheinlichen Änderungen feststellen. Warten wir ab. So'ne Maschine braucht ja auch mal Pflege.
Lenovo M 30-70 Manjaro 18.0.3 Xfce | Packard Bell Easynote TK 85 - Manjaro Budgie | Netbook Packard Bell Dot's - elementary OS 5.0 | ThinkPad T420s Pop!_OS 18.10| Dell Inspiron 11-3162 PeppermintOS 9 | Asus EeePC 701 4 G - Peppermint OS | Dell Latitude E7240 - Windows 10   "Lieber mit Linux üben, als Microsoft eine Chance." EDV, Ende der Vernunft!

Offline suska

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 382
  • Dankeschön: 32 mal
  • Desktop: openbox
  • Grafikkarte: Intel
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.19
  • Prozessor: i5
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: #
Re: Server für Updates sehr langsam
« Antwort #4 am: 26. Oktober 2015, 08:42:41 »
Bei mir kommt das nur ab und zu vor, seit dem folgender server hinzu
gekommen ist:
-> 0.130 http://mirror.ragenetwork.de/manjaro/stable/$repo/$arch

Das kann ich bestätigen, ist bei mir genauso. Allerdings schaffte bei mir die Umstellung von nur deutschen Servern auf
sudo pacman-mirrors -g -m rankAbhilfe.
Void Linux .:. FreeBSD

Offline linuxkumpel

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 866
  • Dankeschön: 72 mal
  • "Sei klug und stell Dich dumm!"
  • Desktop: Xfce 4.13.2 | Budgie
  • Grafikkarte: Intel HD Graphics 4400
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 4.20 / 4.19
  • Prozessor: Intel Core i3-4010U
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
Re: Server für Updates sehr langsam
« Antwort #5 am: 26. Oktober 2015, 09:18:53 »
Ja, ja, dieser http://mirror.ragenetwork.de scheint der Querulant zu sein. Aber ruhig Blut, es wird schon werden. Lösungen sind bereits genug angeboten worden. Manchmal ist es dann auch der Kollege Selbslauf, der es richtet.  ;)
Lenovo M 30-70 Manjaro 18.0.3 Xfce | Packard Bell Easynote TK 85 - Manjaro Budgie | Netbook Packard Bell Dot's - elementary OS 5.0 | ThinkPad T420s Pop!_OS 18.10| Dell Inspiron 11-3162 PeppermintOS 9 | Asus EeePC 701 4 G - Peppermint OS | Dell Latitude E7240 - Windows 10   "Lieber mit Linux üben, als Microsoft eine Chance." EDV, Ende der Vernunft!

Offline ContractSlayer

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 110
  • Desktop: KDE Plasma 5.11.4
  • Grafikkarte: nvidia Geforce 960GTX
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Prozessor: Intel Core i5-4570
  • Skill: Anfänger
Re: Server für Updates sehr langsam
« Antwort #6 am: 26. Oktober 2015, 21:12:25 »
Zitat
Das kann ich bestätigen, ist bei mir genauso. Allerdings schaffte bei mir die Umstellung von nur deutschen Servern auf
sudo pacman-mirrors -g -m rankAbhilfe.
Die deutschen Server scheinen auch überlastet zu sein, Pakete werde nur noch mit B/s geladen.
So kann selbst ein Update einen Tag mit einer VDSL/Kabeleitung dauern ;)
Teilweise wird der Download von Paketen auch einfach abgebrochen. 



totschka

  • Gast
Re: Server für Updates sehr langsam
« Antwort #7 am: 26. Oktober 2015, 21:25:41 »
Die deutschen Server scheinen auch überlastet zu sein, Pakete werde nur noch mit B/s geladen.
So kann selbst ein Update einen Tag mit einer VDSL/Kabeleitung dauern ;)
Teilweise wird der Download von Paketen auch einfach abgebrochen.

Das liegt sicher nicht an den deutschen Servern. Ich habe vorhin das stable-Update gefahren, das flutschte wie immer (32.000er Kabel D). Downloadraten bei 3,6 bis 3,9 M/s.
« Letzte Änderung: 26. Oktober 2015, 21:28:02 von totschka »