Autor Thema: Mauszeiger dreht sich  (Gelesen 1140 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline -X-

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 39
  • Dankeschön: 2 mal
  • Desktop: XFCE
  • Grafikkarte: 650 GT
  • Grafikkartentreiber: Nvidia nonfree
  • Kernel: 4.1
  • Prozessor: i5
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Mauszeiger dreht sich
« am: 21. November 2015, 11:00:03 »
Hallo,

Nach Umbauarbeiten am PC musste ich Manjaro neu installieren.
Ich hab wieder die 15.09 XFCE 64 Bit genommen.

Soweit läuft alles perfekt. Bis auf den Mauszeiger.
Nach dem Start dreht sich ein Rad am Zeiger, so als ob er noch was laden würde. Und das jetzt immer noch, 1 Stunde nach dem Start.
Auf dem Desktop ist der Mauszeiger grün, so wie er Standard ist. Im Thunar ebenfalls.
Im Browser ist der Zeiger so wie ich ihn eingestellt habe. Weiß.
Als Theme für die Maus ist Simple and Soft eingestellt. Auch bei einem Wechsel auf eine andere Maustheme ändert sich nichts und das Rad dreht sich munter weiter.

Hat jemand eine Idee wie ich das beheben kann?

Offline Linu74

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 2037
  • Dankeschön: 148 mal
  • Desktop: XFCE/i3gaps x86_64
  • Grafikkarte: Intel/Nvidia
  • Grafikkartentreiber: free/nonfree
  • Kernel: 4.19
  • Prozessor: Core2Duo + Intel® Core™ i5-2520M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
Re: Mauszeiger dreht sich
« Antwort #1 am: 21. November 2015, 11:31:37 »
Hat jemand eine Idee wie ich das beheben kann?

Erst muß ja mal eine Ursache gefunden werden.

Schau doch mal mit htop was sich da so tut und Beobachte mal wann und ob der Mauszeiger aufhört zu drehen.

Bei mir ist das auch manchmal so, allerdings hört es irgendwann auf.

Linu74
Manjaro XFCE/i3gaps x86_64bit auf ThinkPad X200, T400, T520
Deutscher Manjaro IRC Channel auf Freenode #manjaro-de

Offline -X-

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 39
  • Dankeschön: 2 mal
  • Desktop: XFCE
  • Grafikkarte: 650 GT
  • Grafikkartentreiber: Nvidia nonfree
  • Kernel: 4.1
  • Prozessor: i5
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Mauszeiger dreht sich
« Antwort #2 am: 21. November 2015, 11:52:53 »
Ich habe es gefunden.
Bei automatisch gestartete Programme war ganz unten etliches an Keyring angehakt. Kursiv geschrieben.
Haken raus => Neustart => Maus wieder ok.

Hoffe ich mal...

Offline -X-

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 39
  • Dankeschön: 2 mal
  • Desktop: XFCE
  • Grafikkarte: 650 GT
  • Grafikkartentreiber: Nvidia nonfree
  • Kernel: 4.1
  • Prozessor: i5
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Mauszeiger dreht sich
« Antwort #3 am: 24. November 2015, 18:20:07 »
Leider nicht gelöst. Der Zeiger dreht sich wieder. Auch nicht jedesmal. Vorhin war es nach 2 Minuten weg, jetzt nach 2x neustarten im Laufe des Tages dreht er sich weiterhin ohne Pause.
Die von mir entfernten Haken sind noch draußen.

Wenn ich wüsste wie ich die Ausgabe von htop kopieren und hier einfügen kann, würde ich das tun.
Alles markieren kann ich, aber nicht kopieren. Dazu ist zu schnell wieder weg.

Das ist zwar nichts schwerwiegendes, aber mir geht das auf Keks und soll auch bestimmt nicht so sein.

Offline Linu74

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 2037
  • Dankeschön: 148 mal
  • Desktop: XFCE/i3gaps x86_64
  • Grafikkarte: Intel/Nvidia
  • Grafikkartentreiber: free/nonfree
  • Kernel: 4.19
  • Prozessor: Core2Duo + Intel® Core™ i5-2520M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
Re: Mauszeiger dreht sich
« Antwort #4 am: 24. November 2015, 18:23:10 »
Screenshot machen?

Linu74
Manjaro XFCE/i3gaps x86_64bit auf ThinkPad X200, T400, T520
Deutscher Manjaro IRC Channel auf Freenode #manjaro-de

Offline -X-

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 39
  • Dankeschön: 2 mal
  • Desktop: XFCE
  • Grafikkarte: 650 GT
  • Grafikkartentreiber: Nvidia nonfree
  • Kernel: 4.1
  • Prozessor: i5
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Mauszeiger dreht sich
« Antwort #5 am: 24. November 2015, 18:27:54 »
Gute Idee.

Offline NoMatter91

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 43
  • Dankeschön: 3 mal
  • Desktop: Xfce-x86_64
  • Grafikkarte: Intel 82Q963/965
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.4
  • Prozessor: Intel Pentium D 3,4 GHz
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Mauszeiger dreht sich
« Antwort #6 am: 24. November 2015, 19:12:20 »
Vielleicht hast du einen Joystick oder ähnliches angeschlossen. Bei mir ist der Mauszeiger bei einem bestimmten Kernel über den Bildschirm gewandert. Es lag aber am Joystick, bei dem sich gelegentlich die Kalibrierung verstellte und dann die Mitte des Joysticks nicht mehr stimmte. Joystick abziehen und nur zum Spielen anschliessen. Diesen Tipp habe ich hier aus dem Forum und ist schon älter. Ich weiss jetzt aber nicht mehr wo er stand.

Offline -X-

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 39
  • Dankeschön: 2 mal
  • Desktop: XFCE
  • Grafikkarte: 650 GT
  • Grafikkartentreiber: Nvidia nonfree
  • Kernel: 4.1
  • Prozessor: i5
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Mauszeiger dreht sich
« Antwort #7 am: 25. November 2015, 10:34:37 »
Nö, da ist kein Joystick oder ähnliches angeschlossen.

Muss es übrigens sein, das bei Maus und Touchpad mehrere Geräte drin sind? 1 gleich 2x und ein Microsoft Wired Keyboard 600?
Ich hab da schon das Gerät gewechselt, aber ohne Erfolg.

Eben habe ich kurz mal das Mausthema gewechselt und der Zeiger drehte sich nicht mehr. Nach 5 Minuten aber dann doch wieder...

Offline -X-

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 39
  • Dankeschön: 2 mal
  • Desktop: XFCE
  • Grafikkarte: 650 GT
  • Grafikkartentreiber: Nvidia nonfree
  • Kernel: 4.1
  • Prozessor: i5
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Mauszeiger dreht sich
« Antwort #8 am: 26. November 2015, 13:03:51 »
Ist es jetzt gelöst?

Scheinbar lag es an der Zeitsynchronisation.
Da ich ein Dualboot mit Win10 habe und es ja das bekannte Problem mit den unterschiedlichen Uhrzeiten gibt, habe ich die /etc/adjtime (so wie früher immer) mit
LOCAL
0
LOCAL
befüllt.

Beim rumprobieren habe ich gesehen, dass die Uhr in Manjaro beim Start trotzdem eine Stunde falsch ging. Nach ca. 1 Minute sprang sie dann auf die richtige Zeit und der Zeiger an der Maus drehte sich munter ohne Pause. Ich habs dann auf automatisch eingestellt (bei beiden Systemen) und der Zeiger gibt Ruhe. Wurde da vorher die ganze Zeit versucht zu Synchronisieren?
Die /etc/adjtime  habe so gelassen wie oben. Sollte ich da noch was ändern?

Offline NoMatter91

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 43
  • Dankeschön: 3 mal
  • Desktop: Xfce-x86_64
  • Grafikkarte: Intel 82Q963/965
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.4
  • Prozessor: Intel Pentium D 3,4 GHz
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Mauszeiger dreht sich
« Antwort #9 am: 26. November 2015, 17:55:14 »
Zu den verschieden Systemzeiten habe ich schon mal eine Lösung gelesen. Man muss bei Windows den Zeitsever einer anderen Zeitzone nehmen. Er muss glaube ich 2 Stunden anders gehen. Vor oder zurück weiss ich nicht mehr. Dieser Tipp stand nicht im Forum sondern auf einer Seite die über das Welcome-Fenster erreicht wurde glaube ich. Es stand auch dabei, dass das die einzige Lösung wäre.