Autor Thema: Kernel aktivieren  (Gelesen 1343 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline geofi

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 52
  • Desktop: XFCE
  • Grafikkarte: Hybrid Intel / Nivida
  • Kernel: 64bit
  • Prozessor: Intel i7
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Kernel aktivieren
« am: 17. Dezember 2015, 09:00:42 »
Hallo,

habe beim Kernel-updaten (auf 4.2) folgenden Fehler bei meinem Desktoprechner gemacht:

- Ich habe zuerst über das Manjaro-Verwaltungsmodul den neuen Kernel ge-download-et und danach den PC neu gestartet (Kernel wurde als installiert angezeigt)
- Und jetzt blöderweise den alten Kernel deinstalliert (beim Laptop ist der neue Kernel automatisch nach der Installation bzw. Deinstalltion des alten Kernels und Neustart aktiv)
- Beim nächsten Start wurde mir klar, dass er keinen Kernel findet -> also der 4.2 Kernel wohl nicht aktiviert etc. ist.

Vielen Dank für Eure Mühe im Voraus

Georg
Manjaro 0.8.9 XFCE 64bit

Offline Pig of Destiny

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1383
  • Dankeschön: 125 mal
  • Desktop: Xfce
  • Grafikkarte: Intel Graphics
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.16
  • Prozessor: Intel Celeron N3350
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: Arch Linux
Re: Kernel aktivieren
« Antwort #1 am: 17. Dezember 2015, 09:13:44 »
Wie genau hast du den Kernel installiert? Mittels mhwd in der Konsole?

sdoubleyou

  • Gast
Re: Kernel aktivieren
« Antwort #2 am: 17. Dezember 2015, 09:27:40 »
kommst Du denn noch an Deine Kiste ran?
Wenn ja, lies bitte diesen Wiki-Artikel
https://wiki.manjaro.org/index.php?title=Der_Manjaro_Kernel
und installier dir bitte den Kernel sauber über Terminal

Offline geofi

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 52
  • Desktop: XFCE
  • Grafikkarte: Hybrid Intel / Nivida
  • Kernel: 64bit
  • Prozessor: Intel i7
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Kernel aktivieren
« Antwort #3 am: 17. Dezember 2015, 22:15:16 »
Hallo,

nein, ich glaube ich komme nicht einfach daran, bzw an eine Konsole. Beim Booten zeigt er nur den Kernel (neben Fallback und memtest) den ich ja eigentlich gelöscht habe. Kann es sein, dass es nur in Grub nicht aufgeführt ist? Im Manjaro Einstellungs Manager, indem ich das gewünschte Kernel-Update durchgeführt habe, wurde der 4.2 als installiert angezeigt -> deswegen meine unsägliche Löschaktion!

Georg
Manjaro 0.8.9 XFCE 64bit

sdoubleyou

  • Gast
Re: Kernel aktivieren
« Antwort #4 am: 17. Dezember 2015, 22:18:33 »
Glauben heisst für uns nicht Wissen  ;)

Wenn Du die Kiste bootest, was passiert?

Offline geofi

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 52
  • Desktop: XFCE
  • Grafikkarte: Hybrid Intel / Nivida
  • Kernel: 64bit
  • Prozessor: Intel i7
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Kernel aktivieren
« Antwort #5 am: 17. Dezember 2015, 23:51:39 »
Hallo,

eigentlich kann man nicht von booten sprechen - ich sehe nur den Auswahlbildschirm mit Manjaro, erweiterte Optionen und memtest. nach dem anklicken kommt: kernel 3.18 .... Fehler konnte boot/vmliuz.... nicht laden .... sie müssen erst den Kernel laden (so sinngemäß vom streikenden Computer abgelesen).

Georg
Manjaro 0.8.9 XFCE 64bit

Offline Pig of Destiny

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1383
  • Dankeschön: 125 mal
  • Desktop: Xfce
  • Grafikkarte: Intel Graphics
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.16
  • Prozessor: Intel Celeron N3350
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: Arch Linux
Re: Kernel aktivieren
« Antwort #6 am: 18. Dezember 2015, 01:07:35 »
Also siehst du nur Grub?
Kannst du im Fallback-Modus booten?

Offline geofi

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 52
  • Desktop: XFCE
  • Grafikkarte: Hybrid Intel / Nivida
  • Kernel: 64bit
  • Prozessor: Intel i7
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Kernel aktivieren
« Antwort #7 am: 18. Dezember 2015, 21:05:22 »
Hallo,

wenn ich Fallback auswähle kommt die gleiche Meldung:

kernel 3.18 .... Fehler konnte boot/vmliuz.... nicht laden .... sie müssen erst den Kernel laden (so sinngemäß)

Georg
Manjaro 0.8.9 XFCE 64bit

Offline Pig of Destiny

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1383
  • Dankeschön: 125 mal
  • Desktop: Xfce
  • Grafikkarte: Intel Graphics
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.16
  • Prozessor: Intel Celeron N3350
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: Arch Linux
Re: Kernel aktivieren
« Antwort #8 am: 18. Dezember 2015, 21:23:47 »
Doofe Sache.

Hier findest du ne kurze Anleitung wie du das evtl mit ner Live-CD reparieren könntest: https://wiki.archlinux.org/index.php/Kernel_Panics

Du kannst normalerweise mittels wpa_supplicant auch unter chroot eine Internetverbindung herstellen. Die bräuchtest du ja mutmaßlich... oder du nimmst das Paket des Kernels, das evtl noch auf deiner Festplatte liegt.

Wie frisch ist die Installation? Ich denke es wäre fast einfacher neu zu installieren...