Autor Thema: Canon CanoScan N650u --> Scannbalken fährt nur teilweise zurück  (Gelesen 9520 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Paul Paulson

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 52
  • Rächtschreipfähler? - Na und? - Ist doch Absicht!
  • Desktop: Manjaro XFCE 4
  • Grafikkarte: nvideaQuadro NVS 135M UND Mob Radeon HD 4500/5100 (ATI)
  • Grafikkartentreiber: video-nouveau UND video-ati
  • Kernel: 4.4.33-1-MANJARO
  • Prozessor: Intel(R)Core(TM)2DuoCPU T7500 & Pentium(R) Dual-CoreT4200
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: GNU C Libary version 2.22 (stable)
Hallo zusammen,
seit Jahren lese ich hier von Zeit zu Zeit mit und habe sehr viele hilfreiche Tipps umsetzen können. DANKE dafür!
Aber jetzt muß ich doch ein mal um Hilfe bitten.

Mein Canon CanoScan N650u funktionierte jahrelang ohne Probleme mit Manjaro xfce. Ich brauche ihn selten, wenn dann aber scanne ich meist einige Seiten. Ich meine, so im letztem Sommer beobachtet zu haben, daß der Balken nicht richtig zurück fuhr. Die zurück gelegten Wege wurden, nach und nach, immer kürzer .... glaube ich jedenfalls.

Den N650u habe ich, damals, schon gebraucht gekauft und dachte im Januar --> OK, ist wohl defekt.
Habe nun im Januar für 9€ den gleichen N650u gekauft --> gleicher Fehler, Balken fährt nur stückweise zurück!
Bin nun ratlos, aber nicht der Einzige bei dem das so ist. Benno hat aufgegeben, er nimmt MINT.
https://de.manjaro.org/index.php?topic=5021.msg37948
https://de.manjaro.org/index.php?topic=3219.msg27267#msg27267

Das der N650u PLUSTEK benutz ist mir klar.
http://www.sane-project.org/man/sane-plustek.5.html


Beide, meiner Rechner (ACER & DELL) haben Manjaro XFCE4  --> und der Fehler tritt bei beiden (seit Sommer / Herbst 2015) auf!

Beschreibung des Fehlers:
Start --> scannen (Bild, Text OK) --> Balken fährt weniger als 1/4 zurück (Licht aus) --> Scanner AUS -->
(1)Scannprogramm beenden
(2)Scannprogramm starten --> Balken legt die Hälfte des Weges (Richtung Startpunkt) zurück --> AUS -->
(1) -->(2) Meist wird der Weg bis zur Ausgangsstellung gefunden --> sonst noch ein mal (1) ---> (2).
Ein nochmaliger Scann ist dann (nicht immer) erst nach Reboot möglich.


Folgendes testete ich (bis jetzt) immer erfolglos an meinem ACER (der Andere wird nicht berührt):
Neustes Betriebssystem, (manjaro-kde-15.12-x86_64 und manjaro-xfce-15.12-x86_64) installiert --> gleicher Scann- Fehler!
Kernel (3.10.96-1 bis 4.4.0-4) ausprobiert --> gleicher Scann- Fehler!
Alle Scan- Anwendungen getestet --> gleicher Scann- Fehler!
 
ABER: MINT habe ich (LIVE) ausprobiert --> der Cano scannt!

ABER: vuescan (39 $)  --> der Cano geht wunderbar !  --> kaufe ich aber nicht, ich habe meinen Stolz !

In Einstellungen "Vorderseite / Rückseite" & "Auflösungen" verändert -> gleicher Scann- Fehler!
https://de.manjaro.org/index.php?topic=2147.msg17860#msg17860

Lsusb --> wird erkannt. Alle anderen USB- Geräte abgesteckt --> gleicher Scann- Fehler!

scanimage -L --> "device `plustek:libusb:003:003' is a Canon CanoScan N650U/N656U flatbed scanner"

In   "/etc/sane.d/ plustk.conf"  die direkte USB Adresse eingetragen --> gleicher Scann- Fehler!


In SANE steht bei 64 bit Systemen, unter "FILES":
http://www.sane-project.org/man/sane-plustek.5.html

 /etc/sane.d/plustek.conf
              The backend configuration file

       /usr/lib64/sane/libsane-plustek.a
              The static library implementing this backend.

       /usr/lib64/sane/libsane-plustek.so
              The shared library implementing this backend (present on systems
              that support dynamic loading).

ABER:
    /usr/lib64/sane/ libsane-plustek.a
            ist bei mir nicht vorhanden! Wie komme ich zu dieser Datei? Wird sie aktuell gebraucht?

Hat jemand eine Idee?
Für Unterstützung wäre ich dankbar!

Gruß Paul

Seit mehreren Jahren mit Manjaro XFCE recht gücklich, ohne
     mich groß im Terminal und im Englischen auszukennen.
            -----> Einfach: Weil Manjaro TOP ist ! <-----

    DELL Latitude D630  UND acer ASPIRE 7735ZG u.a. Kisten

Offline Pig of Destiny

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1384
  • Dankeschön: 125 mal
  • Desktop: Xfce
  • Grafikkarte: Intel Graphics
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.16
  • Prozessor: Intel Celeron N3350
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: Arch Linux
Re: Canon CanoScan N650u --> Scannbalken fährt nur teilweise zurück
« Antwort #1 am: 07. Februar 2016, 16:56:43 »
Mit welchem Tool scannst du denn? Also das sane-Frontend?

Offline Paul Paulson

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 52
  • Rächtschreipfähler? - Na und? - Ist doch Absicht!
  • Desktop: Manjaro XFCE 4
  • Grafikkarte: nvideaQuadro NVS 135M UND Mob Radeon HD 4500/5100 (ATI)
  • Grafikkartentreiber: video-nouveau UND video-ati
  • Kernel: 4.4.33-1-MANJARO
  • Prozessor: Intel(R)Core(TM)2DuoCPU T7500 & Pentium(R) Dual-CoreT4200
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: GNU C Libary version 2.22 (stable)
Re: Canon CanoScan N650u --> Scannbalken fährt nur teilweise zurück
« Antwort #2 am: 07. Februar 2016, 17:20:46 »
Hallo und danke für die erste Reaktion.

Ich habe im laufe der Zeit alles getestet was man so als Programme auf Xfce installieren kann.

Simple Scan, XSane, Xsane gimp, Skanlite, gscan2pdf.

Bei allen der gleiche Fehler.

Nur Vuescan geht ohne Probleme.

Am liebsten ist mir aber Simple Scan. Aber im Prinzip ist  es mir Wurscht - Hauptsache der tut was er soll.  :)

Es sind installiert: sane 1.0.25-1 ,  Sane-frontends 1.0.14-7 ,
 libksane wurde von Skanlite mitgebracht aber erst nach dem der Fehler auftrat.

 
« Letzte Änderung: 07. Februar 2016, 17:33:57 von Paul Paulson »
Seit mehreren Jahren mit Manjaro XFCE recht gücklich, ohne
     mich groß im Terminal und im Englischen auszukennen.
            -----> Einfach: Weil Manjaro TOP ist ! <-----

    DELL Latitude D630  UND acer ASPIRE 7735ZG u.a. Kisten

Offline Pig of Destiny

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1384
  • Dankeschön: 125 mal
  • Desktop: Xfce
  • Grafikkarte: Intel Graphics
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.16
  • Prozessor: Intel Celeron N3350
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: Arch Linux
Re: Canon CanoScan N650u --> Scannbalken fährt nur teilweise zurück
« Antwort #3 am: 07. Februar 2016, 18:04:34 »
Weißt du obs da nen proprietären Treiber gibt, der funktioniert? Bei Mulitfunktionsgeräten arbeitet Canon für gewöhnlich mit Scangear. Ich habe mal nachgesehen und leider nur Scangear für das Model für Mac und Windows gefunden auf den Canon-Seiten. Ein Schuss ins Blaue wäre, da ich schon festgestellt habe, dass Scangear sich für verschiedene Modelle nicht groß zu unterscheiden scheint, dass du das Paket scangearmp-common aus dem AUR installierst und mal schaust ob wenn du dann Scangear startest (sollte glaub ich mir dem Befehl scangearmp aus dem Terminal starten), dein Scanner erkannt wird.

LuMI

  • Gast
Re: Canon CanoScan N650u --> Scannbalken fährt nur teilweise zurück
« Antwort #4 am: 07. Februar 2016, 18:22:33 »
Wieso CanoScan N650u unter Mint läuft und unter Manjaro nicht, kann vielleicht der Beitrag erklären:

https://forum.ubuntuusers.de/post/6425437/

Im Sane ChangeLog-1.0.24 steht
Zitat
2013-09-16 Gerhard Jaeger <gerhard@gjaeger.de>
   * backend/plustek-usbdevs.c: Tweaked motor settings for CanoScan N650U
   * backend/plustek.c: Bumped build number
http://www.sane-project.org/snapshots/sane-backends-git20160207.tar.gz

Leider gibt es weder bei Arch / Manjaro noch im Aur kein sane-backends Paket.

MfG

Offline Paul Paulson

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 52
  • Rächtschreipfähler? - Na und? - Ist doch Absicht!
  • Desktop: Manjaro XFCE 4
  • Grafikkarte: nvideaQuadro NVS 135M UND Mob Radeon HD 4500/5100 (ATI)
  • Grafikkartentreiber: video-nouveau UND video-ati
  • Kernel: 4.4.33-1-MANJARO
  • Prozessor: Intel(R)Core(TM)2DuoCPU T7500 & Pentium(R) Dual-CoreT4200
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: GNU C Libary version 2.22 (stable)
Re: Canon CanoScan N650u --> Scannbalken fährt nur teilweise zurück
« Antwort #5 am: 07. Februar 2016, 18:41:31 »
... hatte ich mit der mg200 ... 280er, mp490 Serie probiert. Diese sind auch noch installiert. Aber gefunden wurde kein Scanner.

Ich werde das dann noch mit  mx, mg und was da noch rumfläucht, probieren und dann den Scanner suchen lassen. Vielleicht hab ich Glück vor Rosenmontag.
Hauptsache ich schieße das Betriebssystem nicht ab - hatte ich schon.  :P

Was ich verwunderlich finde, ist die angeblich fehlende Datei.     /usr/lib64/sane/ libsane-plustek.a

In SANE steht bei 64 bit Systemen, unter "FILES":
http://www.sane-project.org/man/sane-plustek.5.html

@LuMI Danke für die Links!
Vor X Jahren habe ich Manjaro xfce installiert, dann öfter mal neu aber der Scanner tat immer sein Dienst. Ab letztem Jahr dann eben nicht mehr richtig. Vielleicht sollte ich mal eine Uraltversion von Manjaro installieren. Aber ich werde erst mal die Links betrachten.
Seit mehreren Jahren mit Manjaro XFCE recht gücklich, ohne
     mich groß im Terminal und im Englischen auszukennen.
            -----> Einfach: Weil Manjaro TOP ist ! <-----

    DELL Latitude D630  UND acer ASPIRE 7735ZG u.a. Kisten

Offline Pig of Destiny

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1384
  • Dankeschön: 125 mal
  • Desktop: Xfce
  • Grafikkarte: Intel Graphics
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.16
  • Prozessor: Intel Celeron N3350
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: Arch Linux
Re: Canon CanoScan N650u --> Scannbalken fährt nur teilweise zurück
« Antwort #6 am: 07. Februar 2016, 19:06:27 »
Hab mir gerade mal meine /etc/sane.d/plustek.conf angesehen, sieht für mich so aus, als ob man die Position der Lampe dort auch noch ändern könnte. Ich werde mal noch was dazu recherchieren. Du kannst ja zwischenzeitlich schonmal den Inhalt deiner plustek.conf posten.

Offline Paul Paulson

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 52
  • Rächtschreipfähler? - Na und? - Ist doch Absicht!
  • Desktop: Manjaro XFCE 4
  • Grafikkarte: nvideaQuadro NVS 135M UND Mob Radeon HD 4500/5100 (ATI)
  • Grafikkartentreiber: video-nouveau UND video-ati
  • Kernel: 4.4.33-1-MANJARO
  • Prozessor: Intel(R)Core(TM)2DuoCPU T7500 & Pentium(R) Dual-CoreT4200
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: GNU C Libary version 2.22 (stable)
Re: Canon CanoScan N650u --> Scannbalken fährt nur teilweise zurück
« Antwort #7 am: 08. Februar 2016, 01:15:35 »
... ich bitte um Entschuldigung, daß ich den Dialog nicht zeitnah fort führen konnte, aber ich wurde von Karnevalisten entführt.  :)
Doch keine Angst, es nichts weiter passiert - außer leichte Kopfschmerzen  ::)

Meine   "plustek.conf"

# Plustek-SANE Backend configuration file
# For use with LM9831/2/3 based USB scanners
#

# each device needs at least two lines:
# - [usb] vendor-ID and product-ID
# - device devicename
# i.e. for Plustek (0x07B3) UT12/16/24 (0x0017)
# [usb] 0x07B3 0x0017
# device /dev/usbscanner
# or
# device libusb:bbb:ddd
# where bbb is the busnumber and ddd the device number
# make sure that your user has access to /proc/bus/usb/bbb/ddd
#
# additionally you can specify some options
# warmup, lOffOnEnd, lampOff
#
# For autodetection use
# [usb]
# device /dev/usbscanner
#
# or simply
# [usb]
#
# or if you want a specific device but you have no idea about the
# device node or you use libusb, simply set vendor- and product-ID
# [usb] 0x07B3 0x0017
# device auto
#
# NOTE: autodetection is safe, as it uses the info it got
#       from the USB subsystem. If you're not using the
#       autodetection, you MUST have attached that device
#       at your USB-port, that you have specified...
#

[usb]

#
# options for the previous USB entry
#
# switch lamp off after xxx secs, 0 disables the feature
# (can also be set via frontend)
option lampOff 300

# warmup period in seconds, 0 means no warmup, -1 means auto-warmup
# (can also be set via frontend)
option warmup -1

# 0 means leave lamp-status untouched, not 0 means switch off
# on sane_close
# (can also be set via frontend)
option lOffOnEnd 1

#
# options to tweak the image start-position
# (WARNING: there's no internal range check!!!)
#
# for the normal scan area
#
option posOffX 0
option posOffY 0

# for transparencies
option tpaOffX 0
option tpaOffY 0

# for negatives
option negOffX 0
option negOffY 0

#
# for setting the calibration strip position
# (WARNING: there's no internal range check!!!)
# -1 means use built in
# (can also be set via frontend)
option posShadingY -1
option tpaShadingY -1
option negShadingY -1

#
# to invert the negatives, 0 disables the feature
#
option invertNegatives 0

#
# to disable the internal sensor speedup function,
# 1 disables the feature
#
option disableSpeedup 0

#
# to save/restore coarse calibration data
# (can also be set via frontend)
option cacheCalData 0

#
# use alternate calibration routines
#
option altCalibration 0

#
# for skipping whole calibration step
#
option skipCalibration 0

#
# for skipping entire fine calibration step
# coarse calibration is done
#
option skipFine 0

#
# discard the result of the fine white calibration
#
option skipFineWhite 0

#
# some scanners have a dark calibration strip, in
# general this one should be used for calibration.
# As this could cause some trouble, this option
# overrides that and the dark calibration will be
# done by switching the lamp off
#
option skipDarkStrip 0

# for replacing the gain values found during coarse
# calibration
# (can also be set via frontend)
option red_gain   -1
option green_gain -1
option blue_gain  -1

# for replacing the offset values found during coarse
# calibration
# (can also be set via frontend)
option red_offset   -1
option green_offset -1
option blue_offset  -1

#
# for replacing the default lampoff settings, this
# works only for CIS devices like CanoScan LiDE20
# (can also be set via frontend)
option red_lampoff   -1
option green_lampoff -1
option blue_lampoff  -1

#
# for adjusting the default gamma values
# (can also be set via frontend)
option redGamma         1.0
option greenGamma       1.0
option blueGamma        1.0
option grayGamma        1.0

#
# to enable TPA (EPSON or UMAX, if autodetection fails)
# 0 means default behaviour as specified in the internal tables
# 1 means enable (needed for UMAX 3450)
option enableTPA 0

#
# model override functionality, currently only available for
# Mustek devices, using NSCs' vendor ID: 0x0400 and
# also their product ID: 0x1000 (LM9831) 0x1001 (LM9832)
#
# mov/PID    |    0x1000   |   0x1001
# ---------------------------------------
# 0 (default)| BearPaw1200 | BearPaw 2400
# 1          |   ignored   | BearPaw 1200
#
option mov 0

#
# and of course the device-name
#
# device /dev/usbscanner
device auto

#
# to define a new device, start with a new section:
# [usb]
#
Seit mehreren Jahren mit Manjaro XFCE recht gücklich, ohne
     mich groß im Terminal und im Englischen auszukennen.
            -----> Einfach: Weil Manjaro TOP ist ! <-----

    DELL Latitude D630  UND acer ASPIRE 7735ZG u.a. Kisten

LuMI

  • Gast
Re: Canon CanoScan N650u --> Scannbalken fährt nur teilweise zurück
« Antwort #8 am: 08. Februar 2016, 17:04:36 »
Ich behaupte einfach, der Patch für CanoScan N650u ist noch nicht bei Arch / Manjaro angekommen.

In (siehe sane PKGBUILD)

https://sources.archlinux.org/other/sane/sane-backends-1.0.25.tar.gz

gibt es ChangeLog von -1.0.0 bis -1.0.23

in

http://www.sane-project.org/snapshots/

geht der ChangeLog -1.0.0 bis -1.0.25

MfG




Offline Paul Paulson

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 52
  • Rächtschreipfähler? - Na und? - Ist doch Absicht!
  • Desktop: Manjaro XFCE 4
  • Grafikkarte: nvideaQuadro NVS 135M UND Mob Radeon HD 4500/5100 (ATI)
  • Grafikkartentreiber: video-nouveau UND video-ati
  • Kernel: 4.4.33-1-MANJARO
  • Prozessor: Intel(R)Core(TM)2DuoCPU T7500 & Pentium(R) Dual-CoreT4200
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: GNU C Libary version 2.22 (stable)
Re: Canon CanoScan N650u --> Scannbalken fährt nur teilweise zurück
« Antwort #9 am: 08. Februar 2016, 18:13:21 »
.... @LuMI
Danke für die Mühe und Info. Ich könnte jetzt behaupten, daß ich das verstehe. Tue ich aber nicht so richtig.  :)
Nur in soweit, daß auf Grund der Weiterentwicklung von Manjaro, die SANE- Bibliotheken nicht schnell genug und in vollem Umfang, Schritt gehalten haben.
Und,
Du meinst, daß im "snapshot" die benötigten Dateien enthalten sind.

Verstehe ich das sinngemäß richtig?

Wenn JA: wie bekomme ich das in mein System?
Seit mehreren Jahren mit Manjaro XFCE recht gücklich, ohne
     mich groß im Terminal und im Englischen auszukennen.
            -----> Einfach: Weil Manjaro TOP ist ! <-----

    DELL Latitude D630  UND acer ASPIRE 7735ZG u.a. Kisten

Offline Paul Paulson

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 52
  • Rächtschreipfähler? - Na und? - Ist doch Absicht!
  • Desktop: Manjaro XFCE 4
  • Grafikkarte: nvideaQuadro NVS 135M UND Mob Radeon HD 4500/5100 (ATI)
  • Grafikkartentreiber: video-nouveau UND video-ati
  • Kernel: 4.4.33-1-MANJARO
  • Prozessor: Intel(R)Core(TM)2DuoCPU T7500 & Pentium(R) Dual-CoreT4200
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: GNU C Libary version 2.22 (stable)
Re: Canon CanoScan N650u --> Scannbalken fährt nur teilweise zurück
« Antwort #10 am: 09. Februar 2016, 18:55:04 »
... das habe ich gemacht:
            ins Verzeichnis " Downloads " entpackt
            im Terminal
  cd Downloads
  cd sane-backends-1.0.25
  makepkg
  Fehler: PKGBUILD existiert nicht


Die Datei pkgbuild ist im Ordner auch nicht vorhanden. Muss sie aber doch - oder?

Wie kann ich also weiter machen?
« Letzte Änderung: 09. Februar 2016, 19:03:06 von Paul Paulson »
Seit mehreren Jahren mit Manjaro XFCE recht gücklich, ohne
     mich groß im Terminal und im Englischen auszukennen.
            -----> Einfach: Weil Manjaro TOP ist ! <-----

    DELL Latitude D630  UND acer ASPIRE 7735ZG u.a. Kisten

Offline SpiritOfTux

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1209
  • Dankeschön: 182 mal
    • https://twitter.com/SpiritOfTux
  • Desktop: KDE Plasma, Deepin
  • Grafikkarte: NVIDIA [GeForce GTX 1060] [GeForce GTX 560 Ti] [GeForce GT 635M]
  • Grafikkartentreiber: On: NB intel/nvidia, HTPC nvidia, PowerWorkStation nvidia
  • Kernel: 4.14.y LTS, 4.9.y LTS,
  • Prozessor: Notebook: Intel(R) Core(TM) i5-3230M CPU @ 2.60GHz
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: stable 17.1.y on PowerWorkStation, NB, HTPC, Desktop:s: Testing or Unstable only VM
Re: Canon CanoScan N650u --> Scannbalken fährt nur teilweise zurück
« Antwort #11 am: 09. Februar 2016, 19:30:09 »
... das habe ich gemacht:
            ins Verzeichnis " Downloads " entpackt
            im Terminal
  cd Downloads
  cd sane-backends-1.0.25
  makepkg
  Fehler: PKGBUILD existiert nicht

Die Datei pkgbuild ist im Ordner auch nicht vorhanden. Muss sie aber doch - oder?

Wie kann ich also weiter machen?

Es ist aber eine README.linux vorhanden ;)
« Letzte Änderung: 09. Februar 2016, 19:38:32 von SpiritOfTux »
Vielen Dank, dass du diesen Artikel bei uns gelesen hast!  Wir würden uns sehr freuen, wenn du diesen ebenfalls im folgenden Abschnitt bewerten würdest.(Danke sagen) 
Nach hilfreichen Antworten suchen: Manjaro Forum | Manjaro Wiki | Arch Wiki | Arch WiKi on NB/PC : sudo pacman -S arch-wiki-man https://github.com/greg-js/arch-wiki-man#readme

Offline Paul Paulson

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 52
  • Rächtschreipfähler? - Na und? - Ist doch Absicht!
  • Desktop: Manjaro XFCE 4
  • Grafikkarte: nvideaQuadro NVS 135M UND Mob Radeon HD 4500/5100 (ATI)
  • Grafikkartentreiber: video-nouveau UND video-ati
  • Kernel: 4.4.33-1-MANJARO
  • Prozessor: Intel(R)Core(TM)2DuoCPU T7500 & Pentium(R) Dual-CoreT4200
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: GNU C Libary version 2.22 (stable)
Re: Canon CanoScan N650u --> Scannbalken fährt nur teilweise zurück
« Antwort #12 am: 09. Februar 2016, 20:11:04 »
Erst ein mal möchte ich mich für die mir erteilte konstruktive Hilfe bedanken! Das kenne ich nicht anders aus diesem Board.  Deshalb frage ich hier.

@SpiritOfTux DANKE auch für die Antwort und meine dazu: Kaligane sandres vises per tulum exeta karne plas.  ;D
Wenn Du das jetzt aus dem Stegreif machen kannst, dann kannst Du besser Fremdsprachen als ich  :D
Kannst Du Dir vorstellen, daß - wenn ich schlau aus der " /sane-backends-1.0.25/ README linux " geworden wäre, ich gefragt hätte?
In meinem Profil sind weitere Fakten dazu zu ersehen.  ;)

Ich bitte also um eine, auf meinem niedrigen Niveau  ::) , angepasste Hilfe.

Von einem  ;) hat z.B. Benno (siehe oben, Link) und einige andere, denen es so geht wie mir, nicht viel.

Kannst Du, @SpiritOfTux, mir weiter helfen, oder hat vielleicht ein anderer die Gelegenheit. Das würde mich freuen!


Seit mehreren Jahren mit Manjaro XFCE recht gücklich, ohne
     mich groß im Terminal und im Englischen auszukennen.
            -----> Einfach: Weil Manjaro TOP ist ! <-----

    DELL Latitude D630  UND acer ASPIRE 7735ZG u.a. Kisten

LuMI

  • Gast
Re: Canon CanoScan N650u --> Scannbalken fährt nur teilweise zurück
« Antwort #13 am: 10. Februar 2016, 23:16:20 »
Ich bitte also um eine, auf meinem niedrigen Niveau  ::) , angepasste Hilfe.

Probier zuerst mit

yaourt -S sane-git
MfG

Offline Paul Paulson

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 52
  • Rächtschreipfähler? - Na und? - Ist doch Absicht!
  • Desktop: Manjaro XFCE 4
  • Grafikkarte: nvideaQuadro NVS 135M UND Mob Radeon HD 4500/5100 (ATI)
  • Grafikkartentreiber: video-nouveau UND video-ati
  • Kernel: 4.4.33-1-MANJARO
  • Prozessor: Intel(R)Core(TM)2DuoCPU T7500 & Pentium(R) Dual-CoreT4200
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: GNU C Libary version 2.22 (stable)
Re: Canon CanoScan N650u --> Scannbalken fährt nur teilweise zurück
« Antwort #14 am: 11. Februar 2016, 18:22:41 »
@Pig of Destiny: Wie Du sicherlich gelesen hast, hat der "Schuß ins Blaue" nichts gebracht. Aber trotz dem Danke.

Danke auch an @LuMi  :) Folgendes habe ich nun gemacht:

~]$ yaourt -S sane-git

==> Lade PKGBUILD von sane-git aus dem AUR herunter...
x .SRCINFO
x PKGBUILD
x network.patch
x sane.xinetd
x saned.service
x saned.socket
:
:
:
==> Von sane-git benötigt:
 - libtiff>=4.0.0 (bereits installiert)
 - libgphoto2 (bereits installiert)
 - libjpeg>=8 (bereits installiert)
 - libusbx (bereits installiert)
 - libcups (bereits installiert)
 - libieee1284 (bereits installiert)
 - v4l-utils (bereits installiert)
 - avahi (bereits installiert)
 - bash (bereits installiert)
 - net-snmp (bereits installiert)

==> sane-git kollidiert mit:
 - sane-1.0.25-1

==> Mit dem Erstellen von sane-git fortfahren?[J/n]
==> -----------------------------------------------

Nun habe ich "sane 1.10.25-1" deinstalliert. (Alle Scann-Anwendungen und "perl-sane 0.05-1" werden damit auch entfernt)
Noch ein mal:

~]$ yaourt -S sane-git

sane-git 1.0.24_352_gf45e166-1  (2015-09-02 10:52)
(Nicht unterstütztes Paket: Potenziell gefährlich!)
==> Von sane-git benötigt:
 - libtiff>=4.0.0 (bereits installiert)
 - libgphoto2 (bereits installiert)
 - libjpeg>=8 (bereits installiert)
 - libusbx (bereits installiert)
 - libcups (bereits installiert)
 - libieee1284 (bereits installiert)
 - v4l-utils (bereits installiert)
 - avahi (bereits installiert)
 - bash (bereits installiert)
 - net-snmp (bereits installiert)


==> Mit dem Erstellen von sane-git fortfahren?[J/n]
==> -----------------------------------------------
==>
==> Erstelle und installiere Paket
==> FEHLER: Kann Paket git nicht finden um die git Quellen zu bearbeiten.
==> FEHLER:Makepkg konnte sane-git nicht erstellen.
==> Erstellen von sane-git neu starten?[j/N]
==> ----------------------------------------
N

Ich habe nun das "git-Paket" installiert.

~]$ yaourt git
:
:
8 extra/git 2.7.1-1
    the fast distributed version control system
:
Noch ein mal:
:
 ~]$ yaourt -S sane-git

-----> soweit OK   Oder bin ich hier schon auf der falschen Fährte?
:
Ich dachte mir, daß "makepkg" nichts bringt, hab's aber trotzdem probiert.  :)

~]$ cd Downloads
       Downloads]$ cd sane-backends-1.0.25
       sane-backends-1.0.25]$ makepkg

 sane-backends-1.0.25]$ makepkg
    ==> FEHLER: PKGBUILD existiert nicht.
    sane-backends-1.0.25]$

Nun, bin ich etwa wider am Anfang? Aber ich "bin Guter Hoffnung" es mit euch zu schaffen  :)
« Letzte Änderung: 11. Februar 2016, 18:27:17 von Paul Paulson »
Seit mehreren Jahren mit Manjaro XFCE recht gücklich, ohne
     mich groß im Terminal und im Englischen auszukennen.
            -----> Einfach: Weil Manjaro TOP ist ! <-----

    DELL Latitude D630  UND acer ASPIRE 7735ZG u.a. Kisten