Autor Thema: Manjaro JWM 16.04 released  (Gelesen 4919 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline virtual-dev

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 276
  • Dankeschön: 686 mal
  • Desktop: Xfce4
  • Grafikkarte: Intel HD Graphics 630
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.19 LTS
  • Prozessor: i7-7700HQ
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: *
Manjaro JWM 16.04 released
« am: 04. April 2016, 02:53:06 »
Manjaro JWM 16.04 released



Zitat
The Manjaro Community is proud to announce the release of our JWM Edition 16.04 - Code 3416 - Daniella. JWM (Joe’s Window Manager) is a lightweight stacking window manager for the X Window System written by Joe Wingbermuehle. JWM is written in C and uses only Xlib at a minimum. Configuration is accomplished by editing an XML file - no graphical configuration tools are provided. Our well-known tools are included in a mix of fresh artwork from our community. This release comes with our advanced graphical installer Calamares and Thus as well as our text-based CLI-installer. Stable branch was used to create the install media.

The system boots up with less than 120MB of RAM usage.

For more information please read the Manjaro JWM User Orientation Guide ( Menu > Help > Manjaro > Manjaro JWM User Orientation Guide )

Features:

    Pacli Package Manager
    JWMConf Configuration Tool
    Kernel 4.4 LTS
    JWM (new version 2.3.5
    LXDM
    mhwd
    Manjaro Settings Manager
    Conky
    Palemoon
    LXMusic
    i3lock
    Cbatticon
    Sakura
    Medit
    Conky
    Xcompmgr
    Preload
    Prelink
    Feh
    PCManFM
    HexChat
    JWM GrayOrange Theme
    GTK StylishDark Theme
    Icon Ultra Flat Orange Theme
    LXDM GrayOrange Lubridion Theme
    Collection Wallpapers Lubridion
    Scripts Install for Firewall, JDK, Multimedia and Printer

kind regards, Holmes, Maintainer Manjaro JWM Community Edition

Zum Download

Link

Offline linuxkumpel

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 813
  • Dankeschön: 64 mal
  • "Sei klug und stell Dich dumm!"
  • Desktop: Xfce 4.13.2
  • Grafikkarte: Intel HD Graphics 4400
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 4.19 / 4.14
  • Prozessor: Intel Core i3-4010U
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
Re: Manjaro JWM 16.04 released
« Antwort #1 am: 04. April 2016, 16:38:09 »
Müsste ja abgehen wie eine Rakete.  ;)
Lenovo M 30-70 Manjaro 18.0.0 Xfce | Netbook Packard Bell Dot's - elementary OS 5.0 | Packard Bell Easynote TK 85 - Linux Lite 4.2 Xfce | ThinkPad T420s Pop!_OS 18.10| Dell Inspiron 11-3162 PeppermintOS 9 | Asus EeePC 701 4 G - Peppermint OS | Dell Latitude E7240 - Windows 10   "Lieber mit Linux üben, als Microsoft eine Chance." EDV, Ende der Vernunft!

LuMI

  • Gast
Re: Manjaro JWM 16.04 released
« Antwort #2 am: 04. April 2016, 17:14:15 »
Müsste ja abgehen wie eine Rakete.  ;)

... wie OpenBox.  ;D

MfG

Offline totschka°

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 147
  • Dankeschön: 22 mal
    • totschkas blog 2.0
  • Desktop: Mate
  • Grafikkarte: nVidia GT218 (GeForce 210)
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 4.6.0-1-MANJARO
  • Prozessor: AMD Athlon II X3 450 (-MCP-)
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
Re: Manjaro JWM 16.04 released
« Antwort #3 am: 04. April 2016, 20:50:37 »
Müsste ja abgehen wie eine Rakete.  ;)

Macht es, wenn man ihm satte 1GB RAM spendiert...  ;)
Habs mal in eine virtuelle Maschine gepackt. Absolut geschmeidig. Ich kenne JWM bisher nicht, aber es fühlt sich gut an. Seltsamerweise gefällt mir das Flat-Theme hier ausgesprochen gut, und es wäre der erste Desktop, an dessen Aussehen ich nicht schrauben würde (von Details wie conky mal abgesehen).

Leider spricht das Menü trotz deutscher Sprachpakete immer noch Englisch mit mir, was ich aber verschmerzen kann. Das wäre schon so ziemlich alles an Nörgelei meinerseits.

Zusammenfassung:
  • rennt
  • sieht gut aus

Feine Arbeit und wahrscheinlich eine gute Wahl auch für betagte Hardware. Platzsparend bei 2.6 GB Installationsgröße.

P.S.: In meinem /home gibt's 'nen Verzeichnis "Screenshots", das ist von gestern...  :o

Offline totschka°

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 147
  • Dankeschön: 22 mal
    • totschkas blog 2.0
  • Desktop: Mate
  • Grafikkarte: nVidia GT218 (GeForce 210)
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 4.6.0-1-MANJARO
  • Prozessor: AMD Athlon II X3 450 (-MCP-)
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
Re: Manjaro JWM 16.04 released
« Antwort #4 am: 04. April 2016, 21:03:03 »
Ja, die Neugier...  ;)

Das läuft auch mit 512 MB RAM noch ordentlich. Conky zeigt

  • RAM 367 MiB
  • palemoon 224 MiB (5 Tabs)
  • XOrg 100 MB
  • abiword 44.9 MiB (3-seitiger Text mit Hyperlinks)

htop zeigt ähnlich, RAM 376M/494M. Die Grafik gönnt sich ja auch noch was.

Offline linuxkumpel

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 813
  • Dankeschön: 64 mal
  • "Sei klug und stell Dich dumm!"
  • Desktop: Xfce 4.13.2
  • Grafikkarte: Intel HD Graphics 4400
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 4.19 / 4.14
  • Prozessor: Intel Core i3-4010U
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
Re: Manjaro JWM 16.04 released
« Antwort #5 am: 04. April 2016, 21:19:18 »
Das wär ja was für meinen EeePC 701 4 G bei 2,6 GB Installationsgröße. Zudem habe ich 1 GB RAM im EeePC.  ;)
Lenovo M 30-70 Manjaro 18.0.0 Xfce | Netbook Packard Bell Dot's - elementary OS 5.0 | Packard Bell Easynote TK 85 - Linux Lite 4.2 Xfce | ThinkPad T420s Pop!_OS 18.10| Dell Inspiron 11-3162 PeppermintOS 9 | Asus EeePC 701 4 G - Peppermint OS | Dell Latitude E7240 - Windows 10   "Lieber mit Linux üben, als Microsoft eine Chance." EDV, Ende der Vernunft!

LuMI

  • Gast
Re: Manjaro JWM 16.04 released
« Antwort #6 am: 04. April 2016, 21:35:04 »

Leider spricht das Menü trotz deutscher Sprachpakete immer noch Englisch mit mir, was ich aber verschmerzen kann. Das wäre schon so ziemlich alles an Nörgelei meinerseits.

Zusammenfassung:
  • rennt
  • sieht gut aus

Feine Arbeit und wahrscheinlich eine gute Wahl auch für betagte Hardware. Platzsparend bei 2.6 GB Installationsgröße.

P.S.: In meinem /home gibt's 'nen Verzeichnis "Screenshots", das ist von gestern...  :o

Das Menü kann man "manuell lokalisieren" in ~/.jwm/menu

MfG
Folgende Mitglieder bedankten sich: totschka°

Offline totschka°

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 147
  • Dankeschön: 22 mal
    • totschkas blog 2.0
  • Desktop: Mate
  • Grafikkarte: nVidia GT218 (GeForce 210)
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 4.6.0-1-MANJARO
  • Prozessor: AMD Athlon II X3 450 (-MCP-)
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
Re: Manjaro JWM 16.04 released
« Antwort #7 am: 04. April 2016, 22:20:34 »
Das Menü kann man "manuell lokalisieren" in ~/.jwm/menu

MfG

Danke, das ist ja einfach. Autostart kann ebenso einfach editiert werden, die Konfiguration ist selbsterklärend.

Offline totschka°

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 147
  • Dankeschön: 22 mal
    • totschkas blog 2.0
  • Desktop: Mate
  • Grafikkarte: nVidia GT218 (GeForce 210)
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 4.6.0-1-MANJARO
  • Prozessor: AMD Athlon II X3 450 (-MCP-)
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
Re: Manjaro JWM 16.04 released
« Antwort #8 am: 05. April 2016, 20:04:32 »
Seltsamerweise klappt die Installation auf eine Platte nicht wie gewünscht. Das System ist drauf, es fehlen komplett alle Manjaro-Voreinstellungen. Kein Menü, schwarzer Hintergund, kein conky, nur ein dickes Panel mit jwm-Logo. Zwei verschiedene Downloads, beide gecheckt, zwei verschiedene USB-Sticks, Calamares, Thus und CLI-Installer - jedes Mal das gleiche Ergebnis.

Ich prüfe das mal mit der VBox-Installation ab, vermutlich beim Anlegen des Benutzers irgendwas nicht ganz koscher.

Offline oldmcsam

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 435
  • Dankeschön: 16 mal
  • Desktop: XFCE, Mate
  • Grafikkarte: Ati Radeon HD 6670, Intel 3000
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.14.48
  • Prozessor: Dual Core 3.0; i5 2,5
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Manjaro JWM 16.04 released
« Antwort #9 am: 08. April 2016, 09:15:19 »
Hier ein Screenshot von meinem JWM Manjaro.
Ich habe Plank installiert, das sich unten breit gemacht hat und nun die Frage: Wie kann ich die Leiste nach oben verschieben?
Nicht der ist dumm, der nichts weiß,
sondern der, der glaubt schon alles zu wissen.

Offline sdoubleyou

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1049
  • Dankeschön: 148 mal
  • Desktop: Gentoo + spectrwm
  • Grafikkarte: intel
  • Kernel: Longterm 4.4
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: unstable
Re: Manjaro JWM 16.04 released
« Antwort #10 am: 08. April 2016, 09:56:31 »
Hier ein Screenshot von meinem JWM Manjaro.
Ich habe Plank installiert, das sich unten breit gemacht hat und nun die Frage: Wie kann ich die Leiste nach oben verschieben?

Da musst du in der Datei
settingsim Ordner
/.config/plank/dock1/(oder so ähnlich)
folgendes ändern
#The position for the dock on the monitor.  If 0, left.  If 1, right.  If 2, top.  If 3, bottom.
Position=2 – wo das Dock angezeigt werden soll

Weitere Einstellungsmöglichkeiten sind
Zitat
#Whether to show only windows of the current workspace.
CurrentWorkspaceOnly=false – Plank soll auf allen Desktops anzeigt werden, deshalb „false“
#The size of dock icons (in pixels).
IconSize=48
#If 0, the dock won’t hide.  If 1, the dock intelligently hides.  If 2, the dock auto-hides. If 3, the dock dodges active maximized windows.
HideMode=1 – ist die default-Einstellung. Plank weicht den Fenstern aus
#Time (in ms) to wait before unhiding the dock.
UnhideDelay=0 – stellt die Zeitverzögerung beim HideMode ein
#The monitor number for the dock. Use -1 to keep on the primary monitor.
Monitor=-1 – auf welchem Desktop soll Plank starten
#List of *.dockitem files on this dock. DO NOT MODIFY
DockItems=plank.dockitem;;google-chrome.dockitem;;libreoffice-writer-1.dockitem;;Thunar.dockitem;;leafpad.dockitem;;lxterminal.dockitem;;skype.dockitem;;xchat.dockitem;;calibre-gui.dockitem;;truecrypt.dockitem – Einträge der Starter im Dock
#The position for the dock on the monitor.  If 0, left.  If 1, right.  If 2, top.  If 3, bottom.
Position=3 – wo das Dock angezeigt werden soll
#The dock’s position offset from center (in percent).
Offset=0
#The name of the dock’s theme to use.
Theme=Transparent – hier stellt ihr das Theme ein
#The alignment for the dock on the monitor’s edge.  If 0, panel-mode.  If 1, right-aligned.  If 2, left-aligned.  If 3, centered.
Alignment=3
#The alignment of the items in this dock if panel-mode is used.  If 1, right-aligned.  If 2, left-aligned.  If 3, centered.
ItemsAlignment=3
#Whether to prevent drag’n’drop actions and lock items on the dock.
LockItems=false

Offline oldmcsam

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 435
  • Dankeschön: 16 mal
  • Desktop: XFCE, Mate
  • Grafikkarte: Ati Radeon HD 6670, Intel 3000
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.14.48
  • Prozessor: Dual Core 3.0; i5 2,5
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Manjaro JWM 16.04 released
« Antwort #11 am: 08. April 2016, 10:32:25 »
Ich habe /home/sam/.config/plank/dock1 und danach nur noch launcher, wo mir die Programme im Plank angezeigt werden?
Nicht der ist dumm, der nichts weiß,
sondern der, der glaubt schon alles zu wissen.

Offline oldmcsam

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 435
  • Dankeschön: 16 mal
  • Desktop: XFCE, Mate
  • Grafikkarte: Ati Radeon HD 6670, Intel 3000
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.14.48
  • Prozessor: Dual Core 3.0; i5 2,5
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Manjaro JWM 16.04 released
« Antwort #12 am: 08. April 2016, 10:38:42 »
Ich habe es auch nicht hinbekommen, daß Plank nach dem Neustart automatisch erscheint.
Nicht der ist dumm, der nichts weiß,
sondern der, der glaubt schon alles zu wissen.

Offline totschka°

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 147
  • Dankeschön: 22 mal
    • totschkas blog 2.0
  • Desktop: Mate
  • Grafikkarte: nVidia GT218 (GeForce 210)
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 4.6.0-1-MANJARO
  • Prozessor: AMD Athlon II X3 450 (-MCP-)
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
Re: Manjaro JWM 16.04 released
« Antwort #13 am: 08. April 2016, 20:49:02 »
Ich habe es auch nicht hinbekommen, daß Plank nach dem Neustart automatisch erscheint.

Im Menü einfach JWMConf auswählen, dann erscheint ein Terminal mit Konfigurationsmöglichkeiten. Die Wahl ist "6"+ENTER für "Edit Start JWM". In dem erscheinenden Editor kannst Du nach dem Muster der vorhandenen Einträge einfach Plank hinzufügen, z.B. so
<StartupCommand>sleep 6s &amp;&amp; plank &amp;</StartupCommand>
Ich habe dazu einfach die letzte Zeile kopiert und entsprechend angepasst. Funktioniert.
Folgende Mitglieder bedankten sich: oldmcsam

Offline totschka°

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 147
  • Dankeschön: 22 mal
    • totschkas blog 2.0
  • Desktop: Mate
  • Grafikkarte: nVidia GT218 (GeForce 210)
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 4.6.0-1-MANJARO
  • Prozessor: AMD Athlon II X3 450 (-MCP-)
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
Re: Manjaro JWM 16.04 released
« Antwort #14 am: 08. April 2016, 21:36:42 »
Seltsamerweise klappt die Installation auf eine Platte nicht wie gewünscht. Das System ist drauf, es fehlen komplett alle Manjaro-Voreinstellungen. Kein Menü, schwarzer Hintergund, kein conky, nur ein dickes Panel mit jwm-Logo. Zwei verschiedene Downloads, beide gecheckt, zwei verschiedene USB-Sticks, Calamares, Thus und CLI-Installer - jedes Mal das gleiche Ergebnis.

Ich prüfe das mal mit der VBox-Installation ab, vermutlich beim Anlegen des Benutzers irgendwas nicht ganz koscher.

Das ist bei mir nicht nur auf diese Installation beschränkt, sondern tritt auch bei Manjaro LXQt auf. Ich nutze separates /home und binde eine Datenpartition ein, die sich auf einer anderen Festplatte befindet. Die /etc/fstab wird korrekt erstellt, es fehlen nach der Installation die manjarotypischen Voreinstellungen, Iconsets und Hintergründe. Keine große Sache, aber ärgerlich.