Autor Thema: Newbie sucht neue Distribution  (Gelesen 2489 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Edinedin

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 5
  • Skill: Anfänger
Newbie sucht neue Distribution
« am: 13. April 2016, 18:14:12 »
Hallo.. Habe mich hier neu angemeldet weil ich von Ubuntu auf manjaro umsteigen wollte.. Hab deepin ins Auge gefasst.. Ist es zu empfehlen?

Offline totschka°

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 147
  • Dankeschön: 22 mal
    • totschkas blog 2.0
  • Desktop: Mate
  • Grafikkarte: nVidia GT218 (GeForce 210)
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 4.6.0-1-MANJARO
  • Prozessor: AMD Athlon II X3 450 (-MCP-)
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
Re: Newbie sucht neue Distribution
« Antwort #1 am: 13. April 2016, 18:24:24 »
Herzlich Willkommen!

Generell ist Manjaro empfehlenswert, da wirst Du hier kaum andere Aussagen finden. Ob Deepin empfehlenswert ist, kann so wohl kaum beantwortet werden, weil die Wahl des Desktop Environments von der Leistungsfähigkeit der verfügbaren Hardware und vom Geschmack des jeweiligen Nutzers abhängt.
Ansonsten gibt es für Umsteiger eigentlich den Rat, Manjaro regelmäßig zu aktualisieren, weil es ein rolling release ist. Da können längere Pausen manchmal schädlich sein.

Offline Edinedin

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 5
  • Skill: Anfänger
Re: Newbie sucht neue Distribution
« Antwort #2 am: 13. April 2016, 19:00:04 »
Welche Software läuft am stabilsten?

Offline totschka°

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 147
  • Dankeschön: 22 mal
    • totschkas blog 2.0
  • Desktop: Mate
  • Grafikkarte: nVidia GT218 (GeForce 210)
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 4.6.0-1-MANJARO
  • Prozessor: AMD Athlon II X3 450 (-MCP-)
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
Re: Newbie sucht neue Distribution
« Antwort #3 am: 13. April 2016, 20:05:50 »
Welche Software läuft am stabilsten?

man

Damit habe ich noch nie irgendein Problem gehabt. Absolut stabil!  ;)


Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1556
  • Dankeschön: 303 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.19 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Newbie sucht neue Distribution
« Antwort #4 am: 13. April 2016, 20:42:55 »
Hallo Edinedin,
Welche Software läuft am stabilsten?
Gegenfrage: Welche Software läuft bei Ubuntu am stabilsten?  ;)
Wie soll man das beantworten? Für konkrete Fragen nach guten Grafikprogrammen, Browsern, Editoren usw. wirst Du sicher Antworten bekommen - 3 User -> 4 Antworten ;) aber so?
Aber im wesentlichen kannst Du ja (fast?) alles benutzen, was dir schon bei Ubuntu gefallen hat.

Viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung

Offline Edinedin

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 5
  • Skill: Anfänger
Re: Newbie sucht neue Distribution
« Antwort #5 am: 13. April 2016, 21:28:30 »
Habe mir jetzt das deepin installiert.. Bis jetzt läuft es wunderbar.. Mir fehlen nur noch die canon Drucker Treiber.. Bei Ubuntu waren die bei synaptik zu finden.. Gibt's sowas auch bei manjaro?

Offline linuxkumpel

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 879
  • Dankeschön: 73 mal
  • "Sei klug und stell Dich dumm!"
  • Desktop: Xfce 4.13.2
  • Grafikkarte: Intel HD Graphics 4400
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 5.1 / 4.19
  • Prozessor: Intel Core i3-4010U
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
Re: Newbie sucht neue Distribution
« Antwort #6 am: 13. April 2016, 21:39:41 »
Hallo und Willkommen!

Ich werde wohl nicht der Einzigste sein, der sich auch noch bei *buntu & Co. auskennt. Bei Manjaro gibt es so gut wie alles, was auch in den Ubuntu-Paketquellen vorhanden ist. Manjaro bietet die gleiche Desktopauswahl und sogar mehr.

virtual-dev hat ja bereits darauf hingewiesen, ausprobieren und testen. Nur so gewinnt man einen Eindruck. Mein Beispiel zeigt es deutlich, Xubuntu war nicht meine Welt, dafür Linux Lite. An Kubuntu kam ich nicht ran, aber den KDE-Desktop von Mageia oder Pardus nutzte ich gern. Unity hat mich seit 11.04 nicht davon abgehalten Ubuntu weiter zu nutzen. Über Manjaro hatte ich bereits viel gelesen und nach einem selbst verursachten Crash meiner Ubuntuinstallation, habe ich dann einfach Manjaro  Xfce installiert, ausprobiert und nutze es noch heute. Schwierigster Teil war für mich die Umgewöhnung von Apt auf Pacman. Der Rest ist Lernen und Üben. Forum hilft auch immer.
Lenovo M 30-70 Manjaro 18.0.4 Xfce | ThinkPad T420s Manjaro 18.0.4 Xfce | HUAWEI Matebook D Pop!_OS 18.10 | Packard Bell Dot's - elementary OS 5.0 | Packard Bell TK 85 - Linux Lite | Dell Inspiron 11-3162 PeppermintOS 10 | Dell Latitude E7240 - Windows 10   "Lieber mit Linux üben, als Microsoft eine Chance." EDV, Ende der Vernunft!

Offline linuxkumpel

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 879
  • Dankeschön: 73 mal
  • "Sei klug und stell Dich dumm!"
  • Desktop: Xfce 4.13.2
  • Grafikkarte: Intel HD Graphics 4400
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 5.1 / 4.19
  • Prozessor: Intel Core i3-4010U
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
Re: Newbie sucht neue Distribution
« Antwort #7 am: 13. April 2016, 21:50:46 »
... Bei Ubuntu waren die bei synaptik zu finden.. Gibt's sowas auch bei manjaro?

Nein, Manjaro hat seine eigene Paketverwaltung. Dürfte auf deinem Desktop übersetzt heißen, "Software hinzufügen/entfernen" oder add/remove Software.
Lenovo M 30-70 Manjaro 18.0.4 Xfce | ThinkPad T420s Manjaro 18.0.4 Xfce | HUAWEI Matebook D Pop!_OS 18.10 | Packard Bell Dot's - elementary OS 5.0 | Packard Bell TK 85 - Linux Lite | Dell Inspiron 11-3162 PeppermintOS 10 | Dell Latitude E7240 - Windows 10   "Lieber mit Linux üben, als Microsoft eine Chance." EDV, Ende der Vernunft!

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1556
  • Dankeschön: 303 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.19 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Newbie sucht neue Distribution
« Antwort #8 am: 13. April 2016, 21:55:36 »
Hallo Edinedin,
natürlich auch von mir ein herzliches Willkommen, hatte ich vorhin im Eifer des Gefechtes ganz vergessen  :-[
Mir fehlen nur noch die canon Drucker Treiber.. Bei Ubuntu waren die bei synaptik zu finden.. Gibt's sowas auch bei manjaro?
Da kannst Du gleich die Paketmanager kennenlernen:
https://wiki.manjaro.org/index.php?title=Pacman_Overview
https://wiki.manjaro.org/index.php?title=Pacman_Tips
und das berühmt/berüchtigte AUR ;) könnte man mit Ubuntus PPA vergleichen...
Gib mal in einem Terminal
yaourt canonein. Hoffentlich findet sich was passendes. Sonst musst Du schon konkreter werden.

Viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung

Offline linuxkumpel

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 879
  • Dankeschön: 73 mal
  • "Sei klug und stell Dich dumm!"
  • Desktop: Xfce 4.13.2
  • Grafikkarte: Intel HD Graphics 4400
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 5.1 / 4.19
  • Prozessor: Intel Core i3-4010U
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
Re: Newbie sucht neue Distribution
« Antwort #9 am: 13. April 2016, 22:03:11 »
Lenovo M 30-70 Manjaro 18.0.4 Xfce | ThinkPad T420s Manjaro 18.0.4 Xfce | HUAWEI Matebook D Pop!_OS 18.10 | Packard Bell Dot's - elementary OS 5.0 | Packard Bell TK 85 - Linux Lite | Dell Inspiron 11-3162 PeppermintOS 10 | Dell Latitude E7240 - Windows 10   "Lieber mit Linux üben, als Microsoft eine Chance." EDV, Ende der Vernunft!

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1556
  • Dankeschön: 303 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.19 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Newbie sucht neue Distribution
« Antwort #10 am: 13. April 2016, 23:00:40 »
Hallo linuxkumpel,
Gibt es natürlich auch deutsch die Tipps u.a.  ;)
Danke für den Tipp, vergesse ich immer wieder :-[ (War da früher nicht mal ein Hinweis im Manjaro-Wiki auf andere Sprachen, oder verwechsle ich das jetzt?)

@Edinedin
Weil Manjaro so prima läuft weiss ich jetzt gar nicht mehr, ob man CUPS nach der Installation noch extra aktivieren muss, aber für alle Fälle:
https://wiki.manjaro.org/index.php?title=Drucken_erm%C3%B6glichen

Viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung

GypsyWolve

  • Gast
Re: Newbie sucht neue Distribution
« Antwort #11 am: 14. April 2016, 01:58:48 »
Wie sovieles, liegt auch ein DE im Auge des users.

Es wurde ja fast alles geschrieben, der beste Weg ist, teste es mit einem Stick resp in der VM und schaue ob du damit leben kannst. Ansonsten wechseln, die Vielfalt ist gegeben.

Das wiki von archlinux ist noch ein wichtiger Anlaufpkt

Manjaro ist schon arg stabil (die stable) aber, man muss sich darueber im klaren sein, es ist ein rolling release und es kann nicht muss immer mal etwas eng werden.


Herzlich wilkommen und viel Spass


GW

sdoubleyou

  • Gast
Re: Newbie sucht neue Distribution
« Antwort #12 am: 15. April 2016, 07:54:25 »
was für einen Umsteiger sehr wertvoll ist, ist die Rosetta-Seite im Arch-Wiki
Dort wird Dir jedes Kommando der Paketmanager apt, dnf, zypper und emerge zum neuen pacman-Kommando aufgelistet
https://wiki.archlinux.org/index.php/Pacman/Rosetta
Folgende Mitglieder bedankten sich: linuxkumpel, Frieder

Offline Edinedin

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 5
  • Skill: Anfänger
Re: Newbie sucht neue Distribution
« Antwort #13 am: 16. April 2016, 12:26:10 »
habe mir seit paar tagen die xfce instaliert und und hab die menü leiste von unten nach oben verlegt jetzt sind mit die ganzen elemente nach links gerückt statt rechts zu bleiben und ich bekomme die nicht mehr auf die rechte seite? hat eine ne idee ?

GypsyWolve

  • Gast
Re: Newbie sucht neue Distribution
« Antwort #14 am: 16. April 2016, 12:41:38 »
Es liegt am
separator

re maus >> panel >>panel einstellungen>> letzter Reiter items

Haken bei expand setzen

ggf einen weiteren Separator zfuegen


Viel Glueck


GW