Autor Thema: time to say goodbye  (Gelesen 6006 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline linuxkumpel

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 838
  • Dankeschön: 67 mal
  • "Sei klug und stell Dich dumm!"
  • Desktop: Xfce 4.13.2 | Budgie
  • Grafikkarte: Intel HD Graphics 4400
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 4.20 / 4.19
  • Prozessor: Intel Core i3-4010U
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
time to say goodbye
« am: 27. Mai 2016, 18:30:55 »
Hallo an Alle!

Ich denke, wir haben mittlerweile alle begriffen, hier ist der Ofen bald aus. Es glimmt zwar noch, jedoch der Sauerstoff wird langsam knapp. Das weiterführende offizielle Manjaro-Forum in deutsch findet jeder hier.

Es ist also an der Zeit sich an die Struktur des neuen Forums zu gewöhnen und dieses auch mit Leben zu erfüllen. Tränen müssen zum Abschied nicht vergossen werden, denn wir haben uns ja fast alle wiedergefunden. Nicht das Kleid ist entscheidend, sondern der Inhalt.  ;)

Es gibt inzwischen auch eine deutsche Community, die sich in einem, von einem Manjaro-Fan (manjarofan) betriebenen Forum tummelt. Jedem steht die Wahl frei.

Entscheidend ist, die Manjaro-Uhr dreht sich weiter, das Team hat Durchhaltevermögen und Manjaro macht uns Linuxfans glücklich!
Lenovo M 30-70 Manjaro 18.0.2 Xfce | Packard Bell Easynote TK 85 - Manjaro Budgie | Netbook Packard Bell Dot's - elementary OS 5.0 | ThinkPad T420s Pop!_OS 18.10| Dell Inspiron 11-3162 PeppermintOS 9 | Asus EeePC 701 4 G - Peppermint OS | Dell Latitude E7240 - Windows 10   "Lieber mit Linux üben, als Microsoft eine Chance." EDV, Ende der Vernunft!
Folgende Mitglieder bedankten sich: Nostradamus

Offline FZR

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 153
  • Dankeschön: 6 mal
  • Desktop: xfce4
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 1080 Ti
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.19
  • Prozessor: AMD Ryzen 1900X
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: Artix
Re: time to say goodbye
« Antwort #1 am: 28. Mai 2016, 04:33:52 »
Es ist also an der Zeit sich an die Struktur des neuen Forums zu gewöhnen und dieses auch mit Leben zu erfüllen. Tränen müssen zum Abschied nicht vergossen werden, denn wir haben uns ja fast alle wiedergefunden. Nicht das Kleid ist entscheidend, sondern der Inhalt.  ;)

Ach, die User sollen sich an was gewöhnen? Und wenn sie es nicht wollen?

Und wenn in einem Kleid nur Mist drin steckt, verbrenne ich es möglichst schnell.

Wer hat sich denn da gefunden? Das die meisten Supporter, die hier viele Jahre hart
gearbeitet haben, schon lange offiziell zurück getreten sind, ist dir wohl auch entgangen?

Und das hier sehr viele User in der Tat zu Recht Tränen vergossen haben, ist dir auch
entgangen.

Fazit, dir ist praktisch alles entgangen.
Server OS: Devuan 2.0
Folgende Mitglieder bedankten sich: tetzlaff, snowie

Offline quantix

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 464
  • Dankeschön: 56 mal
  • Desktop: Xfce + fish
  • Grafikkarte: Ati RS880M / GeForce GT 730
  • Grafikkartentreiber: free / nonfree
  • Kernel: 4.20 / 4.20
  • Prozessor: AMD Phenom II P920 / i5-4460
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: time to say goodbye
« Antwort #2 am: 28. Mai 2016, 14:19:41 »
Ach, die User sollen sich an was gewöhnen? Und wenn sie es nicht wollen?

So ist nun einmal das Leben.

Ich habe mich im Laufe der Jahrzehnte einige Mal um orientieren müssen und kann sagen, dass es mir nie geschadet hat.

Es gibt allerdings auch noch das "inoffizielle" Forum. Und viele ehemaligen Forummitglieder dieses Forums sind in beiden Foren angemeldet.

Wenn du allerdings Angst hast, dass du keine oder nur unzureichende Hilfe bei deinen Problemen bekommst, dann steht es dir natürlich frei, zu einer anderen Distribution zu wechseln.

quantix aka Josef_K
Alles sollte so einfach wie möglich sein - aber nicht einfacher.
Albert Einstein

PGV ecogold, HP Pavilion dv7, Raspberry

Offline tetzlaff

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 137
  • Dankeschön: 15 mal
  • Grafikkarte: Nvidia
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.20
  • Prozessor: AMD T1090
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: time to say goodbye
« Antwort #3 am: 28. Mai 2016, 19:19:53 »
Ach, die User sollen sich an was gewöhnen? Und wenn sie es nicht wollen?

Und wenn in einem Kleid nur Mist drin steckt, verbrenne ich es möglichst schnell.

Wer hat sich denn da gefunden? Das die meisten Supporter, die hier viele Jahre hart
gearbeitet haben, schon lange offiziell zurück getreten sind, ist dir wohl auch entgangen?

Und das hier sehr viele User in der Tat zu Recht Tränen vergossen haben, ist dir auch
entgangen.

Fazit, dir ist praktisch alles entgangen.

100% Zustimmung.

Die Analogie mit dem Kleid ist einfach nur albern, da gäbe es sicherlich besseres.
Ich sehe in diesem Falle ein schwabbelndes 300kg fettes potthässliches Weib in
diesem Kleid ;)

Zum Glück ist mir so was privat noch nie begegnet.
Manjaro, Artix-Linux, Devuan

Offline linuxkumpel

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 838
  • Dankeschön: 67 mal
  • "Sei klug und stell Dich dumm!"
  • Desktop: Xfce 4.13.2 | Budgie
  • Grafikkarte: Intel HD Graphics 4400
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 4.20 / 4.19
  • Prozessor: Intel Core i3-4010U
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
Re: time to say goodbye
« Antwort #4 am: 28. Mai 2016, 19:48:01 »
Nicht meckern, sondern klotzen. Sichert das für Euch wichtige, denn irgendwann wird hier der Schalter umgelegt. Manjaro ist nicht meine erste Distribution. Ich habe auch schon einiges erlebt.

Wie stellte quantix so schön fest:
So ist nun einmal das Leben.
Ich habe mich im Laufe der Jahrzehnte einige Mal um orientieren müssen und kann sagen, dass es mir nie geschadet hat.
Lenovo M 30-70 Manjaro 18.0.2 Xfce | Packard Bell Easynote TK 85 - Manjaro Budgie | Netbook Packard Bell Dot's - elementary OS 5.0 | ThinkPad T420s Pop!_OS 18.10| Dell Inspiron 11-3162 PeppermintOS 9 | Asus EeePC 701 4 G - Peppermint OS | Dell Latitude E7240 - Windows 10   "Lieber mit Linux üben, als Microsoft eine Chance." EDV, Ende der Vernunft!

Offline snowie

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 129
  • Dankeschön: 15 mal
  • Desktop: xfce
  • Grafikkarte: intel 4000
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.19
  • Prozessor: intel-i5
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: stable
Re: time to say goodbye
« Antwort #5 am: 29. Mai 2016, 02:59:01 »
Ach, die User sollen sich an was gewöhnen? Und wenn sie es nicht wollen?

Und wenn in einem Kleid nur Mist drin steckt, verbrenne ich es möglichst schnell.

Wer hat sich denn da gefunden? Das die meisten Supporter, die hier viele Jahre hart
gearbeitet haben, schon lange offiziell zurück getreten sind, ist dir wohl auch entgangen?

Und das hier sehr viele User in der Tat zu Recht Tränen vergossen haben, ist dir auch
entgangen.

Fazit, dir ist praktisch alles entgangen.

Sehe ich auch so, sind halt typische Win-User, die sich mit jedem Muell zufrieden
geben, meckern bei jedem Update und irgendwann geben sie auf und reden sich
dann sogar den übelsten Muell schön. Kann man seit zig Jahren beobachten.

Hier leben wir zum Glück "noch" in keiner Diktatur und jeder kann sich seine
Infos her holen, wo er möchte.

Das neue Forum ist für mich garantiert das allerletzte wo ich meine Infos her
holen würde. Es gibt reichlich andere Quellen.

Warum wohl melden sich hier immer noch User an und hoffen hier auf Hilfe,
obwohl Manjaro mit allen Mitteln versucht, das hier überhaupt noch einer rein
kommt?
Die User schaffen es aber und wollen es vor allem, denn auf der Homepage
wird man automatisch in das neue Forum geleitet. Ups, da wollen die aber
gar nicht rein, wie man nach wie vor sieht.

Hier muss sich niemand an was gewöhnen, was Er/Sie nicht
möchte, besser ist es sich gute Info-Quellen zu suchen, es gibt genug da von.
Und das hört bei den immer 2 genannten noch lange nicht auf.
« Letzte Änderung: 29. Mai 2016, 03:06:15 von snowie »

Offline Goldhamster

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 165
  • Dankeschön: 8 mal
  • Desktop: XFCE + KDE
  • Grafikkarte: Radeon HD7520G
  • Grafikkartentreiber: ATI
  • Kernel: Immer der aktuelle
  • Prozessor: AMD A6-4400M
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: -XFCE unstable, KDE testing
Re: time to say goodbye
« Antwort #6 am: 29. Mai 2016, 04:31:41 »
Ich lese und hohle meine Infos in beiden wo bei dieses Forum an 1. Stelle steht 8)
Ich lese aber auch aus div. Gründen noch das Kubuntu-de Forum   :P
Bevor ich etwas Poste oder über ein Programm etwas wissen möchte gehe ich auch in das Wiki von Ubuntuusers.
Dort bin ich auch im Forum angemeldet aber selte lese ich es.
Manjaro-XFCE und -KDE, KaOS, BlueStar, WIN 10

Offline struppi

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 130
  • Dankeschön: 2 mal
  • Desktop: XFCE
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: time to say goodbye
« Antwort #7 am: 30. Mai 2016, 20:41:53 »
Ich denke, wir haben mittlerweile alle begriffen, hier ist der Ofen bald aus. Es glimmt zwar noch, jedoch der Sauerstoff wird langsam knapp. Das weiterführende offizielle Manjaro-Forum in deutsch findet jeder hier.
Das ist bei mir eine leere Seite :-(

Warum braucht man für ein Forum zwingend JS?

Offline linuxkumpel

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 838
  • Dankeschön: 67 mal
  • "Sei klug und stell Dich dumm!"
  • Desktop: Xfce 4.13.2 | Budgie
  • Grafikkarte: Intel HD Graphics 4400
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 4.20 / 4.19
  • Prozessor: Intel Core i3-4010U
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
Re: time to say goodbye
« Antwort #8 am: 30. Mai 2016, 20:58:13 »
https://forum.manjaro.org/c/deutsch läuft bei mir mit allen Browsern.
Lenovo M 30-70 Manjaro 18.0.2 Xfce | Packard Bell Easynote TK 85 - Manjaro Budgie | Netbook Packard Bell Dot's - elementary OS 5.0 | ThinkPad T420s Pop!_OS 18.10| Dell Inspiron 11-3162 PeppermintOS 9 | Asus EeePC 701 4 G - Peppermint OS | Dell Latitude E7240 - Windows 10   "Lieber mit Linux üben, als Microsoft eine Chance." EDV, Ende der Vernunft!

Offline EgLe

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 170
  • Dankeschön: 6 mal
  • Desktop: KDE 5.x / Plasma 5.x
  • Grafikkarte: Radeon RX Vega M GH
  • Grafikkartentreiber: amdgpu
  • Kernel: 4.19.0-1-MANJARO x86_64
  • Prozessor: Intel Core i7-8809G @ 8x 4.2GHz
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: time to say goodbye
« Antwort #9 am: 31. Mai 2016, 20:39:43 »
Hallo,

https://forum.manjaro.org/c/deutsch läuft bei mir mit allen Browsern.

Naja mit dem Browser wo ich nun hier im Forum bin geht das neue aber nicht  ;D
Da erhalte ich dann folgendes zu gesicht:

- Unfortunately, your browser is too old to work on this site. Please upgrade your browser.

Es ist der Konqueror Version 4.14.19  ;)
MfG EgLe

Offline struppi

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 130
  • Dankeschön: 2 mal
  • Desktop: XFCE
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: time to say goodbye
« Antwort #10 am: 15. Juni 2016, 07:13:21 »
https://forum.manjaro.org/c/deutsch läuft bei mir mit allen Browsern.
Ich nutze uMatrix da mich Javascript zum einen oft nervt und ich keine Lust habe, dass jede Seite im Hintergrund anfängt Daten zu sammeln und zu übertragen ohne das ich Kontrolle darüber habe.  Und bei Seiten die beim ersten Besuch leer sind, wie diese, erfahre ich nie warum und ob ich den Blocker für diese Seite etwas auf machen soll.

Ich weiß das JS toll ist (so heißt auch meine Internetseite) aber es vorauszusetzen halte ich nicht für toll und wäre auch nnötig. Denn bei allen Vorzügen JS war und ist nach wie vor eine der größten Gefahr für den Internetbesucher, daher ist das Blocken für jemanden der es sicher mag eigentlich selbstverständlich. 

Leider ist die Möglichkeit dies dem unbedarften Nutzer der sich schützen möchte klar zu machen heute schwierig geworden, weil viele Seiten den Benuter zwingen JS zu aktivieren.  Ich meide solche Seiten einfach, es gibt fast immer Alternativen

Offline charly700

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 248
  • Dankeschön: 5 mal
  • Desktop: XFCE
  • Grafikkarte: PC: NVIDIA GeForce 930M
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: immer den Neuesten und einen LTS-Kernel
  • Prozessor: Core i5-6200U
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: time to say goodbye
« Antwort #11 am: 17. Juli 2016, 23:04:14 »
Ich hoffe doch das die Leute wieder hierher finden. Den das neue offizielle Forum ist ein Witz.

Aber es gibt leider immer wieder Leute die ein neues Design über alles andere Stellen, Leider.

Ich habe mich hier immer Wohl gefühlt.

Offline snowie

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 129
  • Dankeschön: 15 mal
  • Desktop: xfce
  • Grafikkarte: intel 4000
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.19
  • Prozessor: intel-i5
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: stable
Re: time to say goodbye
« Antwort #12 am: 18. Juli 2016, 05:11:05 »
Ich bin auch wieder in unserem zu Hause  ;D

Offline Goldhamster

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 165
  • Dankeschön: 8 mal
  • Desktop: XFCE + KDE
  • Grafikkarte: Radeon HD7520G
  • Grafikkartentreiber: ATI
  • Kernel: Immer der aktuelle
  • Prozessor: AMD A6-4400M
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: -XFCE unstable, KDE testing
Re: time to say goodbye
« Antwort #13 am: 18. Juli 2016, 05:51:17 »
Ich war eigentlich nie weg 8) und zu dem was charly700 geschrieben hat kann ich nichts hinzu fügen.
Wie ich schon geschrieben habe das mit dem gemeinsamen Forum kenne ich aus meiner Zeit bei Sidux/ Siduction es ist sch....
Manjaro-XFCE und -KDE, KaOS, BlueStar, WIN 10

Offline linuxkumpel

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 838
  • Dankeschön: 67 mal
  • "Sei klug und stell Dich dumm!"
  • Desktop: Xfce 4.13.2 | Budgie
  • Grafikkarte: Intel HD Graphics 4400
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 4.20 / 4.19
  • Prozessor: Intel Core i3-4010U
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
Re: time to say goodbye
« Antwort #14 am: 18. Juli 2016, 18:37:26 »
Als Themenstarter, kann ich heute feststellen, hier muss nicht weiter diskutiert werden. Die Lageänderung haben ja die meisten User mitbekommen.
Lenovo M 30-70 Manjaro 18.0.2 Xfce | Packard Bell Easynote TK 85 - Manjaro Budgie | Netbook Packard Bell Dot's - elementary OS 5.0 | ThinkPad T420s Pop!_OS 18.10| Dell Inspiron 11-3162 PeppermintOS 9 | Asus EeePC 701 4 G - Peppermint OS | Dell Latitude E7240 - Windows 10   "Lieber mit Linux üben, als Microsoft eine Chance." EDV, Ende der Vernunft!