Autor Thema: AUR und Snack  (Gelesen 2068 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline eskaini

  • Security Team
  • *
  • Beiträge: 499
  • Karma: +0/-0
  • Skill: Anfänger
AUR und Snack
« am: 10. Januar 2014, 12:14:20 »
Hallo zusammen,

versuche gerade per yaourt Snack zu installieren und muss euch um ein wenig Hilfe bitten.

Erhalte folgende Fehlermeldung:
==> FEHLER: Kann Programm strip nicht finden, das zum Bereinigen der Objektdateien benötigt wird.
==> ERROR: Makepkg was unable to build snack.

Weiß einer wo hier das Problem ist?

Grüße Zhenwu

Offline sam

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 603
  • Dankeschön: 31 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: MATE, KDE, Xfce, Openbox, Fluxbox
  • Grafikkarte: Intel Corporation 4 Series Chipset Integrated Graphics Controller (rev 03); Mali T860MP4 gpu
  • Grafikkartentreiber: free
  • Prozessor: Intel® Core™2 Quad CPU @ 4× 2.666GHz; Rockchip RK3399 (2×ARM Cortex CPU @ 4× 1.4GHz + 2× 1.8GHz)
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: stable
Re: AUR und Snack
« Antwort #1 am: 10. Januar 2014, 20:34:48 »
Zitat
Weiß einer wo hier das Problem ist?
Bei Dir scheint das Programm "strip" zu fehlen, welches im Paket "binutils" enthalten ist.
Mit sudo pacman -S binutils kannst Du es installieren.
Aber vermutlich wird das nicht das einzige fehlende Paket sein, das zum Erstellen von Paketen mit yaourt benötigt wird.
 
Falls also weitere Fehler auftreten, kannst Du alle Pakete, die zum Kompilieren benötigt werden, mit sudo pacman -S base-devel und der Voreinstellung (alle) installieren.

Offline eskaini

  • Security Team
  • *
  • Beiträge: 499
  • Karma: +0/-0
  • Skill: Anfänger
Re: AUR und Snack
« Antwort #2 am: 10. Januar 2014, 21:44:23 »
Bei Dir scheint das Programm "strip" zu fehlen, welches im Paket "binutils" enthalten ist.
Mit sudo pacman -S binutils kannst Du es installieren.
Aber vermutlich wird das nicht das einzige fehlende Paket sein, das zum Erstellen von Paketen mit yaourt benötigt wird.
 
Falls also weitere Fehler auftreten, kannst Du alle Pakete, die zum Kompilieren benötigt werden, mit sudo pacman -S base-devel und der Voreinstellung (alle) installieren.

Ahh super.
Binutils hat es gebracht, vielen Dank dafür :)

Kam zwar nochmal  eine Fehlermeldung (Andere und erst später) aber eine Neuinstallation von base-devel hat auch das Problem gelöst :)

Grüße Zhenwu

Offline digitus

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 745
  • Dankeschön: 12 mal
  • Karma: +0/-0
  • Life is too short for defective software.
    • Diaspora-Profil
  • Desktop: XFCE
  • Grafikkarte: Intel HD 4600
  • Grafikkartentreiber: intel
  • Kernel: 4.6
  • Prozessor: Intel Core i5-4590
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: AUR und Snack
« Antwort #3 am: 04. Februar 2014, 00:10:50 »
Auch von mir nochmal vielen Dank.

Ich teste gerade die Openbox Evolution 0.8.9 RC1 in der VW und bekam bei der Installation von Paketen aus dem AUR regelmäßig Fehlermeldungen wie
Zitat
Makepkg was unable to build [Name des Paketes]

Das Nachinstallieren der binutils
sudo pacman -S base-devel und der Voreinstellung (alle) brachte die Lösung.

Jetzt flutscht es :)

Grüße,
Andreas
MANJARO - not just a rolling release but also a rocking distribution!