Autor Thema: Installation hängt  (Gelesen 5949 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Herr Rossi

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 158
  • Desktop: Gnome
  • Grafikkarte: Nvidia RTX 2080 ti
  • Grafikkartentreiber: Nvidia nonfree
  • Kernel: 4.19.4-1
  • Prozessor: Ryzen 5 2600 @ 4GHz
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Installation hängt
« am: 27. Januar 2014, 09:42:00 »
Gestern habe ich dann noch versucht, Manjaro Openbox 0.8.8 (i686) stable zu installieren. Gebootet wird mit einem USB-Stick. Es war leider ein Desaster :(

Im grafischen Installer klappt es soweit, auch die Festplatte lässt sich partitionieren, formatiert wird anscheinend auch, beim tatsächlichen Installieren bleibt der Balken dann aber auf Null Prozent 0%, auch 30 Minuten später bleibt es dabei. Auf tty8 passiert nichts. Ok, neuer Versuch im erweitertern Modus. Alles funktioniert, der Installer bleibt nachher wieder bei 0% hängen.

Ok, nächster Versuch mit dem CLI-Installer, auch da funktioniert es bis zur Installation des System, dann bricht er ab mit der Fehlermeldung "Installation gescheitert" (osä., habe den Rechner leider nicht im Büro). Auch wieder beide Methoden ausprobiert, ohne Erfolg.

Nächster Versuch dann über tty1 und "sudo setup", hier kommt es bei der Installation zu Fehlermeldungen, die aber so schnell im blauen Hintergrund verschwinden, dass man sie nicht erkennen kann. Auf tty8 steht eine Menge Text, aber ich finde da keinen Fehler, warum es abbricht, ich bin aber auch kein Experte. Gibt es irgendwo ein log?

Mit Manjaro Xfce 0.8.8 (i686) stable hat es auch nicht funktioniert, ich hab auch schon im BIOS gewurschtelt und ACPI ausgeschaltet, macht alles keinen Unterschied. Fedora und Linux Mint lassen sich ohne Probleme installieren. Das war leider kein gelungener Sonntagabend :(

Woran kann das liegen? Was kann ich noch ausprobieren? Gibt es einen Unterschied im x86_64 release? Soll ich - ungerne - 0.8.9rc1 nehmen? Kann man wie bei Arch manuell installieren?

Offline Matthias19281

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 748
  • Dankeschön: 22 mal
  • Desktop: OpenBox
  • Grafikkarte: Intel (Laptop) / Nvidia (PC)
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: Kernel 3.17
  • Prozessor: Pentium B940 (Laptop) / Intel Core 2 Duo 8400 (PC)
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: unstable/stable
Re: Installation hängt
« Antwort #1 am: 27. Januar 2014, 10:04:19 »
Gelegentlich kam es schon vor dass Installationen über USB-Sticks fehl schlugen. Wenn Images dann auf einen Silberling gebannt waren hat es aber soweit ich weiß immer geklappt!
A mind is like a parachute, it doesn't work unless it's open
Frank Zappa

Offline sam

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 598
  • Dankeschön: 27 mal
  • Desktop: MATE, KDE, Xfce, Openbox, Fluxbox
  • Grafikkarte: Intel Corporation 4 Series Chipset Integrated Graphics Controller (rev 03)
  • Grafikkartentreiber: free
  • Prozessor: Intel® Core™2 Quad CPU @ 4× 2.666GHz
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: stable
Re: Installation hängt
« Antwort #2 am: 27. Januar 2014, 11:19:07 »
Wie hast Du das ISO-Image auf den USB-Stick kopiert? Mit dd?

Hast Du die ISO-Datei nach dem Download und ebenso den USB-Stick nach dem Erstellen mit sha1sum oder md5sum auf Fehler überprüft?
Falls nicht, schau bitte mal, ob die md5-Checksummen mit den Ergebnissen der manjaro-0.8.8-md5sum.txt übereinstimmen:
z.B. md5sum manjaro-openbox-0.8.8-x86_64.iso und md5sum /dev/sdXY (wobei X und Y mit dem entsprechenden Buchstaben und der Zahl für den USB-Stick ersetzt werden).
Um herauszufinden, welche Device-Bezeichnung für den USB-Stick verwendet wird, kannst Du das z.B. mit dem Befehl lsblk überprüfen. (USB-Stick ausstecken, lsblk aufrufen, Stick einstecken, erneut lsblk aufrufen und beide Ausgaben vergleichen)

Offline Herr Rossi

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 158
  • Desktop: Gnome
  • Grafikkarte: Nvidia RTX 2080 ti
  • Grafikkartentreiber: Nvidia nonfree
  • Kernel: 4.19.4-1
  • Prozessor: Ryzen 5 2600 @ 4GHz
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Installation hängt
« Antwort #3 am: 27. Januar 2014, 16:22:23 »
Mann, Mann, Mann >:(

Ich habe den Stick mit dem neuesten Yumi unter Windows erstellt. Das war wohl ein Fehler. Nachdem ich den Stick jetzt mit dieser Anleitung http://wiki.manjaro.org/index.php?title=Burn_an_ISO_File#Writing_to_a_USB_Stick_in_Windows erstellt habe, funktioniert es einwandfrei. Echt ärgerlich, dabei hat Yumi extra einen Punkt "Manjaro" aufgeführt. Die wahre Lösung ist das jetzt aber auch nicht, weil dadurch mein 16GB Stick doch arg wenig ausgelastet wird, CDs sind leider keine Alternative, weil ich weder Brenner noch Laufwerke eingebaut habe, vllt. krame ich die Sachen aber besser wieder raus, um jederzeit eine Manjaro Boot CD zu haben, den Stick brauch ich noch für andere Sachen.

Auf jeden Fall vielen Dank für die Hilfe!

Offline digitus

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 744
  • Dankeschön: 12 mal
  • Life is too short for defective software.
    • Diaspora-Profil
  • Desktop: XFCE
  • Grafikkarte: Intel HD 4600
  • Grafikkartentreiber: intel
  • Kernel: 4.6
  • Prozessor: Intel Core i5-4590
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Installation hängt
« Antwort #4 am: 27. Januar 2014, 16:29:06 »
Die wahre Lösung ist das jetzt aber auch nicht, weil dadurch mein 16GB Stick doch arg wenig ausgelastet wird (...)

2-GB-USB-Sticks gibt es doch überall 'für nen Appel und n Ei' ... ich habe ein paar kleinere Sticks, die ich für den MP3-Player im Auto oder eben für solche Spielereien hernehme ...

Grüße,
Andreas

OT: ooops, ich bin Senior Member :-/
MANJARO - not just a rolling release but also a rocking distribution!

Offline Herr Rossi

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 158
  • Desktop: Gnome
  • Grafikkarte: Nvidia RTX 2080 ti
  • Grafikkartentreiber: Nvidia nonfree
  • Kernel: 4.19.4-1
  • Prozessor: Ryzen 5 2600 @ 4GHz
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Installation hängt
« Antwort #5 am: 27. Januar 2014, 23:42:06 »
Glückwunsch ;)

Offline Herr Rossi

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 158
  • Desktop: Gnome
  • Grafikkarte: Nvidia RTX 2080 ti
  • Grafikkartentreiber: Nvidia nonfree
  • Kernel: 4.19.4-1
  • Prozessor: Ryzen 5 2600 @ 4GHz
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Installation hängt
« Antwort #6 am: 28. Januar 2014, 00:34:39 »
Ich habe noch ein Problem: wenn ich über das Menü einen Grafiktreiber für meine ATI Radeon 9600 installiere, startet X nicht mehr, Fehlermeldung nach startx "no screen found". Woran kann das liegen? Ich habe jetzt schon wieder zweimal Manjaro komplett neu installieren müssen :(

In dem Zusammenhang: wenn ich auf Kernel 3.13 wechseln will, gibt es in Octopi folgende Treiber zur Auswahl:
linux313-catalyst
linux313-catalyst-13.4
linux313-catalyst-legacy

Welchen soll ich davon nehmen, wenn überhaupt?

mhwd -li wirft folgendes aus:
--------------------------------------------------------------------------------
                  NAME               VERSION          FREEDRIVER           TYPE
--------------------------------------------------------------------------------
             video-ati            2012.09.18                true            PCI
« Letzte Änderung: 28. Januar 2014, 00:36:54 von Herr Rossi »

Offline Herr Rossi

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 158
  • Desktop: Gnome
  • Grafikkarte: Nvidia RTX 2080 ti
  • Grafikkartentreiber: Nvidia nonfree
  • Kernel: 4.19.4-1
  • Prozessor: Ryzen 5 2600 @ 4GHz
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Installation hängt
« Antwort #7 am: 29. Januar 2014, 14:41:30 »
Weiß hierzu niemand etwas? Ich möchte mir die Installation nicht zerschießen...

Offline Ocsej

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 580
  • Dankeschön: 2 mal
  • Ocsej
  • Desktop: Openbox /-Laptop Openbox
  • Grafikkarte: Desktoprechner nVidia Geforce 8500 GT / Laptop ATI Mobility RADEON HD 3470
  • Grafikkartentreiber: Desktop Rechner nVidia-free / Laptop ATI-free
  • Kernel: 4.1.6-1-ARCH /-64bit
  • Prozessor: Desktop Rechner (HP) AMD 5600 / Laptop Acer Aspire 5530G QL60 1,9GHz
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: ARCH /-Stable
Re: Installation hängt
« Antwort #8 am: 29. Januar 2014, 14:48:46 »
Ich kann nur raten, da ich nicht so gut englisch kann.
Installiere doch mal den free-treiber das müsste dieser doch sein> "linux313-catalyst-legacy".

Ocsej
Deutscher Manjaro IRC Channel auf Freenode #manjaro-de

ARCH /-64bit installiert.

Ocsej

Offline digitus

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 744
  • Dankeschön: 12 mal
  • Life is too short for defective software.
    • Diaspora-Profil
  • Desktop: XFCE
  • Grafikkarte: Intel HD 4600
  • Grafikkartentreiber: intel
  • Kernel: 4.6
  • Prozessor: Intel Core i5-4590
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Installation hängt
« Antwort #9 am: 29. Januar 2014, 14:51:59 »
Ich habe noch ein Problem: wenn ich über das Menü einen Grafiktreiber für meine ATI Radeon 9600 installiere, startet X nicht mehr, Fehlermeldung nach startx "no screen found".

Über welches Menü? XFCE oder Openbox?

Zitat
In dem Zusammenhang: wenn ich auf Kernel 3.13 wechseln will, gibt es in Octopi folgende Treiber zur Auswahl:
linux313-catalyst
linux313-catalyst-13.4
linux313-catalyst-legacy

Welchen soll ich davon nehmen, wenn überhaupt?

Welches Paket ist denn bei Deinem aktuellen Kernel mitinstalliert?
Bei meiner Radeon HD 3200 auf dem Thinkpad X100e ist es "linux313-catalyst-legacy" ...

Grüße,
Andreas
MANJARO - not just a rolling release but also a rocking distribution!

Offline Herr Rossi

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 158
  • Desktop: Gnome
  • Grafikkarte: Nvidia RTX 2080 ti
  • Grafikkartentreiber: Nvidia nonfree
  • Kernel: 4.19.4-1
  • Prozessor: Ryzen 5 2600 @ 4GHz
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Installation hängt
« Antwort #10 am: 29. Januar 2014, 14:57:55 »
@Ocsej: danke für den Tipp!

Über welches Menü? XFCE oder Openbox?
Das Openbox-Menü ist gemeint.

Zitat
Welches Paket ist denn bei Deinem aktuellen Kernel mitinstalliert?
Das weiß ich nicht, wo kann ich das nachsehen?

Kann man irgendwie ein Systemabbild machen, dass man dann nacher von der Konsole wieder einspielt, falls es nicht klappt?

GypsyWolve

  • Gast
Re: Installation hängt
« Antwort #11 am: 30. Januar 2014, 00:15:19 »
schau mal hier:
http://wiki.manjaro.org/index.php?title=Catalyst

die frage ist doch, brauchst du den non-free treiber?
versuche erst den freien............

deine fehlermeldung sieht mir danach aus, das die installation nicht sauber abgelaufen ist.


Das weiß ich nicht, wo kann ich das nachsehen?

Kann man irgendwie ein Systemabbild machen, dass man dann nacher von der Konsole wieder einspielt, falls es nicht klappt?

starte pamac resp octopi suche nach linux3 ..........

gruss

GW

edit:

catalyst-legacy bis HD4000 ser.
catalyst ab hd5000 ser.
« Letzte Änderung: 30. Januar 2014, 00:21:01 von GypsyWolve »

Offline Herr Rossi

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 158
  • Desktop: Gnome
  • Grafikkarte: Nvidia RTX 2080 ti
  • Grafikkartentreiber: Nvidia nonfree
  • Kernel: 4.19.4-1
  • Prozessor: Ryzen 5 2600 @ 4GHz
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Installation hängt
« Antwort #12 am: 30. Januar 2014, 00:21:25 »
schau mal hier:
Danke, gucke ich mir an!

Zitat
die frage ist doch, brauchst du den non-free treiber?
versuche erst den freien............
Ich habe es mit beiden versucht, erst den freien, Ergebnis: X startet nicht.
Dann habe ich erst Manjaro neu und dann den non-free Treiber installiert, Ergebnis: X startet nicht.
 :-\

Zitat
starte pamac resp octopi suche nach linux3 ..........
Da ist nur "linux310" also der Kernel als installiert markiert.

GypsyWolve

  • Gast
Re: Installation hängt
« Antwort #13 am: 30. Januar 2014, 00:25:19 »
gehe mal nach der anleitung vor, hatte es selbst mal gemacht, klappte

versuche zuerst den status mit free treiber..........

Offline Ocsej

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 580
  • Dankeschön: 2 mal
  • Ocsej
  • Desktop: Openbox /-Laptop Openbox
  • Grafikkarte: Desktoprechner nVidia Geforce 8500 GT / Laptop ATI Mobility RADEON HD 3470
  • Grafikkartentreiber: Desktop Rechner nVidia-free / Laptop ATI-free
  • Kernel: 4.1.6-1-ARCH /-64bit
  • Prozessor: Desktop Rechner (HP) AMD 5600 / Laptop Acer Aspire 5530G QL60 1,9GHz
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: ARCH /-Stable
Re: Installation hängt
« Antwort #14 am: 30. Januar 2014, 13:26:30 »
Hi Herr Rossi

die Frage die sich mir stellt ist,
warum Du das System nicht erstmal mit dem "310-kernel" installierst, zum laufen brings und DANN den es anpasst, b.z. muss es den umbedingt der "310-kernel" sein?
Wenn es so schwierigkeiten macht bei Dir!

Ocsej

 
« Letzte Änderung: 30. Januar 2014, 13:28:03 von Ocsej »
Deutscher Manjaro IRC Channel auf Freenode #manjaro-de

ARCH /-64bit installiert.

Ocsej