Autor Thema: Manjaro Openbox Configuration  (Gelesen 6571 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline unhold

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 77
  • Desktop: LXDE-qt & evoBox
  • Grafikkarte: nvidia ion 9400 mini-ITX
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 3.14
  • Prozessor: c2d
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: testing
Manjaro Openbox Configuration
« am: 30. Januar 2014, 08:58:49 »
Hallo @ all,

das den Entwicklern ein gaaaanz großer Wurf gelungen ist, hat sich hier und da ja schon `rum gesprochen.
Als Linux Anfänger bin auch ich begeistert und meine bis dato No.1 - solydk - ist ob ihrer oft nicht benötigten "Leibesfülle" entthront worden. Somit ein dickes, dickes Lob und herzlichsten Dank an die vielen "Macher und helfenden Hände".
Habe nun verschiedene manjaro "Desktop-Oberflächen" getesten und schwanke zwischen den beiden Extremen: kde 'eyecandy' und 'kinderleicht' bzw. openbox evolution 'leichtfüßig' und 'minimalistisch' - ich habe halt einen Faible für den "Bauhaus-Stil".
Habe nun auf 2 hdds beide Versionen (zum Testen und "Verkonfigurieren") und hangel mich durch die Anpass- und Individuallierungs-Phase von openbox.
Das Erstellen eines Startmenüs lt. http://forum.manjarolinux.de/index.php?topic=614.0 (danke Matthias19281 für den Link) hat bei mir leider nicht geklappt - es mir fehlt immo noch (ein wenig) Grundwissen , oder ich bin beim Nacheifern nach dem Feierabend bei copypasta "falsch abgebogen".
Sei`s d`rum, System ist neu aufgesetzt und ich renne weiter gegen mein Unvermögen an.
Meist fehlt leider die Zeit und die Konzentration lässt nach - alte Männer brauchen doch viel Schlaf.;)
Genug geschwurbelt! Habe beim openbox-und-manjaro-cruisen folgendes Tut gefunden:

Manjaro Openbox Configuration    https://www.youtube.com/watch?v=l5RO9H2bw9U

könnte vllt dem Einen oder Andern das Einrichten erleichtern/näherbringen.  Werde mich auch damit vergnügen wird aber wohl vorm WE nichts mehr.

Muss mich nun sputen und gleich wieder in die Tretmühle.

ciao

der unhold
Solange wir Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

Offline oldmcsam

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 436
  • Dankeschön: 16 mal
  • Desktop: XFCE, Mate
  • Grafikkarte: Ati Radeon HD 6670, Intel 3000
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.14.48
  • Prozessor: Dual Core 3.0; i5 2,5
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Manjaro Openbox Configuration
« Antwort #1 am: 30. Januar 2014, 15:43:30 »
Hallo unhold,

bin auch seit November zum Manjaro Fan geworden, obwohl ich schon viele Jahre Linux benutze. Seit Mitte Januar habe ich mich dem Openbox-Desktop zugewandt, nachdem ich den Cinnamon und den Xfce ausprobiert habe. Wobei ich sagen muß, der Xfce ist dem Openbox etwas voraus. Vielleicht auch, weil ihn besser kenne.
Ich habe mir das Cairo-Dock eingerichtet und finde es komfortabel.
Die Programme habe ich unter /usr/share/applications von dort direkt ins Dock gezogen.
Den Bildschirmhintergrund kann man in Nitrogen wechseln.
Ansonsten fehlen mir natürlich noch einige Kenntnisse, die im Laufe der Zeit vervollständigt werden müssen.

Alles in allem, eine stabile und gute Distri! Und ein echtes Rolling _Releases!

Grüße, oldmcsam

Nicht der ist dumm, der nichts weiß,
sondern der, der glaubt schon alles zu wissen.

Offline unhold

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 77
  • Desktop: LXDE-qt & evoBox
  • Grafikkarte: nvidia ion 9400 mini-ITX
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 3.14
  • Prozessor: c2d
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: testing
Re: Manjaro Openbox Configuration
« Antwort #2 am: 30. Januar 2014, 22:21:20 »
Hey oldmcsam,

danke für die Rückmeldung, Info, den "Anhang" - hat wirklich ẁas!
Mit xfce hatte ich unter wheezy schon ein wenig gespielt. Cairo war dann unter kdebi die Kirsche auf dem Sahnehäubchen.
Nutze linux eher sporadisch - in letzter Zeit allerdings exzessiv!!! - so wird gemunkelt. ;) Ein Krankenschein bescherte mir wieder mehr Zeit ...
Lxde hatte ich für kurze Zeit auch schon unter manjaro im testing, ist aber immer noch nicht mein Ding ...
Habe schon öfter mal mit linux experimentiert (auch mit PC-BSD), weil ich es unheimlich spannend finde, was außerhalb von Redmond so geht - auch  will ich nicht total verblöden / den Anschluß verlieren - daher linux.
Habe auch einen (nicht mehr taufrischen) Kofler neben mir.
Auch stehen in meinem Bekanntenkreis noch einige XP-Rechner, die ich ggf. hard- und vorallem softwareseitig aufpumpen soll, kann, darf, muss.
Hardware habe ich für die Meisten mehr als ausreichend am Start - DC/DC-Wandler, Netzteile, Cases, Bretter, Processoren, Ram, ...
Töchterchens Läpi darf ich z.Zt. nicht anfassen - Abi-Stress, ggf. anschließend.
Einige der Besitzer aus dieser Riege sind der englischen Sprache nicht/kaum mächtig - war anno Zwiebel halt so. Von daher suche ich vllt auch ein DAU-OS, welches ich auch wieder gerade ziehen kann, wenn es dann doch einer von uns Oldies vor die Wand gesetzt hat.
Mich reizt halt das Minimalistische an openbox. Mit der manjaro-netinstall-Version hatte ich auch schon ein nicht so erfolgreiches Zusammentreffen ... Da ist das letzte Wort aber noch nicht gesprochen.
Traumhaft wäre z.B. natürlich eine Installroutine die bei der abgefragt wird, was auf die Pladde soll - so eine Art
XP-R.I.P. Version :) Dies soll auf keinem Fall fasch verstanden werden!!!
Will mich selber - soweit es geht durch - wurschteln. Im Falle des Scheiterns habe ich aber keine Hemmungen um Hilfe zu bitten.
Wie auch immer, werde mich nun für die weltlichen Neuigkeiten vor das Pantoffelkino fletzen und danach die Waagrechte aufsuchen.

n8 der unhold
Solange wir Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

Offline Herr Rossi

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 158
  • Desktop: Gnome
  • Grafikkarte: Nvidia RTX 2080 ti
  • Grafikkartentreiber: Nvidia nonfree
  • Kernel: 4.19.4-1
  • Prozessor: Ryzen 5 2600 @ 4GHz
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Manjaro Openbox Configuration
« Antwort #3 am: 31. Januar 2014, 11:53:41 »
Was ist das unten links bei dir auf dem screenshot, oldmcsam? Gehört das zu Cairo?

Offline oldmcsam

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 436
  • Dankeschön: 16 mal
  • Desktop: XFCE, Mate
  • Grafikkarte: Ati Radeon HD 6670, Intel 3000
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.14.48
  • Prozessor: Dual Core 3.0; i5 2,5
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Manjaro Openbox Configuration
« Antwort #4 am: 31. Januar 2014, 18:05:22 »
Hallo Herr Rossi,
unten links ist der Fensterwähler, der zu Cairo gehört.
Im 1. Fenster siehst Du ein Picasa-Symbol (Foto-Ordner von Google).
Den Screenshot habe ich aber in einem anderen Fenster gemacht, weil sonst nur Picasa zu sehen wäre und nicht der Desktop.
Ich benutze Picasa eigentlich sehr gerne. Dies ist die neueste Windows-Version und die läßt sich unter Wine in Linux installieren.
Um das Symbol in den Grafic Ordner zu bekommen und den Starter in die Cairokonsole sind noch einige Schritte notwendig, die ich erst kürzlich durch die Community gelernt habe.
Inzwischen habe ich mir parallel ein Manjaro Mate x64 installiert. (siehe Anhang) Auch gut konfigurierbar!

Grüße oldmcsam
Nicht der ist dumm, der nichts weiß,
sondern der, der glaubt schon alles zu wissen.

Offline Herr Rossi

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 158
  • Desktop: Gnome
  • Grafikkarte: Nvidia RTX 2080 ti
  • Grafikkartentreiber: Nvidia nonfree
  • Kernel: 4.19.4-1
  • Prozessor: Ryzen 5 2600 @ 4GHz
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Manjaro Openbox Configuration
« Antwort #5 am: 31. Januar 2014, 18:54:45 »
Ah, vielen Dank!

Offline Ocsej

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 580
  • Dankeschön: 2 mal
  • Ocsej
  • Desktop: Openbox /-Laptop Openbox
  • Grafikkarte: Desktoprechner nVidia Geforce 8500 GT / Laptop ATI Mobility RADEON HD 3470
  • Grafikkartentreiber: Desktop Rechner nVidia-free / Laptop ATI-free
  • Kernel: 4.1.6-1-ARCH /-64bit
  • Prozessor: Desktop Rechner (HP) AMD 5600 / Laptop Acer Aspire 5530G QL60 1,9GHz
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: ARCH /-Stable
Re: Manjaro Openbox Configuration
« Antwort #6 am: 01. Februar 2014, 17:06:51 »
Hi unhold,

danke für den Link zu Video, da ware tatsächlich sachen dabei im Video die ich gut verwenden kann (umsetzen kann)! :D

Osej
Deutscher Manjaro IRC Channel auf Freenode #manjaro-de

ARCH /-64bit installiert.

Ocsej

Offline unhold

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 77
  • Desktop: LXDE-qt & evoBox
  • Grafikkarte: nvidia ion 9400 mini-ITX
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 3.14
  • Prozessor: c2d
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: testing
Re: Manjaro Openbox Configuration
« Antwort #7 am: 01. Februar 2014, 21:51:11 »
Hi Osej,

freut mich, wenn ich beitragen/helfen kann. Leider habe ich nicht die Zeit, die ich gerne dafür aufwenden möchte. Immo "zershelle" ich, einen Launcher ins Panel zufriemelm ...
Entweder sind die I-Net-Tuts nicht umsetzbar, oder ich bin zu "unerfahren" auf diesem Gebiet.
Poste aber weiterhin, wenn ich etwas Hilfreiches entdecke.  ;)

ciao

der unhold
Solange wir Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

Offline unhold

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 77
  • Desktop: LXDE-qt & evoBox
  • Grafikkarte: nvidia ion 9400 mini-ITX
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 3.14
  • Prozessor: c2d
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: testing
Re: Manjaro Openbox Configuration
« Antwort #8 am: 02. Februar 2014, 00:05:20 »
Hallo oldmcsam,

bin nun doch wieder dazu übergegangen, cairo dock zu nutzen. Die gestarteten Anwendungen, die mit erscheinen sollen habe ich als Starter markiert und gut is`. Warum sich das Leben unnötig erschweren. Bin also doch nicht ganz so starrsinnig.  ;D

Grüße

der unhold
Solange wir Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

GypsyWolve

  • Gast
Re: Manjaro Openbox Configuration
« Antwort #9 am: 02. Februar 2014, 02:51:41 »

Ich benutze Picasa eigentlich sehr gerne. Dies ist die neueste Windows-Version und die läßt sich unter Wine in Linux installieren.


warum windows?

schon mal hier geschaut>?

yaourt picasa
Gruss

GW

Offline unhold

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 77
  • Desktop: LXDE-qt & evoBox
  • Grafikkarte: nvidia ion 9400 mini-ITX
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 3.14
  • Prozessor: c2d
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: testing
Datenkrake und Internet-Paranoia
« Antwort #10 am: 02. Februar 2014, 11:20:52 »
Als Hinweis für Picasa Nutzer

Quelle:  http://de.wikipedia.org/wiki/Picasa#Googles_Rechte_an_Bildern

der unhold
« Letzte Änderung: 03. Februar 2014, 17:17:35 von Linu74 »
Solange wir Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

Offline JotEs

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 82
  • Dankeschön: 2 mal
  • Desktop: Xfce 4
  • Grafikkarte: Intel Haswell Integrated Graphics Controller
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.4.x (x86_64) LTS
  • Prozessor: Intel Core i5-4570
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Manjaro Openbox Configuration
« Antwort #11 am: 02. Februar 2014, 17:26:39 »
Picasa mit yaourt zu installieren, wie hier vorgeschlagen
Zitat
schon mal hier geschaut>?

Code: [Auswählen]
yaourt picasa
scheint z.Zt. problematisch zu sein.
pamac-aur sagt:
picapy hängt ab von python-gdata was nicht installierbar ist ebenso yaourt:
Fehler: Ziel nicht gefunden: python-gdata
 

Also wohl keine Chance im Moment?
Manjaro XFCE x86_64bit auf Eigenbau mit Intel Desktop Board DH87RL

GypsyWolve

  • Gast
Re: Manjaro Openbox Configuration
« Antwort #12 am: 03. Februar 2014, 01:08:37 »
@ unhold

wieso paranoia? es hat sich leider so entwickelt, in deiner aufzaehlung fehlt noch wlan, bt funktastaturen und mäuse und hier das freq,band, die meisten wissen es nicht, die mikrowelle arbeitet auch damit

@JotEs
kenne picasa net,
zum verwalten von bildern lokal gibt es sicherlich linux alternativen
arbeitest du webbasierend, s. was unhold schrieb, und bedenke du reisst dir eine windowsempfindliche tuer auf

wenn es sein soll: eigener webspace, gallery3 o.ä. drauf................


gruss


GW

Offline Matthias19281

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 748
  • Dankeschön: 22 mal
  • Desktop: OpenBox
  • Grafikkarte: Intel (Laptop) / Nvidia (PC)
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: Kernel 3.17
  • Prozessor: Pentium B940 (Laptop) / Intel Core 2 Duo 8400 (PC)
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: unstable/stable
Re: Manjaro Openbox Configuration
« Antwort #13 am: 03. Februar 2014, 10:09:43 »
So sieht mein OB zur Zeit aus nur OB und Tint2:
A mind is like a parachute, it doesn't work unless it's open
Frank Zappa

Offline unhold

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 77
  • Desktop: LXDE-qt & evoBox
  • Grafikkarte: nvidia ion 9400 mini-ITX
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 3.14
  • Prozessor: c2d
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: testing
Re: Manjaro Openbox Configuration
« Antwort #14 am: 03. Februar 2014, 15:08:55 »
Hallo Matthias19281,

so hätte ich es auch gerne. Würde mich heute abend noch mal an dich wenden. Immo recht weit weg vom keyboard.

Grüße

der unhold
Solange wir Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.