Autor Thema: Probleme Installation Intel NUC6i7KYK  (Gelesen 795 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline imothep

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 1
  • Skill: Anfänger
Probleme Installation Intel NUC6i7KYK
« am: 10. September 2016, 10:49:42 »
Moin Moin liebe Community,

nach Ausflügen zu Ubuntu, Mint und elementary OS wollte ich nun gern Manjaro auf meinen Intel NUC6i7KYK installieren.

Kurzum, es funktioniert nicht so recht :)

Hardware:
- Grafikkarte: Intel Iris Pro 580
- Festplatte: Samsung 950 Pro (m.2 mit NVMe)
- RAM: HyperX 2x16 GB (DDR4, 2133)

Ich habe mit DD das ISO Image auf einen USB geschrieben (Manjaro KDE 16.08. - stable). Komme nicht über das Boot-Menü hinaus:

Non-UEFI:
- Installation (Free Driver)
Ich komme nicht ins Installationsmenü/Manager rein. Es bleibt ein schwarzer Bildschirm mit folgenden Angaben: "Starting version 231" und 3x "cat: can't open' /proc/sys/dev/cdrom/info" No such file or Directory
--> Image falsch auf den USB geschrieben? CD-Laufwerk hab ich nicht im Barebone

- Installation (non-free driver)
Nach einem Bootsplash bleibt ein schwarzer Bildschirm und nur ein blickender "_"

- Eingabe Parameter vga=vesa --> Schwarzer Bildschirm, oben links blinkt ein "_"

UEFI:
- Nach Enter auf "Installation" --> Bildschirm bleibt hängen bei: "Starting terminate Plymouth Boot Screen"

Ich nehme mal an, dass die Grafikkarte Schwierigkeiten macht?!

Hatte gelesen, dass Iris Pro 580 ab Kernel 4.5 unterstützt werden. Manjaro 16.08. nutzt 4.4?

Über Tipps und Tricks würd ich mich riesig freuen :)








Offline LeoHart

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 85
  • Dankeschön: 2 mal
  • Skill: Anfänger
Re: Probleme Installation Intel NUC6i7KYK
« Antwort #1 am: 05. November 2016, 04:52:29 »
Exakt das selbe Problem bei einem DELL Optiplex755 aus dem Jahr 2008 (kein UEFI)
Schwarzer Bildschirm mit einem blinkend Unterstrich.

In dem Ding werkelt noch nicht einmal etwas exotisches, ein Core2Duo, Onboard Grafikkarte von Intel, 2GB RAM und eine HDD.

Hatte zuvor mit Fedora experimentiert und musste feststellen, dass das OS nichts für mich ist.
Manjaro verweigert gleich die Installation  ::)

Hat jemand eine Lösung für das Problem?

Offline jakedyas

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 120
  • Dankeschön: 15 mal
  • Desktop: XFCE
  • Grafikkarte: AMD Radeon HD 5770
  • Grafikkartentreiber: frei (video-ati/radeon)
  • Kernel: 4.9
  • Prozessor: AMD Phenom II X4 955
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Probleme Installation Intel NUC6i7KYK
« Antwort #2 am: 05. November 2016, 08:45:57 »
Hi,

ich kann zwar im Detail vielleicht nicht helfen, aber ne kleine Auskunft habe ich parat: Ja, Manjaro 16.08 verwendet Kernel 4.4. Ebenso die meisten Versionen von Manjaro 16.10.

Die zuletzt veröffentlichte Community-Edition LXQt 16.11 verwendet jedoch Kernel 4.8 und wäre bei durch den Kernel verursachten Problemen einen Versuch wert. Manche Testversionen bzw. RC-versionen von Manjaro (zumindest bei 16.08) hatten auch höhere Kernel als 4.4, aber ich weiß nicht mehr genau welche.

Das Problem für die Manjaro-Maintainer ist halt auch, dass die Kernels nach 4.4 alle einige Probleme mitbrachten. 4.5, 4.6 und 4.7 werden schon nicht mehr weiterentwickelt. 4.8 ist noch da, aber der funktioniert auch nicht für alle. Und 4.9 ist noch eher in den Startlöchern.

Viele Grüße,
jakedyas
« Letzte Änderung: 05. November 2016, 08:54:28 von jakedyas »