Autor Thema: MHWD installiert proprietären Treiber als default  (Gelesen 530 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline an00bis

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 7
  • Desktop: GNOME
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 1070
  • Grafikkartentreiber: Proprietär
  • Kernel: LTS
  • Prozessor: AMD Ryzen 7 1700
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: Stable
MHWD installiert proprietären Treiber als default
« am: 14. November 2016, 11:57:31 »
Hallo Community  :)

bin neuer Manjaro-User und erst kürzlich von Debian umgestiegen. Nachdem ich vor ein paar Wochen Manjaro 16.06 KDE das erste Mal auf Hardware installiert hatte und alles verblüffend tadellos funktionierte, hab ich gestern mein System platt gemacht und komplett neu mit Manjaro 16.10.1 KDE aufgesetzt. Der Unterschied ist jetzt aber, dass mir MHWD trotz Auswahl der default-Installation den proprietären AMD-Treiber (fglrx / Catalyst) unterschiebt. Den will ich nicht, der freie Treiber funktioniert wesentlich besser. Also Installation nochmal durchgeführt, selbes Ergebnis. Wenn ich über Hardware-Detection den freien Treiber installieren will, kommt folgende Fehlermeldung:

> Installing video-ati...
Using default
Has lib32 support: true
Sourcing /var/lib/mhwd/db/pci/graphic_drivers/xf86-video-ati/MHWDCONFIG
Processing classid: 0300
Sourcing /var/lib/mhwd/scripts/include/0300
Processing classid: 0380
:: Synchronizing package databases...
 core is up to date
 extra is up to date
 community is up to date
 multilib is up to date
resolving dependencies...
looking for conflicting packages...
:: xf86-video-ati and catalyst-server are in conflict (xorg-server). Remove catalyst-server? [y/N] error: unresolvable package conflicts detected
error: failed to prepare transaction (conflicting dependencies)

:: xf86-video-ati and catalyst-server are in conflict (xorg-server<1.18.0)
Error: pacman failed!
Error: script failed!


Fertig ...

Ich hab dann ein bisschen gegoogelt und per Hand den Catalyst entfernt und video-ati und fehlende Libraries, Xserver und anderes nachinstalliert, aber irgendwas falsch gemacht, denn das Ergebnis war, dass Manjaro nicht mehr hochfuhr. Ich würde am liebsten nochmal eine frische Installation mit video-ati machen, hab aber keine Ahnung, wie ich die Installation dazu zwingen kann, den freien Treiber zu verwenden. Das einzige was mir im Moment einfällt ist, ein 16.06-Image zu ziehen und damit nochmal zu installieren, denn das funktionierte einwandfrei.

Hat jemand noch ne bessere Idee?

Amber

  • Gast
Re: MHWD installiert proprietären Treiber als default
« Antwort #1 am: 18. November 2016, 21:04:20 »
Moin,

soweit mir bekannt kann man beim start auswählen ob catalyst oder freien Treiber (ganz am Anfang driekt beim start)