Autor Thema: Merkwürdiges Mausverhalten  (Gelesen 602 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline DrMartinus

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 74
  • Desktop: KDE 5.8.2
  • Grafikkarte: Radeon HD 6790
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.4.28-2-MANJARO 64-bit
  • Prozessor: AMD FX-6100
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Merkwürdiges Mausverhalten
« am: 26. November 2016, 07:17:37 »
Anders kann ich es leider nicht kurz beschreiben. Vor einiger Zeit fiel mir auf, dass die Maus (ein Logitech Trackman Wheel) ein merkwürdiges Verhalten an den Tag legt:
Einfache Klicks werden wie Doppelklicks verarbeitet, das Markieren längerer Textpassagen ist manchmal unmöglich, was vermuten lässt, dass es zwischendurch wieder zu "Klicks" kommt, obwohl ich die Maustaste gedrückt halte. Entsprechend geht Drag & Drop oft nicht: wenn ich mehrere Nachrichten etwa in Thunderbird auswähle und diese in einen Ordner verschieben will, führt der Klick und das Halten der Maustaste dazu, dass nur eine der ausgewählen Mails verschoben wird, weil die anderen wieder deselektiert werden.
Ich hatte den Verdacht, dass es sich um einen Hardware-Fehler handeln müsste, habe dann aber festgestellt, dass es in VirtualBox in einem anderen Linux einwandfrei funktioniert. All die Probleme, die ich in Manjaro habe, tauchen dort nicht auf, obwohl die VirtualBox natürlich unter Manjaro läuft.
Ich habe alle nötigen updates/upgrades gemacht, stehe aber bei solchen Sachen regelmäßig auf dem Schlauch. Weiß jemand Rat?

Offline snowie

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 129
  • Dankeschön: 15 mal
  • Desktop: xfce
  • Grafikkarte: intel 4000
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.19
  • Prozessor: intel-i5
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: stable
Re: Merkwürdiges Mausverhalten
« Antwort #1 am: 26. November 2016, 07:40:00 »
Anders kann ich es leider nicht kurz beschreiben. Vor einiger Zeit fiel mir auf, dass die Maus (ein Logitech Trackman Wheel) ein merkwürdiges Verhalten an den Tag legt:
Einfache Klicks werden wie Doppelklicks verarbeitet, das Markieren längerer Textpassagen ist manchmal unmöglich, was vermuten lässt, dass es zwischendurch wieder zu "Klicks" kommt, obwohl ich die Maustaste gedrückt halte. Entsprechend geht Drag & Drop oft nicht: wenn ich mehrere Nachrichten etwa in Thunderbird auswähle und diese in einen Ordner verschieben will, führt der Klick und das Halten der Maustaste dazu, dass nur eine der ausgewählen Mails verschoben wird, weil die anderen wieder deselektiert werden.
Ich hatte den Verdacht, dass es sich um einen Hardware-Fehler handeln müsste, habe dann aber festgestellt, dass es in VirtualBox in einem anderen Linux einwandfrei funktioniert. All die Probleme, die ich in Manjaro habe, tauchen dort nicht auf, obwohl die VirtualBox natürlich unter Manjaro läuft.
Ich habe alle nötigen updates/upgrades gemacht, stehe aber bei solchen Sachen regelmäßig auf dem Schlauch. Weiß jemand Rat?

Wenn du kein Notebook hast, schaue mal nach, ob bei dir noch die
 laptop-mode-tools oder tlp installiert sind.

Wenn Du nur einen Desktop hast, deinstalliere diese Tools:

sudo pacman -Rs laptop-mode-toolsoder:
sudo pacman -Rs tlp
Hier hatte auch jemand seltsame Maus-Probleme:
https://de.manjaro.org/index.php?topic=7040.0
Folgende Mitglieder bedankten sich: DrMartinus

Offline DrMartinus

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 74
  • Desktop: KDE 5.8.2
  • Grafikkarte: Radeon HD 6790
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.4.28-2-MANJARO 64-bit
  • Prozessor: AMD FX-6100
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Merkwürdiges Mausverhalten
« Antwort #2 am: 26. November 2016, 10:30:19 »
Ja, die waren tatsächlich noch installiert (laptop-mode-tools). Ich habe sie deinstalliert und beobachte jetzt mal noch eine Weile, bis ich den Thread auf "gelöst" umstelle. Herzlichen Dank für den Tip!