Autor Thema: Autostart vom Yakuake Drop-Down-Terminal unterbinden  (Gelesen 814 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Arno Nühm

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 7
  • Desktop: KDE
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Kernel: 4.4.39-1
  • Prozessor: Intel Core i5-3320M
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Autostart vom Yakuake Drop-Down-Terminal unterbinden
« am: 21. Dezember 2016, 10:15:16 »
Hallo, Ihr Lieben!

Ich habe das "Problem", dass das Drop-Down-Terminal jedes mal wenn ich mich anmelde gestartet wird, also sichtbar ist.
Das ist auch erst seit gestern Abend so (Gut, ich bin auch erst vorgestern Abend von Mint auf Manjaro umgestiegen :D).
Das ist zwar nicht sonderlich tragisch, da ich einfach nur auf das Desktop klicken muss, damit es verschwindet. Stören tut es mich dennoch ein wenig.

Da hat doch bestimmt wer eine Idee wie ich das beheben kann. Danke

p.s. In Mint konnte ich im Terminal lshw eintippen um mir meine Hardware anzeigen zu lassen. Könnte mir wer das Äquivalent bei Manjaro nennen? Wollte dafür jetzt keinen extra Thread aufmachen

Offline Hubsi_Gberg

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 599
  • Dankeschön: 48 mal
  • Desktop: XFCE
  • Grafikkarte: NVIDIA G94GL [Quadro FX 1800]
  • Grafikkartentreiber: nouveau
  • Kernel: 4.9.31-1-MANJARO (linux49)
  • Prozessor: Intel Xeon W3680 (-HT-MCP-)
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Autostart vom Yakuake Drop-Down-Terminal unterbinden
« Antwort #1 am: 21. Dezember 2016, 10:27:10 »
Hallo Arno Nühm

versuch's mal damit (Hardware-Auflistung)
mhwd -lh
Zum Nachlesen:
https://wiki.manjaro.org/index.php?title=Manjaro_Hardware_Detection_%C3%9Cbersicht


Für Yakuake hilft dir vielleicht dies weiter:
https://wiki.archlinux.org/index.php/Yakuake
« Letzte Änderung: 21. Dezember 2016, 10:30:44 von Hubsi_Gberg »

Offline Arno Nühm

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 7
  • Desktop: KDE
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Kernel: 4.4.39-1
  • Prozessor: Intel Core i5-3320M
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Autostart vom Yakuake Drop-Down-Terminal unterbinden
« Antwort #2 am: 21. Dezember 2016, 10:34:36 »
Zitat
versuch's mal damit (Hardware-Auflistung)
mhwd -lh

Super, dankeschön.

Bleibt noch das eigentliche Drop-Down-Terminal Problem.

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1525
  • Dankeschön: 292 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.19 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Autostart vom Yakuake Drop-Down-Terminal unterbinden
« Antwort #3 am: 21. Dezember 2016, 14:02:10 »
Hallo Arno Nühm,
damit Du dich nicht umstellen musst ;) lshw gibt es auch bei Manjaro. Du musst es nur nachinstallieren:
sudo pacman -S lshw
Zum Titelproblem "Yakuake Drop-Down-Terminal" kann ich aber auch nichts sagen  :-[

Viele Grüße gosia
 
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1525
  • Dankeschön: 292 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.19 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Autostart vom Yakuake Drop-Down-Terminal unterbinden
« Antwort #4 am: 21. Dezember 2016, 16:59:12 »
Hallo Arno Nühm,
ich habe noch ein wenig gegoogelt und diesen Thread u.a. über dein Yakuake-Problem gefunden.
https://forum.manjaro.org/t/yakuake-and-online-accounts/2921
Hilft hoffentlich weiter.

Viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung
Folgende Mitglieder bedankten sich: Arno Nühm

Offline Arno Nühm

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 7
  • Desktop: KDE
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Kernel: 4.4.39-1
  • Prozessor: Intel Core i5-3320M
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Autostart vom Yakuake Drop-Down-Terminal unterbinden
« Antwort #5 am: 21. Dezember 2016, 17:21:04 »
Cool, dankeschön. Beide Tipps haben funktioniert.

Ist mir fast ein bisschen unangenehm, dass ich einfach nicht konsequent genug gesucht habe und Du das jetzt für mich übernommen hast.