Autor Thema: Abstürze bei KMail, weitere unklare Fehler  (Gelesen 262 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline semperlin

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 290
  • Dankeschön: 2 mal
  • Desktop: KDE Plasma 5.8.3
  • Grafikkarte: geforce
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.8.7-1 Manjaro
  • Prozessor: I5-4210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Abstürze bei KMail, weitere unklare Fehler
« am: 11. Januar 2017, 19:15:05 »
Eigentlich möchte ich über KDE und insbesondere Kontact am liebsten Lob ausgießen. Aber hat jemand mit kontact und PIM auch Probleme seit dem Update vom 1.4.17? Es grätzt mich seit 14 Tagen. Zuerst konnte ich meine Hardware als Verursacher rausfinden (Motherboard). Nach einer lupenreinen Neuinstallation sind es nun andere Nickligkeiten.

Offline Amber

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 213
  • Dankeschön: 15 mal
  • Desktop: PLasma 5
  • Grafikkarte: HD4000
  • Grafikkartentreiber: modesetting
  • Kernel: 4.9.8-1-ARCH
  • Prozessor: i7
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: Arch stable
Re: Abstürze bei KMail, weitere unklare Fehler
« Antwort #1 am: 12. Januar 2017, 10:25:58 »
Eigentlich möchte ich über KDE und insbesondere Kontact am liebsten Lob ausgießen. Aber hat jemand mit kontact und PIM auch Probleme seit dem Update vom 1.4.17? Es grätzt mich seit 14 Tagen. Zuerst konnte ich meine Hardware als Verursacher rausfinden (Motherboard). Nach einer lupenreinen Neuinstallation sind es nun andere Nickligkeiten.

Moin,
Was für Probleme? In welchem zusammenhang?
peace
Linux aus Überzeugung.
Arch Plasma kernel 4.9,PLasma 5.9.2 KF5 5.31 Qt 5.8.0-5
Kubuntu 16.10 kernel 4.8, jedes im eigenem subvolume(BtrFS) Intel i7 8GB Intel HD4000 + Nvidia Gforce 660M 2XSDD 250GB Raid0 | Datensicherung extern!

Offline semperlin

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 290
  • Dankeschön: 2 mal
  • Desktop: KDE Plasma 5.8.3
  • Grafikkarte: geforce
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.8.7-1 Manjaro
  • Prozessor: I5-4210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Abstürze bei KMail, weitere unklare Fehler
« Antwort #2 am: 13. Januar 2017, 13:45:51 »
Das ist eher die Frage danach, ob es nur bei mir hakt oder auch bei anderen. Wenn nur ich Probleme habe, warte ich mal auf mein repariertes Notebook. Es könnte ja auch sein, dass der jetziges Alt-Rechner interne Probleme hat.
Aber schon mal Dank für die Nachfrage. Nun hoffe ich, dass ich demnächst von akuten Problemen befreit sein könnte.

Offline migster

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 75
  • Dankeschön: 12 mal
  • Desktop: KDE
  • Grafikkarte: diverse
  • Kernel: 4.9 / 4.10
  • Prozessor: I-5 / I-7 / A8 / Atom
  • Skill: Anfänger
Re: Abstürze bei KMail, weitere unklare Fehler
« Antwort #3 am: 13. Januar 2017, 14:22:59 »
Kein Problem mit Kmail hier.
Läuft wie am schnürchen mit etlichen Mailkonten.

MigSter

Offline Amber

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 213
  • Dankeschön: 15 mal
  • Desktop: PLasma 5
  • Grafikkarte: HD4000
  • Grafikkartentreiber: modesetting
  • Kernel: 4.9.8-1-ARCH
  • Prozessor: i7
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: Arch stable
Re: Abstürze bei KMail, weitere unklare Fehler
« Antwort #4 am: 13. Januar 2017, 20:17:03 »
Meine Frage war nicht umsonst, denn es gibt schon Probleme mit Kmail.
Linux aus Überzeugung.
Arch Plasma kernel 4.9,PLasma 5.9.2 KF5 5.31 Qt 5.8.0-5
Kubuntu 16.10 kernel 4.8, jedes im eigenem subvolume(BtrFS) Intel i7 8GB Intel HD4000 + Nvidia Gforce 660M 2XSDD 250GB Raid0 | Datensicherung extern!

Offline gambler

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 1
  • Skill: Anfänger
Re: Abstürze bei KMail, weitere unklare Fehler
« Antwort #5 am: 14. Januar 2017, 17:43:45 »
Hallo zusammen,

ich habe die gleichen Probleme seit dem Update Anfang Januar. Kmail ist praktisch unbenutzbar!
Gefunden habe ich diesen Bugreport:
https://bugs.kde.org/show_bug.cgi?id=374734

Ich hoffe kmail ist bald wieder benutzbar. Reaktionen auf den Bugreport halten sich noch in Grenzen, wie leider so oft.

Grüße

Offline Ahnungsloser

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 701
  • Dankeschön: 29 mal
  • Desktop: KDE Plasma 5.9.2
  • Grafikkarte: Wrestler [Radeon HD 6320]
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 4.9.9-1
  • Prozessor: AMD E-450 APU with Radeon HD Graphics
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Abstürze bei KMail, weitere unklare Fehler
« Antwort #6 am: 14. Januar 2017, 18:14:10 »
Hallo semperlin,

ich bin in testing und nutze Kmail in der Version 5.4.1.
Ich habe keinerlei Probleme mit dieser Version.

Viele Grüße
Ahnungsloser
Im neuen Forum unter dem Nick "Roberto" :)

Offline Amber

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 213
  • Dankeschön: 15 mal
  • Desktop: PLasma 5
  • Grafikkarte: HD4000
  • Grafikkartentreiber: modesetting
  • Kernel: 4.9.8-1-ARCH
  • Prozessor: i7
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: Arch stable
Re: Abstürze bei KMail, weitere unklare Fehler
« Antwort #7 am: 14. Januar 2017, 20:17:36 »
Zitat von: gambler
Hallo zusammen,

ich habe die gleichen Probleme seit dem Update Anfang Januar. Kmail ist praktisch unbenutzbar!

Grüße
Du schreibst gleiches Problem, obwohl der Threadstarter nicht näher beschrieben hat was er bemängelt?? Glaube der Thread ist ein Fake, bin raus hier.
Linux aus Überzeugung.
Arch Plasma kernel 4.9,PLasma 5.9.2 KF5 5.31 Qt 5.8.0-5
Kubuntu 16.10 kernel 4.8, jedes im eigenem subvolume(BtrFS) Intel i7 8GB Intel HD4000 + Nvidia Gforce 660M 2XSDD 250GB Raid0 | Datensicherung extern!

Offline semperlin

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 290
  • Dankeschön: 2 mal
  • Desktop: KDE Plasma 5.8.3
  • Grafikkarte: geforce
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.8.7-1 Manjaro
  • Prozessor: I5-4210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Abstürze bei KMail, weitere unklare Fehler
« Antwort #8 am: 16. Januar 2017, 16:58:20 »
Ich halte mich noch etwas zurück mit weiteren Infos zu meinem Problem, weil ich erst am reparierten Schlepptop eine Neuinstallation machen will. Ich hoffe, dass dann keine Abstürze allein schon beim Lesen passieren.
Notgedrungen nutze ich andere mail-Alternativen (quasi als Zwangstest) Aber ich will mein KMail wiederhaben!!

Offline Amber

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 213
  • Dankeschön: 15 mal
  • Desktop: PLasma 5
  • Grafikkarte: HD4000
  • Grafikkartentreiber: modesetting
  • Kernel: 4.9.8-1-ARCH
  • Prozessor: i7
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: Arch stable
Re: Abstürze bei KMail, weitere unklare Fehler
« Antwort #9 am: 26. Januar 2017, 09:54:59 »
Ich halte mich noch etwas zurück mit weiteren Infos zu meinem Problem, weil ich erst am reparierten Schlepptop eine Neuinstallation machen will. Ich hoffe, dass dann keine Abstürze allein schon beim Lesen passieren.
Notgedrungen nutze ich andere mail-Alternativen (quasi als Zwangstest) Aber ich will mein KMail wiederhaben!!

Solange Du dein Problem nicht beschreibst wird Dir keiner helfen (Geheimnisskrämerei)Bin jedenfalls raus hier!
Linux aus Überzeugung.
Arch Plasma kernel 4.9,PLasma 5.9.2 KF5 5.31 Qt 5.8.0-5
Kubuntu 16.10 kernel 4.8, jedes im eigenem subvolume(BtrFS) Intel i7 8GB Intel HD4000 + Nvidia Gforce 660M 2XSDD 250GB Raid0 | Datensicherung extern!

Offline Ahnungsloser

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 701
  • Dankeschön: 29 mal
  • Desktop: KDE Plasma 5.9.2
  • Grafikkarte: Wrestler [Radeon HD 6320]
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 4.9.9-1
  • Prozessor: AMD E-450 APU with Radeon HD Graphics
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Abstürze bei KMail, weitere unklare Fehler
« Antwort #10 am: 18. Februar 2017, 08:39:42 »
Ich habe heute auf einem Lenovo Thinkpad Edge E325 Manjaro KDE frisch installiert, u. a. auch KMail.
Alles im Zweig stable.
Beim ersten Start erhalte von KMail erhalte ich den Fehler:

Es ist ein Fehler aufgetreten
Ungültiges Eltern-Objekt.

Nach einem Neustart des Programms tritt dieser Fehler nicht mehr auf.

Hat jemand die gleiche Meldung bekommen und wenn ja, kann ich sie ignorieren, weil sie danach nicht mehr aufritt?

Im neuen Forum unter dem Nick "Roberto" :)

Offline EgLe

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 84
  • Dankeschön: 2 mal
  • Desktop: KDE
  • Grafikkarte: Haswell Integrated Graphics Controller
  • Grafikkartentreiber: Mesa classic (11.1.2)
  • Kernel: Linux 4.4.5-1-MANJARO x86_64
  • Prozessor: i7-core-4770
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Abstürze bei KMail, weitere unklare Fehler
« Antwort #11 am: 21. Februar 2017, 00:03:39 »
Hallo,

verwende Manjaro 17.0.rc1 mit Kmail 5.4.2.
Habe keine nennenswerte Probleme, rennt wie es soll  ;)
MfG EgLe