Autor Thema: Backup  (Gelesen 132 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Vogel

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 15
  • Desktop: Manjaro 16.10 xfce
  • Grafikkarte: Nvidia Geforce
  • Grafikkartentreiber: free (Manjaro)
  • Kernel: 4.4.31-2
  • Prozessor: Intel i3
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Backup
« am: 11. Januar 2017, 20:32:20 »
Namd Leutz,

Welches Programm zum Backup? Das vom System angebotene backuppc ist installiert, lässt sich jedoch nicht starten; wird auch nicht - weder unter System noch Zubehör oder sonstwo - gelistet(??).
Fragen: Wie starte ich backuppc? Gäbe es 'ne Alternative (ggf. inkl. Installationshilfe)?


Danke im Voraus
Vogel

Offline Hubsi_Gberg

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 458
  • Dankeschön: 25 mal
  • Desktop: XFCE
  • Grafikkarte: Intel(R) 82865G Graphics Controller
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.1.36
  • Prozessor: Intel Celeron D 300 2,66 GHz
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Backup
« Antwort #1 am: 11. Januar 2017, 20:56:52 »
Hallo Vogel,

du kannst natürlich eine Software verwenden, die in den Arch-Quellen zu finden ist. Es geht aber sehr komfortabel auch mit Bormitteln - und einem Script, das freundlicherweise von Caho geschrieben und veröffentlich wurde. :-*

Siehe dazu folgenden Link:
https://de.manjaro.org/index.php?topic=1766.msg14473#msg14473
Zum bessere Verständnis rate ich, den gesamten Thread mal durchzulesen. Hilft bei noch unklaren Aspekten weiter.
Folgende Mitglieder bedankten sich: Vogel

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 536
  • Dankeschön: 89 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.4.24-1-MANJARO OpenRC
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Backup
« Antwort #2 am: 11. Januar 2017, 21:15:39 »
Hallo Vogel,
Backuppc hat eine Weboberfläche. Wie man das einrichtet kannst Du hier nachlesen:
https://wiki.archlinux.org/index.php/BackupPC
Ich halte BackupPC für einen Anfänger nicht unbedingt für empfehlenswert. Vielleicht wäre deja-dup
sudo pacman -S deja-duphttps://wiki.gnome.org/Apps/DejaDup
oder, wenn Du die Kommandozeile nicht scheust, rdiff-backup
geeigneter. Hilfe zu rdiff-backup gibt es z.B. hier:
http://www.nongnu.org/rdiff-backup/index.html

Viele Grüße gosia
Folgende Mitglieder bedankten sich: Vogel

Offline Vogel

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 15
  • Desktop: Manjaro 16.10 xfce
  • Grafikkarte: Nvidia Geforce
  • Grafikkartentreiber: free (Manjaro)
  • Kernel: 4.4.31-2
  • Prozessor: Intel i3
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Backup
« Antwort #3 am: 12. Januar 2017, 20:25:21 »
Mersi bijeng, liebe Gosia,

danke für den Hinweis betreffend backuppc. Bis zu rdiff-backup und deja-dub bin ich dann auch noch vorgedrungen; letzteres erscheint mir tatsächlich brauchbar, werd' ich mich reinfinden. Meine 'Terminalen-Fähigkeiten' sind begrenzt jedoch ausbaufähig; Angst vor dem Törminel hab' ich nich ;-)

Gute Zeit für Dich
Vogel

Offline Vogel

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 15
  • Desktop: Manjaro 16.10 xfce
  • Grafikkarte: Nvidia Geforce
  • Grafikkartentreiber: free (Manjaro)
  • Kernel: 4.4.31-2
  • Prozessor: Intel i3
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Backup
« Antwort #4 am: 12. Januar 2017, 20:28:16 »
Sry, Hubsi, gosia wurde zuerst angezeigt (Läjdies först),

Auch Dir vielen Dank und eine Gute Zeit.
Vogel