Autor Thema: Verschiedenes zu Manjaro Deepin 16.10.3  (Gelesen 769 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline supertux64

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 18
  • Dankeschön: 1 mal
  • Desktop: Gnome, KDE, XFCE
  • Grafikkarte: Intel
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.4.19
  • Prozessor: div Intel und AMD
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Verschiedenes zu Manjaro Deepin 16.10.3
« am: 18. Januar 2017, 23:18:43 »
Also.
An sich ist der deepin desktop was sehr ästethisches, aber ....

Die Lokalisierung Sprache und tastatur zickt ein wenig herum. Aber irgendwie klappts dann doch.

Wie bekommt man denn die Ordner im Nautilus bzw Deepin File Manager auf Deutsch (documents, music etc.)

Der gravierendste Punkt ist allerdings, dass GTK3 Anwendungen, wie evince und gedit keinen installierten Drucker finden, nur den pdf-writer.
Andere Programme, wie Gimp, Chrome aber sehr wohl.

Gibt es Hilfe in dieser Angelegenheit?

LG
Paul

Offline supertux64

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 18
  • Dankeschön: 1 mal
  • Desktop: Gnome, KDE, XFCE
  • Grafikkarte: Intel
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.4.19
  • Prozessor: div Intel und AMD
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Grazie Mille
« Antwort #1 am: 19. Januar 2017, 21:11:41 »
Grazie mille.

Das hat klaglos funktioniert.

Das mit der Lokalisierung hat sich auch gelöst.
Man darf nicht vergessen schon beim Booten des Installationsmedium den grub auf Deutsch zu setzen.
Dann im Live-system komplett Tastatur und Sprache setzen.

Dann schafft calamares die Installation wie gewollt.

Ich verwende nachher komplett den nautilus. Der ist perfekt eingedeutscht.

LG
Paul