Autor Thema: [Anfängerfrage]Was ist nun eigentlich Open Rc?  (Gelesen 1948 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline bisyberserker

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 12
  • Desktop: Xfce, Gnome
  • Grafikkarte: Nvidia Geforce 1060 6Gb
  • Grafikkartentreiber: ?
  • Kernel: 4.9.9
  • Prozessor: Intel i5-6500/Intel i3-4005U
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: Stable4Life
[Anfängerfrage]Was ist nun eigentlich Open Rc?
« am: 12. April 2017, 13:09:27 »
Hey,
es wäre schön wenn mir jemand erklären könnte was genau Open Rc ist.
Google sagt eine alternative zu Systemd:

Zitat
OpenRC is a dependency based init system maintained by the Gentoo developers, that works with the system provided init program, normally sysvinit. It is not a replacement for sysvinit.
It is an alternative to systemd for users that like more control over their system, and do not want all the features that systemd provides and automatically activates.

So ich als Ottonormal verstehe Bahnhof. Was genau ist nun Open Rc, was ist Systemend und was ist der Unterschied?

Ich wäre dankbar für jeden erklärenden Link oder Post.

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 992
  • Dankeschön: 168 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.9 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: [Anfängerfrage]Was ist nun eigentlich Open Rc?
« Antwort #1 am: 12. April 2017, 20:27:31 »
Hallo bisyberserker,
Was genau ist nun Open Rc, was ist Systemend und was ist der Unterschied?
Wie schon virtual-dev schrieb, ist dies ein sehr weites und noch dazu sehr umstrittenes Feld. Grobb gesehen erledigen beide die gleichen Aufgaben, nämlich dafür zu sorgen, daß Linux starten kann. Dazu müssen ja verschiedene Sachen erledigt werden, Module für die Hardware laden, verschiedene Dienste starten (ssh, portmap usw.), in welchem Runlevel, d.h. als Einzelbenutzer, mit oder ohne Netzwerk, als Multi-User-System mit oder ohne grafischen Login usw.
Kurz, zuständig für alles was nach dem Booten bis zum Login passiert. Beides erledigt systemd und openRC.
Der Unterschied liegt nun darin, daß openRC dies mit lauter kleinen Bashskripten macht, die in der Regel nacheinander aufgerufen werden (manche auch paralell, läßt sich einstellen), während systemd versucht, dies alles möglichst gleichzeitig zu tun, damit der Bootvorgang schneller geht. Das bewirkt dann aber auch, daß systemd viel komplexer aufgebaut ist als openRC.
Gleichzeitig will Systemd aber auch noch Aufgaben übernehmen, die eigentlich nicht zu einem Init-Prozess gehören, wie z.B. Logging, Verwalten von Devices, DNS, mounten usw., was Systemd naturgemäß noch komplexer und damit störanfälliger macht.
Aber gut, das gehört nun schon zum wertenden Teil. Darüber muss sich jeder seine eigenen Gedanken machen. Da gibt der Link von virtual-dev genug Stoff und auch der Wikipedia-Artikel
https://de.wikipedia.org/wiki/Systemd
mit dem Kritikpunkt und der Teils heftigen Auseinandersetzung auf der Diskussionsseite.

Viele Grüße gosia
Folgende Mitglieder bedankten sich: bisyberserker

GypsyWolve

  • Gast
Re: [Anfängerfrage]Was ist nun eigentlich Open Rc?
« Antwort #2 am: 13. April 2017, 02:00:29 »
Schoen, jemand der sich fuer OpenRC interessiert

Im Grunde haben beide ja alles bereits geschrieben.



GW

Offline bisyberserker

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 12
  • Desktop: Xfce, Gnome
  • Grafikkarte: Nvidia Geforce 1060 6Gb
  • Grafikkartentreiber: ?
  • Kernel: 4.9.9
  • Prozessor: Intel i5-6500/Intel i3-4005U
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: Stable4Life
Re: [Anfängerfrage]Was ist nun eigentlich Open Rc?
« Antwort #3 am: 13. April 2017, 08:00:02 »
Danke euch! ,
ich wäre dann eher für Open RC, da ich mit Binären Logs nichts anfangen kann...
Alles andere kann ich wenigstens erfragen oder mich mit euch beraten =) 
Kontrolle ist etwas, was man als zukünftiger Linuxuser haben sollte oder?

Ich bin gespannt wie viele Jahre es dauert bis ich Linux verstehe...
Anwenden ist meistens leicht, aber Fehler zu suchen und zu beheben?
Uff....

GypsyWolve

  • Gast
Re: [Anfängerfrage]Was ist nun eigentlich Open Rc?
« Antwort #4 am: 13. April 2017, 08:32:13 »
Kontrolle sollte man............zumindest in diesem Bereich...........

Wie lange kann dir niemand beantworten, es haengt von Dir ab, aber fuer Grundlagen sind bsp
wiki arch
wiki manjaro
und
wiki.ubutuusers.de

hilfreich da mal etwas bis mehr zu lesen.



GW

Offline bisyberserker

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 12
  • Desktop: Xfce, Gnome
  • Grafikkarte: Nvidia Geforce 1060 6Gb
  • Grafikkartentreiber: ?
  • Kernel: 4.9.9
  • Prozessor: Intel i5-6500/Intel i3-4005U
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: Stable4Life
Re: [Anfängerfrage]Was ist nun eigentlich Open Rc?
« Antwort #5 am: 16. April 2017, 15:17:37 »
Noch mal Danke für all die guten Antworten.

So, ich habe mich durch den gesamten Systemd und OpenRC Thread gewühlt, den Link den Virtual-Dev postete.
Schlauer bin ich nicht wirklich geworden da es eher eine philosophische Frage zu sein scheint, ob man Systemd oder Open Rc verwendet.

Ich verwende jetzt open Rc und muss sagen es läuft nur habe ich Probleme mit Updates (Werde dafür einen neuen Thread erstellen sollte die SUFU nicht helfen)

Ich habe eine Dumme Frage:
Warum wurde Systemd nicht so gestaltet das jeder durchblickt? Dann gäbe es viele Diskussionen nicht, oder?

Und damit jemand durch alles im Bereich Linux Durchblickt müsste es Linux zertifizierte Ausbildungen geben.
Ich bin Lehrling als Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration, aber von Linux wird nichts gelehrt alles muss ich mir mühsam selbst erarbeiten.
Ich würde es vorziehen einen Mentor zu finden. Es lernt sich durch einen Qualifizierten Ausbilder einfach schneller, als durch Stundenlanges lesen.

Offline Daemon

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 93
  • Dankeschön: 9 mal
    • SystemDFree
  • Skill: Guru
Re: [Anfängerfrage]Was ist nun eigentlich Open Rc?
« Antwort #6 am: 16. April 2017, 15:45:30 »
Und damit jemand durch alles im Bereich Linux Durchblickt müsste es Linux zertifizierte Ausbildungen geben.

Naja, es gibt ja nicht nur Linux.

Es gibt aber ein Zertifikat, nennt sich LPIC.

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 992
  • Dankeschön: 168 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.9 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: [Anfängerfrage]Was ist nun eigentlich Open Rc?
« Antwort #7 am: 16. April 2017, 16:12:17 »
Hallo bisyberserker,
Schlauer bin ich nicht wirklich geworden da es eher eine philosophische Frage zu sein scheint, ob man Systemd oder Open Rc verwendet.
So ist es :) Beide Ansätze funktionieren. Und es ist in der Tat, eine Frage, welcher Philosophie man folgen möchte, dem alten Unix-Ansatz, daß ein Programm nur ein Problem lösen soll und daß möglichst gut, oder dem neuen "eierlegenden Wollmilch-Sau-Ansatz", daß ein Programm möglichst viele Probleme lösen will.

Und damit jemand durch alles im Bereich Linux Durchblickt müsste es Linux zertifizierte Ausbildungen geben.
Das gibt es schon. Ich will da keine Reklame machen, aber google einfach mal nach "LPI Zertifizierung" oder "LPIC".
Aber Du kannst dir auch vieles im Selbststudium aneignen, im ständigen Wechsel von Lesen und dann praktisch am Rechner selbst ausprobieren. Ein Standardwerk ist z.B. "der Kofler": Michael Kofler: Linux - Das umfassende Handbuch.
https://kofler.info/buecher/linux/
Gibt bestimmt bald wieder eine Neuauflage. (Nein, ich bekomme keine Provisionen für diesen Tipp ;) ) Aber auch im Internet gibt es eine Masse von guten Links, wenn man nur kritisch genug hinschaut.

Viele Grüße gosia
Folgende Mitglieder bedankten sich: bisyberserker

Offline Daemon

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 93
  • Dankeschön: 9 mal
    • SystemDFree
  • Skill: Guru
Re: [Anfängerfrage]Was ist nun eigentlich Open Rc?
« Antwort #8 am: 16. April 2017, 16:43:37 »
In Zeiten, in denen auf nahezu allen elektronischen Geräten Linux läuft.

Welche sollen das sein? Und bitte komm mir jetzt nicht mit den RPis.


In Zeiten, wo auf über 90% der Server weltweit Linux läuft.

Webserver ja, Server allgemein nein.

In Zeiten, wo auf dem Desktop wesentlich mehr Linux läuft, als die seit
20 Jahren unverändert gelogenen 1% Marktanteil zetiert werden. Eine
Zahl die kein Mensch auf der Welt ernsthaft verifizieren kann. 

Da stimme ich dir zu. Die 1% halten sich schon ewig, und wahrscheinlich werden es auch nie mehr als 1% (laut den Leuten die solche Zahlen veröffentlichen).

Wenn man aber nun die Smartphones/Tablets usw. dazu zählt, wurde angeblich Windows überholt.


Offline bisyberserker

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 12
  • Desktop: Xfce, Gnome
  • Grafikkarte: Nvidia Geforce 1060 6Gb
  • Grafikkartentreiber: ?
  • Kernel: 4.9.9
  • Prozessor: Intel i5-6500/Intel i3-4005U
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: Stable4Life
Re: [Anfängerfrage]Was ist nun eigentlich Open Rc?
« Antwort #9 am: 16. April 2017, 17:20:33 »
Wiedermal vielen Dank für eure schnellen Antworten ;D

An@Daemon
ich würde gerne offizielle Zertifizierungen machen, doch das muss bis zu einem normalen Gehalt warten(nach der Ausbildung)

An @virtual-dev
Die IHK habe ich schon längst aufgegeben. Ich wurde vom Betrieb zu einer Schule geschickt in der nichts richtig gut ist.
Nach Außen hin werden Prunk-Artikel veröffentlicht. Nach Innen? Die IT Einrichtung ist zum kotzen, es sind nicht mal genug PCs für 25 Auszubildende vorhanden, die Laborgeräte von Cisco werden nie genutzt und die Lehrer sind viel zu oft auf Fortbildungen. Ich habe mich mit einem der zwei Administratoren unterhalten, dieser klang kompetent, nur hat er mir vermittelt, dass er und sein Kollege zu wenig zu sagen hätten und es wie immer nur ums Geld geht. Das ganze weiß die IHK, aber es passiert nichts.
Genug gejammert. 
Nein ich habe noch nichts vom Winter-Kartel gehört.
Wie kommst du ohne Officepaket von MS zurecht? Wenn du mit MS Office-Usern zusammen arbeitest? Besonders bei Power Point und Impress sitzen die Elemente öfters verkehrt.
Naja ich finde Linux ist für mindestens 60% aller Nutzer die ich kennen gelernt habe ausreichend. Wobei viele auf Ihre gewohnte Umgebung nicht verzichten wollen.
Das mit München... Seuftz .... Dazu sage ich nichts.(Hoffnungslos)

Nochmal Danke für all die Links(^^)/
Euch allen schönen Urlaub :P

 


Offline Daemon

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 93
  • Dankeschön: 9 mal
    • SystemDFree
  • Skill: Guru
Re: [Anfängerfrage]Was ist nun eigentlich Open Rc?
« Antwort #10 am: 16. April 2017, 18:10:10 »
Router, Smartphones, TV-Geräte, Elektronik in Kraftfahrzeugen, Flugzeugen,
einfach in nahezu allen elektronischen Geräten des alltäglichen Lebens wo
ein kleines OS gebraucht wird.

Echt? Sorry, aber  >:D 

Router ok, Smartphones nicht ganz (iOS), TV-Geräte naja (evtl. die mit Android-TV). Z.B. läuft auf den T-Entertainment Geräten ein Windows CE.
KFZ und Flugzeugen? Bestimmt nicht!
Und in Mikrocontrollern läuft auch kein Linux (kein Platz), auf industriellen Geräten auch nicht (z.B. auf den HMIs von Siemens läuft Windows im Hintergrund), selbst auf CNC Maschinen läuft entweder Windows oder etwas anderes, aber kein Linux (ich kenne einige Hersteller bei denen tatsächlich Linux läuft). Die PLC selbst benutzt auch kein Linux.

Sorry, aber deine Wunschvorstellung entspricht nicht mal ansatzweise der Wahrheit.


@bisyberserker:

ich weiß dass unsere Berufsschule das für FISY anbietet für wenig Geld (oder sogar kostenlos).

Offline vetzki

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 287
  • Dankeschön: 34 mal
  • Desktop: kde,lxqt,i3
  • Grafikkarte: gt 630m
  • Grafikkartentreiber: mal so, mal so
  • Kernel: 44,48,412
  • Prozessor: i5-2450
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: [Anfängerfrage]Was ist nun eigentlich Open Rc?
« Antwort #11 am: 16. April 2017, 18:21:51 »
Auto:
glaube z.b. bmw nutzt zum tei linux (passt auch zu der jobbeschreibung https://www.glassdoor.de/job-listing/system-software-specialist-embedded-linux-mf-bmw-JV_IC2690154_KO0,44_KE45,48.htm?jl=2315928365 )
Flugzeug:
auch hier nicht sicher, aber ein kumpel hat mir mal erzählt das bei ihm bei einem flug das mulitmediasystem abgestürzt ist der neustart nach linux aussah
Smartphones halt auf den meisten nicht ios geräten (was ja nicht sowenige sind), aber ich glaub das meintest du auch.

tv's: läuft nicht auf panasonic (oder lg? ) irgendso ein firefoxos nachfolger (? wie immer nciht sicher) bzw. auf neueren samsungs tizen?
ansonsten noch auf manchen sat receivern (e2 aber auch andere)

Aber generell denke ich auch nicht das der marktanteil (außer smartphones) recht hoch ist, ist mir im endeffekt aber auch egal

Offline virtual-dev

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 267
  • Dankeschön: 601 mal
  • Desktop: Xfce4
  • Grafikkarte: Intel
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: hardened
  • Prozessor: various appliances
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: *
Re: [Anfängerfrage]Was ist nun eigentlich Open Rc?
« Antwort #12 am: 16. April 2017, 19:27:16 »
Echt? Sorry, aber  >:D 

Router ok, Smartphones nicht ganz (iOS), TV-Geräte naja (evtl. die mit Android-TV). Z.B. läuft auf den T-Entertainment Geräten ein Windows CE.
KFZ und Flugzeugen? Bestimmt nicht!
Und in Mikrocontrollern läuft auch kein Linux (kein Platz), auf industriellen Geräten auch nicht (z.B. auf den HMIs von Siemens läuft Windows im Hintergrund), selbst auf CNC Maschinen läuft entweder Windows oder etwas anderes, aber kein Linux (ich kenne einige Hersteller bei denen tatsächlich Linux läuft). Die PLC selbst benutzt auch kein Linux.

Sorry, aber deine Wunschvorstellung entspricht nicht mal ansatzweise der Wahrheit.


@bisyberserker:

ich weiß dass unsere Berufsschule das für FISY anbietet für wenig Geld (oder sogar kostenlos).
Das ist nicht meine Wunschvorstellung, mir ist das völlig egal was die einsetzen,
ich kaufe was mir gefällt und was mir nicht gefällt halt nicht.

Ansonsten gibt es natürlich auch andere Sachen, ist doch klar, aber trotzdem begegnet einem im alltäglichen Leben an allen Ecken und Enden der Linux-Kernel:
https://de.wikipedia.org/wiki/Linux-Einsatzbereiche#Marktanteile_2
Und das sind noch alte Zahlen.
Hier noch etwas aktueller:
https://www.heise.de/ct/ausgabe/2016-18-25-Jahre-Linux-vom-Nerd-Spielzeug-zum-Allround-Betriebssystem-das-wirklich-jeder-benutzt-3296177.html
Jetzt könnten wir noch die aktuellen Dinge wie Elektro-Autos dazu nehmen,
schon Realität aber noch in keiner Statistik erfasst.

Ich sag nur Tizen, basiert auf einem Linux-Kernel, ist in allen meinen TVs drin.
Folgende Mitglieder bedankten sich: FZR

Offline thommy

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 108
  • Dankeschön: 12 mal
  • Desktop: xfce
  • Grafikkarte: Intel
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.9
  • Prozessor: Intel i5
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: [Anfängerfrage]Was ist nun eigentlich Open Rc?
« Antwort #13 am: 17. April 2017, 05:20:04 »
Webserver ja, Server allgemein nein.

Wie viele Server bei wie vielen Hostern hast du denn schon gemietet und
eingerichtet?

P.S. Fülle mal dein Profil aus du GURU.
Devuan GNU+Linux auf meinem server

Offline Daemon

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 93
  • Dankeschön: 9 mal
    • SystemDFree
  • Skill: Guru
Re: [Anfängerfrage]Was ist nun eigentlich Open Rc?
« Antwort #14 am: 17. April 2017, 11:25:53 »
Wie viele Server bei wie vielen Hostern hast du denn schon gemietet und
eingerichtet?

P.S. Fülle mal dein Profil aus du GURU.

Was? Es geht nicht nur um Webserver, sondern Server allgemein (genau so wie ich es auch geschrieben habe), und da kommen zu 90% nicht nur Linux Server zum Einsatz.


Und ja, ich bin ein Guru.  ^-^