Autor Thema: Manjaro-Architect ISO 17.0.2  (Gelesen 4156 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline virtual-dev

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 276
  • Dankeschön: 686 mal
  • Desktop: Xfce4
  • Grafikkarte: Intel HD Graphics 630
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.19 LTS
  • Prozessor: i7-7700HQ
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: *
Manjaro-Architect ISO 17.0.2
« am: 29. Juni 2017, 18:01:35 »
Zitat
    June 28th, 2017  Bernhard Landauer
   


With the Manjaro-Architect ISO we now offer an additional alternative install media, featuring the console-based net-installer Manjaro-Architect v0.8.13.

Originally a private experiment of team member @Chrysostomus, this project started out as a fork of the Archlinux installer Architect, with the focus on some rather advanced and exotic cases of installation that would not be met by our regular ISOs.
But soon the endevour found a lot of attention in the Manjaro community and with joined efforts and intense development for more than six months the new terminal-installer has grown to a powerful tool for advanced and intermediate users, gaining more and more popularity.



What is this?

The Manjaro-Architect ISO is a small download of less than 500MB and comes without a graphical environment but uses a Terminal User Interface to download and install all the necessary and desired packages to the target in their latest available versions, which seems ideal for a rolling release distribution.

Also this kind of installation offers practically unlimited flexibility: It can either reproduce any of Manjaro’s available official or Community supported editions, or the installer can be used to setup a custom system, individually configured by choosing any Desktop Environment or Window Manager. The preferred kernels and drivers can be selected manually or alternatively Manjaro Hardware Detection is availble for automatic driver installation.
Manjaro-Architect supports init systems systemd or openrc, disk encryption and a variety of filesystems, including LVM and btrfs.

A tutorial for installation with Manjaro-Architect can be found on our Forum

kind regards, Bernhard Landauer and the Manjaro Development Team
« Letzte Änderung: 22. Juli 2017, 04:30:05 von virtual-dev »
Folgende Mitglieder bedankten sich: FZR

Offline FZR

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 151
  • Dankeschön: 5 mal
  • Desktop: xfce4
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 1080 Ti
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.19
  • Prozessor: AMD Ryzen 1900X
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: Artix
Re: Manjaro-Architect ISO 17.0.2
« Antwort #1 am: 02. Juli 2017, 13:58:05 »
Klasse Projekt, weiter so und Danke!
Server OS: Devuan 2.0

Offline snowie

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 129
  • Dankeschön: 15 mal
  • Desktop: xfce
  • Grafikkarte: intel 4000
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.19
  • Prozessor: intel-i5
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: stable
Re: Manjaro-Architect ISO 17.0.2
« Antwort #2 am: 04. Juli 2017, 18:47:24 »
Ich habe es auch schon mal angetestet, bei der Partitionierung von
Hand, hat sich Manjaro geweigert und die Partitionen einfach anders
angelegt, als ich es wollte.
Ansonsten funktioniert es schon recht gut.

Offline EgLe

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 170
  • Dankeschön: 6 mal
  • Desktop: KDE 5.x / Plasma 5.x
  • Grafikkarte: Radeon RX Vega M GH
  • Grafikkartentreiber: amdgpu
  • Kernel: 4.19.0-1-MANJARO x86_64
  • Prozessor: Intel Core i7-8809G @ 8x 4.2GHz
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Manjaro-Architect ISO 17.0.2
« Antwort #3 am: 05. Juli 2017, 21:39:56 »
Hallo.

sieht interessant aus....

Naja mein Englisch ist mehr schlecht als recht.
Wenn man sich dann ein  Environment ausucht, z.B.XFCE ist es dann nach der installation gleich wie wenn man Manjaro XFCE installiert hätte?
Oder muss man sich da dann alles selbst konfigurieren?

Denke auch das dieses Pröjekt recht cool ist.
Noch cooler wäre es wenn auch noch das https://www.trinitydesktop.org/ mit drin wäre  ;D

Das würde ich doch glatt dann mal testen  ;)
MfG EgLe

Offline suska

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 375
  • Dankeschön: 31 mal
  • Desktop: openbox
  • Grafikkarte: Intel
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.9
  • Prozessor: i5
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: #
Re: Manjaro-Architect ISO 17.0.2
« Antwort #4 am: 06. Juli 2017, 00:20:28 »
Wenn man sich dann ein  Environment ausucht, z.B.XFCE ist es dann nach der installation gleich wie wenn man Manjaro XFCE installiert hätte?
Oder muss man sich da dann alles selbst konfigurieren?

Nein, es ist aktueller, da der Installer ja alle Pakete frisch vom Server holt. Ansonsten ist es wie mit der jeweils akuellsten ISO (zuzüglich der Updates direkt nach Installation) installiert.

Am genialsten ist, dass man nicht nur jedes verfügbare Release, egal ob offizielle oder Community Version, installieren kann, sondern dabei auch noch die Wahl hat ziwschen Systemd und OpenRC. Eine oder 2 Desktopumgebungen funzen wohl nicht mit OpenRC. Welche weiss ich nimmer. Merkt man aber vor der Installation, weil der Installer darauf hin- bzw. auf Systemd verweist.

Das Teil macht Laune.

Zitat von: EgLe
Naja mein Englisch ist mehr schlecht als recht.

Direkt im Bootmenü Sprache und Tastaturlayout auswählen dann gibts Deutsch.
.:. Artix Linux .:. FreeBSD .:. Salix OS .:.

Amber

  • Gast
Re: Manjaro-Architect ISO 17.0.2
« Antwort #5 am: 20. Juli 2017, 10:38:07 »
Moin,

habe das Manjaro-architect mal installiert mit Plasma 5 (KDE) mit OpenRC und ich muß schreiben:Es läuft einwandfrei. Selbst die Einstellungen für BtrFS sind gut, es lassen sich auch subvolumen sauber anlegen.

Einzig, ich habe KDE minimal ausgewählt und die Festplatte ist "voll" also nicht wirklich minimal.

Ja Manjaro-architect hat was.
« Letzte Änderung: 20. Juli 2017, 10:40:01 von Amber »

Offline gorzka

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 197
  • Dankeschön: 6 mal
  • meiner einer
  • Skill: Anfänger
Re: Manjaro-Architect ISO 17.0.2
« Antwort #6 am: 21. Juli 2017, 23:00:30 »
Wie sieht es mit Uefi aus? Geht das mit Architect?

Amber

  • Gast
Re: Manjaro-Architect ISO 17.0.2
« Antwort #7 am: 22. Juli 2017, 20:44:02 »
Wie sieht es mit Uefi aus? Geht das mit Architect?

Wenn die ISO per efi starten kann dann sollte auch dessen Installation klappen, allerdings nur Grub - leider. Man kann aber nachträglich umstellen auf z. B. systemd-boot.

Ich habe mit Architect mein Rechner eingerichtet und mal auf Arch - Repo gewechselt klappt auch und wieder zurück (downgrade war nötig aber läuft). So kann man Arch wirklich gut installieren.
« Letzte Änderung: 22. Juli 2017, 20:46:28 von Amber »

Amber

  • Gast
Re: Manjaro-Architect ISO 17.0.2
« Antwort #8 am: 23. Juli 2017, 21:04:52 »
Moin,

gerade festgestellt das auch in Manjaro-Architect Plasma mit OpenRC nicht ganz ohne systemd auskommt.
Die Frage ist kann man das abändern?!

peace

GypsyWolve

  • Gast
Re: Manjaro-Architect ISO 17.0.2
« Antwort #9 am: 24. Juli 2017, 00:32:16 »
Moin Amber

OpenRC und Manjaro werden sich trennen.

S.h.

https://de.manjaro.org/index.php?topic=7563.msg50178#msg50178 ff



GW

Amber

  • Gast
Re: Manjaro-Architect ISO 17.0.2
« Antwort #10 am: 24. Juli 2017, 09:57:12 »
Danke für die Info, habe meine Testpartition gelöscht.

Offline landtaipan

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 200
  • Dankeschön: 48 mal
  • Desktop: xfce
  • Grafikkarte: nvidia
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.19
  • Prozessor: Intel i7
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable/testing
Re: Manjaro-Architect ISO 17.0.2
« Antwort #11 am: 27. Juli 2017, 14:14:54 »
Moin,

gerade festgestellt das auch in Manjaro-Architect Plasma mit OpenRC nicht ganz ohne systemd auskommt.
Die Frage ist kann man das abändern?!

peace

Das ist doch der Trick von systemd, es soll keiner mehr ohne auskommen, das gilt
nicht nur für OpenRC, das gilt für möglichst viele Programme, im Idealfall für alle.
Gnome ist z.Z. der dicksten Brocken, aber schon seit Jahren bekannt.
Deshalb schreibt gentoo einen kompletten Fork, der komplett ohne systemd auskommt.
KDE/Plasma wird es auch noch voll erwischen und viele weitere auch.

Mir inzwischen auch egal, ich suche mir eine Distro, die ohne diese systemd Krake auskommt.

Auf dem Server mit Debian 9 habe ich fast alles raus bekommen, aber auch nur fast.

Und es wird noch sehr viel schlimmer werden, aber das ist halt 90% der User scheinbar egal.

Wie wir schon nur hier im Forum sehen, verlieren wir gleich mal wieder die brauchbaren
Supporter :(

Ich verstehe auch nicht, wie man auf so ein execellentes "Alleinstellungsmerkmal" verzichten kann.
*Wenn OpenRC tatsächlich von Manjaro aufgegeben wird.*

Offline gorzka

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 197
  • Dankeschön: 6 mal
  • meiner einer
  • Skill: Anfänger
Re: Manjaro-Architect ISO 17.0.2
« Antwort #12 am: 05. August 2017, 22:11:14 »
Habe noch einmal Architect ausprobiert und eine Frage. Vielleicht ist es auch mein Fehler. Was ist an Architect anders als an der normalen XFCE Edition?

Ich habe damit XFCE installiert und hatte gleich sämtliche Programme wie Libreoffice usw. mit auf der Platte. Ist das so gewollt? Wenn ja ist doch irgendwie der Sinn verfehlt.

Offline suska

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 375
  • Dankeschön: 31 mal
  • Desktop: openbox
  • Grafikkarte: Intel
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.9
  • Prozessor: i5
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: #
Re: Manjaro-Architect ISO 17.0.2
« Antwort #13 am: 05. August 2017, 23:03:39 »
Ich habe damit XFCE installiert und hatte gleich sämtliche Programme wie Libreoffice usw. mit auf der Platte. Ist das so gewollt? Wenn ja ist doch irgendwie der Sinn verfehlt.

Klar ist es so gewollt, dass man hinterher dieselbe Version mit allem drum und dran hat als wenn man von der ISO installiert. Soll ja weiter ein Manjaro sein.
Es geht darum, dass man mit Architect jede beliebige Version von Manjaro installieren kann ohne dazu verschiedene ISOs runterladen zu müssen. Zusätzlich kann man noch zwischen Systemd und OpenRC wählen.
.:. Artix Linux .:. FreeBSD .:. Salix OS .:.

Offline gorzka

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 197
  • Dankeschön: 6 mal
  • meiner einer
  • Skill: Anfänger
Re: Manjaro-Architect ISO 17.0.2
« Antwort #14 am: 05. August 2017, 23:05:26 »
OK, Danke für die schnelle Antwort.

Dann ist es aber leider nichts für mich. Trotzdem Hut ab vor dem Entwickler