Autor Thema: Wege und Irrwege beim Umstieg nach Artix  (Gelesen 1438 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline EgLe

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 165
  • Dankeschön: 6 mal
  • Desktop: KDE 5.x / Plasma 5.x
  • Grafikkarte: Radeon RX Vega M GH
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.19.0-1-MANJARO x86_64
  • Prozessor: Intel Core i7-8809G @ 8x 4.2GHz
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Wege und Irrwege beim Umstieg nach Artix
« Antwort #15 am: 22. August 2017, 19:34:37 »
Hallo,

ja Artix nimmt seine eigene Pakete.

Habe es ja auch installiert:
[egle@HP-Elitebook-8440p ~]$ sudo pacman -Ss autofs
[sudo] Passwort für egle:
community/autofs 5.1.3-1 [Installiert]
    A kernel-based automounter for Linux.
[egle@HP-Elitebook-8440p ~]$

Und meine Konfigurationen der wie schon seit Jahren auch eingepflegt,
so wie ich es auch im Manjaro Wiki mal beschrieben habe:

https://wiki.manjaro.org/index.php?title=Autofs-_automount_(de)

Naja nur den Dienst selber starten geht ja si nicht (da ja kein systemd).
und nach der alten Art diesen zu starten über die /etc/init.d/autofs geht ja auch nicht,
da diese nicht vorhanden ist  :-[


Bräuchte ja die OpenRC-Variante von diesen systemd Befehle:
systemctl enable rpcbind

systemctl enable autofs.service

MfG EgLe

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1346
  • Dankeschön: 254 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.18 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Wege und Irrwege beim Umstieg nach Artix
« Antwort #16 am: 22. August 2017, 20:58:56 »
Hallo EgLe,
Naja nur den Dienst selber starten geht ja si nicht (da ja kein systemd).
Hm, wenn ich mal Dienste selber starten will (von Hand, wenn ich dich richtig verstehe), dann mache ich das so
sudo rc-service DIENST start
und nach der alten Art diesen zu starten über die /etc/init.d/autofs geht ja auch nicht,
da diese nicht vorhanden ist  :-[
Irgendwas ist faul, entweder bei mir oder bei dir (sorry)
Bei mir geht es auch auf die altmodische Weise
sudo /etc/init.d/DIENST startStoppen bzw. Statusabfrage dann eben mit stop bzw. status, wobei für den Status kein sudo erforderlich ist.
Bräuchte ja die OpenRC-Variante von diesen systemd Befehle:
systemctl enable rpcbind
systemctl enable autofs.service
sudo rc-update add DIENST RUNLEVEL
DIENST ist klar, eben der Dienstname und RUNLEVEL gibt es wohl fünf:
sysinit
nonetwork
boot
shutdown
default
wenn Du RUNLEVEL weglässt wird der Runlevel genommen, in dem Du dich gerade befindest.

Viele Grüße gosia
Folgende Mitglieder bedankten sich: EgLe

Offline EgLe

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 165
  • Dankeschön: 6 mal
  • Desktop: KDE 5.x / Plasma 5.x
  • Grafikkarte: Radeon RX Vega M GH
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.19.0-1-MANJARO x86_64
  • Prozessor: Intel Core i7-8809G @ 8x 4.2GHz
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Wege und Irrwege beim Umstieg nach Artix
« Antwort #17 am: 22. August 2017, 21:51:57 »
Hallo gosia,

danke für deinen Beitrag  ;)

Naja dann wird da bei Artix noch was Faul sein, denke ich mal.
Hatte je eine komplette Neuinstallation gemacht und  die /etc/init.d/autofs fehlt definitv.

[egle@HP-Elitebook-8440p ~]$ sudo rc-service rpcbind start
 * Starting rpcbind ...                                                                                          [ ok ]
[egle@HP-Elitebook-8440p ~]$ sudo rc-update add rpcbind
 * service rpcbind added to runlevel default
[egle@HP-Elitebook-8440p ~]$ sudo rc-service autofs start
 * rc-service: service `autofs' does not exist
[egle@HP-Elitebook-8440p ~]$ sudo rc-update add autofs
 * rc-update: service `autofs' does not exist

Hmm, kann mir evtl. jemand die /etc/init.d/autofs von sich mal anhängen?
Evtl. bekomme ich das ja dann damit zum laufen ;)

Naja werde zumindest weiter mal rumtesten, was mir gefällt und was nicht.
bzw. auf welche Probleme ich noch stoße...

MfG EgLe

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1346
  • Dankeschön: 254 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.18 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Wege und Irrwege beim Umstieg nach Artix
« Antwort #18 am: 22. August 2017, 22:21:37 »
Hallo EgLe,
Hmm, kann mir evtl. jemand die /etc/init.d/autofs von sich mal anhängen?
Bitte sehr:
https://pastebin.com/ZRiYMqqw

Viele Grüße gosia
Folgende Mitglieder bedankten sich: EgLe

Offline EgLe

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 165
  • Dankeschön: 6 mal
  • Desktop: KDE 5.x / Plasma 5.x
  • Grafikkarte: Radeon RX Vega M GH
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.19.0-1-MANJARO x86_64
  • Prozessor: Intel Core i7-8809G @ 8x 4.2GHz
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Wege und Irrwege beim Umstieg nach Artix
« Antwort #19 am: 24. August 2017, 19:40:11 »
Hallo,

so habe leider autofs nicht zum laufen bekommen.

Habe mein Laptop wieder mit einem Manjaro-KDE versehen, denn solange mein Arbeitszimmer nicht fertig ist brauche ich das autofs.
Werde es evtl. später nochmals probieren wenn es dann evtl. mal ein eigens Forum hat.
Will  hier das ganze nicht zu arg strapazieren  ;)

MfG EgLe

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1346
  • Dankeschön: 254 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.18 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Wege und Irrwege beim Umstieg nach Artix
« Antwort #20 am: 24. August 2017, 20:37:06 »
Hallo EgLe,
so habe leider autofs nicht zum laufen bekommen.
scheint irgendwas noch in Arbeit zu sein. Habe heute Artix-Update gemacht und damit ist die Datei  /etc/init.d/autofs auch wieder vom Rechner verschwunden :(
Wie das eben manchmal so ist bei beta-Versionen.

Viele Grüße gosia