Autor Thema: Firefox ist mit Version 56.0.1 aktuell, obwohl Firefox 57 d letzte Version ist?  (Gelesen 463 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Fanaro346

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 35
  • Desktop: KDE Plasma
  • Grafikkarte: Intel Skylake (IGP)
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.14
  • Prozessor: Intel i5 6500
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: Stable
Hallo,
ich habe Manjaro KDE installiert und alle Updates installiert. Allerdings ist noch Firefox mit Version 56.0.1 installiert.

Warum aktualisiert das System nicht auf Firefox 57?
Gibt es da einen Grund?

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1371
  • Dankeschön: 258 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.18 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Hallo Fanaro346,
hast Du das Update mit
sudo pacman -Syyugemacht?
Ist Firefox eventuell in der Datei /etc/pacman.conf mit IgnorePkg gekennzeichnet?
https://wiki.archlinux.de/title/Pacman#Allgemeine_Einstellungen
Firefox liegt in den Repos seit dem 7.12. als Version 57.0.2-1
https://www.archlinux.org/packages/extra/x86_64/firefox/

Viele Grüße gosia

Offline Fanaro346

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 35
  • Desktop: KDE Plasma
  • Grafikkarte: Intel Skylake (IGP)
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.14
  • Prozessor: Intel i5 6500
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: Stable
Guten Morgen,
ich habe Manjaro gestern neu installiert. Dann hat er mir die ganzen Updates vorgeschlagen, die ich dann nicht über Octopi durchführen konnte, sondern in den Terminal musste (so sagte es mir Octopi).
Heute morgen kam dann nur VLC Nightly als Update.
Unter IgnorePKG sind keine EInträge.

In Octopi habe ich gerade mal nach Firefox gesucht: Es gibt firefox-kde und firefox als Paket.
Daram wird es wohl liegen. Muss ich mich nach der Arbeit mal mit befassen.

Offline Fanaro346

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 35
  • Desktop: KDE Plasma
  • Grafikkarte: Intel Skylake (IGP)
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.14
  • Prozessor: Intel i5 6500
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: Stable
Ich habe nun das Paket firefox-kde entfernt und dafür das Paket firefox installiert.

Nun ist Firefox in der 57er Version installiert. Und auch die Sprachpakete, vorgeschlagen von Manjaro-Einstellungen wurden angewendet. Vorher gab es immer einen Fehler wegen Konflikt zw. den beiden FX-Versionen.

Gleiches traf übrigens auch für Thunderbird zu.

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen firefox und firefox-kde?

Amber

  • Gast

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen firefox und firefox-kde?

Hat nur etwas mit den Dateiverwaltungssystem zu tun, Beispiel Download-Dialoge werden von den Plasmadialogen genutzt etc.

Offline EgLe

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 169
  • Dankeschön: 6 mal
  • Desktop: KDE 5.x / Plasma 5.x
  • Grafikkarte: Radeon RX Vega M GH
  • Grafikkartentreiber: amdgpu
  • Kernel: 4.19.0-1-MANJARO x86_64
  • Prozessor: Intel Core i7-8809G @ 8x 4.2GHz
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Hallo,

da ich auch Manjaro- KDE nutze kann ich dir sagen was da schief läift mit deinem Firefox  ;)

Die KDE-Version hat, warum auch immer ja den Firefox-kde installiert, dieser ist die Version 56. willst du den neuesten haben musst du
den Firefox-kde deinstallieren und eben den normalen "firefox" installieren.

Ist mir bei einer Neuinstallation aufgefallen als ich das flashplugin installieren wollte.
Dieses verlangt als abhängigkeit eben auch den neuen firefox, und man muss den firefox-kde deinstallieren.

Also einfach im Terminal:

sudo pacman -S firefox

Ausführen dann bekommste angezeigt das es mit dem firefox-kde kollidiert und dort wählst eben das dieser deinstalliert wird.
gleiches übrigens auch mit der deutschen Sprachdatei, wenn ich mich richtig entsinne.....

Wird hoffentlich bei der finalversion von Manjaro dann der firefox-kde weggelassen?

MfG EgLe