Autor Thema: Suche vergleichbar gute Distribution wie Manjaro ???  (Gelesen 591 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Gerschon

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 96
  • Desktop: Verschiedene bei Anderen Distris bei Manjaro xfce-Desktop
  • Grafikkarte: Verschiedene in den Pcs und Notebooks
  • Prozessor: 32-Bit Rechner und 64-Bit Rechner
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Suche vergleichbar gute Distribution wie Manjaro ???
« am: 14. März 2018, 15:02:52 »
Hallo,

lange Zeit war ich treuer Nutzer von Mageia.
Jetzt gibt es anscheinend kein deutschsprachiges Forum mehr dazu, sondern nur in Englisch.
Nun ich kann zwar mich klar auf englisch unterhalten, aber wir sind hier in DE und da wird erwartet dass man deutsch spricht.

Dieses Mageia lief bei mir auf den ältesten Rechner bis zur Version 5 einwandfrei. Leider hat die 6 er Version irgend ein Problem und bringt nur "schwarzen" Bildschirm nach dem anmelden.
Es wird von mir sehr bedauert, dass anscheinend dieses System nicht mehr von deutscher Seite unterstützt wird.
Zumal es eine Dinge zum Einstellen wirklich einfach und klar an Bord hat. Die KDE Bedienoberfläche ist auch nicht gerade Resourcen fressend.
Allerdings werde ich nun Abstand halten, wenn es da keine deutsche Unterstützung mehr gibt in Form eines Forums.

Nun zu meiner Frage an Euch:

Was empfehlt ihr mir für eine Distribution als Ersatz zu Mageia KDE (32-Bit) ?
(Außer Linux Mint, Manjaro, Debian, Ubuntu, Fedora und Open SuSE)

Hoffentlich aufsteigend wie Manjaro.
Die Distries wie Mageia und Fedora fallen ja nicht von ungefähr zurück.

An dieser Stelle möchte ich nochmal sagen, dass Manjaro ein tolles Projekt und Distribution ist und sich verdienter massen so nach oben gearbeitet hat im Distrowatch.
Deswegen ja auch auf meinen Rechnern.


Wenn aber
Meine Lebenskraft ist unverkäuflich und Du kannst nur etwas freiwillig geschenkt bekommen davon, wenn ich als Mann und souveränes und mündiges, einmaliges, göttlich beseeltes Individuum respektvoll wertgeschätzt werde.

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1347
  • Dankeschön: 254 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.18 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Suche vergleichbar gute Distribution wie Manjaro ???
« Antwort #1 am: 14. März 2018, 16:03:59 »
Hallo Gerschon,
schwierige Sache, nicht unbedingt, weil mindestens die Hälfte der Distris ausgeschlossen wird
(Außer Linux Mint, Manjaro, Debian, Ubuntu, Fedora und Open SuSE)
(sind da übrigens auch alle "Abkömmlinge" dieser Distros ausgeschlossen, also z.B. Devuan -> Abspaltung von Debian usw.?)
sondern auch wegen der deutschspachigen Community und vor allem wegen dieser Kombination
KDE (32-Bit)
bist Du sicher, daß dein Rechner keine 64-bit kann? Eigentlich sollten alle, die so in den letzten 5-6 Jahren produziert wurden, auch 64-bit können. Was sagt denn
grep " lm " /proc/cpuinfoIch frage deshalb, weil ich dir sonst PCLinux OS empfehlen würde
https://www.pclinuxos.com/about/
geht zwar erstmal englisch los, lässt sich aber auf deutsch lokalisieren, und sehr wichtg, hat auch deutsches Forum, Wiki usw.
http://pclos.eu/
Nur eben leider 64-bit, soweit ich das sehe.
Aber wenn ich das lese:
An dieser Stelle möchte ich nochmal sagen, dass Manjaro ein tolles Projekt und Distribution ist und sich verdienter massen so nach oben gearbeitet hat im Distrowatch.
Deswegen ja auch auf meinen Rechnern.
dann drängt sich mir die Gretchenfrage auf "Warum nicht weiter mit Manjaro?" und was ist das
Wenn aber
aber?

Viele Grüße gosia
Folgende Mitglieder bedankten sich: Gerschon

Offline JotEs

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 82
  • Dankeschön: 2 mal
  • Desktop: Xfce 4
  • Grafikkarte: Intel Haswell Integrated Graphics Controller
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.4.x (x86_64) LTS
  • Prozessor: Intel Core i5-4570
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Suche vergleichbar gute Distribution wie Manjaro ???
« Antwort #2 am: 14. März 2018, 17:56:44 »
Hallo,

ich nutze seit einiger Zeit auf einem alten 32bit-Rechner Q4OS. Das ist eine Debian basierende Distribution mit einem Trinity-Desktop(KDE3). Download über https://q4os.org/.
Ich bin sehr zufrieden weil sie sehr stabil ist und geringe Ansprüche an die Ressourcen hat.  Deshalb meine Empfehlung dafür,

Grüße
Manjaro XFCE x86_64bit auf Eigenbau mit Intel Desktop Board DH87RL
Folgende Mitglieder bedankten sich: Gerschon

Offline linuxkumpel

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 755
  • Dankeschön: 58 mal
  • "Sei klug und stell Dich dumm!"
  • Desktop: Xfce x86_64 4.12.4
  • Grafikkarte: Intel HD Graphics 4400
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 4.18 / 4.14
  • Prozessor: Intel Core i3-4010U
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing (Xfce, Lxde)
Re: Suche vergleichbar gute Distribution wie Manjaro ???
« Antwort #3 am: 14. März 2018, 20:22:53 »
32 bit, wird künftig immer schwieriger. Die Links lass ich mal; gibt ja distowatch und die Internetsuche. Und mit deutschsprachigen Foren wird es auch nicht so leicht.

  • Linux Lite (Lite)
  • MX Linux
  • antiX

Lenovo M 30-70 Manjaro 17.1.12 Hakoila Xfce | Netbook Packard Bell Dot's - Manjaro 17.1.12 Hakoila LXDE | Packard Bell Easynote TK 85 - Linux Lite 4.0 Xfce | ThinkPad T420s Pop!_OS | Dell Inspiron 11-3162 PeppermintOS Nine 9 | Asus EeePC 701 4 G - Peppermint OS | Dell Latitude E7240 - Windows 10   "Lieber mit Linux üben, als Microsoft eine Chance." EDV, Ende der Vernunft!
Folgende Mitglieder bedankten sich: Gerschon

Offline Gerschon

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 96
  • Desktop: Verschiedene bei Anderen Distris bei Manjaro xfce-Desktop
  • Grafikkarte: Verschiedene in den Pcs und Notebooks
  • Prozessor: 32-Bit Rechner und 64-Bit Rechner
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Suche vergleichbar gute Distribution wie Manjaro ???
« Antwort #4 am: 14. März 2018, 20:51:18 »

grep " lm " /proc/cpuinfoIch frage deshalb, weil ich dir sonst PCLinux OS empfehlen würde
https://www.pclinuxos.com/about/

Nur eben leider 64-bit, soweit ich das sehe.
Aber wenn ich das lese:dann drängt sich mir die Gretchenfrage auf "Warum nicht weiter mit Manjaro?" und was ist dasaber?


Also ich habe 32-Bit Rechner noch 3 Stück von Fuijitsu, einer Aldi Rechner glaube noch von 2002 und ein AMD64. Alles 32 Bit.
Komischerweise halten die sich gut und von den 32-Bit-Rechnern ist nur einer kaputt gegangen.

Bei den 64-Bit Rechnern sind mittlerweile 3 Stück ausgefallen. So musste ich mindestens einen nachkaufen. Ein Anderer 64-Bit Rechner verrichtet noch seinen Dienst. Dazu noch 2 sehr alte Notebooks 64 Bit.

Komisch das die Neueren eher kaputt gegangen sind als die ganz Alten.

Auf dem Neuesten ist ja schon das Manjaro und auf dem Anderen das Debian. (Debian läuft sehr stabil. Wirklich!)

Für die ganz alten Rechner kommt nur eine Resourcen schonende Distribution in frage. Bisher war das Mageia. Leider wollen das deutsche nicht mehr. Na schön. :-(
Meine Lebenskraft ist unverkäuflich und Du kannst nur etwas freiwillig geschenkt bekommen davon, wenn ich als Mann und souveränes und mündiges, einmaliges, göttlich beseeltes Individuum respektvoll wertgeschätzt werde.

Offline Gerschon

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 96
  • Desktop: Verschiedene bei Anderen Distris bei Manjaro xfce-Desktop
  • Grafikkarte: Verschiedene in den Pcs und Notebooks
  • Prozessor: 32-Bit Rechner und 64-Bit Rechner
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Suche vergleichbar gute Distribution wie Manjaro ???
« Antwort #5 am: 14. März 2018, 20:52:56 »
Hallo,

ich nutze seit einiger Zeit auf einem alten 32bit-Rechner Q4OS. Das ist eine Debian basierende Distribution mit einem Trinity-Desktop(KDE3). Download über https://q4os.org/.


Danke ich schaue mir das gerne mal an.
Meine Lebenskraft ist unverkäuflich und Du kannst nur etwas freiwillig geschenkt bekommen davon, wenn ich als Mann und souveränes und mündiges, einmaliges, göttlich beseeltes Individuum respektvoll wertgeschätzt werde.

Offline Gerschon

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 96
  • Desktop: Verschiedene bei Anderen Distris bei Manjaro xfce-Desktop
  • Grafikkarte: Verschiedene in den Pcs und Notebooks
  • Prozessor: 32-Bit Rechner und 64-Bit Rechner
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Suche vergleichbar gute Distribution wie Manjaro ???
« Antwort #6 am: 14. März 2018, 20:54:52 »


  • Linux Lite (Lite)
  • MX Linux
  • antiX

Danke ich schaue auch das mir mal gerne an.
Meine Lebenskraft ist unverkäuflich und Du kannst nur etwas freiwillig geschenkt bekommen davon, wenn ich als Mann und souveränes und mündiges, einmaliges, göttlich beseeltes Individuum respektvoll wertgeschätzt werde.

Offline linuxkumpel

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 755
  • Dankeschön: 58 mal
  • "Sei klug und stell Dich dumm!"
  • Desktop: Xfce x86_64 4.12.4
  • Grafikkarte: Intel HD Graphics 4400
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 4.18 / 4.14
  • Prozessor: Intel Core i3-4010U
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing (Xfce, Lxde)
Re: Suche vergleichbar gute Distribution wie Manjaro ???
« Antwort #7 am: 14. März 2018, 21:08:00 »
Peppermint OS 6, 32 bit läuft noch auf meinem EeePC 701 4G. Hier gibt es nur ein englisches Forum. Peppermint 8 habe ich mir zurecht gebaut. Die Internetanwendungen nutze ich nicht, deinstalliert. Optisch ansprechend.
Lenovo M 30-70 Manjaro 17.1.12 Hakoila Xfce | Netbook Packard Bell Dot's - Manjaro 17.1.12 Hakoila LXDE | Packard Bell Easynote TK 85 - Linux Lite 4.0 Xfce | ThinkPad T420s Pop!_OS | Dell Inspiron 11-3162 PeppermintOS Nine 9 | Asus EeePC 701 4 G - Peppermint OS | Dell Latitude E7240 - Windows 10   "Lieber mit Linux üben, als Microsoft eine Chance." EDV, Ende der Vernunft!

Offline gorzka

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 186
  • Dankeschön: 5 mal
  • meiner einer
  • Skill: Anfänger
Re: Suche vergleichbar gute Distribution wie Manjaro ???
« Antwort #8 am: 18. März 2018, 08:59:10 »
Deepin ist auch nicht verkehrt
Folgende Mitglieder bedankten sich: Gerschon, SGS