Autor Thema: nzbget in den Autostart hinzufügen  (Gelesen 446 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline PurpleZ

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 25
  • Dankeschön: 3 mal
  • Desktop: Manjaro Gnome
  • Grafikkarte: GTX 1060 3GB
  • Grafikkartentreiber: nvidia 390
  • Kernel: 4.16
  • Prozessor: Ryzen 1700 X
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
nzbget in den Autostart hinzufügen
« am: 15. März 2018, 07:40:20 »
Hallo Liebe Manjaros!!!  O0

Ich bin restlos begeistert von dem tollen Linux und bin jetzt vom absoluten Windows PowerUser zu Manjaro Deepin gewechselt.  O:-)

Ich bin im usenet aktiv und habe mir über web install nzbget installiert.  >:D

wget https://nzbget.net/download/nzbget-latest-bin-linux.run
Das hat wunderbar geklappt  8), danach noch in den Ordner wechseln:

(pfad zu nzbget)/nzbget -s
Klappt auch soweit, der Dienst wird gestartet und ich kann nun auf das Web Interface zugreifen.  :P

Jetzt ist es aber so, das man den letzten Befehl nach jedem Neustart wieder eingeben muss,
geht das auch wie bei Windows als Autostart?

Der Befehl, so wie es auf der Homepage (https://nzbget.net/installation-on-linux) steht
<nzbget-directory>/nzbget -Dklappt zwar, aber trotzdem nach dem Bootvorgang weg.  >:(

lg purplez
 ::)
« Letzte Änderung: 15. März 2018, 07:42:17 von PurpleZ »
Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende. - Oscar Wilde

Never do this: #sudo rm -r /*
---

Offline PurpleZ

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 25
  • Dankeschön: 3 mal
  • Desktop: Manjaro Gnome
  • Grafikkarte: GTX 1060 3GB
  • Grafikkartentreiber: nvidia 390
  • Kernel: 4.16
  • Prozessor: Ryzen 1700 X
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: nzbget in den Autostart hinzufügen
« Antwort #1 am: 15. März 2018, 17:53:44 »
Soooo... ich Antworte mir selber weil ich es hin bekommen habe.

Nach langen probieren...

Die Lösung ist, Ihr müsst einen eigenen Service schreiben.
Anleitungen findet Ihr im Netz. Das Zauberwort heißt systemd

Öffnet den Texteditor und kopiert folgenden Inhalt:
Ihr könnt den Pfad auch ändern wichtig ist aber das dort auch der Ordner liegen muss.

[Unit]
Description=NZBGet Daemon
Documentation=http://nzbget.net/Documentation
After=network.target

[Service]
Type=forking
ExecStart=/home/purplez/nzbget/nzbget -D
ExecStop=/home/purplez/nzbget/nzbget -Q
ExecReload=/home/purplez/nzbget/nzbget -O
KillMode=process
Restart=on-failure

[Install]
WantedBy=multi-user.target

Die Datei müsst Ihr "nzbget.service" nennen. Speichert Sie zunächst in den Download Ordner.
Da Ihr mit dem normalen User keine System Rechte habt, müsst Ihr nun den Terminal öffnen.

suPasswort eingeben
cp /home/purplez/Downloads/nzbget.service /lib/systemd/systemsudo systemctl start nzbget.servicesudo systemctl status nzbget.service
Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende. - Oscar Wilde

Never do this: #sudo rm -r /*
---

Offline Linu74

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 2037
  • Dankeschön: 148 mal
  • Desktop: XFCE/i3gaps x86_64
  • Grafikkarte: Intel/Nvidia
  • Grafikkartentreiber: free/nonfree
  • Kernel: 4.19
  • Prozessor: Core2Duo + Intel® Core™ i5-2520M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
Re: nzbget in den Autostart hinzufügen
« Antwort #2 am: 16. März 2018, 07:27:54 »
nzbget gibt es auch in den Manjaro Repos.

Linu74
Manjaro XFCE/i3gaps x86_64bit auf ThinkPad X200, T400, T520
Deutscher Manjaro IRC Channel auf Freenode #manjaro-de

Offline PurpleZ

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 25
  • Dankeschön: 3 mal
  • Desktop: Manjaro Gnome
  • Grafikkarte: GTX 1060 3GB
  • Grafikkartentreiber: nvidia 390
  • Kernel: 4.16
  • Prozessor: Ryzen 1700 X
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: nzbget in den Autostart hinzufügen
« Antwort #3 am: 16. März 2018, 08:27:43 »
Hallo Linu74,

danke für die Info aber die repos haben bei mir nicht funktioniert.
Musste es also manuell machen.

Die Anleitung lasse ich für andere drin.  O:-)
Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende. - Oscar Wilde

Never do this: #sudo rm -r /*
---

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1530
  • Dankeschön: 293 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.19 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: nzbget in den Autostart hinzufügen
« Antwort #4 am: 16. März 2018, 17:31:25 »
Hallo PurpleZ,
fällt ja schwer, bei soviel Eigeninitiative zu meckern, aber ein wenig muss ich schon  :'(
aber die repos haben bei mir nicht funktioniert.
Musste es also manuell machen.
auf die Dauer ist das nicht unbedingt der richtige Weg. Fehler hier posten und ich bin sicher, wir hätten eine Lösung gefunden, wie es mit pacman und den Repos funktioniert. Zumal sich eine ganze Seite NZBGet widmet
https://wiki.archlinux.org/index.php/NZBGet

Viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung

Offline PurpleZ

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 25
  • Dankeschön: 3 mal
  • Desktop: Manjaro Gnome
  • Grafikkarte: GTX 1060 3GB
  • Grafikkartentreiber: nvidia 390
  • Kernel: 4.16
  • Prozessor: Ryzen 1700 X
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: nzbget in den Autostart hinzufügen
« Antwort #5 am: 16. März 2018, 23:12:41 »
Oh ok,

tut mir wirklich leid, das nächste mal werde ich drauf achten und sofort Bescheid geben wenn ein repo nicht funzt.

Sorry  :-\
Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende. - Oscar Wilde

Never do this: #sudo rm -r /*
---