Autor Thema: System friert ständig ohne Grund ein  (Gelesen 632 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline dingdong

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 24
  • Dankeschön: 2 mal
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
System friert ständig ohne Grund ein
« am: 16. März 2018, 12:04:24 »
Hallo,

ich habe vorgestern manjaro KDE 17.1.5 installiert. Seltsamerweise friert das System immer wieder ein. Einen Grund dafür konnte ich noch nicht ausmachen. Ich kann nach so einem Freeze noch den Mauszeiger bewegen und der VLC-Player spielt wieterhin Musik. Alles andere klappt nicht:

- ich kann nicht auf tty1 etc wechseln
- Strg+Alt+Backspace bringt nichts (ich habe die Tastenkombination aber in den Einstellungen aktiviert)
- das Deaktivieren der Hardware Acceleration führt dazu, dass der Desktop gar nicht erst startet

Meine Hardware:

Board: GIGABYTE GA-78LMT-S2, Chipsatz: SB750/SB710
CPU: AMD FX-6300 Six-Core Processor  3.50 GHz
GPU: NVIDIA GeForce GT 610, 1GB DDR3 SDRAM 64-bit
Memory: G Skill 2x4GB DDR3 SDRAM, 666.7 MHz (DDR3-1333 / PC3-10600)
Platte: SanDisk SDSSDA120G

Ich weiß echt nicht, so ich da ansetzen kann und würde mich über Hilfe und Tipps sehr freuen.

Offline PurpleZ

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 25
  • Dankeschön: 3 mal
  • Desktop: Manjaro Gnome
  • Grafikkarte: GTX 1060 3GB
  • Grafikkartentreiber: nvidia 390
  • Kernel: 4.16
  • Prozessor: Ryzen 1700 X
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: System friert ständig ohne Grund ein
« Antwort #1 am: 16. März 2018, 13:02:31 »
Also einfrieren deutet immer auf Grafik hin.

Versuch mal in den manjaro-Einstellungen den Grafiktreiber zu installieren oder zu wechseln.

Ich habe z.b. auch die kernel Version auf 4.15 geändert von 4.14.

Das hat bei mir in punkto Performance für ein Wunder gesorgt :D
« Letzte Änderung: 16. März 2018, 13:04:21 von PurpleZ »
Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende. - Oscar Wilde

Never do this: #sudo rm -r /*
---
Folgende Mitglieder bedankten sich: dingdong

Offline dingdong

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 24
  • Dankeschön: 2 mal
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: System friert ständig ohne Grund ein
« Antwort #2 am: 16. März 2018, 13:13:49 »
Okay, ich habe jetzt über die Hardwarekonfiguration den Display-Controller 'video-nvidia' installiert. Was den Kernel angeht benutze ich derzeit schon v4.14.25-1.

Vielleicht hat sich das Problem ja damit schon erledigt. Sonst melde ich mich wieder. Danke schon mal :-)
Folgende Mitglieder bedankten sich: PurpleZ

Offline Bloomberg

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 9
  • Desktop: KDE
  • Grafikkarte: Titan V
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 4.14.14-1-MANJARO
  • Prozessor: Intel XEON E7-8890 V4
  • Skill: Guru
  • Zweig: stable
Re: System friert ständig ohne Grund ein
« Antwort #3 am: 19. März 2018, 14:08:37 »
Ich habe dieses Problem unter der neusten Version auch. Während des Freeze leuchtet meine HDD LED dauerhaft. Ich habe die KDE Baloo Dateiindexierung als Übeltäter ausgemacht und abgeschaltet. Seit dem ist alles gut. Baloo hat es geschaft meine SSD zu 100% auszulasten....

Offline Hanisch

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 722
  • Dankeschön: 2 mal
  • Desktop: Xfce4, KDE-Plasma - 32 Bit/64Bit
  • Grafikkarte: VGA compatible controller: InnoTek Systemberatung GmbH VirtualBox Graphics Adapter, bzw. NVIDIA Optimus
  • Grafikkartentreiber: free, bzw. nonfree
  • Kernel: 4.1.32-1-MANJARO/4.4.55-1-MANJARO/4.9.20-1-MANJARO
  • Prozessor: VirtualBox bzw. Intel Core i7-2630QM
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: System friert ständig ohne Grund ein
« Antwort #4 am: 18. Dezember 2018, 17:18:42 »
Hallo,

Ich habe dieses Problem unter der neusten Version auch. Während des Freeze leuchtet meine HDD LED dauerhaft. Ich habe die KDE Baloo Dateiindexierung als Übeltäter ausgemacht und abgeschaltet. Seit dem ist alles gut. Baloo hat es geschaft meine SSD zu 100% auszulasten....
Vielleicht sind wir hier einem generellen Problem von KDE-Plasma auf der Spur.

Siehe dazu meinen Thread "Plasma Desktop friert ein in einer VM"   https://de.manjaro.org/index.php?topic=9007.new;topicseen#new

Gruß
Ch. Hanisch
Je mehr man schon weiß, je mehr hat man noch zu lernen. Mit dem Wissen nimmt das Nichtwissen in gleichem Grade zu, oder vielmehr das Wissen des Nichtwissens.(Friedrich Schlegel)