Autor Thema: Von Win 10 auf Manjaro (Notebook HP)  (Gelesen 991 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Xanrel

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 9
  • Skill: Anfänger
Von Win 10 auf Manjaro (Notebook HP)
« am: 21. April 2018, 16:46:31 »
Heyho :)

Ich habe seit heute einen neuen Laptop. Den HP 15 bs502ng. Mit Win 10
Da ich auf meinem PC Win 7 habe, habe ich mich dazu entschlossen auf meinem Laptop Linux, Manjaro, laufen zu lassen.
Ich habe sehr beschränkte Kenntnisse.
Vor ein paar Jahren mal in ner VM bissl rumprobiert und mir die ganzen Grundbefehle beigebracht.
Da ich Linux nicht weiter genutzt habe, weiß ich nun leider gar nichts mehr.

Was brauche ich alles um von Win 10 auf Linux umzusteigen?
https://osdn.net/projects/manjaro/ alles? Auf nen USB Stick und booten?
Habe momentan nur USB Sticks mit 2-4 GB :s
Wie schaut's mit Treibern für das Notebook aus?
Allgemeine Treiber aber auch für speziellere Dinge wie z.B. das Multi-Touchpad
Gibt es für Multitouch Funktionen unter Manjaro? Passende Treiber? Oder kann ich mir selbst Funktionen zambasteln?

Für Dinge wie Photoshop und Zocken hab ich ja meinen Win7 PC..
Krieg ich auf dem Manjaro Notebook auch Programme wie Spotify, Discord, recordbox dj zum laufen?
Und wenn ja (habe von wine oder playwithlinux gehört) schafft das mein i3 überhaupt? :s

Ich bin mir da noch Recht unsicher überall.. möchte jedoch nicht dass der Linux Versuch scheitert und ich doch wieder auf Win7  zurückgreife..
Danke für jede Hilfe :)

Grüße!

Offline SpiritOfTux

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1223
  • Dankeschön: 183 mal
    • https://twitter.com/SpiritOfTux
  • Desktop: KDE Plasma, Deepin
  • Grafikkarte: NVIDIA [GeForce GTX 1060] [GeForce GTX 560 Ti] [GeForce GT 635M]
  • Grafikkartentreiber: On: NB intel/nvidia, HTPC nvidia, PowerWorkStation nvidia
  • Kernel: 4.14.y LTS, 4.9.y LTS,
  • Prozessor: Notebook: Intel(R) Core(TM) i5-3230M CPU @ 2.60GHz
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: stable 17.1.y on PowerWorkStation, NB, HTPC, Desktop:s: Testing or Unstable only VM
Re: Von Win 10 auf Manjaro (Notebook HP)
« Antwort #1 am: 21. April 2018, 19:14:19 »
Viele Fragen auf einmal

Ist hier der i3 gemeint ???
Zitat
Da ich auf meinem PC Win 7 habe, habe ich mich dazu entschlossen auf meinem Laptop Linux, Manjaro, laufen zu lassen

i3 wine & co nicht das beste Team.

Zitat
https://osdn.net/projects/manjaro/ alles? Auf nen USB Stick und booten?
ISO-Image erstellen mit https://etcher.io/ oder https://rufus.akeo.ie/

Zitat
Allgemeine Treiber aber auch für speziellere Dinge wie z.B. das Multi-Touchpad
Die Treiber etc kommen alle mit dem System mit.

Erstelle einen Live-USB-Stick oder eine Live-DvD und starte dein System damit,
dann mal ein wenig testen ;)

Vielen Dank, dass du diesen Artikel bei uns gelesen hast!  Wir würden uns sehr freuen, wenn du diesen ebenfalls im folgenden Abschnitt bewerten würdest.(Danke sagen) 
Nach hilfreichen Antworten suchen: Manjaro Forum | Manjaro Wiki | Arch Wiki | Arch WiKi on NB/PC : sudo pacman -S arch-wiki-man https://github.com/greg-js/arch-wiki-man#readme

Offline Xanrel

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 9
  • Skill: Anfänger
Re: Von Win 10 auf Manjaro (Notebook HP)
« Antwort #2 am: 22. April 2018, 03:44:42 »
Okay, habe jetzt auf meinem Laptop Manjaro laufen :)
Mit free Treibern soweit ich weiß.. (da ich nur Intel drin hab- Graka ist ne IGP HD 520^^)

joa wine etc werd ich wohl lassen
Laptop für unterwegs und Linux eben; PC für den Rest

Hab nun aber das große Problem mein Wifi zum laufen zu bekommen..
Obwohl die Treiber doch mitkommen sollen?

Habe auch automatisch die Hardware Treiber installieren lassen (mit LAN Kabel und Internet)
Und den neusten Kernel, der angezeigt wurde. Also nicht der experimentelle.. (War das ein Fehler? Mir kam erst im Nachhinein, dass mir gesagt wurde ich soll mich erstmal vom Kernel fernhalten..)

Grüße :)

Offline SpiritOfTux

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1223
  • Dankeschön: 183 mal
    • https://twitter.com/SpiritOfTux
  • Desktop: KDE Plasma, Deepin
  • Grafikkarte: NVIDIA [GeForce GTX 1060] [GeForce GTX 560 Ti] [GeForce GT 635M]
  • Grafikkartentreiber: On: NB intel/nvidia, HTPC nvidia, PowerWorkStation nvidia
  • Kernel: 4.14.y LTS, 4.9.y LTS,
  • Prozessor: Notebook: Intel(R) Core(TM) i5-3230M CPU @ 2.60GHz
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: stable 17.1.y on PowerWorkStation, NB, HTPC, Desktop:s: Testing or Unstable only VM
Re: Von Win 10 auf Manjaro (Notebook HP)
« Antwort #3 am: 22. April 2018, 19:41:26 »
Zitat
Okay, habe jetzt auf meinem Laptop Manjaro laufen
Welcher Desktop ist es denn ?? solche Info's helfen beim Support.

Zitat
Hab nun aber das große Problem mein Wifi zum laufen zu bekommen..
Klick auf das Symbol für das Netzwerk, hier solltest Du jetzt die Router, deiner & andere angezeigt
werden, deinen Router anklicken und das WPA2 - Password von deinem Router eintragen, das wars.


Zitat
Und den neusten Kernel, der angezeigt wurde
Meinst bestimmt den stable Kernel, diese werden nur solange gepflegt bis ein neuer mainline - Kernel erscheint
dann erhalten diese ein EOL < End Of Live > werden nicht mehr weiter gepflegt.
Mit dem LTS-Kernel fährst Du besser er wird ständig gepflegt, also Streß-Frei ;)
The Linux Kernel Archives: https://www.kernel.org/

Poste die Ausgaben von
lspci -nn
lspci -nnk
inxi -Fxz

Vielen Dank, dass du diesen Artikel bei uns gelesen hast!  Wir würden uns sehr freuen, wenn du diesen ebenfalls im folgenden Abschnitt bewerten würdest.(Danke sagen) 
Nach hilfreichen Antworten suchen: Manjaro Forum | Manjaro Wiki | Arch Wiki | Arch WiKi on NB/PC : sudo pacman -S arch-wiki-man https://github.com/greg-js/arch-wiki-man#readme

Offline Xanrel

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 9
  • Skill: Anfänger
Re: Von Win 10 auf Manjaro (Notebook HP)
« Antwort #4 am: 22. April 2018, 20:11:59 »
Wie welcher Desktop? Ich versuche Manjaro auf einem HP Notebook laufen zu bekommen..

Jaa.. Mit dem Symbol so weit war ich auch schon (also das unten rechts wie wifi aussieht) - dort ist aber lediglich "VPN Verbindungen"

Puhh ich hab keine Ahnung was ein LTS Kernel ist und ob ich den drauf habe..

lspci -nn:

00:00.0 Host bridge [0600]: Intel Corporation Xeon E3-1200 v5/E3-1500 v5/6th Gen Core Processor Host Bridge/DRAM Registers [8086:1904] (rev 08)
00:02.0 VGA compatible controller [0300]: Intel Corporation HD Graphics 520 [8086:1916] (rev 07)
00:04.0 Signal processing controller [1180]: Intel Corporation Xeon E3-1200 v5/E3-1500 v5/6th Gen Core Processor Thermal Subsystem [8086:1903] (rev 08)
00:08.0 System peripheral [0880]: Intel Corporation Xeon E3-1200 v5/v6 / E3-1500 v5 / 6th/7th Gen Core Processor Gaussian Mixture Model [8086:1911]
00:14.0 USB controller [0c03]: Intel Corporation Sunrise Point-LP USB 3.0 xHCI Controller [8086:9d2f] (rev 21)
00:14.2 Signal processing controller [1180]: Intel Corporation Sunrise Point-LP Thermal subsystem [8086:9d31] (rev 21)
00:16.0 Communication controller [0780]: Intel Corporation Sunrise Point-LP CSME HECI #1 [8086:9d3a] (rev 21)
00:17.0 SATA controller [0106]: Intel Corporation Sunrise Point-LP SATA Controller [AHCI mode] [8086:9d03] (rev 21)
00:1c.0 PCI bridge [0604]: Intel Corporation Sunrise Point-LP PCI Express Root Port #5 [8086:9d14] (rev f1)
00:1c.5 PCI bridge [0604]: Intel Corporation Sunrise Point-LP PCI Express Root Port #6 [8086:9d15] (rev f1)
00:1f.0 ISA bridge [0601]: Intel Corporation Sunrise Point-LP LPC Controller [8086:9d48] (rev 21)
00:1f.2 Memory controller [0580]: Intel Corporation Sunrise Point-LP PMC [8086:9d21] (rev 21)
00:1f.3 Audio device [0403]: Intel Corporation Sunrise Point-LP HD Audio [8086:9d70] (rev 21)
00:1f.4 SMBus [0c05]: Intel Corporation Sunrise Point-LP SMBus [8086:9d23] (rev 21)
01:00.0 Ethernet controller [0200]: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet Controller [10ec:8168] (rev 15)
02:00.0 Network controller [0280]: Realtek Semiconductor Co., Ltd. Device [10ec:d723]

lspci -nnk:

00:00.0 Host bridge [0600]: Intel Corporation Xeon E3-1200 v5/E3-1500 v5/6th Gen Core Processor Host Bridge/DRAM Registers [8086:1904] (rev 08)
Subsystem: Hewlett-Packard Company Xeon E3-1200 v5/E3-1500 v5/6th Gen Core Processor Host Bridge/DRAM Registers [103c:8328]
Kernel driver in use: skl_uncore
00:02.0 VGA compatible controller [0300]: Intel Corporation HD Graphics 520 [8086:1916] (rev 07)
Subsystem: Hewlett-Packard Company Skylake GT2 [HD Graphics 520] [103c:8328]
Kernel driver in use: i915
Kernel modules: i915
00:04.0 Signal processing controller [1180]: Intel Corporation Xeon E3-1200 v5/E3-1500 v5/6th Gen Core Processor Thermal Subsystem [8086:1903] (rev 08)
Subsystem: Hewlett-Packard Company Xeon E3-1200 v5/E3-1500 v5/6th Gen Core Processor Thermal Subsystem [103c:8328]
Kernel driver in use: proc_thermal
Kernel modules: processor_thermal_device
00:08.0 System peripheral [0880]: Intel Corporation Xeon E3-1200 v5/v6 / E3-1500 v5 / 6th/7th Gen Core Processor Gaussian Mixture Model [8086:1911]
Subsystem: Hewlett-Packard Company Xeon E3-1200 v5/v6 / E3-1500 v5 / 6th/7th Gen Core Processor Gaussian Mixture Model [103c:8328]
00:14.0 USB controller [0c03]: Intel Corporation Sunrise Point-LP USB 3.0 xHCI Controller [8086:9d2f] (rev 21)
Subsystem: Hewlett-Packard Company Sunrise Point-LP USB 3.0 xHCI Controller [103c:8328]
Kernel driver in use: xhci_hcd
Kernel modules: xhci_pci
00:14.2 Signal processing controller [1180]: Intel Corporation Sunrise Point-LP Thermal subsystem [8086:9d31] (rev 21)
Subsystem: Hewlett-Packard Company Sunrise Point-LP Thermal subsystem [103c:8328]
Kernel driver in use: intel_pch_thermal
Kernel modules: intel_pch_thermal
00:16.0 Communication controller [0780]: Intel Corporation Sunrise Point-LP CSME HECI #1 [8086:9d3a] (rev 21)
Subsystem: Hewlett-Packard Company Sunrise Point-LP CSME HECI [103c:8328]
Kernel driver in use: mei_me
Kernel modules: mei_me
00:17.0 SATA controller [0106]: Intel Corporation Sunrise Point-LP SATA Controller [AHCI mode] [8086:9d03] (rev 21)
Subsystem: Hewlett-Packard Company Sunrise Point-LP SATA Controller [AHCI mode] [103c:8328]
Kernel driver in use: ahci
Kernel modules: ahci
00:1c.0 PCI bridge [0604]: Intel Corporation Sunrise Point-LP PCI Express Root Port #5 [8086:9d14] (rev f1)
Kernel driver in use: pcieport
Kernel modules: shpchp
00:1c.5 PCI bridge [0604]: Intel Corporation Sunrise Point-LP PCI Express Root Port #6 [8086:9d15] (rev f1)
Kernel driver in use: pcieport
Kernel modules: shpchp
00:1f.0 ISA bridge [0601]: Intel Corporation Sunrise Point-LP LPC Controller [8086:9d48] (rev 21)
Subsystem: Hewlett-Packard Company Sunrise Point-LP LPC Controller [103c:8328]
00:1f.2 Memory controller [0580]: Intel Corporation Sunrise Point-LP PMC [8086:9d21] (rev 21)
Subsystem: Hewlett-Packard Company Sunrise Point-LP PMC [103c:8328]
00:1f.3 Audio device [0403]: Intel Corporation Sunrise Point-LP HD Audio [8086:9d70] (rev 21)
Subsystem: Hewlett-Packard Company Sunrise Point-LP HD Audio [103c:8328]
Kernel driver in use: snd_hda_intel
Kernel modules: snd_hda_intel, snd_soc_skl
00:1f.4 SMBus [0c05]: Intel Corporation Sunrise Point-LP SMBus [8086:9d23] (rev 21)
Subsystem: Hewlett-Packard Company Sunrise Point-LP SMBus [103c:8328]
Kernel driver in use: i801_smbus
Kernel modules: i2c_i801
01:00.0 Ethernet controller [0200]: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet Controller [10ec:8168] (rev 15)
Subsystem: Hewlett-Packard Company RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet Controller [103c:8328]
Kernel driver in use: r8168
Kernel modules: r8169, r8168
02:00.0 Network controller [0280]: Realtek Semiconductor Co., Ltd. Device [10ec:d723]
Subsystem: Hewlett-Packard Company Device [103c:8319]

inxi -Fxz:

System:
  Host: Banjo Kernel: 4.16.2-1-MANJARO x86_64 bits: 64 compiler: gcc
  v: 7.3.1 Desktop: N/A Distro: Manjaro Linux 17.1.8 Hakoila
Machine:
  Type: Laptop System: HP product: HP Laptop 15-bs0xx
  v: Type1ProductConfigId serial: N/A
  Mobo: HP model: 8328 v: 23.38 serial: N/A UEFI [Legacy]: Insyde v: F.22
  date: 07/24/2017
Battery:
  ID-1: BAT1 charge: 40.1 Wh condition: 41.4/41.6 Wh (99%)
  model: Hewlett-Packard PABAS0241231 status: Discharging
CPU:
  Topology: Dual Core model: Intel Core i3-6006U type: MT MCP arch: Skylake
  rev: 3 L2 cache: 3072 KiB
  flags: lm nx pae sse sse2 sse3 sse4_1 sse4_2 ssse3 vmx bogomips: 15936
  Speed: 500 MHz min/max: 400/2000 MHz Core speeds (MHz): 1: 500 2: 500
  3: 500 4: 500
Graphics:
  Card-1: Intel HD Graphics 520 driver: i915 v: kernel bus ID: 00:02.0
  Display Server: N/A driver: intel unloaded: fbdev,modesetting,vesa
  resolution: <xdpyinfo missing>
  OpenGL: renderer: Mesa DRI Intel HD Graphics 520 (Skylake GT2)
  v: 4.5 Mesa 18.0.0 direct render: Yes
Audio:
  Card-1: Intel Sunrise Point-LP HD Audio driver: snd_hda_intel v: kernel
  bus ID: 00:1f.3
  Sound Server: ALSA v: k4.16.2-1-MANJARO
Network:
  Card-1: Realtek RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet
  driver: r8168 v: 8.045.08-NAPI port: 4000 bus ID: 01:00.0
  IF: eno1 state: up speed: 100 Mbps duplex: full mac: <filter>
  Card-2: Realtek driver: N/A port: 3000 bus ID: 02:00.0
Drives:
  HDD Total Size: 238.47 GiB used: 5.31 GiB (2.2%)
  ID-1: /dev/sda model: SanDisk_SD8SNAT- size: 238.47 GiB
Partition:
  ID-1: / size: 225.06 GiB used: 5.31 GiB (2.4%) fs: ext4 dev: /dev/sda1
  ID-2: swap-1 size: 8.80 GiB used: 0 KiB (0.0%) fs: swap dev: /dev/sda2
Sensors:
  System Temperatures: cpu: 30.5 C mobo: 29.8 C
  Fan Speeds (RPM): N/A
Info:
  Processes: 166 Uptime: 12m Memory: 7.71 GiB used: 814.5 MiB (10.3%)
  Init: systemd Compilers: gcc: 7.3.1 Shell: bash v: 4.4.19 inxi: 3.0.00
« Letzte Änderung: 23. April 2018, 07:03:56 von Verändert »

Offline SpiritOfTux

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1223
  • Dankeschön: 183 mal
    • https://twitter.com/SpiritOfTux
  • Desktop: KDE Plasma, Deepin
  • Grafikkarte: NVIDIA [GeForce GTX 1060] [GeForce GTX 560 Ti] [GeForce GT 635M]
  • Grafikkartentreiber: On: NB intel/nvidia, HTPC nvidia, PowerWorkStation nvidia
  • Kernel: 4.14.y LTS, 4.9.y LTS,
  • Prozessor: Notebook: Intel(R) Core(TM) i5-3230M CPU @ 2.60GHz
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: stable 17.1.y on PowerWorkStation, NB, HTPC, Desktop:s: Testing or Unstable only VM
Re: Von Win 10 auf Manjaro (Notebook HP)
« Antwort #5 am: 22. April 2018, 21:20:43 »
Bitte benutze beim posting dieses Zeichen # dann erhält man dies
         und postet (einfügen hier den Text OK

Öffne die Konsole
sudo pacman -Syy
sudo pacman -S yaourt-gui yaourt
sudo yaourt -Syy
sudo yaourt -S rtl8723de-dkms

Wenn dieses Packages
Zitat
rtl8723de-dkms
installiert ist, rechner neu starten
Login
Netzwerk prüfen
Vielen Dank, dass du diesen Artikel bei uns gelesen hast!  Wir würden uns sehr freuen, wenn du diesen ebenfalls im folgenden Abschnitt bewerten würdest.(Danke sagen) 
Nach hilfreichen Antworten suchen: Manjaro Forum | Manjaro Wiki | Arch Wiki | Arch WiKi on NB/PC : sudo pacman -S arch-wiki-man https://github.com/greg-js/arch-wiki-man#readme

Offline Xanrel

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 9
  • Skill: Anfänger
Re: Von Win 10 auf Manjaro (Notebook HP)
« Antwort #6 am: 22. April 2018, 23:36:01 »
Okay habe alles soweit gemacht und hat auch geklappt.
Bis auf den letzten Befehl

sudo yaourt -S rtl8723de-dkms
Da sagt er, dass makepkg als root ausführen nicht erlaubt ist
ein unknown error
und dass er PKGBUILD nicht lesen kann

Offline Verändert

  • Support Team
  • *****
  • Beiträge: 1149
  • Dankeschön: 62 mal
  • Ni Dieu ni maître
  • Desktop: Gnome. LXQt. i3.
  • Grafikkarte: Intel & Radeon & NVidia
  • Grafikkartentreiber: frei natürlich
  • Kernel: Immer der aktuelle.
  • Prozessor: Intel Celeron und andere.
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: unstable
Re: Von Win 10 auf Manjaro (Notebook HP)
« Antwort #7 am: 23. April 2018, 07:04:30 »
Jetzt lässt es sich besser lesen. Bitte wirklich Code-Blöcke verwenden.

Offline SpiritOfTux

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1223
  • Dankeschön: 183 mal
    • https://twitter.com/SpiritOfTux
  • Desktop: KDE Plasma, Deepin
  • Grafikkarte: NVIDIA [GeForce GTX 1060] [GeForce GTX 560 Ti] [GeForce GT 635M]
  • Grafikkartentreiber: On: NB intel/nvidia, HTPC nvidia, PowerWorkStation nvidia
  • Kernel: 4.14.y LTS, 4.9.y LTS,
  • Prozessor: Notebook: Intel(R) Core(TM) i5-3230M CPU @ 2.60GHz
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: stable 17.1.y on PowerWorkStation, NB, HTPC, Desktop:s: Testing or Unstable only VM
Re: Von Win 10 auf Manjaro (Notebook HP)
« Antwort #8 am: 23. April 2018, 08:11:10 »

yaourt -S rtl8723de-dkms        #starten
                                                 # Abfrage install bearbeiten, Nein
                                                 # Abfrage PKGBUILD bearbeiten, Nein
 

Vielen Dank, dass du diesen Artikel bei uns gelesen hast!  Wir würden uns sehr freuen, wenn du diesen ebenfalls im folgenden Abschnitt bewerten würdest.(Danke sagen) 
Nach hilfreichen Antworten suchen: Manjaro Forum | Manjaro Wiki | Arch Wiki | Arch WiKi on NB/PC : sudo pacman -S arch-wiki-man https://github.com/greg-js/arch-wiki-man#readme

Offline Xanrel

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 9
  • Skill: Anfänger
Re: Von Win 10 auf Manjaro (Notebook HP)
« Antwort #9 am: 23. April 2018, 12:25:52 »
Okay, danke dir!

Nun kommt der Fehler:
No kernel 4.16.2-1.MANJARO headers. You must install them to use DKMS!
Und was genau hatte es jetzt mit dem sudo und root auf sich?

Ich fühl mich irgendwie so verloren.. und dabei hab ich noch nicht mal das WLAN am Laufen..
Um mich mal mit meinem Laptop irgendwo entspannt hinzuhocken und ins Linux reinzuarbeiten..

Hab auch keine Ahnung was alles auf meinem Linux installiert ist (der installiert ja irgendwie sau viel einfach mit - hab auch irgendwelche Druckerprogramme drauf... das wär mir auf Win7 nicht passiert..
Da check ich aber auch wo ich nachschauen kann was installiert ist, dort weiß ich wie ich Dinge deinstalliere und wie ich mir ne Übersicht verschaffe..)

Ich hab auch absolut keinen Schimmer was mir neben den Wifi Treibern noch an Treibern fehlt..
Bei Win7 wird mir das ja im Geräte-Manager angezeigt..

PS:
Jetzt lässt es sich besser lesen. Bitte wirklich Code-Blöcke verwenden.
Ich konnte meinen Beitrag nur die ersten 15min oder so bearbeiten.. also danke!
« Letzte Änderung: 23. April 2018, 12:27:32 von Xanrel »

Offline SpiritOfTux

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1223
  • Dankeschön: 183 mal
    • https://twitter.com/SpiritOfTux
  • Desktop: KDE Plasma, Deepin
  • Grafikkarte: NVIDIA [GeForce GTX 1060] [GeForce GTX 560 Ti] [GeForce GT 635M]
  • Grafikkartentreiber: On: NB intel/nvidia, HTPC nvidia, PowerWorkStation nvidia
  • Kernel: 4.14.y LTS, 4.9.y LTS,
  • Prozessor: Notebook: Intel(R) Core(TM) i5-3230M CPU @ 2.60GHz
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: stable 17.1.y on PowerWorkStation, NB, HTPC, Desktop:s: Testing or Unstable only VM
Re: Von Win 10 auf Manjaro (Notebook HP)
« Antwort #10 am: 23. April 2018, 13:07:21 »
Okay, danke dir!

Nun kommt der Fehler:
No kernel 4.16.2-1.MANJARO headers. You must install them to use DKMS!
Und was genau hatte es jetzt mit dem sudo und root auf sich?

Ich fühl mich irgendwie so verloren.. und dabei hab ich noch nicht mal das WLAN am Laufen..
Um mich mal mit meinem Laptop irgendwo entspannt hinzuhocken und ins Linux reinzuarbeiten..

Hab auch keine Ahnung was alles auf meinem Linux installiert ist (der installiert ja irgendwie sau viel einfach mit - hab auch irgendwelche Druckerprogramme drauf... das wär mir auf Win7 nicht passiert..
Da check ich aber auch wo ich nachschauen kann was installiert ist, dort weiß ich wie ich Dinge deinstalliere und wie ich mir ne Übersicht verschaffe..)

Ich hab auch absolut keinen Schimmer was mir neben den Wifi Treibern noch an Treibern fehlt..
Bei Win7 wird mir das ja im Geräte-Manager angezeigt..

PS:Ich konnte meinen Beitrag nur die ersten 15min oder so bearbeiten.. also danke!

Bitte

Nun mal Kopf hoch, keiner reist hier im Forum einem Newbie den Kopf ab, gemeinsam führen die Wege zum Ziel
Wichtig ist ein Schritt nach dem anderen zu machen  ;)
Außerdem lernst Du so auch dein System kennen .

Zu:
Zitat
No kernel 4.16.2-1.MANJARO headers. You must install them to use DKMS!
Führe aus sudo pacman -S linux416-headershiernach   yaourt -S rtl8723de-dkms        # starten
                                                                           # Abfrage install bearbeiten, Nein
                                                                           # Abfrage PKGBUILD bearbeiten, Nein
Vielen Dank, dass du diesen Artikel bei uns gelesen hast!  Wir würden uns sehr freuen, wenn du diesen ebenfalls im folgenden Abschnitt bewerten würdest.(Danke sagen) 
Nach hilfreichen Antworten suchen: Manjaro Forum | Manjaro Wiki | Arch Wiki | Arch WiKi on NB/PC : sudo pacman -S arch-wiki-man https://github.com/greg-js/arch-wiki-man#readme

Offline Xanrel

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 9
  • Skill: Anfänger
Re: Von Win 10 auf Manjaro (Notebook HP)
« Antwort #11 am: 23. April 2018, 13:43:33 »
Hat alles funktioniert...

Unten rechts beim Wifi Symbol ist trotzdem noch nur 'VPN-Verbindungen'

Und daneben wird mir 'Aktualisierungen' angezeigt
wenn ich das öffne ist dort ein Eintrag mit manjaro-release version 17.1.8.2

Offline SpiritOfTux

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1223
  • Dankeschön: 183 mal
    • https://twitter.com/SpiritOfTux
  • Desktop: KDE Plasma, Deepin
  • Grafikkarte: NVIDIA [GeForce GTX 1060] [GeForce GTX 560 Ti] [GeForce GT 635M]
  • Grafikkartentreiber: On: NB intel/nvidia, HTPC nvidia, PowerWorkStation nvidia
  • Kernel: 4.14.y LTS, 4.9.y LTS,
  • Prozessor: Notebook: Intel(R) Core(TM) i5-3230M CPU @ 2.60GHz
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: stable 17.1.y on PowerWorkStation, NB, HTPC, Desktop:s: Testing or Unstable only VM
Re: Von Win 10 auf Manjaro (Notebook HP)
« Antwort #12 am: 23. April 2018, 16:15:38 »
OK wen es so weit geklappt hat, waren Fehlermeldungen vorhanden ?

Wir installieren jetzt die net-tools, werden diese gleich benötigen.
sudo pacman -S net-tools
# nach der Installation, beide Ausgaben posten
lspci -nnk
ifconfig -a


Edit:
Nenne uns doch bitte mal das ISO-Image mit welchem Du das System installiert hast, OK
« Letzte Änderung: 23. April 2018, 16:17:49 von SpiritOfTux »
Vielen Dank, dass du diesen Artikel bei uns gelesen hast!  Wir würden uns sehr freuen, wenn du diesen ebenfalls im folgenden Abschnitt bewerten würdest.(Danke sagen) 
Nach hilfreichen Antworten suchen: Manjaro Forum | Manjaro Wiki | Arch Wiki | Arch WiKi on NB/PC : sudo pacman -S arch-wiki-man https://github.com/greg-js/arch-wiki-man#readme

Offline SpiritOfTux

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1223
  • Dankeschön: 183 mal
    • https://twitter.com/SpiritOfTux
  • Desktop: KDE Plasma, Deepin
  • Grafikkarte: NVIDIA [GeForce GTX 1060] [GeForce GTX 560 Ti] [GeForce GT 635M]
  • Grafikkartentreiber: On: NB intel/nvidia, HTPC nvidia, PowerWorkStation nvidia
  • Kernel: 4.14.y LTS, 4.9.y LTS,
  • Prozessor: Notebook: Intel(R) Core(TM) i5-3230M CPU @ 2.60GHz
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: stable 17.1.y on PowerWorkStation, NB, HTPC, Desktop:s: Testing or Unstable only VM
Re: Von Win 10 auf Manjaro (Notebook HP)
« Antwort #13 am: 23. April 2018, 16:39:39 »
Kurze Nachfrage, der Rechner wurde nach den Kernel-Headers und Treiber installation neu gestartet ?
Vielen Dank, dass du diesen Artikel bei uns gelesen hast!  Wir würden uns sehr freuen, wenn du diesen ebenfalls im folgenden Abschnitt bewerten würdest.(Danke sagen) 
Nach hilfreichen Antworten suchen: Manjaro Forum | Manjaro Wiki | Arch Wiki | Arch WiKi on NB/PC : sudo pacman -S arch-wiki-man https://github.com/greg-js/arch-wiki-man#readme

Offline Xanrel

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 9
  • Skill: Anfänger
Re: Von Win 10 auf Manjaro (Notebook HP)
« Antwort #14 am: 23. April 2018, 16:49:06 »
Keine Fehlermeldungen und auch neu gestartet und nach Wifi geschaut..
manjaro-xfce-17.1.8-stable-x86_64.iso
mit der habe ich manjaro auf dem notebook installiert

Ich hab einfach das Gefühl, dass ich noch nicht ganz bereit für Manjaro bin.

Und mach meinen usb stick gerade für linux mint fertig

Großes Danke für all deine Hilfe! :)