Autor Thema: WIN 10 neben Manjaro inst.  (Gelesen 213 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Goldhamster

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 157
  • Dankeschön: 8 mal
  • Desktop: XFCE + KDE
  • Grafikkarte: Radeon HD7520G
  • Grafikkartentreiber: ATI
  • Kernel: Immer der aktuelle
  • Prozessor: AMD A6-4400M
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: -XFCE unstable, KDE testing
WIN 10 neben Manjaro inst.
« am: 03. Mai 2018, 06:55:10 »
Moin,
wenn ich WIN 1o neben Manjaro installieren will muss ich da was besonderes beachten?
Bei WIN 7 und div. Vorgänger hatte ich nie Probleme, einfach GRUB neu inst. und fertig :-)
Ich meine aber gelesen zu haben, als WIN 10 auf den Markt gekommen ist, das es bei Dualboot mit Linux böse Zickt. 

Gruß
Reiner
Manjaro-XFCE und -KDE, KaOS, BlueStar, WIN 10

Offline Fuel

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 17
  • Dankeschön: 1 mal
    • Kubitox
  • Desktop: KDE
  • Grafikkarte: nvidia 750Ti
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 4.9
  • Prozessor: i5
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: WIN 10 neben Manjaro inst.
« Antwort #1 am: 03. Mai 2018, 15:18:49 »
Hatte damit auch Probleme. Ich habe Manjaro auf eine freie Partition installiert und als Bootpartition einfach die EFi Partition von Windows angegeben. Danach habe ich nicht vom Window Bootmanager gebootet, sondern von der Festplatte, um Grub zu starten. Dort habe ich dann Manjaro gestartet und den Bootmanager rEFInd installiert. Der Bootmanager legt sich auf die EFI Bootpartition und erkennt automatisch alle OS die mit UEFI installiert sind. Dazu habe ich aber noch das hier installiert (optional) https://github.com/EvanPurkhiser/rEFInd-minimal.

Wenn du fertig bist, kannst du als erstes Bootdevice im UEFI wieder auf Windows Bootmanager stellen und rEFInd wird dann gestartet.

Offline Rallebiker

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 195
  • Dankeschön: 1 mal
  • Desktop: Xfce 4.12.4
  • Grafikkarte: NVIDIA G96 [GeForce 9500 GT]
  • Grafikkartentreiber: nouveau
  • Kernel: 4.16.13-1-MANJARO x86_64
  • Prozessor: Intel Core2 6400 (-MCP-)
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: Manjaro Linux 17.1.10 Hakoila
Re: WIN 10 neben Manjaro inst.
« Antwort #2 am: 07. Mai 2018, 18:34:56 »
Verwende W10 neben Manjaro.
Mit Grub war mir das alles zu umstaendlich.
Habe EsayBCD auf Windows installiert - ganz einfach zu handhaben.
Gruss Rallebiker
___________________
Alles lief gut - aber der Plan war scheis*e

Offline Goldhamster

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 157
  • Dankeschön: 8 mal
  • Desktop: XFCE + KDE
  • Grafikkarte: Radeon HD7520G
  • Grafikkartentreiber: ATI
  • Kernel: Immer der aktuelle
  • Prozessor: AMD A6-4400M
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: -XFCE unstable, KDE testing
Re: WIN 10 neben Manjaro inst.
« Antwort #3 am: 08. Mai 2018, 05:24:44 »
Moin,
so ich habe es (WIN10) am We inst. und ich hatte NULL Probleme mit Grub.
Nach der Inst. Grub neu inst. und alles, Manjaro und die anderen Distris, konnte ich normal anwählen und starten :-)
Manjaro-XFCE und -KDE, KaOS, BlueStar, WIN 10