Autor Thema: Haskell Platform installieren  (Gelesen 98 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline grün

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
  • Skill: Anfänger
Haskell Platform installieren
« am: 22. Mai 2018, 13:04:57 »
Hallo miteinander,

ich bin noch ziemlich neu bei Linux und Manjaro habe ich erst seit gestern.

Ich habe versucht, die Haskell-Plattofrm nach dieser Anleitung zu installieren.
Ich habe also die Datei für eine generic distribution heruntergeladen und dann

[gruen@gruen-manjaro Downloads]$ tar xf haskell-platform-8.4.2-unknown-posix--core-x86_64.tar.gz
[gruen@gruen-manjaro Downloads]$ sudo ./install-haskell-platform.sh
ausgeführt. Da bei der Haskell Platform ghci mitinstalliert wird, sollte nach meinem Verständnis jetzt
$ ghci funktionieren. Stattdessen bekomme ich
$ ghci
/usr/local/haskell/ghc-8.4.2-x86_64/lib/ghc-8.4.2/bin/ghc: error while loading shared libraries: libtinfo.so.5: cannot open shared object file: No such file or directory

Hingegen funktioniert
$ stackwas ebenfalls mitinstalliert wird, beispielsweise einwandfrei.

Ich kann diese Fehlermeldung nicht ganz interpretieren. Kann mir jemand erklären, was das bedeutet, und wie ich es behebe?

Viele Grüße

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1289
  • Dankeschön: 243 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.9 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Haskell Platform installieren
« Antwort #1 am: 22. Mai 2018, 13:39:02 »
Hallo grün,
erstmal herzlich willkommen hier im Forum  :)
$ ghci
/usr/local/haskell/ghc-8.4.2-x86_64/lib/ghc-8.4.2/bin/ghc: error while loading shared libraries: libtinfo.so.5: cannot open shared object file: No such file or directory
Nun, da gibt es eine benötigte Bibliothek libtinfo entweder nicht, oder sie liegt nicht in einer passenden Version vor. Kann man eventuell beheben, aber mein Vorschlag lautet, nimm doch Haskell aus den normalen Quellen:
https://wiki.archlinux.org/index.php/Haskell
da lässt sich sogar die Haskell-platform passgerecht zusammenbauen
https://wiki.archlinux.org/index.php/Haskell#Haskell_development_tools
hat den Vorteil, daß Du durch den Paketmanager auch immer automatisch mit Updates versorgt wirst.

Viele Grüße gosia

Offline grün

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
  • Skill: Anfänger
Re: Haskell Platform installieren
« Antwort #2 am: 22. Mai 2018, 13:57:11 »
Dankeschön, das probiere ich gleich mal!

Sollte ich dazu zunächst meine aktuelle Installation noch einmal entfernen? Wenn ja, wie mache ich das richtig, wenn ich sie nicht aus einem repository habe?

Viele Grüße
« Letzte Änderung: 22. Mai 2018, 13:59:39 von grün »

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1289
  • Dankeschön: 243 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.9 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Haskell Platform installieren
« Antwort #3 am: 22. Mai 2018, 16:34:54 »
Hallo grün,
natürlich ist es am saubersten, wenn Du die alte Haskell-Installation vorher entfernst. Leider kann ich dir dazu nichts mit 100%-iger Gewissheit sagen. Am besten wäre es, wenn sich in dem heruntergeladenen tar.gz-Archiv neben dem Installationsskript install-haskell-platform.sh auch ein Deinstallations-Skript befinden würde. Meistens gibt es auch eine readme-Datei (o.ä.), in der eventuell was zur Deinstallation stehen könnte.
Da sich dein jetziges Haskell in /usr/local/haskell befindet (soweit ich das von hier aus sehe), reicht es wahrscheinlich auch aus, das Verzeichnis  /usr/local/haskell komplett zu löschen.
Probiere es mal aus und versuche dann die Installation mit dem Paketmanager. Sollten sich Probleme ergeben, kannst Du dich ja nochmal melden.

Viele Grüße gosia