Autor Thema: Update wieder fehlgeschlagen  (Gelesen 1063 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rallebiker

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 216
  • Dankeschön: 1 mal
  • Desktop: Xfce 4.12.4
  • Grafikkarte: NVIDIA G96 [GeForce 9500 GT]
  • Grafikkartentreiber: nouveau
  • Kernel: 4.18.4-1-MANJARO x86_64 bits
  • Prozessor: Intel Core2 6400 (-MCP-)
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: Manjaro Linux 17.1.10 Hakoila
Update wieder fehlgeschlagen
« am: 24. Juli 2018, 22:08:37 »
Hallo,
wollte heute aktualisieren - Fehler wegen defektem Paket!
Warum jetzt, warum nicht schon frueher?
Zitat
:: Starte post-transaction hooks...
(1/1) Arming ConditionNeedsUpdate...
Starte Post-Transaction-Hooks...
Arming ConditionNeedsUpdate...
Warnung: /var/lib/pacman/db.lck fehlt in Sperrdatei
Starte komplettes System-Upgrade...
Abhängigkeiten werden aufgelöst...
Interne Konflikte werden überprüft...
Fehler: Konnte Datei /var/lib/pacman/local/libutf8proc-2.1.1-2/files nicht öffnen: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
Warnung: Konnte die Metadaten für Paket libutf8proc-2.1.1-2 nicht vollständig laden

Vorgang konnte nicht erfolgreich vorbereitet werden:
Ungültiges oder beschädigtes Paket

Synchronisiere Paketdatenbanken...
Starte komplettes System-Upgrade...

Abhängigkeiten werden aufgelöst...
Interne Konflikte werden überprüft...
Warnung: Konnte die Metadaten für Paket libutf8proc-2.1.1-2 nicht vollständig laden

Vorgang konnte nicht erfolgreich vorbereitet werden:
Ungültiges oder beschädigtes Paket
Gruss Rallebiker
___________________
Alles lief gut - aber der Plan war scheis*e

Offline linuxkumpel

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 769
  • Dankeschön: 61 mal
  • "Sei klug und stell Dich dumm!"
  • Desktop: Xfce x86_64 4.12.4
  • Grafikkarte: Intel HD Graphics 4400
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 4.19 / 4.14
  • Prozessor: Intel Core i3-4010U
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing (Xfce, Lxde)
« Letzte Änderung: 24. Juli 2018, 23:03:49 von linuxkumpel »
Lenovo M 30-70 Manjaro 18.0.0-rc Xfce | Netbook Packard Bell Dot's - Manjaro 18.0.0-rc LXDE | Packard Bell Easynote TK 85 - Linux Lite 4.0 Xfce | ThinkPad T420s Pop!_OS 18.04| Dell Inspiron 11-3162 PeppermintOS Nine 9 | Asus EeePC 701 4 G - Peppermint OS | Dell Latitude E7240 - Windows 10   "Lieber mit Linux üben, als Microsoft eine Chance." EDV, Ende der Vernunft!

Offline Rallebiker

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 216
  • Dankeschön: 1 mal
  • Desktop: Xfce 4.12.4
  • Grafikkarte: NVIDIA G96 [GeForce 9500 GT]
  • Grafikkartentreiber: nouveau
  • Kernel: 4.18.4-1-MANJARO x86_64 bits
  • Prozessor: Intel Core2 6400 (-MCP-)
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: Manjaro Linux 17.1.10 Hakoila
Re: Update wieder fehlgeschlagen
« Antwort #2 am: 24. Juli 2018, 23:17:11 »
Na danke fuer die Info,
allerdings sehr umstaendlich?
Bin in's Terminal gegangen und habe den Befehl  FORCE eingesetzt.
Zitat
sudo pacman -Syyu --noconfirm && yaourt -Syua --noconfirm --force
Nun hat's geklappt.
Gruss Rallebiker
___________________
Alles lief gut - aber der Plan war scheis*e

Offline vetzki

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 437
  • Dankeschön: 67 mal
  • Skill: Durchschnitt

Offline Rallebiker

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 216
  • Dankeschön: 1 mal
  • Desktop: Xfce 4.12.4
  • Grafikkarte: NVIDIA G96 [GeForce 9500 GT]
  • Grafikkartentreiber: nouveau
  • Kernel: 4.18.4-1-MANJARO x86_64 bits
  • Prozessor: Intel Core2 6400 (-MCP-)
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: Manjaro Linux 17.1.10 Hakoila
Re: Update wieder fehlgeschlagen
« Antwort #4 am: 26. Juli 2018, 07:47:37 »
Moin!
Ok, werde also beim nächsten Problem 'overwrite' statt ' force' verwenden.
Danke.
Gruss Rallebiker
___________________
Alles lief gut - aber der Plan war scheis*e

Offline Rallebiker

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 216
  • Dankeschön: 1 mal
  • Desktop: Xfce 4.12.4
  • Grafikkarte: NVIDIA G96 [GeForce 9500 GT]
  • Grafikkartentreiber: nouveau
  • Kernel: 4.18.4-1-MANJARO x86_64 bits
  • Prozessor: Intel Core2 6400 (-MCP-)
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: Manjaro Linux 17.1.10 Hakoila
Re: Update wieder fehlgeschlagen
« Antwort #5 am: 28. September 2018, 14:57:51 »
Moin,

nun habe ich also 'overwrite' eingesetzt:
sudo pacman -Syu --overwrite --noconfirm && yaourt -Syua --overwrite --noconfirmund dann klappt es doch nicht,
denn es liegt eine Aktualisierung vor für 'orbit2  2.14.19-5' und im Terminal wird mir angezeigt,
dass nicht da ist und dann soll es eine ungültige Option geben?
Zitat
:: Synchronisiere Paketdatenbanken...
 core ist aktuell
 extra ist aktuell
 community ist aktuell
 multilib ist aktuell
:: Starte vollständige Systemaktualisierung...
 Es gibt nichts zu tun
pacman: Ungültige Option -- a
Hat da vielleicht einer eine Idee?
Gruss Rallebiker
___________________
Alles lief gut - aber der Plan war scheis*e

Offline quantix

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 420
  • Dankeschön: 49 mal
  • Desktop: Xfce/Openbox + fish
  • Grafikkarte: Ati RS880M / GeForce GT 730
  • Grafikkartentreiber: free / nonfree
  • Kernel: 4.18 / 4.18
  • Prozessor: AMD Phenom II P920 / i5-4460
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Update wieder fehlgeschlagen
« Antwort #6 am: 28. September 2018, 16:48:19 »

Hallo Rallebiker

sudo pacman -Syu --overwrite --noconfirm && yaourt -Syua --overwrite --noconfirm

Wenn du
yaourt -Syua
ausführst, dann ist der pacman-Befehl schon integriert
yaourt -Syua                                               16:38:32
[sudo] Passwort für josef:
:: Synchronisiere Paketdatenbanken...
 core ist aktuell
 extra ist aktuell
 community ist aktuell
 multilib ist aktuell
 herecura ist aktuell
 cincv ist aktuell
und --noconfirm sollte mit Bedacht eingesetzt werden. Ich hatte schon mal den Fall dass eine Pacman-Meldung mit (j/N) kam, aber mit Ja bestätigt werden musst. In diesem Fall hätte die Option --noconfirm zu einer Fehlermeldung geführt.

Grüße
Josef
Alles sollte so einfach wie möglich sein - aber nicht einfacher.
Albert Einstein

PGV ecogold, HP Pavilion dv7, Raspberry Pi B + 2
Manjaro, Arch, Void, FreeBSD

Offline Rallebiker

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 216
  • Dankeschön: 1 mal
  • Desktop: Xfce 4.12.4
  • Grafikkarte: NVIDIA G96 [GeForce 9500 GT]
  • Grafikkartentreiber: nouveau
  • Kernel: 4.18.4-1-MANJARO x86_64 bits
  • Prozessor: Intel Core2 6400 (-MCP-)
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: Manjaro Linux 17.1.10 Hakoila
Re: Update wieder fehlgeschlagen
« Antwort #7 am: 28. September 2018, 22:30:48 »
Hallo Quantix,
Wenn du yaourt -Syua ausführst, dann ist der pacman-Befehl schon integriert
Was heisst das nun für mich?

Wegen --noconfirm mach ich mir, sorry, keine Sorgen.
Schon zu oft eingesetzt und zur Not habe ich meist eine relativ aktuelles Image vorhanden.
--noconfirm wurde hier mal vorgeschlagen, damals noch mit -force, und seitdem verwende ich
es, wenn pacman nicht klarkommt.
Gruss Rallebiker
___________________
Alles lief gut - aber der Plan war scheis*e

Offline quantix

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 420
  • Dankeschön: 49 mal
  • Desktop: Xfce/Openbox + fish
  • Grafikkarte: Ati RS880M / GeForce GT 730
  • Grafikkartentreiber: free / nonfree
  • Kernel: 4.18 / 4.18
  • Prozessor: AMD Phenom II P920 / i5-4460
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Update wieder fehlgeschlagen
« Antwort #8 am: 28. September 2018, 23:21:04 »
Hallo Rallebiker

pacman -Syu && yaourt -Syua ist doppelt gemoppelt, weil in yaourt -Syua der Befehl pacman -Syu enthalten ist und über noconfirm wurde im Forum schon des öfteren diskutiert. Du akzeptierts alles, ohne Kontrolle darüber zu haben.


Hier die Meinung von @gosia dazu (letzter Eintrag).

Grüße
Josef
« Letzte Änderung: 28. September 2018, 23:38:27 von quantix »
Alles sollte so einfach wie möglich sein - aber nicht einfacher.
Albert Einstein

PGV ecogold, HP Pavilion dv7, Raspberry Pi B + 2
Manjaro, Arch, Void, FreeBSD

Offline Keruskerfuerst

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 60
  • Desktop: KDE
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 970
  • Kernel: stable LTS
  • Prozessor: Intel Core I 7 5820 K
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Update wieder fehlgeschlagen
« Antwort #9 am: 29. September 2018, 10:21:24 »
Ich würde

pacman -Syyu
verwenden.

Offline Rallebiker

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 216
  • Dankeschön: 1 mal
  • Desktop: Xfce 4.12.4
  • Grafikkarte: NVIDIA G96 [GeForce 9500 GT]
  • Grafikkartentreiber: nouveau
  • Kernel: 4.18.4-1-MANJARO x86_64 bits
  • Prozessor: Intel Core2 6400 (-MCP-)
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: Manjaro Linux 17.1.10 Hakoila
Re: Update wieder fehlgeschlagen
« Antwort #10 am: 29. September 2018, 20:39:42 »
Ich würde
pacman -Syyuverwenden.
Und was ist mit yaourt?

@Quantix
Schon richtig was Gosia schrieb,
denke das sind eben die Entwicklungen die über die Zeit
stattfinden.
Erst mit --noconfirm, dann nun halt ohne dem ----- demnächst ;-)
Gruss Rallebiker
___________________
Alles lief gut - aber der Plan war scheis*e

Offline quantix

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 420
  • Dankeschön: 49 mal
  • Desktop: Xfce/Openbox + fish
  • Grafikkarte: Ati RS880M / GeForce GT 730
  • Grafikkartentreiber: free / nonfree
  • Kernel: 4.18 / 4.18
  • Prozessor: AMD Phenom II P920 / i5-4460
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Update wieder fehlgeschlagen
« Antwort #11 am: 29. September 2018, 22:01:34 »
Und was ist mit yaourt?
Hast du viele Pakete aus dem AUR installiert? Die kannst du bei Bedarf mit
yaourt -U >Paket<updaten, aber wenn du
yaourt -Syuaausführst, dann werden die Pakete aus den Repos und dem AUR sofern vorhanden aktualisiert.


@Keruskerfuerst
Ich verwende -Syu seit ich Manjaro auf dem Rechner habeund das sind an die 5 Jahre  und es gab bisher keine Probleme.
Aber jeder wie er will.

Grüße
Josef
« Letzte Änderung: 29. September 2018, 22:03:31 von quantix »
Alles sollte so einfach wie möglich sein - aber nicht einfacher.
Albert Einstein

PGV ecogold, HP Pavilion dv7, Raspberry Pi B + 2
Manjaro, Arch, Void, FreeBSD

Offline Rallebiker

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 216
  • Dankeschön: 1 mal
  • Desktop: Xfce 4.12.4
  • Grafikkarte: NVIDIA G96 [GeForce 9500 GT]
  • Grafikkartentreiber: nouveau
  • Kernel: 4.18.4-1-MANJARO x86_64 bits
  • Prozessor: Intel Core2 6400 (-MCP-)
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: Manjaro Linux 17.1.10 Hakoila
Re: Update wieder fehlgeschlagen
« Antwort #12 am: 30. September 2018, 21:06:00 »
Hast du viele Pakete aus dem AUR installiert? Die kannst du bei Bedarf mit
yaourt -U >Paket<updaten, aber wenn du
yaourt -Syuaausführst, dann werden die Pakete aus den Repos und dem AUR sofern vorhanden aktualisiert.
Ok, danke dir
Gruss Rallebiker
___________________
Alles lief gut - aber der Plan war scheis*e