Autor Thema: Update wieder fehlgeschlagen  (Gelesen 227 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rallebiker

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 198
  • Dankeschön: 1 mal
  • Desktop: Xfce 4.12.4
  • Grafikkarte: NVIDIA G96 [GeForce 9500 GT]
  • Grafikkartentreiber: nouveau
  • Kernel: 4.16.13-1-MANJARO x86_64
  • Prozessor: Intel Core2 6400 (-MCP-)
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: Manjaro Linux 17.1.10 Hakoila
Update wieder fehlgeschlagen
« am: 24. Juli 2018, 22:08:37 »
Hallo,
wollte heute aktualisieren - Fehler wegen defektem Paket!
Warum jetzt, warum nicht schon frueher?
Zitat
:: Starte post-transaction hooks...
(1/1) Arming ConditionNeedsUpdate...
Starte Post-Transaction-Hooks...
Arming ConditionNeedsUpdate...
Warnung: /var/lib/pacman/db.lck fehlt in Sperrdatei
Starte komplettes System-Upgrade...
Abhängigkeiten werden aufgelöst...
Interne Konflikte werden überprüft...
Fehler: Konnte Datei /var/lib/pacman/local/libutf8proc-2.1.1-2/files nicht öffnen: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
Warnung: Konnte die Metadaten für Paket libutf8proc-2.1.1-2 nicht vollständig laden

Vorgang konnte nicht erfolgreich vorbereitet werden:
Ungültiges oder beschädigtes Paket

Synchronisiere Paketdatenbanken...
Starte komplettes System-Upgrade...

Abhängigkeiten werden aufgelöst...
Interne Konflikte werden überprüft...
Warnung: Konnte die Metadaten für Paket libutf8proc-2.1.1-2 nicht vollständig laden

Vorgang konnte nicht erfolgreich vorbereitet werden:
Ungültiges oder beschädigtes Paket
Gruss Rallebiker
___________________
Alles lief gut - aber der Plan war scheis*e

Offline linuxkumpel

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 731
  • Dankeschön: 52 mal
  • "Sei klug und stell Dich dumm!"
  • Desktop: Xfce x86_64 4.12.4
  • Grafikkarte: Intel HD Graphics 4400
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 4.18 / 4.14
  • Prozessor: Intel Core i3-4010U
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing (Xfce, Lxde)
« Letzte Änderung: 24. Juli 2018, 23:03:49 von linuxkumpel »
Lenovo M 30-70 Manjaro 17.1.11 Hakoila Xfce | Netbook Packard Bell Dot's - Manjaro 17.1.11 Hakoila LXDE | Packard Bell Easynote TK 85 - Linux Lite 4.0 Xfce | ThinkPad T420s Pop!_OS | Dell Inspiron 11-3162 PeppermintOS 8 | Asus EeePC 701 4 G - Peppermint OS | Dell Latitude E7240 - Windows 10   "Lieber mit Linux üben, als Microsoft eine Chance."

Offline Rallebiker

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 198
  • Dankeschön: 1 mal
  • Desktop: Xfce 4.12.4
  • Grafikkarte: NVIDIA G96 [GeForce 9500 GT]
  • Grafikkartentreiber: nouveau
  • Kernel: 4.16.13-1-MANJARO x86_64
  • Prozessor: Intel Core2 6400 (-MCP-)
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: Manjaro Linux 17.1.10 Hakoila
Re: Update wieder fehlgeschlagen
« Antwort #2 am: 24. Juli 2018, 23:17:11 »
Na danke fuer die Info,
allerdings sehr umstaendlich?
Bin in's Terminal gegangen und habe den Befehl  FORCE eingesetzt.
Zitat
sudo pacman -Syyu --noconfirm && yaourt -Syua --noconfirm --force
Nun hat's geklappt.
Gruss Rallebiker
___________________
Alles lief gut - aber der Plan war scheis*e

Offline vetzki

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 436
  • Dankeschön: 65 mal
  • Grafikkarte: gt 630m
  • Grafikkartentreiber: mal so, mal so
  • Prozessor: i5-2450
  • Skill: Durchschnitt

Offline Rallebiker

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 198
  • Dankeschön: 1 mal
  • Desktop: Xfce 4.12.4
  • Grafikkarte: NVIDIA G96 [GeForce 9500 GT]
  • Grafikkartentreiber: nouveau
  • Kernel: 4.16.13-1-MANJARO x86_64
  • Prozessor: Intel Core2 6400 (-MCP-)
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: Manjaro Linux 17.1.10 Hakoila
Re: Update wieder fehlgeschlagen
« Antwort #4 am: 26. Juli 2018, 07:47:37 »
Moin!
Ok, werde also beim nächsten Problem 'overwrite' statt ' force' verwenden.
Danke.
Gruss Rallebiker
___________________
Alles lief gut - aber der Plan war scheis*e