Autor Thema: Bildschirmauflösung plötzlich viel zu gering  (Gelesen 47 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline FTtk

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 94
  • Dankeschön: 4 mal
  • Desktop: XFCE 64-bit
  • Grafikkarte: Intel Mobile 4 Series Integrated Graphics Controller
  • Prozessor: Pentium Dual-Core CPU T4300 @ 2.10GHz,
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Bildschirmauflösung plötzlich viel zu gering
« am: 11. August 2018, 19:11:36 »
Hi,

bei mir läuft ein aktuelle Manjaro mit XFCE und bisher hatte ich das Problem, dass ich die "Anzeige" nicht öffnen konnte und beim Anschließen eines zweiten Monitors hatte ich mich mit folgenden Skript geholfen: https://github.com/Ventto/mons

Heute habe ich per HDMI einen Fernseher angeschlossen und wie üblich funktionierte die "Anzeige" nicht. Per Skript den Fernseher als zweiten Monitor rechts angelegt und alles war gut.

Bis zum Neustart. Laptop ohne zweiten Bildschirm gebootet und mit Entsetzen festgestellt, dass die maximale Bildschirmauflösung jetzt 960x540 ist. Wenn ich einen externen Bildschirm anschließe funktioniert plötzlich die "Anzeige" und er wird korrekt erkannt mit korrekter Auflösung.
Nur mein interner Bildschirm ist jetzt völlig unbrauchbar. Während des Bootvorgangs und beim Loginscreen stimmt die Auflösung allerdings.

Kann mir hier jemand weiterhelfen?
Danke!

Offline FTtk

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 94
  • Dankeschön: 4 mal
  • Desktop: XFCE 64-bit
  • Grafikkarte: Intel Mobile 4 Series Integrated Graphics Controller
  • Prozessor: Pentium Dual-Core CPU T4300 @ 2.10GHz,
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Bildschirmauflösung plötzlich viel zu gering
« Antwort #1 am: 12. August 2018, 14:43:37 »
Nach ein paar Neustarts ist alles wieder ok. Auflösung ist wieder normal und die "Anzeige" lässt sich wie üblich nicht mehr öffnen  ::)
xrandr | grep maximum
Screen 0: minimum 8 x 8, current 1920 x 1080, maximum 32767 x 32767