Autor Thema: scanner funktioniert und braucht > 2 min um gefunden zu werden  (Gelesen 2270 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline m-bostaurus

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 358
  • Dankeschön: 4 mal
  • Desktop: KDE, XFCE und versuchsweise LXQt
  • Grafikkarte: Desktop: NVidia Geforce GT 430; Laptop: Intel-onboard
  • Grafikkartentreiber: unfree; NVIDIA 343.36
  • Kernel: 4.4 64bit auf beisen Rechnern
  • Prozessor: Intel Q6600 2,4GHz; i3
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Manchmal macht man bestimmte Dinge lange Zeit gar nicht, z. Bsp. Scannen. Bei der Gelegenheit stellte ich fest, dass mein Rechner ewig braucht, um meinen uralten HP PSC 1110 zu finden. Gleichgültig, ob ich xsane oder gscan2pdf oder scanimage -Lverwende: So zuverlässig er gefunden wird, so zuverlässig braucht es gestoppte 2:45 min. Wenn man es braucht, ist diese Wartezeit extrm lästig, und das bei jedem Blatt. Hat jemand eine Idee zur Beschleunigung?
[Paralleler Eintrag in https://www.manjaro-forum.de/index.php]

Offline Keruskerfuerst

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 96
  • Dankeschön: 1 mal
  • Desktop: KDE
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 970
  • Kernel: stable LTS
  • Prozessor: Intel Core I 7 5820 K
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: scanner funktioniert und braucht > 2 min um gefunden zu werden
« Antwort #1 am: 21. August 2018, 06:14:06 »
Welche Desktop Oberfläche wird verwendet?
KDE, Gnome oder andere?

Offline m-bostaurus

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 358
  • Dankeschön: 4 mal
  • Desktop: KDE, XFCE und versuchsweise LXQt
  • Grafikkarte: Desktop: NVidia Geforce GT 430; Laptop: Intel-onboard
  • Grafikkartentreiber: unfree; NVIDIA 343.36
  • Kernel: 4.4 64bit auf beisen Rechnern
  • Prozessor: Intel Q6600 2,4GHz; i3
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: scanner funktioniert und braucht > 2 min um gefunden zu werden
« Antwort #2 am: 09. September 2018, 10:40:58 »
Überraschende Lösung des Problems: In der Dateisudo pluma /etc/sane.d/netconfwar eine IP eingetragen. Ich kann mich nicht erinnern, das gemacht zu haben, aber das muss nichts bedeuten (evtl. wegen einer alten Qoppa PDF Studio 12-Installation). Eine Raute davor gesetzt, gespeichert,scanimage -Leingegeben und innerhalb einer Sekunde war der Scanner gefunden.
Auf die Idee, dort nachzuschauen, bin ich gekommen, weil ich überlegte, einen Raspi als Scan-Server einzurichten. Und dann hätte ich dem Raspi eine feste IP zuweisen müssen und diese wiederum in meiner netconf eintragen müssen. Und dann habe ich gleich mal nachgeschaut, wie meine aktuell ausschaut.
[@Moderator: Mein Talent zu vergessen, wie ich ein Thema als gelöst markiere, ist ungebrochen. Deshalb bitte ich Dich, das für mich zu machen.]

Online Linu74

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 1986
  • Dankeschön: 143 mal
  • Desktop: XFCE/i3gaps x86_64
  • Grafikkarte: Intel/Nvidia
  • Grafikkartentreiber: free/nonfree
  • Kernel: 4.1, 4.4
  • Prozessor: Core2Duo + Intel® Core™ i5-2520M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
Re: scanner funktioniert und braucht > 2 min um gefunden zu werden
« Antwort #3 am: 09. September 2018, 10:50:23 »
[@Moderator: Mein Talent zu vergessen, wie ich ein Thema als gelöst markiere, ist ungebrochen. Deshalb bitte ich Dich, das für mich zu machen.]

Man muß nur die Seite ganz runter scrollen und da ist ein Button "Thema gelöst"

Linu74
Manjaro XFCE/i3gaps x86_64bit auf ThinkPad X200, T400, T520
Deutscher Manjaro IRC Channel auf Freenode #manjaro-de
Folgende Mitglieder bedankten sich: m-bostaurus