Autor Thema: Empfehlung - Nutzung der Distributionskernel  (Gelesen 378 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline linuxkumpel

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 755
  • Dankeschön: 58 mal
  • "Sei klug und stell Dich dumm!"
  • Desktop: Xfce x86_64 4.12.4
  • Grafikkarte: Intel HD Graphics 4400
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 4.18 / 4.14
  • Prozessor: Intel Core i3-4010U
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing (Xfce, Lxde)
Empfehlung - Nutzung der Distributionskernel
« am: 28. August 2018, 17:29:20 »
Linux-Kernel-Entwickler Greg Kroah-Hartman hat sich in seinem Blog zur Nutzung der Kernel geäußert.

http://kroah.com/log/blog/2018/08/24/what-stable-kernel-should-i-use/

Wer die Zusammenfassung in deutsch lesen möchte

https://www.pro-linux.de/news/1/26242/hartman-welche-kernel-version-die-anwender-nutzen-sollten.html
Lenovo M 30-70 Manjaro 17.1.12 Hakoila Xfce | Netbook Packard Bell Dot's - Manjaro 17.1.12 Hakoila LXDE | Packard Bell Easynote TK 85 - Linux Lite 4.0 Xfce | ThinkPad T420s Pop!_OS | Dell Inspiron 11-3162 PeppermintOS Nine 9 | Asus EeePC 701 4 G - Peppermint OS | Dell Latitude E7240 - Windows 10   "Lieber mit Linux üben, als Microsoft eine Chance." EDV, Ende der Vernunft!