Autor Thema: Backup & Recover LUKS System  (Gelesen 349 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline DominikK

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
  • Skill: Anfänger
Backup & Recover LUKS System
« am: 28. August 2018, 21:28:03 »
Hallo liebe Community,

ich bin neu in der Manjaro Welt und außerdem habe ich diesesmal auch eine Verschlüsselte Systemfestplatte gewählt (vom Arbeitgeber gewünscht). Heute hatte ich den Fall, dass mein System einen Schaden genommen hat. Leider waren die Backups, die ich mit Timeshift gezogen habe, nicht einfach einspielbar. Das Programm gab mir dabei häufig Fehler (boot müsse auf einer nicht verschlüsselten Partition wiederhergestellt werden).

Heute war das kein Problem, mein System war ja nicht alt. In Zukunft wird das aber anders werden, deshalb meine Frage:

Kann ich in Zukunft das System einfach wiederherstellen (über Timeshift oder eine andere Software), indem ich die Partition über cryptsetup luksOpen entsperre, dann bspw. unter /mnt/test einbinde und diese dann als Ziel für die Wiederherstellung verwende?

Ich bin dankbar für jeden Hinweiß =)

Beste Grüße
Dominik

Offline Keruskerfuerst

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 41
  • Desktop: KDE
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 970
  • Kernel: stable LTS
  • Prozessor: Intel Core I 7 5820 K
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Backup & Recover LUKS System
« Antwort #1 am: 02. September 2018, 08:10:31 »
Was ist denn genau verschlüsselt?

Normalerweise reicht die Verschlüsselung von /home völlig aus.

Du kannst auch an RAID 1 denken.

Offline DominikK

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
  • Skill: Anfänger
Re: Backup & Recover LUKS System
« Antwort #2 am: 05. September 2018, 11:01:51 »
Hallo Keruskerfuerst,

mein Arbeitgeber wünscht eine gesamtheitliche Festplattenverschlüsselung. Dementsprechend ist die gesamte Platte eine einzige LUKS Partition. Deshalb verfahre ich zum sichern aktuell so:

1. LUKS Header ins Homelaufwerk sichern
2. Über Timeshift einen Snapshot des gesamten Systems erstellen

Mein Problem ist eben nur der Fall der Fälle. Mein Ziel ist es, sollte das System vollständig zerstört sein, es komplett wiederherzustellen. Und da fehlt mir eben noch der Punkt, wie ich das mit einer verschlüsselten Festplatte realisiere. Obig genannte Vorgehensweise habe ich mir selbst zusammen gereimt, würde aber gerne wissen, ob das dann auch wirklich so funktioniert oder ob ich irgendetwas übersehe.

Beste Grüße und vielen Dank
Dominik

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1346
  • Dankeschön: 254 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.18 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Backup & Recover LUKS System
« Antwort #3 am: 05. September 2018, 11:33:49 »
Hallo Dominik,
sieh dir mal diese alten, aber IMHO immer noch gültigen und guten Lösungsvorschläge von frostschutz an
https://unix.stackexchange.com/questions/101888/best-practice-to-backup-a-luks-encrypted-device

viele Grüße gosia