Autor Thema: Dateiablage auf dem Schreibtisch / Desktopanzeige von gemounteten Laufwerken  (Gelesen 1454 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Isegrimm

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
  • Desktop: Gnome 3
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Guten Morgen zusammen ...

... ich bin ein Manjaro-Umsteiger (früher Debian, dann Mint ... jetzt Manjaro) und hab' da noch ein kleines "Einsteiger-Problem".

Bei dem früheren Distros konnte ich Dateien, bzw. Verlinkungen auf dem Schreibtisch ablegen ... unter Manjaro-Gnome klappt das nicht mehr. Verschiebe ich eine Datei (Drag&Drop) auf den Desktop, "schnurrt" sie umgehend wieder an den Ursprungsort zurück ... eigentlich ein Zeichen für fehlende Rechte. Auf meinem eigenen Desktop sollte ich doch entsprechende Rechte haben, oder?

ls -la ergibt 775er Rechte für den "Schreibtisch", Owner/Group ist "isegrimm".

Wo hab ich einen Denkfehler?

Gruß ...
Isegrimm

Offline Isegrimm

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
  • Desktop: Gnome 3
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Nachtrag:

Hatte ich noch vergessen: Ebenfalls vermisse ich die Anzeige der gemounteten Laufwerke (z.B. USB-Sticks) auf dem Schreibtisch. Tante Google ist zu beiden Thematiken auch nicht sonderlich gesprächig ...

Offline silberbogen

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 13
  • Dankeschön: 2 mal
  • Desktop: Gnome
  • Grafikkarte: Intel intern
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: immer aktuellsten
  • Prozessor: Core2Duo, Core i5x3, Core i7x3
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: testing
Hallo Isegrimm,

die Funktionaliät der Desktopicons und allem, was damit zusammenhängt, wird von Gnome ab der Version 3.28, die ja Manjaro 18 benutzt, nicht mehr unterstützt. Wenn du die Funktionalität nicht müssen müßtest gibt es eine Abhilfe in Form einer Gnome-Shell-Erweiterung:

https://extensions.gnome.org/extension/1465/desktop-icons/
Wenn Neider, Hasser, dich umringen, dann denk an Götz von Berlichingen!