Autor Thema: Terminal shortcut  (Gelesen 9701 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline AlfredG

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 1
  • Skill: Fortgeschritten
Terminal shortcut
« am: 19. Oktober 2018, 21:08:36 »
Hi,

ich habe den Schritt nun gewagt und bin von ubuntu auf manjaro umgestiegen.

Soweit funktioniert auch alles, nur vermisse ich den unter gnome üblichen terminal shortcut [ctrl] + [Alt] + [t], kann mir jemand sagen wie ich den wieder bekomme?

danke
cheers AlfredG.

Offline silberbogen

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 13
  • Dankeschön: 2 mal
  • Desktop: Gnome
  • Grafikkarte: Intel intern
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: immer aktuellsten
  • Prozessor: Core2Duo, Core i5x3, Core i7x3
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: testing
Re: Terminal shortcut
« Antwort #1 am: 10. November 2018, 14:01:19 »
Hallo AlfredG,

du gehst in die Einstellungen, dort wählts du auf der linken Seite Geräte aus, anschließend wählst du, wieder auf der linken Seite Tastatur aus und scrollst dann im rechten Fensterteil ganz nach unten, bis du die Schaltfläche mit dem + sehen kannst. Da klickst du jetzt einfach drauf und gibst an

Name: Gnome-Terminal
Befehl: gnome-terminal

und klickst anschließend auf Tastenkombination festlegen. Jetzt mußt du nur noch die von dir gewünschte Tastenkombination STRG+ALT+T drücken und anschließend auf Hinzufügen klicken - und das war's!

Jetzt solltest du mit der Tastenkombination ein Gnome-Terminal öffnen.


Wenn Neider, Hasser, dich umringen, dann denk an Götz von Berlichingen!
Folgende Mitglieder bedankten sich: SteffenX

Offline SteffenX

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 22
  • Desktop: Gnome, i3
  • Grafikkarte: GeForce GTX 960
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 419
  • Prozessor: core i5
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Terminal shortcut
« Antwort #2 am: 10. November 2018, 23:26:18 »
Danke, das könnte mir auch  bei meinem Rambox/Franz Problem helfen. Auch wenn ich im Moment andere Sorgen habe. Man sollte einfach nicht an ner Platte mit Daten drauf rumpartitionieren.   :-\