Autor Thema: Grub2 Beta oder doch nicht?  (Gelesen 1481 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline charly700

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 239
  • Dankeschön: 5 mal
  • Desktop: XFCE
  • Grafikkarte: PC: NVIDIA GeForce 930M
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: immer den Neuesten und einen LTS-Kernel
  • Prozessor: Core i5-6200U
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Grub2 Beta oder doch nicht?
« am: 31. Oktober 2018, 11:13:42 »
Hallo

Habe alle Updates eingespielt und Grub sollte doch bei Version 2.3 sein, aber beim Booten Zeigt mit Grub dann doch wieder 2.2 Beta irgendwas.

Installiert ist Version 2.03.1-1

Wo könnte hier der Fehler liegen?

Danke.

Offline charly700

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 239
  • Dankeschön: 5 mal
  • Desktop: XFCE
  • Grafikkarte: PC: NVIDIA GeForce 930M
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: immer den Neuesten und einen LTS-Kernel
  • Prozessor: Core i5-6200U
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Grub2 Beta oder doch nicht?
« Antwort #1 am: 31. Oktober 2018, 16:19:22 »
[charly@charly-pc ~]$ pacman -Ss grub
core/grub 2.03.1-1 [Installiert]
    GNU GRand Unified Bootloader (2)
core/grub-fedora 2.03.62.f29-4
    GNU GRand Unified Bootloader (fedora patched)

Ist doch nicht der Fedora Grub installiert bei mir, oder?
Woran könnte es den noch liegen. Bei meinem Sony Notebook zeigt er mir beim Starten auch GNU GRUB version 2.02~beta2 an,
obwohl lt. pacman auch die Version 2.03.1-1 installiert sein soll.

Komisch, bei meinem Lenovo Notebook kommt beim Booten die Version 2.03 und diese ist auch installiert.

Überall ist die selbe Version installiert aber teils unterschiedliche Anzeige beim Booten.

Edit: Das grub-mkconfig hat nichts gebracht.
« Letzte Änderung: 31. Oktober 2018, 16:24:01 von charly700 »

Offline charly700

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 239
  • Dankeschön: 5 mal
  • Desktop: XFCE
  • Grafikkarte: PC: NVIDIA GeForce 930M
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: immer den Neuesten und einen LTS-Kernel
  • Prozessor: Core i5-6200U
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Grub2 Beta oder doch nicht?
« Antwort #2 am: 31. Oktober 2018, 16:22:41 »
Das "grub-mkconfig -o /boot/grub/grub.cfg" hat nichts gebracht.

Doppelpost. Dachte er hat es oben nicht genommen. Dabei ist es mitten drin. Habe es oben berichtigt.
« Letzte Änderung: 31. Oktober 2018, 16:24:26 von charly700 »

Offline charly700

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 239
  • Dankeschön: 5 mal
  • Desktop: XFCE
  • Grafikkarte: PC: NVIDIA GeForce 930M
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: immer den Neuesten und einen LTS-Kernel
  • Prozessor: Core i5-6200U
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Grub2 Beta oder doch nicht?
« Antwort #3 am: 31. Oktober 2018, 17:10:08 »
Ok. Stört auch nicht wirklich. Hat mich nur gewundert.

Was mich aber beim neuen Grub jetzt noch stört, das ich nach Auswahl des Betriebssystem leider nicht mehr sehe welcher Kernel gebootet wird.
Vorher sah man das immer (habe beim Start immer alle Meldungen gesehen, was auch derzeit Funktioniert, nur am Anfang den Kernel sieht man nicht mehr).

Gibt es da vielleicht noch eine Lösung? Systemd wird dann aber schon wieder angezeigt, nur der Kernel davor nicht.