Autor Thema: Wordpress und ftp  (Gelesen 142 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Gast123

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 103
  • Dankeschön: 1 mal
  • Skill: Fortgeschritten
Wordpress und ftp
« am: 11. November 2018, 11:19:30 »
Hallo,

ich bin gerade dabei Wordpress zu lernen.
In Wordpress kann man Plugins installieren,die via ftp heruntergeladen werden können.Alternativ wäre manuell aus dem Internet herunterzuladen,aber das wäre viel Arbeit nötig.

So,hier beim ftp hänge ich fest.
Um mit wordpress zu üben habe ich wordpress in http://localhost/wordpress angelegt.
Während ich nun ein Plugin installieren möchte,kommt die Fehlermeldung :

Installation fehlgeschlagen: Verzeichnis konnte nicht angelegt werden.

Ich denke da ganz sicher,daß es mit den Zugangsdaten für ftp zusammenhängt.
Welche Zugangsdaten soll ich eintragen und in wordpress kann ich sie nicht ändern.
Bleibt mir nur die wp.config.php-Datei zum editieren.
Nur, egal welche Einträge ich mache,nichts kann zur Verbindung kommen.

Hat da jemand Erfahrung mit Wordpress?
Zur Info,ich habe überall gesucht,keine passende Lösung gefunden.

Gruß

Gast123

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1435
  • Dankeschön: 274 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.19 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Wordpress und ftp
« Antwort #1 am: 11. November 2018, 12:56:52 »
Hallo Gast123,
Während ich nun ein Plugin installieren möchte,kommt die Fehlermeldung :

Installation fehlgeschlagen: Verzeichnis konnte nicht angelegt werden.

Ich denke da ganz sicher,daß es mit den Zugangsdaten für ftp zusammenhängt.
für mich sieht es eher so aus, als ob Du für das Plugin-Verzeichnis nicht die nötigen Rechte hast. Sieh doch mal nach, wie es damit aussieht.

viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung

Offline Gast123

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 103
  • Dankeschön: 1 mal
  • Skill: Fortgeschritten
Re: Wordpress und ftp
« Antwort #2 am: 11. November 2018, 16:21:35 »
Ich glaube,hier verwechsele ich etwas.
Muß ich die Ordner-Freigabe in meinem Rechner  /srv/http/wordpress eingeben?
Wenn ja, dann mittels (sollte zwar nicht sein,aber nur als Test) chmod 777 /srv/http/wordpress/plugins eingetragen.Auch das geht nicht.

Es geht darum,dass ftp überhaupt ins Laufen zu bringen. Und da läuft es schon mal nicht.
Ich extrahiere gerade xampp,das aber schon seit einer halben Stunde läuft und nicht zu Ende gebracht ist.xamp ist dafür da,dass ich dann ftp Einstellungen vornehmen kann.

zur Info : Alle Aktualisierungen und Downloads von Plugins laufen über ftp. Deshalb kann ich es nur über filezilla testen,ob überhaupt eine Verbindung zustande kommt...

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1435
  • Dankeschön: 274 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.19 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Wordpress und ftp
« Antwort #3 am: 11. November 2018, 17:41:20 »
Hallo Gast123,
zumindest für mich ist da vieles unklar.
Punkt 1: Ich habe angenommen, Du hast Wordpress zum Testen lokal auf deinem Rechner installiert. Oder ist das nicht richtig und es wird bei einem Provider gehostet?
Punkt 2: Wo suchst Du denn das Plugin? Im WordPress plugin directory?
https://wordpress.org/plugins/
In diesem Fall würde es doch reichen, in der WP Admin-Area -> Plugins -> add Plugin -> das betreffende auswählen (install now) und es wird installiert.
Punkt 3: Das was Du andeutetest mit FTP sieht nach der manuellen Methode aus: Plugin-zip-Datei auf den Rechner laden, dort entpacken und das entstehende Verzeichnis  nach /wp-content/plugins/ kopieren bzw. hochladen (wenn WP gehostet wird). In dem Fall brauchst Du natürlich Username und Passwort von deinem Provider.
Punkt 4:
Es geht darum,dass ftp überhaupt ins Laufen zu bringen. Und da läuft es schon mal nicht.
Was heisst das genau? Filezilla startet gar nicht? Es startet, aber verweigert die Verbindung? mit welcher Fehlermeldung? Gibt es eine Firewall, die eventuell die Vebindung zum Hoster verhindert?

tut mir leid, viele Fragen, keine Antwort, aber für mich gibt es in deiner Beschreibung zu viele "es geht nicht". Konkrete und genaue Fehlermeldungen wären hilfreicher.

viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung

Offline Gast123

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 103
  • Dankeschön: 1 mal
  • Skill: Fortgeschritten
Re: Wordpress und ftp
« Antwort #4 am: 11. November 2018, 18:03:49 »
Hallo gosia,

nun denn antworte ich mal zu den Punkten

1.Wordpress ist lokal auf meinem Rechner installiert,richtig. Es befindet sich in /srv/http/wordpress
2. Das Plugin kann auf 2 Wegen gefunden werden.Einmal im dashboard von wordpress (plugins -> installieren)
Der zweite Weg ist tatsächlich über https://wordpress.org/plugins/
Der Unterschied im dashboard ist es,daß es automatisch über ftp heruntergeladen und installiert wird. Über web muß man selbst noch entzippen .
3.Da das ftp ja nicht funktioniert,versuche ich es manuell.
4. Filezilla startet ja,das ist ok.
In "Server" gebe ich localhost ein, Benutzername des Wordpress-User, Password des Wordpress-Paswortes.Port sollte ja 21 sein.
Fehlermeldungen sind folgende von filezilla

über ftp :
Status: Auflösen der IP-Adresse für localhost
Status: Verbinde mit [::1]:21...
Status: Verbindung hergestellt, warte auf Willkommensnachricht...
Status: Unsicherer Server; er unterstützt kein FTP über TLS.
Befehl: USER christoph
Antwort: 331 Password required for christoph
Befehl: PASS ******************
Antwort: 530 Login incorrect.
Fehler: Kritischer Fehler: Herstellen der Verbindung zum Server fehlgeschlagen

über sftp:
Status: Verbinde mit localhost...
Antwort: fzSftp started, protocol_version=8
Befehl: open "christoph@localhost" 22
Fehler: Connection refused
Fehler: Herstellen der Verbindung zum Server fehlgeschlagen

Die Fehlermeldung aus wordpress,wenn ich zb plugins installieren möchte sehen so aus :

Installation fehlgeschlagen: Verzeichnis konnte nicht angelegt werden.
Tja,weiter komme ich da nicht,weil ich keine anderen Zugangsdaten kenne und die aus dem wp-config.php einsetze.

Offline Gast123

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 103
  • Dankeschön: 1 mal
  • Skill: Fortgeschritten
Re: Wordpress und ftp
« Antwort #5 am: 11. November 2018, 18:49:43 »
Um die Downloads der Plugins im dashboard möglich zu machen,habe ich mal die Rechte in /srv/http/wordpress/wp-content auf chmod 777 geändert.
Dann passiert ein anderer Fehler :

Installation fehlgeschlagen: Download fehlgeschlagen. Das Zielverzeichnis für das Datei-Streaming existiert nicht oder ist nicht beschreibbar
Also ist es ziemlich sicher,daß es um Rechte geht.
We soll ich nun chmod auf den Ornder /srv/http/wordpress/wp-content anwenden?

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1435
  • Dankeschön: 274 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.19 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Wordpress und ftp
« Antwort #6 am: 11. November 2018, 21:28:16 »
Hallo Gast123,
in WP sollten die Rechte für Verzeichnisse auf 755 und die für Dateien 644 sein. Das ist aber nur die halbe Miete, sie sollten auch http:http gehören (Besitzer u. Gruppe). Eigentlich gehe ich davon aus, daß dies bei der Installation schon so passiert ist, aber wenn nicht, kannst Du das so korrigieren:
cd /srv/http/wordpress
find . -type d -exec chmod 755 {} \;
find . -type f -exec chmod 644 {} \;
chown -R http:http /srv/http/wordpress
alles mit sudo, habe ich mir jetzt gespart.
um das lokale laden der Plugins auf localhost zu ermöglichen solltest Du in der wp-config.php die FS_METHOD auf 'direct' setzen.
define('FS_METHOD', 'direct');https://wiki.archlinux.org/index.php/Wordpress

viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung

Offline Gast123

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 103
  • Dankeschön: 1 mal
  • Skill: Fortgeschritten
Re: Wordpress und ftp
« Antwort #7 am: 12. November 2018, 05:46:32 »
Hallo gosia,

Deine Zeile chown -R http:http /srv/http/wordpress war genau die richtige Zeile.
Nun funktioniert alles!!

Besten Dank dafür  O0

Gruß
Gast123