Autor Thema: manjaro 18.0 auf Virtualbox  (Gelesen 229 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline maku

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
  • Grafikkarte: nvidia GeForce
  • Prozessor: i5
  • Skill: Anfänger
manjaro 18.0 auf Virtualbox
« am: 11. November 2018, 14:05:29 »
Hallo zusammen,
bin hier gerade beigetreten und auch nicht geübt im Forums-Chat. Habe in der Themenliste nichts meine Fragen betreffendes gefunden.

Ich möchte manjaro 18.0 XFCE in Virtualbox zum Kennenlernen installieren (Windows 10-Host; Virtualbox 5.2.22) und suche dafür Einstellungs-Infos.
Betreibe schon länger Ubuntu und Linuxmint in Virtualbox. Die haben aber beide noch immer kernel 4.15.x . Habe gelesen, dass ab 4.16 schon Treiberunterstützung für VB inclusive ist. manjaro 18.0 hat ja schon 4.19. Installiert man dann trotzdem noch die Guest-Additions?
Außerdem werden beide (Ubuntu+Linuxmint) nach der Installation für Virtualbox präpariert (die Pakete: build-essential, gcc, make, perl, dkms, module-assistant werden installiert und dann wird im Terminal "sudo m-a prepare" ausgeführt). Kann mir jemand sagen, wie das mit manjaro am besten läuft, muss das auch präpariert werden?

Offline quantix

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 452
  • Dankeschön: 55 mal
  • Desktop: Xfce/Openbox + fish
  • Grafikkarte: Ati RS880M / GeForce GT 730
  • Grafikkartentreiber: free / nonfree
  • Kernel: 4.19 / 4.19
  • Prozessor: AMD Phenom II P920 / i5-4460
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: manjaro 18.0 auf Virtualbox
« Antwort #1 am: 11. November 2018, 14:16:33 »
Hallo maku,

erstmal willkommen im Forum.

Als ich vor einigen Tagen Manjaro wieder einmal in der VBox installiert habe, funktionierte es out of the box. Einfach nur Manjaro installieren. Falls es dfann noch Fragen gibt, einfach hier posten.

Grüße
Josef
Alles sollte so einfach wie möglich sein - aber nicht einfacher.
Albert Einstein

PGV ecogold, HP Pavilion dv7, Raspberry
Folgende Mitglieder bedankten sich: maku

Offline maku

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
  • Grafikkarte: nvidia GeForce
  • Prozessor: i5
  • Skill: Anfänger
Re: manjaro 18.0 auf Virtualbox
« Antwort #2 am: 11. November 2018, 19:00:21 »
Hallo Josef,
danke für Deine Mitteilung.
Hat soweit erstmal geklappt. Hab im Internet noch eine kleine Anleitung gefunden, die mir durch die Installation geholfen hat und für Updates im Terminal. Hab erstmal keine Virtualbox Guest-Additions installiert.
Scheint fürs Erste alles zu laufen.

Gruß
maku

Offline quantix

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 452
  • Dankeschön: 55 mal
  • Desktop: Xfce/Openbox + fish
  • Grafikkarte: Ati RS880M / GeForce GT 730
  • Grafikkartentreiber: free / nonfree
  • Kernel: 4.19 / 4.19
  • Prozessor: AMD Phenom II P920 / i5-4460
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: manjaro 18.0 auf Virtualbox
« Antwort #3 am: 11. November 2018, 23:23:21 »
Hallo maku

die Guest-Additions sollten bei der Installation von Manjaro in der VBox automatisch mit installiert sein. War jedenfalls früher so. Aber das kannst du in Oktopi oder Pamac herausfinden. Startmenü > System > Pakete installieren oder in der Konsole
pacman -Ss virtualbox-guest-additions
eingeben

Grüße
Josef
« Letzte Änderung: 11. November 2018, 23:26:50 von quantix »
Alles sollte so einfach wie möglich sein - aber nicht einfacher.
Albert Einstein

PGV ecogold, HP Pavilion dv7, Raspberry