Autor Thema: Manjaro findet usb nicht richtig  (Gelesen 164 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline rainercfm

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 51
  • Skill: Anfänger
Manjaro findet usb nicht richtig
« am: 22. November 2018, 13:36:56 »
Hallo
Bitte brauche noch mal Hilfe.

Ich habe einen USB Stick mit 16 GB. wenn ich den einstecke dann wird er nicht im datei manager angezeigt. Gehe ich auf gparted wir er angezeigt aber nicht als eingehängt und ich kann den stick nicht formatieren oder Partitionstabelle anlegen. gparted macht das scheinbar aber wenn fertig ist der stick unverändert.

Ich frage weil ich dringend eine Windows ico Datei bootfähig auf den stick legen muss . Das komische war auch das es am anfang einmal im file manager angezeigt worden ist, dann aber nicht mehr.

Hier ausgabe dmesg stick nicht eingesteckt:

[32768.304016]  sdb: sdb1
[33236.683601] usb 1-2: USB disconnect, device number 5
[33241.723987] usb 1-2: new full-speed USB device number 6 using xhci_hcd
[33241.871990] usb-storage 1-2:1.0: USB Mass Storage device detected
[33241.872547] scsi host2: usb-storage 1-2:1.0
[33243.025751] scsi 2:0:0:0: Direct-Access     F8       T5               1.10 PQ: 0 ANSI: 2
[33243.026662] sd 2:0:0:0: [sdb] 32768000 512-byte logical blocks: (16.8 GB/15.6 GiB)
[33243.026880] sd 2:0:0:0: [sdb] Write Protect is off
[33243.026884] sd 2:0:0:0: [sdb] Mode Sense: 0b 00 00 08
[33243.027125] sd 2:0:0:0: [sdb] No Caching mode page found
[33243.027136] sd 2:0:0:0: [sdb] Assuming drive cache: write through
[33243.045373]  sdb: sdb1
[33243.047043] sd 2:0:0:0: [sdb] Attached SCSI removable disk
[33415.206694] usb 1-2: USB disconnect, device number 6
[43720.330572] hrtimer: interrupt took 29137 ns

Hier mut einstecktem Stick:

[33243.047043] sd 2:0:0:0: [sdb] Attached SCSI removable disk
[33415.206694] usb 1-2: USB disconnect, device number 6
[43720.330572] hrtimer: interrupt took 29137 ns
[46676.399813] usb 1-2: new full-speed USB device number 7 using xhci_hcd
[46676.547343] usb-storage 1-2:1.0: USB Mass Storage device detected
[46676.547756] scsi host2: usb-storage 1-2:1.0
[46677.711310] scsi 2:0:0:0: Direct-Access     F8       T5               1.10 PQ: 0 ANSI: 2
[46677.713276] sd 2:0:0:0: [sdb] 32768000 512-byte logical blocks: (16.8 GB/15.6 GiB)
[46677.714480] sd 2:0:0:0: [sdb] Write Protect is off
[46677.714486] sd 2:0:0:0: [sdb] Mode Sense: 0b 00 00 08
[46677.714811] sd 2:0:0:0: [sdb] No Caching mode page found
[46677.714826] sd 2:0:0:0: [sdb] Assuming drive cache: write through
[46677.728951]  sdb: sdb1
[46677.730349] sd 2:0:0:0: [sdb] Attached SCSI removable disk





Offline jeckus

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 29
  • Dankeschön: 6 mal
  • Skill: Anfänger
Re: Manjaro findet usb nicht richtig
« Antwort #1 am: 22. November 2018, 14:54:59 »
vielleicht ist der Stick noch gemountet.

Was ergibt denn fdisk-l und mount bei eingestecktem Stick.

Falls er bei der Ausgabe von mount noch auftaucht, entferne ihn über das Kommando umount /dev/XXX (xxx=Ausgabe aus mount für den Stick)

... dann probier es noch einmal: herausnehmen und neu einstecken
Linux - the windows to the world

Offline rainercfm

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 51
  • Skill: Anfänger
Re: Manjaro findet usb nicht richtig
« Antwort #2 am: 22. November 2018, 15:55:35 »
[rainer@rainer-pc ~]$ sudo fdisk-l
[sudo] Passwort für rainer:
sudo: fdisk-l: Befehl nicht gefunden


Offline rainercfm

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 51
  • Skill: Anfänger
Re: Manjaro findet usb nicht richtig
« Antwort #3 am: 22. November 2018, 15:57:22 »
[rainer@rainer-pc ~]$ sudo fdisk --l
Festplatte /dev/sda: 931,5 GiB, 1000204886016 Bytes, 1953525168 Sektoren
Disk model: TOSHIBA MQ01ABD1
Einheiten: Sektoren von 1 * 512 = 512 Bytes
Sektorgröße (logisch/physikalisch): 512 Bytes / 4096 Bytes
E/A-Größe (minimal/optimal): 4096 Bytes / 4096 Bytes
Festplattenbezeichnungstyp: gpt
Festplattenbezeichner: D86EDC83-F0E3-4FA1-B760-1AFA83DB15AD

Gerät          Anfang       Ende   Sektoren Größe Typ
/dev/sda1        4097     618497     614401  300M EFI-System
/dev/sda2      618498 1936239010 1935620513  923G Linux-Dateisystem
/dev/sda3  1936240640 1953523711   17283072  8,2G Linux Swap

Partition 1 beginnt nicht an einer physikalischen Sektorgrenze.
Partition 2 beginnt nicht an einer physikalischen Sektorgrenze.




Festplatte /dev/sdb: 15,6 GiB, 16777216000 Bytes, 32768000 Sektoren
Disk model: T5             
Einheiten: Sektoren von 1 * 512 = 512 Bytes
Sektorgröße (logisch/physikalisch): 512 Bytes / 512 Bytes
E/A-Größe (minimal/optimal): 512 Bytes / 512 Bytes
Festplattenbezeichnungstyp: dos
Festplattenbezeichner: 0x9614d17e

Offline rainercfm

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 51
  • Skill: Anfänger
Re: Manjaro findet usb nicht richtig
« Antwort #4 am: 22. November 2018, 15:59:20 »
[rainer@rainer-pc ~]$ sudo umount /dev/sdb
umount: /dev/sdb: nicht eingehängt.
[rainer@rainer-pc ~]$ sudo umount /dev/sdb1
umount: /dev/sdb1: kein Einhängepunkt angegeben.

Offline linuxkumpel

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 816
  • Dankeschön: 64 mal
  • "Sei klug und stell Dich dumm!"
  • Desktop: Xfce 4.13.2
  • Grafikkarte: Intel HD Graphics 4400
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 4.19 / 4.14
  • Prozessor: Intel Core i3-4010U
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
Re: Manjaro findet usb nicht richtig
« Antwort #5 am: 22. November 2018, 16:05:24 »
Fangen wir doch mal einfach an. Gilt für Xfce-Desktop. Bitte mal die Einstellungen öffnen, dort zu Dateiverwaltung navigieren, öffnen. Hier auswählen "Fortgeschritten" und dann "Datenträgerverwaltung". Häkchen muss gesetzt sein. Wenn nicht, setzen. Bitte auch "konfigurieren" öffnen (anklicken) und nachsehen, was unter Wechseldatenträger eingestellt ist. Sollten alle Einstellungen ein Häkchen haben.

Ggf. auch mal einen anderen Eingang, also eine anderer USB-Buchse testen.
« Letzte Änderung: 22. November 2018, 16:19:44 von linuxkumpel »
Lenovo M 30-70 Manjaro 18.0.0 Xfce | Netbook Packard Bell Dot's - elementary OS 5.0 | Packard Bell Easynote TK 85 - Linux Lite 4.2 Xfce | ThinkPad T420s Pop!_OS 18.10| Dell Inspiron 11-3162 PeppermintOS 9 | Asus EeePC 701 4 G - Peppermint OS | Dell Latitude E7240 - Windows 10   "Lieber mit Linux üben, als Microsoft eine Chance." EDV, Ende der Vernunft!

Offline rainercfm

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 51
  • Skill: Anfänger
Re: Manjaro findet usb nicht richtig
« Antwort #6 am: 22. November 2018, 16:27:19 »
update:

ich habe den befehl nun genutzt:

sudo mkdosfs -vF 32 -I -n USB-Stick /dev/sdb
Jetzt wird der stick in Datei Manager endlich angezeigt. Ob ich dateien drauf speichern kann weiss ich noch nicht weil ich schnell weg muss jetzt.

Aber ich habe eine sehr grosse bitte an euch:

Ich habe eine Windows 10 ico datei mit 4,4 gb

Ich muss einen boot fahigen usb stick erstellen weil ich doch nun gezwungen bin, windows 10 als multiboot zu installieren, ich weiss man sollte zuerst immer windows installieren aber leider geht das nun nicht.

Ich habe stunden gelesen und verschiedene software ausporobiert und habe es nicht hinbekommen.

Könntet ihr mit bitte bitte einmal schritt für schritt erklären wie ich das mache ?
Nach der installation ist der grub bootloader ja auch wieder weg wegen windows.

Ich brauche leider windows 10 für meine online arbeit wegen Sprachsteuerung Dragon unbedingt.

Offline Keruskerfuerst

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 102
  • Dankeschön: 2 mal
  • Desktop: KDE
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 970
  • Kernel: stable LTS
  • Prozessor: Intel Core I 7 5820 K
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Manjaro findet usb nicht richtig
« Antwort #7 am: 22. November 2018, 17:46:47 »
Einen Windows 10 USB Boot Stick wird am Besten mit dem Media Creation Tool erzeugt.
Dies lädt das Iso Image direkt vom Microsoft Server herunter und macht aus dem USB Stick einen Windows Boot Stick.
Folgende Mitglieder bedankten sich: rainercfm

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1435
  • Dankeschön: 274 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.19 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Manjaro findet usb nicht richtig
« Antwort #8 am: 22. November 2018, 17:56:05 »
Hallo rainercfm,
lang ist es her, daß ich was mit Windows zu tun hatte und deshalb sollte ich mich eigentlich nicht reinhängen, zumal das ganze Unternehmen  bei mir mehr Fragen und kaum Antworten aufwirft. Aber die Neugier ist eben doch grösser  >:D
Also, ein paar Sachen verstehe ich einfach nicht:
Was hat das Multiboot-Unternehmen mit dem USB-Stick zu tun? Soll da Windows 10 drauf?
Der Formatierungsbefehl
sudo mkdosfs -vF 32 -I -n USB-Stick /dev/sdberzeugt doch so einen partitionslosen USB-Stick im sogenannten "superfloppy Format", einmal wegen der Option -I und dann auch weil /dev/sdb und nicht /dev/sdb1 angegeben wurde. Auch hier, steckt da eine Absicht, ein bestimmter Zweck dahinter? Für W10, das ja in der Regel noch eine EFI-Partition benötigt, scheint mir das nicht unbedingt zweckmäßig.

Hm, wirklich nur Fragen und keine Antwort :-[ Da kann ich nur hoffen, daß dir andere W10-User aus dem Schlamassel helfen können.

viele Grüße gosia

PS. Sicher reicht die Antwort von Keuskerfuerst schon.
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung

Offline rainercfm

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 51
  • Skill: Anfänger
Re: Manjaro findet usb nicht richtig
« Antwort #9 am: 22. November 2018, 18:05:22 »
Ich hatte den befehl so bei google gefunden aus einem ubuntu forum weil diese user dort das genau gleiche vor hat wie ich.

also ich kann auf dem stick sachen speichern, er scheint also zu  funktionieren, ich möchte kein windows installieren , --- muss es aber leider wegen meiner arbeit wie gesagt.
Auf den stick soll windows 10 drauf damit ich es installieren kann. mir stinkt dieses vorhaben auch aber ich muss es einfach machen ob ich will oder nicht leider.


Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1435
  • Dankeschön: 274 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.19 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Manjaro findet usb nicht richtig
« Antwort #10 am: 22. November 2018, 18:30:50 »
Hallo rainerfcm,
also ich kann auf dem stick sachen speichern
Ja, kein Zweifel, das geht. Ich hatte nur Zweifel ob es es in deinem Zusammenhang Sinn macht. Ich verstehe das ganze zwar immer noch nicht so richtig, aber mach einfach was dir Keruskerfuerst empfiehlt und vergiss mein dummes Gerede ;)

viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung

Offline kisun

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 40
  • Dankeschön: 5 mal
  • Desktop: XFCE
  • Grafikkarte: nVidia GeForce GTX 960
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 4.19.1-1-MANJARO
  • Prozessor: i5-4690K
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Manjaro findet usb nicht richtig
« Antwort #11 am: 22. November 2018, 19:44:03 »
Nur so ein Gedanke, wenn du Win10 brauchst und das ISO schon hast kannst du das auch erst mal in einer VM (Virtuellen Maschine) probieren. Z.b. mit VirtualBox, das ist relativ Einsteigerfreundlich.

... ich gehe nur von mir aus, da ich das hin und her geboote überhaupt nicht leiden kann.  :)

Offline rainercfm

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 51
  • Skill: Anfänger
Re: Manjaro findet usb nicht richtig
« Antwort #12 am: 22. November 2018, 21:07:35 »
Also ich versuche es mal anders zu erklären.

Seit dem ersten PC habe ich mit Windows gearbeitet. hatte nur mist mit Windoof erlebt. dann kam ich zu linux und manjaro gefällt mir am besten bis jetzt. ich habe nur linux auf meiner platte. aber ich habe einen fehler gemacht, Ich brauche für meine arbeit eine Diktierfunktion wie Dragon hat bei Windows. Unter linux gibt es nichts gutes was da ran kommt leider. also muss ich nun obwohl ich nicht will, windows 10 installieren. aber das nutze ich nur zum arbeiten dann auch.
Ich bin richtig Manjaro verfallen und mag das System wirklich sehr.

Ich sehe nur schwarz darin wenn ich Windows 10 Installiert habe, und dann der Grub Loader / Menu ja komplett weg ist.

Ich hatte das Problem mit dem USB stick dann heute auch noch. Aber ich glaube , das ist gelöst.

Offline linuxkumpel

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 816
  • Dankeschön: 64 mal
  • "Sei klug und stell Dich dumm!"
  • Desktop: Xfce 4.13.2
  • Grafikkarte: Intel HD Graphics 4400
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 4.19 / 4.14
  • Prozessor: Intel Core i3-4010U
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
Re: Manjaro findet usb nicht richtig
« Antwort #13 am: 22. November 2018, 21:28:16 »
.. Ich brauche für meine arbeit eine Diktierfunktion wie Dragon hat bei Windows. ...

Kennst Du Simon?

Zitat
Simon is an open source speech recognition program that can replace your mouse and keyboard. The system is designed to be as flexible as possible and will work with any language or dialect.

Alternative

Im Webbrowser Chromium öffnen https://speechnotes.co/de/
« Letzte Änderung: 22. November 2018, 21:32:44 von linuxkumpel »
Lenovo M 30-70 Manjaro 18.0.0 Xfce | Netbook Packard Bell Dot's - elementary OS 5.0 | Packard Bell Easynote TK 85 - Linux Lite 4.2 Xfce | ThinkPad T420s Pop!_OS 18.10| Dell Inspiron 11-3162 PeppermintOS 9 | Asus EeePC 701 4 G - Peppermint OS | Dell Latitude E7240 - Windows 10   "Lieber mit Linux üben, als Microsoft eine Chance." EDV, Ende der Vernunft!

Offline rainercfm

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 51
  • Skill: Anfänger
Re: Manjaro findet usb nicht richtig
« Antwort #14 am: 22. November 2018, 21:50:41 »
Ja ich kenne Simon, Das problem bei Simon ist, das es in den Kinderschuhen ist. Die Diktierfunktion ist noch am anfang. Habe das alles schon so weit mir angeschauen. es gibt aber eine chrome erweiterung die ich heute beim arbeiten sehr gut testen konnte. Ich hätte wirklich ein unangegehmes Gefühl im Bauch wenn ich erst mal mir wieder die ganze arbeit machen muss mit win installieren und dann zu benutzen. Ich werde die nächsten tagen abwarten und weiter testen.