Autor Thema: D-Link DWA-171 Wlan USB Stick  (Gelesen 109 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline jochen

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 5
  • Desktop: XFCE 4
  • Grafikkarte: Intel Corporation Mobile 4 Series Chipset Integrated Graphics Controller
  • Grafikkartentreiber: i915
  • Kernel: Linux 4.14.78-1-MANJARO (x86_64)
  • Prozessor: Intel(R) Core(TM)2 Duo CPU T6570 @ 2.10GHz
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
D-Link DWA-171 Wlan USB Stick
« am: 27. November 2018, 04:01:57 »
Hallo,

ich habe auf einem Desktop Manjaro installiert und scheitere am USB Wlan Adapter.

Kernel: 4.19.4-1-MANJARO x86_64 bits: 64
xfce 4.12

mhwd -lh -d gibt folgende Info:
04: USB 00.0: 0000 Unclassified device
  SysFS ID: /devices/pci0000:00/0000:00:14.0/usb2/2-4/2-4:1.0
  SysFS BusID: 2-4:1.0
  Hardware Class: unknown
  Model: "D-Link 802.11n WLAN Adapter"
  Hotplug: USB
  Vendor: usb 0x2001 "D-Link"
  Device: usb 0x3314 "802.11n WLAN Adapter"
  Revision: "2.00"
  Serial ID: "00e04c000001"
  Speed: 480 Mbps
  Module Alias: "usb:v2001p3314d0200dc00dsc00dp00icFFiscFFipFFin00"
  Attached to: #14 (Hub)

Per google bin ich drauf gekommen das ich einen realteck Treiber brauche. Habe folgendes aur installiert:

http://aur.archlinux.org/packages/rtl8812au_8821au_linux-dkms-git

Das führt aber nicht zum Erfolg.

Welche Schritte sollte ich machen?

Offline quantix

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 446
  • Dankeschön: 55 mal
  • Desktop: Xfce/Openbox + fish
  • Grafikkarte: Ati RS880M / GeForce GT 730
  • Grafikkartentreiber: free / nonfree
  • Kernel: 4.19 / 4.19
  • Prozessor: AMD Phenom II P920 / i5-4460
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: D-Link DWA-171 Wlan USB Stick
« Antwort #1 am: 27. November 2018, 16:10:29 »
Hallo Jochen,

der Kernel 4.12 wird anscheinend nicht mehr unterstützt, den solltest du auf mindestens 4.14 aktualisieren.
josef@PC ~> mhwd-kernel -l
           
available kernels:
   * linux316
   * linux318
   * linux414
   * linux417
   * linux418
   * linux419
   * linux44
   * linux49
   * linux414-rt
   * linux416-rt
   * linux418-rt
sudo mhwd-kernel -i linux414Dann solltest du sicherstellen, dass du in der Gruppe network bist:
groupsWenn nicht.dann
sudo gpasswd -a Benutzername networkreboot

Grüße
Josef
Alles sollte so einfach wie möglich sein - aber nicht einfacher.
Albert Einstein

PGV ecogold, HP Pavilion dv7, Raspberry

Offline jochen

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 5
  • Desktop: XFCE 4
  • Grafikkarte: Intel Corporation Mobile 4 Series Chipset Integrated Graphics Controller
  • Grafikkartentreiber: i915
  • Kernel: Linux 4.14.78-1-MANJARO (x86_64)
  • Prozessor: Intel(R) Core(TM)2 Duo CPU T6570 @ 2.10GHz
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: D-Link DWA-171 Wlan USB Stick
« Antwort #2 am: 27. November 2018, 19:33:50 »
Hallo Josef,

vielen Dank für deine Antwort. Hat leider einstweilen nicht zum Erfolg geführt. Ich habe jetzt mehrere Kernel durchprobiert und jeweils versucht Treiber zu installieren. Ehrlich gesagt totaler Blindflug. Am Ende kommt aber immer folgende Meldung:

==> Unable to install module rtl8812au/4.3.14 for kernel 4.14.83-1-MANJARO: Missing kernel headers.
==> Unable to install module rtl8812au/4.3.14 for kernel 4.16.18-rt12-MANJARO: Missing kernel headers.

Aber es gibt auch noch mehr Baustellen, ich habe auch Probleme auf eine zweite interne Platte zu schreiben. Ich habe zur Installation ein altes Image benutzt das ich noch hatte von der Installation auf meinem alten Centurion-Laptop (bei dem immer alles prolemlos läuft). Vielleicht ist ja bei den Updates was schief gelaufen. Der Rechner mit dem ich gerade kämpfe ist mir mit samt dem Adapter "zugeflogen", hat UEFi, mehrere Platten und so weiter. Ich gönne mir jetzt das aktuelle Image und fange von vorne an. Etwas konzentrierter. Mit Kabel erstmal.

Vielleicht ist es ja auch besser ich suche mir einen wlan-Adapter der problemlos läuft? Ist mein D-Link ein Problemkind? Sonst melde ich mich wieder wenn ich nach der Neuinstallation weiter Probleme habe.

Offline quantix

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 446
  • Dankeschön: 55 mal
  • Desktop: Xfce/Openbox + fish
  • Grafikkarte: Ati RS880M / GeForce GT 730
  • Grafikkartentreiber: free / nonfree
  • Kernel: 4.19 / 4.19
  • Prozessor: AMD Phenom II P920 / i5-4460
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: D-Link DWA-171 Wlan USB Stick
« Antwort #3 am: 27. November 2018, 22:25:40 »

Hallo Jochen,

dir fehlt das Paket Kernel-headers. Die genaue Bezeichnung weiß ich momentan nicht, ich bin nicht an meinem Rechner, aber die kannst du mit
pacman -Ss headersherausfinden. Zusätzlich solltest du das Paket dkms installieren.

Grüße
Josef
Alles sollte so einfach wie möglich sein - aber nicht einfacher.
Albert Einstein

PGV ecogold, HP Pavilion dv7, Raspberry

Offline jochen

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 5
  • Desktop: XFCE 4
  • Grafikkarte: Intel Corporation Mobile 4 Series Chipset Integrated Graphics Controller
  • Grafikkartentreiber: i915
  • Kernel: Linux 4.14.78-1-MANJARO (x86_64)
  • Prozessor: Intel(R) Core(TM)2 Duo CPU T6570 @ 2.10GHz
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: D-Link DWA-171 Wlan USB Stick
« Antwort #4 am: 28. November 2018, 19:01:33 »
Die Header haben gefehlt. Jetzt funktionierts. Dank dir nochmals.