Autor Thema: Blackscreen nach GRUB. Denke Stromunterbruchung nach kernelupdate  (Gelesen 110 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline eisbergsalat

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 21
  • Desktop: XFCE
  • Grafikkarte: GTX 1080
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Prozessor: i5 2500k
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Moin,

Hätte gestern ordentlich viele Updates, war glaube ich auch ein Kernel Update dabei. Danach herunter gefahren. Wollte dann ins Bett Pc lieg aber noch ewig. Heute morgen das Problem. Kommennicht über das grub hinaus. Mein mitbewohner meinte heut Nacht hat’s die Sicherung kurz rausgehauen. Also kann sein, das beim herunterfahren der pc unterbrochen wurde. Warn längeren Prozess noch am laufen :/.

Hab jetzt von der Option mit Parameter beim starten erlesen. Bin da aber nicht all zu belesen. Wie mache ich das denn?

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1440
  • Dankeschön: 277 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.19 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Blackscreen nach GRUB. Denke Stromunterbruchung nach kernelupdate
« Antwort #1 am: 03. Dezember 2018, 21:21:13 »
Hallo eisbergsalat,
ich würde erstmal mit chroot versuchen, den Grub zu reparieren.
https://wiki.manjaro.org/index.php/Restore_the_GRUB_Bootloader
vielleicht reicht das ja schon, oder bringt zumindest brauchbare Fehlermeldungen.

viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung

Offline an00bis

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 7
  • Desktop: GNOME
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 1070
  • Grafikkartentreiber: Proprietär
  • Kernel: LTS
  • Prozessor: AMD Ryzen 7 1700
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: Stable
Re: Blackscreen nach GRUB. Denke Stromunterbruchung nach kernelupdate
« Antwort #2 am: 03. Dezember 2018, 21:49:40 »
Hatte heute 280 ausstehende Updates inkl. Kernel 4.19-6. Bin derweil ins Bad. Als ich zurück kam begrüßte mich das BIOS-Logo, der Rechner hat also während des Updates rebootet und kam dann nicht mehr in den Login-Screen. Nach Reset war im GRUB Bootloader nur der alte Kernel 4.19-4. Manjaro bootet nicht mehr, ich seh nur das Logo. Bei mir hat keiner die Sicherung umgelegt... Bin von Arch-based OS ja einiges gewöhnt aber sowas ist mir noch nicht passiert. GRUB funktioniert tadellos.

Offline Keruskerfuerst

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 105
  • Dankeschön: 2 mal
  • Desktop: KDE
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 970
  • Kernel: stable LTS
  • Prozessor: Intel Core I 7 5820 K
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Blackscreen nach GRUB. Denke Stromunterbruchung nach kernelupdate
« Antwort #3 am: 04. Dezember 2018, 08:27:36 »
Wie sieht die Partitionierung aus ?