Autor Thema: Manjaro mit Netbook  (Gelesen 549 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline linuxkumpel

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 866
  • Dankeschön: 72 mal
  • "Sei klug und stell Dich dumm!"
  • Desktop: Xfce 4.13.2 | Budgie
  • Grafikkarte: Intel HD Graphics 4400
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 4.20 / 4.19
  • Prozessor: Intel Core i3-4010U
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
Re: Manjaro mit Netbook
« Antwort #15 am: 29. Dezember 2018, 15:50:09 »
Manchmal hakt es mit dem Import oder hat den Anschein es funktioniert nicht, man muss abwarten können, meine Erfahrung.  ;)

Mal etwas zur Hardware. Ich nutze noch interessehalber ein Packard Bell dot SE Netbook. Grundausstattung, Intel Atom N450, 1,6GHz, 1GB RAM, 160GB HDD, Intel 3150, später mal auf 2 GB RAM aufgerüstet.

Thunderbird und schwere Browser sind eine Zumutung. Falkon läuft relativ flüssig, Vivaldi eine Zumutung, kurioserweise kann Slimjet genutzt werden, wenn er gestartet wurde.

Beste Erfahrungen mit Lxde, Xfce und auch Pantheon. Manjaro Lxde lief z.B. recht gut ohne Thunderbird und Firefox. Jetzt nutze ich mal elemtaryOS mit Falkon, Slimjet und Geary. Bei "Schwächlingen" beginne ich immer mit Peppermint oder Bodhi, z.T. auch antiX. Alternative ist auch Puppy.
Lenovo M 30-70 Manjaro 18.0.3 Xfce | Packard Bell Easynote TK 85 - Manjaro Budgie | Netbook Packard Bell Dot's - elementary OS 5.0 | ThinkPad T420s Pop!_OS 18.10| Dell Inspiron 11-3162 PeppermintOS 9 | Asus EeePC 701 4 G - Peppermint OS | Dell Latitude E7240 - Windows 10   "Lieber mit Linux üben, als Microsoft eine Chance." EDV, Ende der Vernunft!

Offline nogaro

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 72
  • Desktop: Cinnamon-Version: 4.0.9
  • Grafikkarte: AMD Radeon HD 6450
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.20.7-1-MANJARO
  • Prozessor: 4 × AMD Phenom(tm) II X4 945 Processor
  • Skill: Anfänger
Re: Manjaro mit Netbook
« Antwort #16 am: 29. Dezember 2018, 20:53:53 »
Besonders wenn noch eine HDD verbaut ist. Eigentlich laufen die Browser auch ganz gut, allerdings dauert das starten und man kann nicht alles öffnen weil sonst der RAM knapp wird.
Das System ansich läuft mit Manjaro aber recht sauber. Jedenfalls ein vollwertiges Linux für Einsteiger auf einem schwachen Notebook. Da der Bildschirm sehr klein ist...ist surfen sowieso nur eingeschränkt möglich.
Wird in der Hauptsache für eMail genutzt weil ich auch gerne eine richtige Tastatur haben möchte. Was gibt es denn für eMail Programme die etwa mit Thunderbird sich messen können aber viel schlanker sind ?
Betriebssystem: Manjaro Linux
Cinnamon-Version:4.0.9 5.14.4
Kernel-Version: 4.20.7-1-MANJARO
Art des Betriebssystems: 64-bit
Prozessoren: 4 × AMD Phenom(tm) II X4 945 Processor
Speicher: 7,8 GiB Arbeitsspeicher

Offline Linu74

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 2037
  • Dankeschön: 148 mal
  • Desktop: XFCE/i3gaps x86_64
  • Grafikkarte: Intel/Nvidia
  • Grafikkartentreiber: free/nonfree
  • Kernel: 4.19
  • Prozessor: Core2Duo + Intel® Core™ i5-2520M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
Re: Manjaro mit Netbook
« Antwort #17 am: 29. Dezember 2018, 20:56:39 »
Claws Mail

Linu74
Manjaro XFCE/i3gaps x86_64bit auf ThinkPad X200, T400, T520
Deutscher Manjaro IRC Channel auf Freenode #manjaro-de

Offline nogaro

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 72
  • Desktop: Cinnamon-Version: 4.0.9
  • Grafikkarte: AMD Radeon HD 6450
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.20.7-1-MANJARO
  • Prozessor: 4 × AMD Phenom(tm) II X4 945 Processor
  • Skill: Anfänger
Re: Manjaro mit Netbook
« Antwort #18 am: 29. Dezember 2018, 21:22:04 »
Muss wohl neu installieren. Displaymanager startet auf einmal nicht mehr ( keine Eingabe mehr möglich ). Melde mich wenn es wieder läuft.
Betriebssystem: Manjaro Linux
Cinnamon-Version:4.0.9 5.14.4
Kernel-Version: 4.20.7-1-MANJARO
Art des Betriebssystems: 64-bit
Prozessoren: 4 × AMD Phenom(tm) II X4 945 Processor
Speicher: 7,8 GiB Arbeitsspeicher

Offline linuxkumpel

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 866
  • Dankeschön: 72 mal
  • "Sei klug und stell Dich dumm!"
  • Desktop: Xfce 4.13.2 | Budgie
  • Grafikkarte: Intel HD Graphics 4400
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 4.20 / 4.19
  • Prozessor: Intel Core i3-4010U
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
Re: Manjaro mit Netbook
« Antwort #19 am: 29. Dezember 2018, 21:42:34 »
Claws Mail

Linu74

Sylpheed  wäre auch noch eine schlanke Alternative. Wenn nur IMAP genutzt wird, da wäre noch Trojita.
Lenovo M 30-70 Manjaro 18.0.3 Xfce | Packard Bell Easynote TK 85 - Manjaro Budgie | Netbook Packard Bell Dot's - elementary OS 5.0 | ThinkPad T420s Pop!_OS 18.10| Dell Inspiron 11-3162 PeppermintOS 9 | Asus EeePC 701 4 G - Peppermint OS | Dell Latitude E7240 - Windows 10   "Lieber mit Linux üben, als Microsoft eine Chance." EDV, Ende der Vernunft!

Offline Atze

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 7
  • Desktop: Cinnamon 4.0.8
  • Grafikkarte: Intel HD 3000
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.19.12-2-MANJARO
  • Prozessor: Intel© Core™ i3-2370M CPU @ 2.40GHz × 2
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Manjaro mit Netbook
« Antwort #20 am: 30. Dezember 2018, 07:44:33 »
Das E-Mail-Programm "Alpine" läuft auf der Konsole und benötigt wenig Speicherplatz.

Alpine ist im AUR verfügbar.

Ich habe es auf dem Raspberry Pi und unter Manjaro installiert, die Konfiguration sowie die Bedienung sind allerdings etwas tricky.

Dafür ist die Anwendung äußerst zügig unterwegs.

Offline Ahnungsloser

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 915
  • Dankeschön: 46 mal
  • Desktop: KDE Plasma 5.15.0 - OpenRC
  • Grafikkarte: Intel 3rd Gen Core processor Graphics Controller | NVIDIA GK208M [GeForce GT 720M]
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.20.8-artix1-1-ARTIX x86_64
  • Prozessor: Intel Core i3-3217U
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Manjaro mit Netbook
« Antwort #21 am: 30. Dezember 2018, 12:39:21 »
Wenn nur IMAP genutzt wird, da wäre noch Trojita.
Ich muss sagen, dass mir Trojita als schlanker Mailclient richtig gut gefällt  :)
Wenn man die breite Ansicht jetzt noch 2-zeilig darstellen könnte, ist das eine echte Alternative zu den vollgepackten E-Mail Suites.

Gruß
Ahnungsloser
Im neuen Forum unter dem Nick "Roberto" :)

Offline linuxkumpel

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 866
  • Dankeschön: 72 mal
  • "Sei klug und stell Dich dumm!"
  • Desktop: Xfce 4.13.2 | Budgie
  • Grafikkarte: Intel HD Graphics 4400
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 4.20 / 4.19
  • Prozessor: Intel Core i3-4010U
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
Re: Manjaro mit Netbook
« Antwort #22 am: 30. Dezember 2018, 17:43:05 »
Ich muss sagen, dass mir Trojita als schlanker Mailclient richtig gut gefällt  :)
... eine echte Alternative zu den vollgepackten E-Mail Suites.

Ich denke, Geary ist da bereits ausgereifter, ebenfalls nur für IMAP. Vergleiche aus uu.de Wiki.
Trojita
Geary

Gesamtübersicht Mail
Lenovo M 30-70 Manjaro 18.0.3 Xfce | Packard Bell Easynote TK 85 - Manjaro Budgie | Netbook Packard Bell Dot's - elementary OS 5.0 | ThinkPad T420s Pop!_OS 18.10| Dell Inspiron 11-3162 PeppermintOS 9 | Asus EeePC 701 4 G - Peppermint OS | Dell Latitude E7240 - Windows 10   "Lieber mit Linux üben, als Microsoft eine Chance." EDV, Ende der Vernunft!

Offline Ahnungsloser

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 915
  • Dankeschön: 46 mal
  • Desktop: KDE Plasma 5.15.0 - OpenRC
  • Grafikkarte: Intel 3rd Gen Core processor Graphics Controller | NVIDIA GK208M [GeForce GT 720M]
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.20.8-artix1-1-ARTIX x86_64
  • Prozessor: Intel Core i3-3217U
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Manjaro mit Netbook
« Antwort #23 am: 30. Dezember 2018, 17:56:05 »
Ich denke, Geary ist da bereits ausgereifter, ebenfalls nur für IMAP. Vergleiche aus uu.de Wiki.
Trojita
Geary

Gesamtübersicht Mail
Ist es auch und habe ich auch schon mehrfach getestet.
Leider hatte ich oftmals das Problem, dass sich Geary die Fenstergröße nicht merkt und das Fenster beim Programmstart riesengroß ist.
Deswegen habe ich mich von diesem Mailclient wieder verabschiedet.
Im neuen Forum unter dem Nick "Roberto" :)

Offline nogaro

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 72
  • Desktop: Cinnamon-Version: 4.0.9
  • Grafikkarte: AMD Radeon HD 6450
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.20.7-1-MANJARO
  • Prozessor: 4 × AMD Phenom(tm) II X4 945 Processor
  • Skill: Anfänger
Re: Manjaro mit Netbook
« Antwort #24 am: 30. Dezember 2018, 23:05:31 »
Interresant das immer wieder auf die Ubuntu Wiki verlinkt wird. Scheint wohl eine der besten Wikis für Linux zu sein.
Ich werde die Progis mal testen.
Betriebssystem: Manjaro Linux
Cinnamon-Version:4.0.9 5.14.4
Kernel-Version: 4.20.7-1-MANJARO
Art des Betriebssystems: 64-bit
Prozessoren: 4 × AMD Phenom(tm) II X4 945 Processor
Speicher: 7,8 GiB Arbeitsspeicher

Offline Linu74

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 2037
  • Dankeschön: 148 mal
  • Desktop: XFCE/i3gaps x86_64
  • Grafikkarte: Intel/Nvidia
  • Grafikkartentreiber: free/nonfree
  • Kernel: 4.19
  • Prozessor: Core2Duo + Intel® Core™ i5-2520M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
Re: Manjaro mit Netbook
« Antwort #25 am: 31. Dezember 2018, 07:43:36 »
Eines der besten Wikis in der Linuxwelt. Das Arch Wiki ist nicht zu unterschätzen, wobei es zwischen dem Englischen und Deutschen doch einige Unterschiede gibt.

Linu74
Manjaro XFCE/i3gaps x86_64bit auf ThinkPad X200, T400, T520
Deutscher Manjaro IRC Channel auf Freenode #manjaro-de

Offline linuxkumpel

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 866
  • Dankeschön: 72 mal
  • "Sei klug und stell Dich dumm!"
  • Desktop: Xfce 4.13.2 | Budgie
  • Grafikkarte: Intel HD Graphics 4400
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 4.20 / 4.19
  • Prozessor: Intel Core i3-4010U
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
Re: Manjaro mit Netbook
« Antwort #26 am: 31. Dezember 2018, 11:12:53 »
Eines der besten Wikis in der Linuxwelt. Das Arch Wiki ist nicht zu unterschätzen, wobei es zwischen dem Englischen und Deutschen doch einige Unterschiede gibt.

Linu74

Es wäre hier ja auch das Richtige.  ;) Zum Glück wird man hier nicht gleich dafür gesteinigt, wenn mal auf das Wiki einer anderen Distribution zurückgegriffen wird.

Allerdings ...

Deshalb zuweilen der Rückgriff auf uu.de (kurz, deutsch, bebildert)
Lenovo M 30-70 Manjaro 18.0.3 Xfce | Packard Bell Easynote TK 85 - Manjaro Budgie | Netbook Packard Bell Dot's - elementary OS 5.0 | ThinkPad T420s Pop!_OS 18.10| Dell Inspiron 11-3162 PeppermintOS 9 | Asus EeePC 701 4 G - Peppermint OS | Dell Latitude E7240 - Windows 10   "Lieber mit Linux üben, als Microsoft eine Chance." EDV, Ende der Vernunft!
Folgende Mitglieder bedankten sich: nogaro