Autor Thema: Manjaro als Gaming/Multimedia-OS geeignet nach Proton?  (Gelesen 116 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Klosteinmann

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 1
  • Skill: Anfänger
Manjaro als Gaming/Multimedia-OS geeignet nach Proton?
« am: 30. Dezember 2018, 15:31:08 »
Hi bin am überlegen wieder Linux als Windows Ersatz zu nutzen, leider kam ich bisher immer wieder auf Windows zurück. Hauptsächlich wegen der Adobe Creative Suite, dem umständlichen Wine-Emulation für vieler meiner Spiele, sowie dem einhegenden Performance-Verlust in Spielen durch den wechsel auf OpenGL, Vulkan. Jetzt da Proton da ist, ich mich wieder auf einen Umstieg auf Open Source Programme wie Gimp, Inkscape, Scribus, Shotcut und generell mehr Open Source Software einsetze mittlerweile als Proprietäre ist es an der Zeit über einen Wechsel nachzudenken, da Windows 10 und die Bugs welche beim Sprachwechsel auftauchten sowie ein zu erscheinendes selbst zerschießendes System, es mich nur noch frustriert dieses zu benutzen. Selbiges gilt auch für den schlechtes Update-Zyklus welcher trotz dessen das Ankündigungen gemacht wurden nicht richtig eingehalten wurde und somit faulty Updates an User verteilt wurden, zum Glück nicht betroffen da gelesen doch markiert es für mich nur noch einen weiteren Meilenstein in schlechter Wartung und kündigt erwartende Vernachlässigung Seitens Microsoft an.  :-\

Zu meiner Person, benötige meinen PC-Hauptsächlich das ist sehr offensichtlich ersteres fürs daddeln.  :)
Sonst als Multimedia-PC zum Videos \ Filme anschauen, wie auch selber erstellen dieser mittels Shotcut, OBS und Co.

Habe bereits KDE neon, OpenSuse, Linux Mint, Ubuntu (erstmals genutzt ab 12.04, als Betriebssystem ab 16.04 genutzt), Lubuntu, war mit dem KDE Interface zufrieden doch finde ich persönlich Gnome als schöner und angenehmer von der Benutzererfahrung her. Jedenfalls würde mich brennend Interessieren ob es Nachteile bei meinem jetzigen System ergeben würde sollte ich jetzt von Windows wechseln. Nutze sehr oft Discord, Teamspeak auf meinem System habe auch eine große Steam-Libary mit vielen 3A - Spielen welche ich gerne noch spielen würde. Wichtig dabei wäre mir das ich FreeSync - Support sowie die neueren Updates von meinem Adrenaline-Treiber nutzen kann AMD Chill, 0 RPM-Fan Modus meiner Grafikkarte wie bereits vorhin erwähnt FreeSync, Adaptive Sync.


Mein jetziges System.  8)
https://systemprofile.net/p/1/Klosteinmann

Falls jemand ähnlich sein System benutzt, oder Erfahrungen dahingehend mit den Treibern sammeln konnte von AMD, sowie mit Manjaro in der Einsteigerfreundlichkeit würde ich denjenigen bitten mal zu teilen wie gut das funktioniert im Alltäglichen Gebrauch.