Autor Thema: Nach Aktualisierung ist die KDE-Oberfläche kaputt  (Gelesen 174 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ebbi97a

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 71
  • RollingRelease-Anfänger, Linux schon 22 Jahre.
    • Abenteuerrallye
  • Desktop: KDE 5
  • Grafikkarte: NVIDIA GT-610
  • Kernel: 4.14.16-1-MANJARO
  • Prozessor: i5-4690
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Nach Aktualisierung ist die KDE-Oberfläche kaputt
« am: 05. Januar 2019, 09:58:10 »
Diese Woche kam ein größerer Schwung Aktualisierungen, wobei auch der Kernel von Subversion 90 auf 91 gehoben wurde. Alles schien glatt zu laufen, aber nach dem Neustart und nach Benutzeranmeldung (vorher nicht!) zerfiel die graphische Oberfläche in viel Einzelteile, die wild umher zuckten und sich ständig änderten. Die Oberfläche war nicht mehr bedienbar; es war hoch riskant irgendwo hinzuklicken, weil meist was Unerwartetes passierte.

Es war aber möglich eine (echte - auf einem anderen TTY) Konsole zu starten. Daraufhin versuchte ich mit pacman -Suy die Aktualisierung erneut - in der vagen Hoffnung, daß sich etwas Vergessenes selbst berichtigen würde, was leider nicht geschah. Es kam nur die lapidare Meldung, daß nichts zu tun sei.

Bin ich der einzige mit diesem Fehler? Ich weiß nicht mehr weiter.

Offline ebbi97a

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 71
  • RollingRelease-Anfänger, Linux schon 22 Jahre.
    • Abenteuerrallye
  • Desktop: KDE 5
  • Grafikkarte: NVIDIA GT-610
  • Kernel: 4.14.16-1-MANJARO
  • Prozessor: i5-4690
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Nach Aktualisierung ist die KDE-Oberfläche kaputt
« Antwort #1 am: 05. Januar 2019, 11:36:03 »
Gerade habe ich den gleichen Update mit einem anderweitig installierten XFCE-Manjaro, wobei der gleiche Kernel-Wechsel zum Tragen kam, durchgeführt. Es verlief alles glatt und die graphische Oberfläche funktioniert einwandfrei.

Wenn sich kein Fehler dingfest machen läßt, muß ich wohl die Timeshift-Sicherung vom funktionsfähigen Zustand zurückspielen und das Ganze auf gut Glück nochmal probieren.
« Letzte Änderung: 05. Januar 2019, 11:37:46 von ebbi97a »

Offline JackyOhh

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
  • Dankeschön: 1 mal
  • Skill: Anfänger
Re: Nach Aktualisierung ist die KDE-Oberfläche kaputt
« Antwort #2 am: 05. Januar 2019, 22:32:25 »
Hi,

ich hab das gleiche Problem, allerdings nur auf meinem Laptop. Auf dem Desktop PC ist alles OK. Auf beiden laufen top aktuelle Pakete von Manjaro x64 mit Nvidiatreiber.

Mir ist noch nicht klar, warum es beim Desktop funktioniert. Evtl. weil am Laptop ein Upgrade schief lief (/var/lib/pacman/db.lck blockierte noch) oder weil ich auf dem Laptop 2 Grafikkarten verwende. Könnte also auch an Optimus+Nvidia liegen.

Offline JackyOhh

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
  • Dankeschön: 1 mal
  • Skill: Anfänger
Re: Nach Aktualisierung ist die KDE-Oberfläche kaputt
« Antwort #3 am: 05. Januar 2019, 23:26:26 »
#UPDATE - LÖSUNG?!?!?!?!

... wie vermutet lag es bei mir tatsächlich an der Hybridgrafikkarte, genauer gesagt an Bumblebee. Soweit ich das nachvollziehen konnte, versuchte der Bumblebeedienst unentwegt die Grafikkarte erfolglos zu initialisieren.

systemctl status bumblebeed.serviceergab, dass bumblebeed fehlerhaft lief

Zitat
● bumblebeed.service - Bumblebee C Daemon
   Loaded: loaded (/usr/lib/systemd/system/bumblebeed.service; enabled; vendor preset: disabled)
   Active: activating (auto-restart) (Result: exit-code) since Sat 2019-01-05 22:55:47 CET; 6s ago
  Process: 1909 ExecStart=/usr/bin/bumblebeed --use-syslog (code=exited, status=1/FAILURE)
 Main PID: 1909 (code=exited, status=1/FAILURE)

und journalctl -t bumblebeed bestätigte das.

Zitat
... Module 'nvidia' is not found.


Mit folgendem Befehl deinstalliert man das störische Paket und beseitigt die Grafikfehler - natürlich inkl. Nvidia/Bumblebee

sudo mhwd -r pci video-hybrid-intel-nvidia-bumblebee

( ggf. Bumblebee wieder neu installieren )
sudo mhwd -a pci nonfree 0300
Folgende Mitglieder bedankten sich: ebbi97a

Offline ebbi97a

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 71
  • RollingRelease-Anfänger, Linux schon 22 Jahre.
    • Abenteuerrallye
  • Desktop: KDE 5
  • Grafikkarte: NVIDIA GT-610
  • Kernel: 4.14.16-1-MANJARO
  • Prozessor: i5-4690
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Nach Aktualisierung ist die KDE-Oberfläche kaputt
« Antwort #4 am: 06. Januar 2019, 17:21:24 »
Eine Nvidia-Grafikkarte (GT601) habe ich auch in dem problembehafteten Rechner.
Eine 2. Grafikkarte ist zwar nicht drin, aber eine Intel-Graphik auf der Hauptplatine, was wohl auf dasselbe hinausläuft.
Muß ich mir morgen mal genauer anschauen.
« Letzte Änderung: 06. Januar 2019, 17:26:23 von ebbi97a »

Offline ebbi97a

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 71
  • RollingRelease-Anfänger, Linux schon 22 Jahre.
    • Abenteuerrallye
  • Desktop: KDE 5
  • Grafikkarte: NVIDIA GT-610
  • Kernel: 4.14.16-1-MANJARO
  • Prozessor: i5-4690
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Nach Aktualisierung ist die KDE-Oberfläche kaputt
« Antwort #5 am: Gestern um 07:35:41 »
Leider war es ein Schuß in den Ofen:
weder tumblebeed noch tumblebeed.service sind auf dem System bekannt.

Gerade jetzt stelle ich von Xubuntu aus mittels timeshift den Stand von Ende Dezember wieder her; da war der Kernel 90 drin. Mal schauen was passiert.
____________________________________________________________________________-

Nachtrag 7:42 MEZ:
Die Wiederherstellung ist gelungen. Jetzt warte ich auf die Nachricht, daß Aktualisierungen vorhanden seien; danach werden wir sehen...
« Letzte Änderung: Gestern um 07:43:16 von ebbi97a »

Offline ebbi97a

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 71
  • RollingRelease-Anfänger, Linux schon 22 Jahre.
    • Abenteuerrallye
  • Desktop: KDE 5
  • Grafikkarte: NVIDIA GT-610
  • Kernel: 4.14.16-1-MANJARO
  • Prozessor: i5-4690
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Nach Aktualisierung ist die KDE-Oberfläche kaputt
« Antwort #6 am: Gestern um 09:01:53 »
Nachtrag 8:58 MEZ
Wieder das gleiche!

Nach dem Rücksetzen kam überhaupt keine Nachricht, daß Aktualisierungen vorhanden seien. Nach 10 Minuten habe ich mir dann in einer Konsole mit pacman -Syu geholfen. Eine dreiviertel Stunde lange wurde aktualisiert. Nach dem Neustart war der Fehler wieder da.  :(

Offline ebbi97a

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 71
  • RollingRelease-Anfänger, Linux schon 22 Jahre.
    • Abenteuerrallye
  • Desktop: KDE 5
  • Grafikkarte: NVIDIA GT-610
  • Kernel: 4.14.16-1-MANJARO
  • Prozessor: i5-4690
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Nach Aktualisierung ist die KDE-Oberfläche kaputt
« Antwort #7 am: Gestern um 09:56:40 »
Eine dreiviertel Stunde lange wurde aktualisiert. Nach dem Neustart war der Fehler wieder da.  :(
Die einzige Auffälligkeit während des ganzen Vorgangs war, daß gegen Ende als bereits alles installiert war und "aufgeräumt" wurde, so nebenbei erwähnt wurde, daß im AppStream-Cache irgendwelche Metadaten verloren gegangen sein könnten.

Offline Keruskerfuerst

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 128
  • Dankeschön: 3 mal
  • Desktop: KDE
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 970
  • Kernel: stable LTS
  • Prozessor: Intel Core I 7 5820 K
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Nach Aktualisierung ist die KDE-Oberfläche kaputt
« Antwort #8 am: Heute um 09:58:02 »
1. Einige Hardware Infos sind nötig !
2. Welche Kernel Subversion 91 ?